14. Rostocker Lichtwoche

14. Rostocker Lichtwoche

Illuminierte Motive und Laternenkinder für neue Aquarelle

.

In der Nacht leuchten viele Motive ganz besonders und ich mag solche illuminierten Motive für meine Aquarelle. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich immer wieder die Rostocker Lichtwoche besuche. In den vergangenen Tagen haben die Stadtwerke Rostock die 14. Rostocker Lichtwoche ausgerichtet. Die Woche ist in Rostock immer wieder ein Höhepunkt im Herbst in der Rostocker Innenstadt. Tausende Rostocker und Gäste besuchen sind mitten in der City, am Klosterhof und am Universitätsplatz unterwegs und genießen die verschiedenen Veranstaltungen. Der Höhepunkt sind für viele der Freitag und Sonnabend die Lasershow. Ich war mit meiner Kamera gestern und in den vergangenen Jahren mit meiner Kamera dabei. Hier ein paar Schnappschüsse von der Lichtwoche aus den Jahren 2014, 2010, 2009 und dem vergangenen Freitag.

.

.

Wenn Sie mehr über die 14. Rostocker Lichtwoche erfahren wollen, dann empfehlen ich Ihnen das Video von MV1 und die Impressionen auf der Seite der Stadtwerke Rostock. Für mich hatte der Abend schon lange vor der Lasershow und dem Feuerwerk begonnen, denn vorher begann der Laternenumzug. Das Laterne laufen lockt immer wieder viele Familien mit Kids und es ist einfach herrlich die Laternenlieder, wie Laterne, Laterne, die Sonne Mond und Sterne oder   Ich geh mit meiner Laternen u.a. zu hören und die leuchtenden Augen der Kids zu sehen. Ich habe aber während des Laternenumzuges während der Rostocker Lichtwoche aber nicht nur Laternenkinder gesehen. Das Laterne laufen macht auch vielen Erwachsenen Spaß ;-). Ich begeistere mich auch immer wieder für diese Stimmung und deshalb bin ich auch an diesen Tagen auch immer wieder auf Motivsuche. In diesem Jahr gab es einen besonderen Anlass, denn ich wollte die Rostocker Lichtwoche nutzen, um den Aquarellkurs: Laternenkinder vorzubereiten.  Ich habe ein paar wunderbare Fotos als Vorlage für neue Aquarelle machen können. Ich freue mich schon auf den neuen Aquarellkurs 😉

Fragen über Fragen bei einem Besuch von Susanne Haun

und eine Ausstellungsankündigung

.
Susanne Haun hat gestern Rostock besucht. Wir haben uns bei der Gelegenheit getroffen und versucht für einige gemeinsame Idee uns abzugleichen. Wir hatten uns wie immer zu viel vorgenommen 😉 Aber wenn wir ehrlich sind, haben wir etliches abstimmen und klären können und haben versucht auf viele Fragen eine Antwort zu finden.

Wir haben das Wetter genossen und konnten viele Dinge draußen bei dem wunderbaren Wetter diskutieren. Einmal hat uns Frau Lamberz von der Galerie Klosterformat mit Kaffee und Bachpfeifen verwöhnt. Wir haben ein wenig auf der Rückseite des Klosterhofes über die Ausstellungsmöglichkeiten in Rostock und dem Kunsthandwerkermarkt unterhalten.

.

.

Über die Mittagszeit mussten wir uns um unsere Hunde kümmern. Susanne war von unserer Australian Shepherd Hündin begeistert und hat zwei wunderbare Zeichnungen erstellt. 😉

Am Nachmittag  haben wir uns mit Dörte Rahming vor dem Cafe Lotte getroffen. Ich kenne Dörte Rahming schon seit einigen  Jahren, denn sie hatte mich für ihre Bücher Aufgewachsen in Rostock in den 60er & 70er Jahren und Und nächstes Jahr am … Ostseestrand interviewt. Es war eine interessante Unterhaltung in dem Cafe, denn hier trafen drei Menschen mit ganz unterschiedlichen Berufsprofilen und Erfahrungen auf einander. Dieses war auf seine Art und Wiese produktiv, auch wenn Susanne, das Gefühl hatten, dass sich aus einer angesprochenen Frage zwei oder drei neue ergaben. Na mal sehen, wie es weiter gehen wird. Auf jeden Fall haben wir alle unsere Hausaufgaben mit genommen.

Nach dem ich Susanne zum Bahnhof gebracht hatte, bin ich nach Bad Doberan gefahren. Ich hatte mich mit Frau Höppner von der Galerie Severina verabredet. Der Höhepunkt des Tages war für mich die Vereinbarung mit Frau Höppner, dass meine Frau und ich ab den 02. September 2012 in der Galerie Severina in Bad Doberan ausstellen werden. 😉 So konnte ich beruhigt in das Osterfest gehen.

P.S. Ein Dankeschön an die Frauen des Tages Frau Lamberz, Frau Höppner, Dörte und besonder an Susanne

Lichtwoche Rostock 2010 in der Nähe des Klosterhofes

Klosterhof bei Nacht

.

Viele die über die Lichtwoche in Rostock berichten und Fotos zeigen, zeigen Fotos vom Uniplatz. Aber der Klosterhof direkt neben dem Hauptgebäude der Universität ist zu dieser Zeit wunderbar illuminiert. Für mich hat diese Szenerie mit den alten Häusern immer wieder ein ganz besonderes Flair.  Die Gebäude des Kloster zum Heiligen Kreuz, die umliegenden Anlagen mit der Stadtmauer sind aber zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert. Entdecken sie doch mal die Architektur, das Kulturhistorische Museum, die Galerie Klosterformat, die Klostergoldschmiede u.a.

13. KUNST handwerker MARKT ROSTOCK

Kunst auf dem Universitätsplatz und dem Klosterhof

.

Heute Morgen sind wir recht früh aufgestanden und sind recht früh in die Innenstadt von Rostock gegangen, um auf dem KUNST handwerker MARKT zu stöbern. Nun wir besuchen diesen Markt schon seit Jahren, denn es ist eine Klasse Einrichtung. Christiane Lamberz, eine Sanitzer Töpferin 😉 die in der Rostocker Innenstadt die Galerie Klosterformat betreibt, organisiert diesen Markt. Eine tolle Leistung !!!

Was uns immer wieder zu diesem Markt zieht, ist die wunderbare Vielfalt, die Qualität und das Flair. Dieses Mal waren über siebzig Künstler aus den Bereichen Textil, Keramik, Glas, Malerei, Holz, Schmuck, … vertreten. Etliche von den Künstlern sind schon viele Jahre auf dem Markt vertreten und kommen immer wieder, wie wir auch. Nun schauen Sie sich doch mal die Fotos an. Wenn Sie Zeit und Interesse haben merken Sie sich diesen wunderbaren Markt Ende August für 2011 zwischen Brunnen der Lebensfreude, Kröpeliner Straße, Universitätsplatz und Klosterhof vor.

Lichtwoche in Rostock

Ein besonderes Event in Rostock

Unternehmen, die in einer Region zuhause sind, sind mit dieser Region verbunden und arrangieren sich in der Regel auch viel intensiver. Dieses gilt auch für die Stadtwerke Rostock (SWR). Die SWR unterstützen vielfältige Aktionen in Rostock. Eine der schönsten Veranstaltungen, die die SWR organisieren ist die Lichtwoche in Rostock. Zum 8. Mal wurde in der ersten Novemberwoche mehr Licht in die Innenstadt Rostocks gebracht. Neben ein wenig Illumination Beeich der Kröpeliner Straße, des Klosterhofes, des Universitätsplatzes, dem Brunnen der Lebensfreude richten vielfältigen Veranstaltungen aus. Insbesondere am späten Nachmittag und Abend profitiert die gesamte Innenstadt davon. Es ist ein richtiges Lichterfest für die Rostocker und ihre Gäste, mit vielen kleinen Attraktionen, Leckerein und Glühwein. Für die Kleine und Familien war neben dem Feuerwerk, der Lasershow, das Laterne gehen der Höhepunkt. Geschichtsinteressierte konnte mit dem Nachtwächter die Umgebung erkunden.
Hier ein paar Schnappschüsse vom Wochenende. Weitere Impressionen und Information finden Sie auf diesen Web Seiten der Stadtwerke.