Einflug der Kraniche zu den Schlafplätzen im Rederangsee (c) Frank Koebsch (4)

Start der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark

Start der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark

Impressionen von einem abendlichen Ausflug zu den Kranichen am Rederang See

 

Seit einigen Jahren organisiere ich Malreisen zu den Kranichen. Wenn es Herbst wird, dann ist der Kranichzug eines der schönsten Naturerlebnisse im Norden Deutschlands. Eine der Reisen führt uns in die Region rund um die Müritz. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis im Müritz Nationalpark unterwegs zu sein und gemeinsam mit den Malschülern Motive für neue Kranich Aquarell zu suchen. Heute möchte ich über die Reise im Oktober 2021 berichten.  Die Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark startet nach einer kleinen Einführung bereits am ersten Abend mit einem Ausflug, um die Kraniche auf dem Weg zu Ihren Schlafplätzen zu beobachten. In der Regel startet die Malreise zu den Kranichen mit einem Abend am Rederang See. Dieser Ausflug in die Natur Mecklenburg-Vorpommerns beginnt am späten Nachmittag in Federow. Die Ranger des Nationalpark Service begleiten uns auf dieser Wanderung von Federow über die Wiesen des Nationalparks bis zum Rederang See. Dieser kleine See in der unmittelbaren Nähe der Müritz verfügt über eine Flachwasserzone, die sich ideal als Schlafplatz für die Kraniche eignet. Den gesamten Tag befinden sich die Kraniche auf den Wiesen und Feldern an der Müritz. Für die Vögel des Glücks ist der Tisch dort noch reichlich gedeckt und sie nutzen die Zeit im Mecklenburger Land, um sich Energiereserven für den Weiterflug anzufressen. Wenn es Schlafenszeit für die Kraniche wird, im letzten Licht des Tages fliegen die Kraniche dann mit lautem Geschrei zu ihren Schlafplätzen. So ein Abend bei den Kranichen im Rederang See ist immer wieder ein ganz tolles Erlebnis in der Natur. Ca. eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang im Herbst fliegen die ersten Kraniche über den See ein. Bis dann langsam immer mehr Kraniche bei Sonnenuntergang im Formationsflug mit einem imposanten Trompetenkonzert folgen. Wenn wir Glück haben, wird diese Naturschauspiel durch Fisch- und Silberreiher, Gänse, Seeadler und Rothirsche begleitet. Ein Füllhorn von Motiven für verschiedenste Wild life Aquarellen. Auf Basis der Erlebnisse mit den Tieren sind immer wieder verschiedene Aquarell entstanden. Einmal habe ich eine Abendgesellschaft von Kranichen und Hirschen ab Ufer des Sees in einer Miniatur eingefangen. Später habe ich dann aus dieser Szene das Aquarell „Rendezvous im Herbst“ mit den Rothirschen und den Kranichen vor den Bauriesen des Nationalparks gemalt. Jeder Abend bietet ganz verschiedene Möglichkeiten, denn es ist ein Naturschauspiel und das Verhalten der Kraniche und der anderen Tiere richtet sich nach dem Wetter. Regen, Wind, ein zu hoher oder zu niedriger Wasserstand, zu warme oder kalte Temperaturen haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss. Aber bisher hat auf dieser Wanderung noch jeder die Faszination für die Kraniche gespürt. Auch im vergangenen Oktober hatten wir Glück. An einem wunderschönen Herbstabend konnten wir die Kraniche im Flug erleben. Tausende der majestätischen Vögel schwebten im Abendrot auf ihren Landebahnen in die Flachwasserregion des Rederang Sees ein. Hier ein paar Fotos von unserem Ausflug im vergangenen Herbst und einige meiner Kranich Aquarelle

Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2022 VS
 

Nach diesem tollen Start der Malreise waren wir in den nächsten Tagen  vormittags gemeinsam mit den Rangern auf der Suche nach Motiven für Kranich- und Wild life Aquarelle im Müritz Nationalpark unterwegs und haben nachmittags in aller Ruhe im Nationalpark Hotel Kranichrast unsere Aquarelle gemalt. Doch dieses sind dann schon wieder neue Geschichten über ich in den kommenden Tagen berichten werde.

Vielleicht haben ja die Aquarelle und Fotos von der Malreise zu den Kranichen, die Lust geweckt mich auf einer meiner Malreisen zu begleiten. Die nächste Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark findet vom 06. bis zum 09.10.2022 statt. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich und die anderen Malschüler begleiten.

Kraniche im Herbst (c) Aquarell von Frank Koebsch

Kraniche im Herbst – als Motiv für ein Wild life Aquarell

Kraniche im Herbst – als Motiv für ein Wild life Aquarell

Ein Bericht von der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee

 

Malreise zu den Kranichen und Hirschen 2022 mit FRank Koebsch
Malreise zu den Kranichen und Hirschen 2022 mit FRank Koebsch

Auch wenn sich der Januar schon dem Ende nähert, möchte ich heute ein Herbstaquarell vorstellen. Für mich ist der Herbst im Norden die schönste Jahreszeit, denn man kann in der Natur unendlich viele Veränderungen erleben. Hierzu gehören auf jeden Fall der Vogelzug und die Hirschbrunft an der Ostsee. Die Kraniche faszinieren mich schon lange und dieses auch der Grund, warum ich im Zusammenhang mit den Vögeln des Glücks Malreisen anbiete. Einmal sind es die Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark und zu anderen eine Malreise nach Prerow an die Ostsee. Über die letzte Malreise zu den Kraniche und Hirschen an die Ostsee hatte ich schon mehrmals berichtet. Zum Start diese Malreise haben wir auf dem Rundweg Darßer Ort Hirsche beobachtet. Bei solchen Ausflügen kann man die Natur Pur mit Hirschen, Adlern, Kormoranen, Reihern, Schwänen u.a. Tiere am Darßer Ort erleben. Auf Basis unserer Erlebnisse und Fotos von diesem Ausflug wurden dann die Hirsche am Darßer Ort Motive unserer Wild life Aquarelle. Der zweite große Ausflug im Rahmen der Malreise führte uns zu den Kranichen im Mecklenburger Land sowie den Feldern und Wiesen Vorpommerns. Es hat Spaß gemacht den Kranichzug im Herbst gemeinsam mit den Malschülern zu erleben. Das Highlight waren die Kranichbeobachtungen am Kranorama. Durch Ablenkfütterungen des NABU ist hier der Tisch für Kraniche und die Gänse immer gedeckt. Wir konnten tausende der Vögel beobachten. Es war ein tolles Erlebnis zu sehen, wenn die Kraniche mit lauten Geschrei auf den Wiesen tanzten oder im Formationsflug auf den Wiesen landen. Uns haben noch lange nach dem Ausflug die Ohren von dem Trompetenkonzert der Kraniche geklungen.

Die Ausflüge und Beobachtungen in der Natur sind jedoch nur der eine Teil dieser Malreise. Der andere Teil ist es gemeinsam zu malen. Damit wir unabhängig von dem Wetter im Herbst sind, nutzen wir eines der Ateliers des Künstlerhaus in Prerow. Dort habe ich erläutert, wie meine Wild life Aquarelle entstehen, wie man die Silhouetten der Kraniche im Flug erfassen kann, wie man die typischen Körperhaltungen der Kraniche auf den Wiesen malen kann. Für ein gutes Aquarell ist es aber genauso wichtig sich mit dem Aquarellpapier und den -Farben auszukennen. Also haben wir bei den Übungen für die Wild life Aquarelle auch auf die Suche nach dem richtigen Papier gemacht, denn auch bei den Kranich Aquarelle gilt, dass das Papier den Unterschied macht.  Hier ein paar Schnappschüsse aus dem Atelier und mein neues Aquarell „Kraniche im Herbst“.

Kraniche im Herbst (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kraniche im Herbst (c) Aquarell von Frank Koebsch

Es hat Spaß gemacht, gemeinsam mit den Malschülern zu versuchen die Stimmung der herbstlichen Landschaft mit den Kranichen in einem Aquarell einzufangen.  Mein Aquarell „Kraniche im Herbst“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren für dieses Herbstaquarell mit den Kranichen zu realisieren.

 

Wenn Sie sich auch für die Kraniche und die Aquarellmalerei begeistern, dann habe ich noch zwei Tipps für Sie.

 

Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2022 VS
Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2022 

Begleiten Sie mich doch auf einer meiner Malreisen. Z.Z. ist noch die Reise noch die Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark im Oktober 2022 buchbar. Die Malreise zu den Kranichen und Hirschen ist in diesem Jahr leider schon ausgebucht. Wenn Sie sich über den Termin für das Jahr 2023 informieren wollen, empfehlen ich Ihnen, abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Wenn Sie für ein aktuelle Kranich Aquarell interessieren, dann können Sie Das Bild Kraniche im Herbst hier auf meinem Blog oder auf unserer Web Seite kaufen. Wenn Sie statt eines Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 


 

Kraniche im Herbst (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Kraniche im Herbst“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Kraniche im Herbst“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

490,00 €

Papierformate für ein Aquarell von 10 x 10 cm bis zu 104 x 152 cm (c) Frank Koebsch (2)

Wie groß ist das richtige Format für ein Aquarell?

Wie groß ist das richtige Format für ein Aquarell?

Die Wahl der Qual, welches Format passt zu welchem Motiv?

.

Aquarellpapier gibt es in verschiedenen Größen und ich male meine Aquarelle in verschiedenen Formaten. In unserem Materialschrank befinden sich Blöcke, Aquarellpostkarten und Bögen von verschiedenen Papieren. Ich habe in den vergangenen Tagen mal einen Schnappschuss von einer Auswahl von „unseren“ Aquarellpapieren gemacht.

 

Papierformate für ein Aquarell von 10 x 10 cm bis zu 104 x 152 cm (c) Frank Koebsch (1)
Papierformate für ein Aquarell von 10 x 10 cm bis zu 104 x 152 cm (c) Frank Koebsch (1)

Es gibt Formate auf den ich oft male und dann natürlich Blätter, die ich seltener anfasse. Es sind einmal ganz persönliche Vorlieben und praktische Abwägungen, die bestimmen welche Formate ich nutze. Wenn ich unterwegs bin, habe ich oft einen Block in Format 30 x 40 cm oder 36 x 48 cm dabei. Diese Papiere passen gut in meine Koffer, wenn ich reise, in meine Maltasche und auf meine Staffelei für die Plein Air Malerei. Hanka hatte früher oft auch Blöcken im Format 24 x 32 cm gemalt. Mit diesen drei Größen haben wir unsere ersten Ausstellungen gestaltet und so auch Passepartouts und Rahmen gekauft. Diese Abstimmungen und Überlegungen die Größe des Aquarellpapiers bestimmen heute noch unsere Präferenzen bei der Wahl der Formate. Klar sind mit der Zeit weitere Papierformate dazu gekommen. Für Landschaftsaquarelle oder Ansichten von Dörfern und Städten bieten sich manchmal auch die Panorama Blöcke in der Größe 20 x 50 cm an. Es macht auch immer wieder Spaß seine „Standardformate“ zu verlassen und Miniaturen in Aquarell oder größere Formate zu malen. Das kleinste Format in unserem Besitz ist ein Block im Forma von 10 x 10 cm von dem Hahnemühle Papier Veneto. Aber mit den quadratischen Formaten konnte ich mich nie so richtig anfreunden. Deshalb habe ich viele meiner Miniaturen auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 14,8 cm gemalt. Wenn wir auf größeren Formaten malen wollen, dann bevorzugen wir Blätter im Format 56 x 76 cm oder 104 x 154 cm. Bei diesen großen Formaten nutzen wir entweder das Hahnemühle Aquarellpapier Leonardo oder das Papier von Lana. Die verschiedenen Formate erfordern einen ganz unterschiedlichen Umgang mit Farben und Pinsel. Für das Motiv „Knirps auf dem Karussellpferd“ habe ich ein Aquarell im Format 30 x 40 cm und eine Miniatur im Format 10,5 x 15 am gegenübergestellt. Es ist immer wieder spannend, sich auf verschiedenen Formaten auszuprobieren. Hier lernt man auch schnell seine Grenzen kennen. Es ist immer wieder spannend, sich auf verschiedenen Formaten auszuprobieren. Hier lernt man auch schnell seine Grenzen kennen. Ist das Format für Motiv zu klein, kommt man schnell an die Grenzen der motorischen Fähigkeiten und seiner vertrauten, um das Motiv gut zu gestalten. Ist das Format für ein Motiv zu groß, fällt es schwer das Blatt mit der vertrauten Technik zu füllen. Ich werde wohl auch in Zukunft, das Wagnis eingehen und gleiche oder ähnliche Motive auf verschiedenen Formaten zu malen. Hier einige Beispiele.

Miniaturen als Aquarell im Format 10,5 x 14,8 cm

Aquarelle im Format 24 x 32 cm

Aquarelle im Format 30 x 40 cm

Aquarelle im Format 36 x 48 cm

Aquarelle im Format 56 x 78 cm

Ich scheue mich oft, die Motive größer zu malen, als sie in der Natur wirklich sind. Dabei ist es oft einfacher die Motive größer zu malen als kleiner. Aber lustiger Weise habe ich diese Hemmung nur bei Tieren oder Menschen. An den gezeigten Beispielen können Sie sehen, dass dieses nicht für Aquarelle mit Blumen oder Blüten gilt. Bei meinen Löwenzahn Aquarellen und meinen Aquarellen mit den Obstblüten finden Sie in der obigen Auswahl, die Bilder

Bei den Aquarellen mit den Blumen und Blüten male ich die Motive in einer großen Bandbreite der Formate und habe auch kein Problem übergroße Blüten zu malen. Für meine Wild life Aquarelle habe ich auch einige Beispiele herausgesucht. Bei meinen Kranich Aquarellen und Aquarellen mit den Hirschen, finden Sie in der obigen Auswahl, die Bilder

Auch bei meinen Wild life Aquarellen fühle ich mich auf verschieden Formaten wohl. Obgleich ich aber noch kein Tier größer als in seiner natürlichen Größe gemalt habe. Auch bei den Aquarellen mit Menschen habe ich immer wieder verschiedene Formate ausprobiert. Als Beispiele in der obigen Auswahl habe ich folgende Aquarelle von meinen Laternenkindern und Jazzaquarelle ausgewählt:

Bei diesen Aquarellen ist gut zu erkennen, dass ich bei den kleineren Formaten mit den Laternenkinder Einzelheiten wie Augen, Nase, Mund u.a. weggelassen habe. Wenn ich die Grenzen meiner motorischen Fähigkeiten beim Malen nicht berücksichtige, dann entstehen keine Gesichter, sondern Fratzen oder Gespenster 😉. Die Größe eines Aquarells bestimmt mit meinen Fähigkeiten, wie viele Detail dargestellt werden. Bei großen Aquarellen kann dieses auch bedeuten, dass Dinge dargestellt werden, die nicht wirklich wichtig ist. Ich male zurzeit für einen Kunden ein Aquarell im Format 80 x 120 cm. Es ist immer wieder spannend, die Frage zu beantworten: Welches Format passt zu welchem Motiv? Die Antwort, die Wahl des richtigen Formats bestimmt, ob ein Aquarell gelingt oder auch nicht.

 

Kraniche im Mondschein (c) Frank Koebsch (1)

So schön ist der Herbst am Barther Bodden

So schön ist der Herbst am Barther Bodden

Motivsuche für unsere Wild Life Aquarell – Natur erleben auf dem Weg zwischen Bresewitz und der Aussichtsplattform Oie Kirr

 

Mitte September war ich am Barther Bodden und auf dem Darß unterwegs. Ich habe in Vorbereitung der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee mich mit Ralf Schmidt vom NABU Nordvorpommern e.V. zu den letzten Abstimmungen getroffen und habe einige der wichtigen Beobachtungspunkte für die Malreise besucht. Am Abend war ich auf dem Weg zwischen Bresewitz und der Aussichtsplattform Oie Kirr unterwegs und wollte den abendlichen Einflug der Kraniche zu den Schlafplätzen im Barther Bodden beobachten. Von Bresewitz führt den Weg etwa zwei Kilometer über die Boddenwiesen und Weiden. Es war ein herrlicher Tag und ich habe gemeinsam mit unserer Hündin Ebby den Ausflug genossen. Auf dem Weg konnte ich schon lange bevor die Kraniche – die Vögel des Glücks – kamen, viele andere Tiere beobachten. Als erstes entdeckte ich etliche Falter im Spätsommer. Die Schmetterlinge genossen genauso wie ich, das warme und trockene Wetter im September. Die Blüten, die Kohlweißlinge, die kleinen Feuerfalter u.a. erzeugten ein wunderbares Farbspiel im Spätsommer. Die Farbtupfer in der Wiese sind wunderbare Motive für Schmetterlings Aquarelle. Neben den Schmetterlingen tummelten sich auf dem landwirtschaftlichen Nutzweg verschiedene Vögel. Neben den klassischen Gartenvögel wie Spatzen, Meisen und Bachstelzen habe ich seit langem wieder einmal Steinschmätzer beobachten können. Die Steinschmätzer liefen eine ganze Zeit aufgeregt vor mir auf den Betonplatten. Es hat Spaß gemacht, die Vögel zu beobachten. Spannend war es, dass ich auf den Weiden der Boddenwiesen einen Rotfuchs entdeckte. Reinicke Fuchs war vier bis fünf direkt neben dem Weg unterwegs. Immer schön vorsichtig bewegte der Fuchs sich zwischen dem Weg und den Rindern. Ich konnte den Rotfuchs auf seiner Pirsch einige Minuten beobachten, bevor er im hohen Gras verschwand. Die Kühe ließen sich nicht stören und dösten schläfrig in er Nachmittagssonne. Die Bauern und die Kühe auf den Boddenwiesen mussten in den vergangenen Monaten einen ganz anderen Feind kennen lernen. Denn einige Wölfe hatten die Herden auf dem Darß und der Umgebung entdeckt. Also haben wurden die Rinder auf den Landseite durch einen massiven Zaun geschützt. Aber Wölfe sind sehr gute Schwimmer und so ergibt sich die Frage, wie es weitergehen wird mit den Kühen in den Landschaften Mecklenburg – Vorpommerns. Ein neuer Weg, um mit den Wölfen zu leben, können Wasserbüffel in den Boddenlandschaften sein. Die Büffel sind wehrhafter und kommen mit den nassen Flächen besser zu Recht als die Rinder. Es bleibt spannend, denn Natur ist stetige Veränderung. Über den Wiesen und Weiden der Rinder zogen Habichte, Milane und Turmfalken ihre Bahnen. Bei den Greifvögeln und Falken hatte es mir ein sehr heller Bussard angetan. Im ersten Moment dachte ich, dass ich einen Fischadler entdeckt hätte. Aber als ich mir die Fotos näher anschaute, erkannte ich an dem gelben Schnabel, den Fängen und dem Schwanz einen Bussard. Die Fischadler dürfte Mitte September auch schon auf den Weg nach Südafrika sein. Nach zwei Kilometers erreichte ich dann die Beobachtungsplattform Oie Kirr. Gemeinsam mit anderen Naturliebhabern wartete ich dann auf den Einflug der Kraniche. Es waren herrlich in der Abendsonne und wir haben den Blick auf Barth und die Insel Oie genossen. Die Wartezeit bis die Kraniche, die Vögel des Glücks sich auf den Weg zu ihren Schlafplätzen machten wurde uns durch die vielen anderen Vögel verkürzt. Am Ufer der Insel Oie saßen Kormorane auf den Buhnen und dem Ufer.  Sie trockneten nach dem Bad ihr Gefieder in der Sonne. Nonnengänse folgen mit lautem Geschrei auf, als ein Seeadler seine Kreise über dem Bodden zog. Es ist immer ein besonderes Erlebnis, die majestätischen Adler zu erleben. Kurz danach waren die Seidenreiher und Seeschwalben in der Luft.

Abendlicher Einflug der Kraniche zu ihren Schlafplätzen im Barther Bodden

 

Gerade als das Trompetenkonzert der Kraniche in der Luft zu hören war, kam Bewegung in die Rinderherde. Begleitet von einer Unmenge von Mücken und Staren, verließen die Kühe die Wiesen. Sie suchten unmittelbar neben der Beobachtungsplattform im Schilf und den wilden Kirschbäumen ihr Abendbrot. Begleitet von dem Rascheln und Kracken der Rinder, dem Zwitschern der Stare begannen die ersten Kraniche mit dem nahenden herbstlichen Sonnenuntergang und der Schlafenszeit die Insel Oie anzufliegen. Sofort erfasste mich die Faszination für die Kraniche, denn es immer wieder ein tolles Erlebnis den abendlichen Einflug der Kraniche zu beobachten. Erst kamen einzelne Kraniche im Formationsflug und dann immer größere Ketten der Vögel des Glücks. Entweder schwebten sie ganz majestätisch über den Schilfkanten ein oder landeten aufgereiht wie auf einer Landebahn. Es hat Spaß gemacht, im letzten Licht des Tages die Kraniche auf den Weg zu ihren Schlafplätzen zu begleiten. Kraniche bei Sonnenuntergang sind schon ein tolles Erlebnis. Aber auch noch nach Sonnenuntergang haben die Kraniche ihr Ziel in Sicht und so sind mir ein paar wunderbare Fotos mit Kranichen vor dem Mond gelungen. Doch sehen Sie selbst, die ein paar meiner Schnappschüsse von dem wunderbaren Tag und eine Auswahl meiner Kranich Aquarelle.

Malreise zu den Kranichen und Hirschen 2022 mit FRank KoebschVielleicht haben Sie Lust, mich einmal auf einen meiner Ausflüge in die Natur zu begleiten und mit mir Wild Life – und Kranich Aquarelle zu malen. Dann begleiten Sie mich doch auf einer meiner Malreisen. 😊👍 Im September 2022 bin ich wieder im Rahmen der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee auf dem Darß und am Barther Bodden unterwegs.

Unsere Aquarelle als Kunstkarten im Frühjahrsprogramm 2021 des Präsenz Verlages

Unsere Aquarelle als Kunstkarten im Frühjahrsprogramm 2021 des Präsenz Verlages

 

Die Zeit rast. Vor wenigen Tagen hatte ich noch Schnee und Sonnenschein rund um Sanitz berichtet. Gleichzeitig hat der Präsenz Verlag sein Frühlingsprogram veröffentlicht. Seit einigen Tagen sind einige neue Kunstkarten mit Umschlag, Postkarten und Geschenkboxen mit Karten von unseren Aquarellen verfügbar. Hier die Auflistung der Neuerscheinungen:

 

Kunstkarten mit Umschlag:

Postkarten:

sowie

 

.

Neue Karten von Hanka & Frank Koebsch im Frühlingskatalog 2021 des Präsenz Verlages
Neue Karten von Hanka & Frank Koebsch im Frühlingskatalog 2021 des Präsenz Verlages

Für uns ist es immer spannend, welche Motive unserer Aquarelle Jahr für Jahr den Weg zu Kunden als Kunstkarte im Frühlings- oder Herbstprogramm des Präsenz Verlages finden. Es sind nicht immer die Bilder, die wir zurzeit ganz besonderes spannend finden, sondern die Motive müssen den Kunden gefallen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass als die Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag im Dezember 2012 begann, Kunstkarten mit Motiven von unseren Blumen Aquarellen heraus gegeben wurden und keine Karten von unseren Wild Life Aquarellen. 😉  Was mit einigen Frühlingsbildern in Aquarell als Kunstkarten begann, wurde eine wunderbare Erfolgsgeschichte, denn im Jahr 2019 wurden über 41.000 Karten von unseren Aquarellen verkauft. Bis heute wurden 81 verschiedene Aquarelle als Kunstkarten mit Umschlag sowie 49 Postkarten von unseren Aquarellen herausgegeben.  Wir können uns immer wieder nur bei den Kunden und den Präsenz Verlag bedanken, die diesen Erfolg möglich machten.

Aber vielleicht sind Sie ja auch Fan von unseren Aquarellen als Kunstkarten, dann können Sie Geschenkboxen, Faltkarten mit Umschlag und Postkarten auf unserer Web Seite oder hier auf meinem Blog kaufen. Machen Sie doch Ihren Freuden und Lieben eine kleine Freude, in dem Sie ein paar Grüße mit einer unserer Karten schicken. 😉


 

Kunstkarten-Box - Die Bäume blühen - mit Aquarellen von Frank Koebsch

Geschenk Box „Die Bäume blühen“ mit acht Kunstkarten im Umschlag

Versenden oder verschenken Sie mit Kunstkarten von unseren Aquarellen ein wenig Freude egal ob zum Geburtstag oder einem anderen Anlass. Bei Interesse an den Kunstkarten von unseren Aquarellen, können Sie gerne eine Kunstkarten – Box mit acht Karten des Präsenz Verlages kaufen. Die Box „Die Bäume blühen“ enthält jeweils zwei Kunstkarten von Obstblüten und Magnolien Aquarellen, wie die Motive „Kirschblüten“, „Die Blüten der Zierkirschen“, „Magnolienblüten als Frühlingsboten“ und „Drängeln erlaubt“. Die Kunstkarten sind Faltkarten im Format B6 (12 x 17 cm) mit Umschlag (cellophaniert) und in einer schönen Geschenkbox mit transparentem Deckel verpackt. Sie sparen 6,40 Euro, wenn Sie eine Box statt acht Einzelkarten zu 2,80 € kaufen. Der Preis beinhaltet, den Preis für die Box mit den acht Karten sowie 1,55 Euro Porto.

17,55 €

Postkartenbox - Blütenreich - mit Blumen Aquarellen von Hanka u Frank Koebsch

Postkarten Box „Blütenreich“ mit 14 Postkarten

Die Box „Blütenreich“ enthält folgende 14 Postkarten mit den Motiven folgender Blumen Aquarelle: „Traum im Mohnfeld“ + „Richtung Sonne“ + „Lichtspiele“ + „Klatschmohn“ + „Hibiskus – immer wieder eine Pracht“ + „Ende Juli“ +“Hortensie in Blau“. Die Postkarten haben ein Format A6 (10,5 x 14,8 cm). Auf der Rückseite ist kein separates Adressfeld aufgedruckt, so dass die Karten sich auch ideal als Briefkarten nutzen lassen. Sie sparen 0,80 Euro, wenn Sie eine Box statt 14 Einzelkarten zu 1,20 Euro kaufen. Wir versenden die Postkarten Box innerhalb Deutschlands in einem Großbrief. Der Preis von 17,45 Euro beinhaltet 1,55 Euro Porto. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

17,55 €

Silvester 2020

Silvester 2020

Kommen Sie gut in das neue Jahr, bleiben Sie gesund und lassen sich von unseren Aquarellen durch das Jahr begleiten

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr. Wir drücken uns allen die Daumen, dass wir gemeinsam die Coronapandemie besiegen können. Doch erst hoffen wir, dass Sie mit Ihrer Familie in kleiner Runde Silvester feiern können. Doch vergessen Sie nicht nach dem Anstoßen auf das neue Jahr das Kalender Deckblatt des Kalenders für das Jahr 2021 abzureißen.

.

Kalender 2021 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch
Kalender 2021 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Unser Kalenderdeckblatt für 2021 zeigt mein SchmetterlingsaquarellFalter im Spätsommer“. Den vollständigen Kalender 2021 mit einer Auswahl von unseren Aquarellen finden Sie auf unserer WEB Seite.

Kommen Sie gesund ins neue Jahr und bleiben Sie gesund.

.

HANKA & FRANK KOEBSCH

.

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Hier die Sammlung unsere Kalender aus den vergangenen Jahren. Die Kalenderdeckblätter der vergangenen Jahre zeigen ganz verschiedene Motive, wie z.B. einen Ausschnitt aus Hanka Aquarell „Geschichtenerzähler“, das Aquarell „Leuchtturm am Kap Lindesnes -Südkap Norwegens“, die Wild Life Aquarelle „Nicht so schnell“ und „Jagdgesellschaft“, die Blumen Aquarelle „Lila Mohn“ und „Blütentraum“, das Kranich Aquarell „Morgenkreis“, das Frühlingsaquarell „Erstes Bunt“, das Margeriten Aquarell „In Nachbars Garten“, das Distelaquarell „Vorsicht: Stachlig“, …

.

.

WELCHES DER MOTIVE GEFÄLLT IHNEN AM BESTEN?

Drucke auf Leinwand und auf Hahnemühlepapier Albrecht Dürer (c) Frank Koebsch k (2)

Drucke von unseren Aquarellen in der Weihnachtszeit

Drucke von unseren Aquarellen in der Weihnachtszeit

Reproduktionen von unseren Aquarellen sind immer wieder beliebte Geschenke

 

Advent, Advent ein Lichtlein brennt (c) Aquarell von Frank Koebsch
Advent, Advent ein Lichtlein brennt (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Adventszeit ist auch die Zeit der Suche nach Weihnachtsgeschenken. Gestern haben wir einen Druck von Hankas Aquarell „Heute scheint die Sonne“ verpackt und den Weg nach Norwegen gebracht.  Die Kundin hat das Bild auf Pinterest entdeckt, dort ist das Aquarell „Heute scheint die Sonne“ eines unserer erfolgreichsten Bilder. Da das Aquarell bereits seit 2015 verkauft wurde, hat sie sich für einen Druck auf Hahnemühle Papier Albrecht Dürer in der Größe des Originals entschieden. Es gibt für Kunden viele Gründe sich für einen Druck zu entscheiden. Oft sind die Originale bereits verkauft, das gewünschte Motiv hat nicht die passende Größe oder der Preis des Aquarells passt nicht zu dem jetzigen Stand im Geldbeutel. Drucke können heute auf vielen Materialien erstellt werden, z.B. auf LeinwandAlu-DibondAcryl-GlasPapier, Holz u.a. Gerade in der Weihnachtszeit sind Drucke immer wieder beliebte Geschenke. Dieses ist der Grund dafür, warum wir in der letzten Zeit einige Drucke von unseren Aquarellen versandt haben. Hier ein paar Schnappschüsse von den Drucken.

.

.

Wir lassen die Drucke von unseren Aquarellen auf Kundenwunsch und in fast allen Größen erstellen. Die kleinsten Drucke sind 20 x 30 cm und der größte Druck, den wir ausgeliefert haben, hatte eine Größe von 1,20 x 1,80 cm. Eine unserer Kundin hatte sich in der Weihnachtszeit der vergangenen Jahre einen Druck auf Leinwand von dem Blumen AquarellFarbspiele im Frühlings“ gewünscht. Hier ein paar Beispiele der Drucke, die wir für Kunden in den letzten Wochen erstellt haben.

Drucke auf Leinwand

haben wir als von folgenden Motiven an unsere Kunden beliefert.

Drucke auf dem Hahnemühle Papier Albrecht Dürer

haben Kunden von folgenden Motiven in Auftrag gegeben:

 

Gutschein_fuer_den_Einkauf_auf_userem_WEB_Shop
Gutschein_fuer_den_Einkauf_auf_userem_WEB_Shop

Die Drucke von unseren Aquarellen werden immer beliebter und in Bedarfsfall rahmen wir auch die Bilder.  Wenn Sie noch Weihnachtsgeschenke für Aquarellliebhaber suchen, dann ist dieser Artikel vielleicht eine willkommene Anregung. Wenn Sie sich unsicher sind, welches Motiv, welches Material oder welche Größe als Druck in Frage kommt, dann empfehlen wir Ihnen einen Gutschein für den Kauf einer Reproduktion oder auch eines Originals.

Stare helfen bei der Körperpflege der Hirsche an der Ostsee (c) FRank Koebsch (1)

Natur pur – Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, … am Darßer Ort

Natur pur – Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, … am Darßer Ort

Einstimmung auf die Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee

 

Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit. Es ist genau die richtige Zeit für Ausflüge in die Natur Mecklenburg Vorpommerns mit vielen interessanten Motiven für unsere Aquarelle. Die bunten Blätter färben die Bäume und verändern die Landschaften. Der Vogelzug und die Hirschbrunft an der Ostsee inspirieren mich immer wieder zu neuen Wild life- und Kranich Aquarellen. Es ist einfach immer wieder herrlich, in dieser Zeit die sieben Naturwunder Mecklenburg Vorpommerns zu erleben. Um diese Faszination für die Natur und die Malerei zu teilen, lade ich im Herbst immer wieder zu Malreisen ein. Seit vielen Jahren treffe ich mich mit naturbegeisterten Menschen bei der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark. Spätestens seit ich Kraniche und Hirsche als Abendgesellschaft erlebt habe, begann ich darüber nachzudenken, ob ich nicht eine Malreise anbieten kann, in der man Kraniche und die Hirschbrunft an der Ostsee erleben kann. Im nächsten Jahr lade ich endlich Malschüler nach Prerow ein, um auf dem Fischland Darß Zingst gemeinsam Hirsche und Kraniche zu beobachten und zu malen. Ich freue mich schon riesig auf die Malreise zu den Hirschen und Kranichen an der Ostsee. In den vergangenen Wochen war ich dann wieder unterwegs auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Natur rund um den Darßer Ort bietet im Herbst für Naturliebhaber ganz großes Kino. An einem Nachmittag und Abend am Darßer Ort im September habe ich Hirsche, Adler, Kormorane, Marderhunde, Reiher, Schmetterlinge, Schwäne, … beobachtet und fotografiert. Einige der Bilder aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit der Hirschbrunft am Darßer Ort und eine Auswahl von unseren Wild life Aquarelle möchte ich Ihnen vorstellen. Der Herbstliche Ausflug zum Darßer Ort war für mich ein wundervolles Erlebnis.

.