„Antizyklische“ Arbeit an Laternebilder (1)

Ich hatte im Herbst im Zusammenhang mit der Lichtwoche und der Licht Klang Nacht in Rostock angefangen eine kleine Serie von Bildern zum Thema Laterne gehen gemalt. Nur bin ich leider nach dem zweiten Bild davon wieder abgekommen. Aber durch eine abendliche Lichtstimmung und Erlebnisse rutsche das Vorhaben wieder in den Fordergrund und ich habe die „alten“ Motive wieder hervorgeholt, um an dem Thema zu arbeiten.

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir ...

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ...

Nun ja die neuen Bilder werde ich in den nächsten Tagen hier zeigen.
Irgendwie ein wenig antizyklisch, mitten im Winter mit viel Schnee Herbstbilder zu malen.
Oder ? 😉

Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.

Laternenbilder in Aquarell

.

Ich möchte Ihnen heute ein weiteres Aquarell vorstellen. Es ist ebenfalls nach Fotografien von der Licht Klang Nacht in Rostock entstanden. Hier liefen in diesem Jahr zum ersten Mal die Kiddies mit ihren Laternen rum und sagen bereits hier und da die Lieder… Kennen Sie es noch aus ihrer Kinderzeit … 😉

Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.
Am Himmel leuchten die Sterne und unten, da leuchten wir.
Mein Licht ist aus, wir geh’n nach Haus.
Rabimmel, rabammel, rabumm

Es war eine ganz besondere Stimmung, das viele Bereich separat „illuminiert“ wurden. Ich habe das Motiv im Vergleich zum ersten Aquarell „Laterne, Laterne, die Sonne …“ ganz gewusst, in anderen Farben und aus einer anderen Perspektive erstellt. Es ergeben sich ganz unterschiedliche Eindrücke. Hier das Ergebnis…

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir ...
Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir …

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Laternenbilder in Aquarell

.

Es ist Zeit zum Laterne gehen. Erinnern Sie sich? Wer kennt die Lieder aus seiner Kinderzeit nicht…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Brenne auf, mein Licht, brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht!

Falls Sie es nicht mehr wissen, wie es klingt, hier finden Sie ein Video mit Kinderstimmen.
Es war immer eine besondere Zeit im Herbst, in der ich als Knirps mit meiner Laterne mit den Eltern und Freunden gemeinsam um die Blocks gezogen bin. Es hatte was anheimelndes, es war aufregend…

Später als ich „groß“ war sah ich die Bilder von Rudolf Bartels im Kunstunterricht oder in einer Ausstellung in Ahrenshoop und war wieder angetan von der Stimmung. Nun vor einigen Tagen bei der Licht Klang Nacht in Rostock sind mir die Kleinen mit ihren Laternen wieder begegnet. Die Fotos als Foto taugen nichts aber als Gedächtnisstütze und Ideengeber zu Malen reichte es. Hier das erste Ergebnis.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne …