Bunter Herbst und Sturm auf Rügen

Bunter Herbst und Sturm auf Rügen

Kunterbunte Herbstblätter auf Rügen und als Aquarelle

Vor zwei Wochen war ich gemeinsam mit Malschülern im Rahmen einer Malreise auf der Insel Rügen. Der Herbst an der Ostsee bietet viele wunderbare Höhepunkte, wie zum Beispiel die wunderbaren Farben der Buchenwälder Rügens, die Hirschbrunst am Darßer Ort, der Vogelzug und die Kraniche im Herbst. Gestartet sind wir bei unserer Malreise in einem wunderschönen Herbsttagen auf Rügen und ich habe diese Zeit für ein Ausflug auf dem Mönchgut genutzt. Ich bin von Middelhagen auf die Halbinsel Klein Zicker gefahren. Auf den Bergen von Klein Zicker machten die bunten Blätter im sonnigen Herbst, die wunderbare Fernsicht auf das Mönchgut, auf Gager und Göhren machte Lust auf Herbstaquarelle. Hier ein paar Schnappschüsse vom sonnigen Herbst auf Rügen.

.

.

Aber leider hat das Wetter nicht die ganze Woche gehalten. Es kam Sturm und Hochwasser.  Was macht man bei schlechten Wetter auf einer Malreise, wenn man keine Fischerboote am Strand von Rügen malen kann? Wir machten aus der Not eine Tugend gemacht und haben uns den sonnigen Herbst in unsere Ferienwohnungen „to Hus“ geholt. Wir haben mit unseren Aquarellfarben, Nass in Nass und Lasuren auf verschiedenen Aquarellpapieren gespielt. Entstanden ist hierbei z.B. das neue HerbstaquarellKunterbunte Herbstblätter“. Gemalt habe ich das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt von Hahnemühle. Hier ein paar Fotos von diesem Tag als Rückblick auf die letzte Malreise auf die Insel Rügen und ein paar Herbstaquarellen von Hanka mit bunten Blättern  als Ergänzung.

.

Kunterbunte Herbstblätter (c) Aquarell von FRank Koebsch
Kunterbunte Herbstblätter (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

Es hat Spaß gemacht diese Aquarelle auf Rügen zu malen, denn Herbstaquarelle begeistern Jahr für Jahr und so hatte der bunte Herbst und der Sturm auf Rügen auch seine guten Seiten.

Malreise zu den Kranichen in den Müritz Nationalpark

Malreise zu den Kranichen in den Müritz Nationalpark

Begeisterung für die Kraniche

.

Der Zug der Kraniche im Herbst ist eines der schönsten Naturschauspiele im Norden Deutschlands. Alljährlich sammeln sich Tausende Kraniche vor dem Weiterflug in die Winterquartiere. Lautes Trompeten erfüllt dann die Luft und abends ziehen die „Vögel des Glücks“ in großen und kleinen Trupps zu ihren Schlafplätzen. Ich konnte bereits den Vogelzug auf Hiddensee, die Kraniche auf Rügen und Ummanz, im Müritz Nationalpark, Fischland Darß und vielen anderen Orten in Mecklenburg / Vorpommern beobachtet. Die Erlebnisse in der Natur führten zu einer Faszination für die Kraniche und  es entstanden mit der Zeit eine Vielzahl von Wild life – und Kranich Aquarellen. Die Bilder konnte ich in einigen Ausstellungen z.B. in Galerie Faszination Art in Hamburg, im Haus der Stadtwerke Rostock, im Salzmuseum Bad Sülze, im Kulturinformationszentrum Schwerin, in Zarrentin im Biosphärenreservat Schaalsee, im Barockschloss Griebenow, in Bützow im Kummes Haus, im Natureum am Darßer Ort,  in der Naturschutzstation des NABU Schwerin u.a. zeigen.

Meine Begeisterung für die Kranich Aquarelle ist so manches Mal ansteckend. Ich habe immer wieder mal mit Kindern in den Ausstellungen Kraniche gebastelt und bemalt. Aber nicht nur Kinder wollen mit mir Kraniche malen und so habe ich in der Vergangenheit bereits einige  Aquarellkurse zum Malen von Kranichen angeboten. Aber immer wieder wurde ich gebeten, doch auch eine Malreise rund um die Kraniche anzubieten.  Hier unser Angebot für alle Kranich– und Natur begeisterte Menschen, die gerne malen.

Vom 07.10.2021 bis zum 10.10.2021 laden wir Sie zu einer

Malreise zu den Kranichen in den Müritz Nationalpark

.

ein. Rund um die Müritz, Deutschlands größten Binnensee sammeln sich Jahr für Jahr im September und Oktober tausende Kraniche. Der Müritz Nationalpark mit seinen wunderbaren Wäldern und Seen bietet im Herbst eine wunderbare Kulisse für einen Ausflug in die Natur. Wir werden uns im Nationalparkhotel „Kranichrast“ treffen. Bei unseren Ausflügen zu den Kranichen werden wir durch Ranger des Nationalpark-Service Müritz unterstützt. Es ist ein wunderbares Erlebnis, die Kraniche in der Natur zu beobachten und zu malen. Deshalb freue ich mich, dass wir Sie zu dieser ganz besonderen Malreise zu den Kranichen in den Müritz – Nationalpark einladen zu können. Hier ein paar Informationen zum geplanten Ablauf der Malreise.

Donnerstag

07.10.2021

• 14.00 Uhr – Begrüßung, zu Beginn der Malreise werden wir gemeinsam über die Voraussetzungen und Erwartungen der Teilnehmer sprechen.
• 14.15 Uhr Vortrag über die Kraniche und Kranich Aquarelle
• 15.30 Uhr – Nationalpark-Information Federow
• 16.00 Uhr – Geführte Tour zum abendlichen Kranicheinflug am Schlafplatz im Müritz – Nationalpark,  ca. 3 Stunden

  • ab 20.00 Uhr Abendessen
Freitag

08.10.2021

  • 09.00 Uhr – erste Kranich Skizzen nach den Erlebnissen des Vorabends
  • 10.00 Uhr – Fahrt / Wanderung zu den Kranichen und evt. Malen vor Ort
  • 12.00 Uhr – Mittag
  • 13.00 bis 18.00 Uhr – Auswertung der Kranichbeobachtungen und gemeinsames Malen im Hotel
  • ab 19.00 Uhr Abendessen
Sonnabend 09.10.2021
  • 09.00 Uhr – Ausarbeitung der Kranichbilder vom vergangenen Tag
  • 10.00 Uhr – Fahrt / Wanderung zu den Kranichen und evt. Malen vor Ort
  • 13.00 Uhr – Mittag
  • 14.00 bis 17.00 Uhr – Auswertung der Kranichbeobachtungen und gemeinsames Malen im Hotel
  • ab 19.00 Uhr Abendessen
Sonntag

10.10.2021

  • 09.00 Uhr – Ausarbeitung der Kranichbilder vom vergangenen Tag
  • 13.00 Uhr – Mittag
  • 14.00 Uhr – Bildbesprechung
  • 15.00 Uhr – Ausklang des gemeinsamen Wochenendes und Abreise

.

Bitte beachten Sie, dass wir viel in der Natur unterwegs sind und dass uns das Wetter und die Kraniche alle Pläne durch einander bringen können. Hier finden Sie die detaillierte Beschreibung der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark. Bei Fragen können Sie gerne das Nationalparkhotel „Kranichrast“, den Nationalpark Service oder mich kontaktieren. Buchen können Sie die Reise per Mail bei den Partnern oder bei uns im WEB Shop.

Doch bis zum Start dieser Malreise vergeht noch einige Zeit. Ich werde sicher zur Vorbereitung noch oft im Müritz Nationalpark unterwegs sein. Wenn Sie sich in der Zwischenzeit, über meine Motivation Kraniche zu malen, informieren wollen, dann empfehle ich Ihnen die Veröffentlichung „Kraniche – Vögel des Glücks“  in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift oder den Artikel „Bilder aus dem Kranichland“ in der Zeitschrift atelier – Zeitschrift für Künstler. Ich würde mich freuen, wenn ich Sie mit meiner Begeisterung für die Kraniche neugierig gemacht habe und wir demnächst gemeinsam malen.

Kraniche im Müritz -Nationalpark - Mein Kreativ - Atelier Nr. 83 S. 52
.

Ich freue mich schon auf den Herbst 2021 und die Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 😉

.

P.S.: Juni 2016 – Die Zeitschrift „Mein Kreativ – Atelier“ veröffentlicht in dem Artikel „Kraniche im Müritz – Nationalpark“ einen Bericht über meine Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark. Bei Bedarf können Sie den Artikel auch als hochauflösenden pdf Datei lesen.

Kraniche auf der Rügeninsel Ummanz

Kraniche auf der Rügeninsel Ummanz

Vogelzug auf Hiddensee, Rügen und Ummanz

.

Noch wird in den Nachrichten intensiv über den Kranichzug in diesem Herbst berichtet, egal ob aus Linum, aus Osterholz-Scharmbeck, aus Göttingen, aus dem Saarland, aus Thüringen, aus Hessen, von den Schwalmwiesen bei Loshausen, in der Tagesschau, in dem hr-fernsehen  oder oder…  Aber die Zeit geht mit großen Schritten dem Ende entgegen. Und so muss ich mich sputen, über unsere Reise Anfang Oktober nach Hiddensee, Rügen und Ummanz zu berichten, bevor alle Zugvögel verschwunden sind. Nach dem wir in diesem Herbst schon  einen Abend mit den Kranichen im Müritz Nationalpark verbracht haben und auch die Kraniche am Schaalsee besucht hatten, war der Jahreshöhepunkt unsere Kranichbeobachtungen auf der Reise Anfang Oktober auf der Insel Rügen. Von dort aus auf wir verschiedene Ausflüge unternommen, z.B. um den Vogelzug auf Hiddensee oder Kraniche auf Rügen am Udarser Wiek zu beobachten. Es war schon beeindruckend die Kanadagänse, die Weißwangengänse auf Hiddensee, die Kraniche auf den Weg von Hiddensee nach Rügen und aus der Ferne tausende Kraniche und Gänse über Ummanz zu sehen. Mit den Schwärmen der Zugvögel über Ummanz war unser Ziel für die nächsten Tage  festgelegt.

.

Kranichbeobachtung auf den Boddenwiesen von Tankow 

.

Im Norden von Ummanz gibt es den Kranichbeobachtungspunkt Tankow. Von diesem Aussichtpunkt aus, ist es ein wunderbares Naturschauspiel die Kraniche bei Sonnenuntergang zu beobachten. Es ist herrlich im letzten Licht des Tages die Kraniche auf ihre Schlafplätze einschweben zu sehen. Aber wir hatten ein ganz anderes Ziel. Wir sind an dem Aussichtpunkt vorbei über einen kleinen Feldweg auf die abgeernteten Felder und Boddenwiesen gegangen.  Von weitem hörte man schon das Schnattern der Gänse und das Trompetenkonzert der Kraniche. Wir haben unseren Augen kaum getraut. Tausende Vögel waren in der Luft auf den Feldern und die Wiesen. Wir durften ein imposantes Naturschauspiel erleben und haben die Stunden dort genossen. Besonders die Kraniche haben sich von den abgeernteten Maisfeldern anlocken lassen. Hier ein paar Fotos, die innerhalb von drei Tagen zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind, ergänzt mit einigen Kranich Aquarellen, die nach ähnlichen Beobachtungen entstanden sind.

.

Es war einfach nur toll die Gänse und Kraniche im Herbst auf Ummanz zu beobachten. Die einen Vögel begrüßten aufgeregt die Neuankömmlinge, wenn diese wie auf einer Landebahn einschweben. Andere Kraniche probten mit lautem Geschrei den Abflug oder zogen im Formationsflug an uns vorbei. Für uns war es einfach die Faszination pur, wenn die Vögel des Glücks majestätisch in den neuen Tag starteten oder wir sie bis zum Abendrot beobachten konnten. Oft war es ein wunderbares und stimmgewaltiges Durcheinander. Es war nicht einfach die Vögel auseinander zu halten. Wissen Sie, wie viele Kraniche und Gänse auf den letzten beiden Bildern zu sehen sind? 😉 Gans oder Kranich ist hier die Frage.

Aber auch die schönste Zeit geht vorbei. Die meisten Kraniche sind bereits auf den Weg nach Süden und ich muss mit Fotos die Erinnerungen wachhalten. Sicher werden in den nächsten Wochen und Monaten wieder neue Kranich Aquarelle entstehen und die Kraniche auf der Rügeninsel Ummanz werden wir sicher dabei helfen.

Kraniche am Schaalsee

Kraniche am Schaalsee

Eine Ausstellung mit Kranich Aquarellen und Drucken im Biosphärenreservate Schaalsee

.

Passend zum Beginn des Kranichzuges habe ich vergangene Woche eine Ausstellung mit Kranich Aquarellen und Drucken eröffnet. Ich kann in einer wunderbaren Region im Westen Mecklenburgs am Schaalsee, wo jetzt jeden Abend die Kraniche ihre Schlafplätze anfliegen, Teile meines Projektes Faszination Kraniche zeigen. Das PAHLHUUS, das Infozentrum des UNESCO Biosphärenreservates Schaalsee ist für eine solche Ausstellung der ideale Ort. Das Pahlhuus ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen, ist Touristinfo für die Region, Veranstaltungsort und bietet in einer ständigen Ausstellung eine Menge Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt der Region. Gleichzeitig gibt es Präsentationsmöglichkeiten für Wechselausstellungen. Bis Anfang November nutze ich die Möglichkeit die Ausstellung „Faszination Kraniche“ im Biosphärenreservat Schaalsee zu zeigen. Hier ein paar Fotos und eine Veröffentlichung in dem Magazin Premiere – Veranstaltungsmagazin Naturpark Lauenburg.

.

.

Den Artikel über das Biosphärenreservat Schaalsee und die Ausstellung „Faszination Kraniche“ können Sie auch als pdf lesen.  Wenn Sie in den nächsten Wochen die Kraniche im Herbst am Schaalsee beobachten wollen, schauen Sie doch mal im Pahlhuus vorbei und schauen Sie sich die Bilder aus dem Kranichland an.  Wenn Sie mehr über meine Kranich Aquarelle wissen wollen, als Sie in der Ausstellung erfahren können, empfehle ich Ihnen den Artikel „Kraniche – die Vögel des Glücks…“ aus der Zeitschrift  Palette oder meinen Vortrag am 29. September, um 20:00 Uhr im Kranich-Informationszentrum, Groß Mohrdorf. Ich berichte im Rahmen der Woche des Kranichs, wie meine Aquarelle entstehen. Lassen Sie sich überraschen, vielleicht spielen ja auch die Kraniche am Schaalsee eine Rolle in dem Vortrag.

Vögel des Glücks (c) Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Vögel des Glücks (c) Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Warum sind die Kraniche die Vögel des Glücks?

.

Ich kann für mich die Frage ganz an mehreren Beispielen einfach beantworten.

All diese Beobachtungen und Erlebnisse rufen Glücksmomente bei mir wach. Mich faszinieren die Kraniche und so sind in  den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Kranich Aquarellen entstanden.  Dem letzten Kranich Aquarell habe ich den Titel Vögel des Glücks gegeben.

.

Vögel des Glücks (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Vögel des Glücks (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch

.

Für mich blieb, nach dem ich die Idee für ein solches Bild hatte, die Frage:

.

Wie malt ein Aquarell, mit den Vögeln des Glücks?

.

Ich habe versucht den Kranichen klare Formen zu geben und kräftige Vögel zu malen, in der Hoffnung, dass sich so das Glück gut erkennen und die Vögel so wie uns nicht so schnell im Stich lässt. Kräftig auch deshalb, weil man oft um sein Glück kämpfen muss. Den Hintergrund habe ich ganz einfach gestaltet. Ich habe einen gelb bis hellorangen Farbton gewählt, wie er abends beim Sonnenuntergang manchmal zu sehen ist, wenn die Kraniche zu ihren Schlafplätzen fliegen. Durch diese Hintergrundgestaltung soll der Betrachter eine Ahnung davon bekommen, dass die Kraniche in eine goldene Zukunft fliegen. Eben eine ganz einfache und klare Bildaussage, denn das Bild sollte keine Anleitung zum unglücklich sein oder uns auch nicht daran erinnern, dass das Glück oft wankelmütig und flüchtig ist 😉 Ich habe für das Kranich Aquarell den Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2  von Hahnemühle  und meine altbewährten Schmincke Aquarellarben gewählt. Die Oberfläche dieses Aquarellpapiers erlaubt wunderbare Verläufe, um den Hintergrund und die notwendigen Kontraste für die Kraniche zu gestalten.

Wie gefallen Ihnen meine Kraniche, die Vögel des Glücks?

Trompetenkonzert (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Trompetenkonzert – ein Kranich Aquarell 

Das letzte Konzert der Kraniche, bevor sie nach Süden fliegen

.

Der malerische Sommer an Ostsee, der anhaltende Altweibersommer verzögert den Kranichzug. Die Kraniche nutzen die Zeit zum Weiterflug und fressen sich satt. Aber trotzdem haben die Kraniche aus Mecklenburg Vorpommern ihren Weg nach Süden begonnen. Es war eine schöne Zeit als man abends die Kranich im Herbst auf ihren Ratsplätzen beobachten konnte. Eine solche Szene zeigt mein neues Aquarell. Die Kraniche stehen auf einer Wiese und stimmen ein Trompetenkonzert an. Ein wunderbarer Augenblick 😉 Ich habe versucht dieses abendliche Erlebnis mit meinen Schminke Horodam Aquarell Farben auf Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo 600 g/m² einzufangen. Dieses Aquarellpapier erlaubt wunderbare Farbabstuffungen.

.

Trompetenkonzert (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Trompetenkonzert (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch

.

Die charakteristischen Rufe der Kraniche liegen jetzt wieder vielerorts in Norddeutschland in der Luft und ein Teil der Kraniche legt noch einmal eine Pause ein. Z.B. machen sie Zwischenstadion in der goldenen Aue und dem Helme- Stausee, der Diepholzer Moorniederung. Aber es ist nur eine kurze Rast, denn die meisten Kraniche fliegen nach Süden. So sind zurzeit Tausende Kraniche im Anflug über dem Hunsrück zu sehen. Lamperheim wird in den nächsten Wochen über 250.000 Kraniche auf ihrem Weg von der Ostsee nach Spanien überflogen. Auf dem Weg nach Süden erfreuen die Vögel des Glücks viele Menschen. Aber was für viele Menschen Glück bedeutet, bereitet für anderen Menschen Ärger.

mit lautem Geschrei (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
mit lautem Geschrei (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Vor einigen Tagen hatte ich das Kranich Aquarellmit lautem Geschrei“ vorgestellt. Der Titel des Bildes passte gut zu dem lautem Geschrei um die Kraniche und unsinnigen Äußerungen des SPD-Landtagsabgeordnete und Präsident des brandenburgischen Landesbauernverbandes Udo Folgart, der den Abschuss von Kranichen – wegen angeblich finanzieller Einbußen für die Landwirte gefordert hatte. In zwischen hat er zurück gerudert, was den Abschuss betrifft und will nun einen Kranich-Managementplan, ohne aber etwas über den Weg dahin und die angestrebten Inhalte zu sagen. Schade … denn es sind auf jeden Fall Überlegungen notwendig, wie wird Menschen damit umgehen wollen, wenn auf einen relativ begrenzten Territorium 300.000 Kraniche rasten. Aber Udo Folgart fällt nichts Besseres ein, als von der EU Geld für die Ausgleichzahlungen für die Bauern zu fordern. Die Maßnahmen sollten schon ein wenig weiter gehen, denn wir haben den Platz für die für die Kraniche u.a. in den vergangenen Jahren immer weiter eingeengt. Dieses ist der Grund warum, die Kraniche sich an der Saat vergreifen und hier ist die Lösung zu suchen.

Ich hoffe, dass es gelingt mehr Flächen für wunderbare Trompetenkonzert der Kraniche zur Verfügung zu stellen, denn nur dadurch werden mir die Motive für meine Projekt Faszination Kraniche nicht ausgehen 😉

Bilder aus dem Kranichland

Im Herbst berichten die Medien über die Kraniche

(Meine) Kraniche in Zeitschrift „atelier“

.

Den Sommer war von den Kranichen kaum etwas zu hören und zu sehen. Jetzt sind die Kraniche wieder zu sehen und zu hören. Sie sammeln sich zu ihrem Herbstzug und die Vögel des Glücks geraten wieder in das Interesse der Menschen. Die Zeitungen, Zeitschriften, Foren, das TV u.a andere berichten über den Beginn des Kranich Spektakels. Egal ob die Cellelische Zeitung, die Märkische Oderzeitung, das Reisefernsehen.com, Die Welt oder der Focus online über die Rast der Kraniche in Brandenburg berichtet oder der Weser Kurier schreibt, dass sich die Kraniche in Vorpommern bei Groß Mohrdorf oder beim Huvenhoopsmoor  sammeln, alle Redaktionen sind sich darüber im Klaren, dass diese Artikel viele Menschen erreichen. Die Kraniche faszinieren viele Menschen. So freue ich mich, dass genau in dieser Zeit auch über meine Kranich Aquarelle und das Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche berichtet wird.

.

Bilder aus dem Kranichland

.

heißt die Überschrift des Artikels in der Zeitschrift „atelier“. Dörte Rahming hat Herrn Dr. Nowald den Leiter des Kranich Informationszentrums und mich im Auftrag der atelier interviewt. Ich freue mich riesig über den Artikel  und insbesondere über die anerkennenden Worte von Dr. Nowald über meine Zusammenarbeit mit dem Kranichschutz Deutschland. Doch lesen und sehen Sie selbst … Hier finden Sie den Artikel „Bilder aus dem Kranichland“ als pdf.

.

.

Nach dem Auftrag des Projektes in der Galerie Faszination Art im März, der Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock, dem Malen und Basteln von Kranichen mit mehr als 125 Kindern und dem Aquarellkurs Faszination Kraniche geht das erste Jahr meines Projektes mit meinen Kranich Aquarell zu Ende. Mal sehen, was die nächsten Schritte sind. Auf jeden Fallen werden meine Kraniche im Herbst 2014 im Biosphärenpark am Schaalsee zu sehen sein.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit den Kranichen in Herbst…;-)

Kranich Aquarelle – Welches ist der Favorit?

Wer hat das Gewinnspiel gewonnen?

.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern an dem Gewinnspiel. Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten? Die Auswertung können Sie weiter unten lesen.

Doch was Sie sicher viel mehr interessiert, ist wer hat die Preise von Fa. Hahnemühle und mir gewonnen?

Preis 1
Preis 1
Preis 2
Preis 2
Geht an SusanneHaun
Preis 3
Preis 3
Geht an lisal2356

Glückwunsch den Gewinnern. !!! Ich sammle die Adressen ein und dann gehen die Preise auf die Reise. Ich hoffe, dass es allen Spaß gemacht hat, für mich war es auf jeden Fall interessant.

Was mich natürlich interessierte war: Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten? Hier die Auswertung des Votums auf Youtube, (9 Stimmen) Facebook ( 36 Stimmen) und meinem Blog. (4 Stimmen)

Ich kann mit der Auswahl der Favoriten gut leben … 😉

Platz 1: 22 % wählten das Aquarell „Formationsflug“

Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Platz:220 % wählten das Aquarell „Kranich“

Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch
Platz 3:14 % wählten das Aquarell „Auf dem Weg nach Rügen“

Auf dem Weg nach Rügen (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Auf dem Weg nach Rügen (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Platz 4:10 % wählten das Aquarell „Kraniche mit Frühlingsgefühlen“

Kraniche mit Frühlingsgefühlen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kraniche mit Frühlingsgefühlen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Platz 5:8 % wählten das Aquarell „aufgeregt“

aufgeregt (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
aufgeregt (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Platz 6:8 % wählten das Aquarell „Imposant“

Imposant (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Imposant (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Platz 7:4 % wählten das Aquarell „Kraniche in der Abenddämmerung“

Kraniche in der Abenddämmerung (c) Aquarell von FRank Koebsch
Kraniche in der Abenddämmerung (c) Aquarell von FRank Koebsch
Platz 8:4 % wählten das Aquarell „Abflug“

Abflug (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Abflug (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Platz 9:2 % wählten das Aquarell „Kranichbalz“

Kranichbalz (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Kranichbalz (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Platz 10:2 % wählten das Aquarell „Hochzeitstanz“

Hochzeitstanz der Kraniche (c) Aquarell von FRank Koebsch
Hochzeitstanz der Kraniche (c) Aquarell von FRank Koebsch
Platz 11:2 % wählten das Aquarell „Prachtkerl“

Ein Prachtkerl (c) ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Ein Prachtkerl (c) ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Platz 12:2 % wählten das Aquarell „Kraniche im Herbst“

Kraniche im Herbst (c) Aquarell von FRank Koebsch
Kraniche im Herbst (c) Aquarell von FRank Koebsch

P.S.:  Die Preise der Verlosung wurden durch die Fa. Hahnemühle. zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich für die Unterstützung dieses Projektes bedanken.

P.S.S: Für die Liebhaber des Aquarells „Formationsflug“ habe ich in den nächsten Wochen noch eine Überraschung. 😉 Doch jetzt zeige ich noch einmal das Video mit allen Kranich Aquarellen.

http://www.youtube.com/watch?v=1P3j72pQP_c