Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)

Sommerende © ein Rosen Aquarell von Frank Koebsch Rosen ergänzen meine  Blüten und Blumen in Aquarell . Ich mag die sich verändernden Farben im Spätsommer und bunten Blätter im Herbst. Was mich immer wieder fasziniert, sind die Rosen im Herbst. Es sind oft die letzten Blüten vor den Eisblumen. Sie merken, ich komme ins Schwärmen, …

weiterlesen

Magnolienbüten als Foto und Aquarell – Teil 3 . Der Frühling hat auch in der letzen Februar Dekade noch keine wirkliche Chance. Am Sonntag hat es auf Rügen geschneit. In der Nacht vom Sonntag zu Montag, brr….. auf wetter.com steht für Rostock -7 / -5°C gefühlt wie -12 / -10°C. Was soll ich sagen, die …

weiterlesen

Magnolienbüten als Foto und Aquarell – Teil 2 . Nun ich hatte sicher wie viele Menschen die Hoffnung, dass wir dem Frühling ein Stück näher kommen. Aber in den Nächten zeigte das Thermometer wieder minus 5 Grad an. Am Sonnabend schien die Sonne und am Sonntag begann es wieder zu schneien. Also dauert es noch …

weiterlesen

Ich möchte Ihnen heute ein weiteres Aquarell mit einem Frühlinsmotiv vorstellen. Wenn die Sonne den letzen Schnee aufleckt, die ersten lauen Lüftchen gemeinsam mit der Sonne ein wenig Wärme bringen, dann sind die Ecken mit den Haselsträuchern die ersten wirklichen Frühlingsboten. Für mich immer ein besonderes Motiv. Die blühenden Hasel ärgert die Allergiker bevor die …

weiterlesen

Am 01. März war meteorologischer Frühlingsanfang. Durch Europa fegte zwar ein Sturmtief mit erneutem Schneefall aber mittags war außer einer „steifen Briese“ fast wieder alles vergessen. Es war wohl das letzte Aufbäumen des Winters, oder? Nun die Zeichen des nahenden Frühlings sind nicht mehr zu übersehen, auch wenn noch keine Frühlingsblüher durch den Schnee schauen, …

weiterlesen