Einstimmung zu unserer Ausstellung „Wildes Land“ im Wildpark MV

Einstimmung zu unserer Ausstellung „Wildes Land“

Unsere Wild – life und Kranich Aquarelle im Wildpark MV

.

Ausstellung Wildes Land von Hanka u Frank Koebsch - Wildpark MV

Gestern war ich im Wildpark MV. Dieses Mal war ich nicht dort, um die Wölfe, Uhus oder andere Tiere im Park zu beobachten. Gestern habe ich dort unsere Ausstellung „Wildes Land“ im Eingangsgebäude des Wildparks MV gehangen. Dort befindet sich die interaktive Ausstellung Faszination Wasser und der AQUA – Tunnel. Alle Besucher beginnen hier ihre Entdeckungsreise durch den Park oder lassen ihren Ausflug dort ausklingen. Für uns ist dieses ein wunderbarer Ort, um unsere Aquarell im Wildpark MV zu präsentieren. Für weitere Informationen möchte ich auf die Pressemitteilung des Wildparks verweisen.

 

Pressemitteilung des Wildparks MV zur Ausstellung Wildes Land von Hanla & Frank Koebsch
Pressemitteilung des Wildparks MV zur Ausstellung Wildes Land von Hanla & Frank Koebsch

Ausstellung „Wildes Land“ im Wildpark-MV

Hanka & Frank Koebsch präsentieren Aquarelle von Eisvogel, Wolf & Co.

 

Kleiner Eiskönig © Eisvogel Aquarell von Hanka Koebsch
Kleiner Eiskönig © Eisvogel Aquarell von Hanka Koebsch

Ein Eisvogel auf der Jagd, Hirsche zur Brunftzeit oder ein Wolf auf Entdeckungstour: Die Künstler Hanka (54) und Frank Koebsch (57) sind in Mecklenburg-Vorpommern, Skandinavien, Kanada und Alaska unterwegs und lieben die Natur und ihre tierischen Besonderheiten. All diese Liebe stecken die beiden in ihre Aquarelle, die den Betrachter in die Wildnis eintauchen lassen und zum Träumen einladen. Im Umweltbildungszentrum des Wildpark-MV stellen die beiden nun bis 5. Januar 2018 ihre schönsten Werke aus.

 

„Auf unseren Reisen konnten wir viele Anregungen für unsere Bilder sammeln. Manchmal sind es nur flüchtige Eindrücke, ein anderes Mal intensive Beobachtungen, die unsere Natur, die Wildparks und Zoos bieten“, erzählt der gebürtige Rostocker Frank Koebsch. „Die meisten der Aquarelle, die in unserer Ausstellung im Wildpark-MV zu sehen sind, zeigen Motive aus den Nationalparks Mecklenburg-Vorpommerns, den heimischen Gärten und Parks.“ Und wo könnten sie einen besseren Platz finden als mitten in der Güstrower Wildnis? Wildpark-Chef Klaus Tuscher ist stolz, diese Ausstellung zeigen zu können: „Die Malereien von Hanka und Frank Koebsch beeindrucken mich immer wieder aufs Neue. Sie zeigen, wie vielfältig und wunderschön die Natur vor unserer Haustür ist. Genau das können auch die Besucher bei uns hautnah erleben. Es gibt so viel zu entdecken und die beiden schaffen es, diese Schönheit auf Papier zu bannen.“ So beginnt bald wieder die Kranichzeit – die Vögel ziehen in den Süden und rasten vor der weiten Reise zu Tausenden im Land. Für Frank Koebsch ein spannendes Spektakel: „Die Kraniche sind meine Lieblinge. Morgens, wenn wir die Fenster aufmachen, hören wir bereits ihre unverwechselbaren Rufe. Es ist toll, sie zu hören und zu erleben. Daher arbeiten wir eng mit dem Kranichschutzbund Deutschland zusammen. Wir haben eine Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe organisiert und konnten die Kranich-Aquarelle bisher in sieben Ausstellungen präsentieren. Hier haben wir mit Kindern Kraniche gebastelt und gemalt – eine tolle spielerische Heranführung an den Umwelt- und Artenschutz, der mir sehr am Herzen liegt.“

 

Die Liebe zur Malerei ist vor etwa 20 Jahren als gemeinsames Hobby entstanden. Mittlerweile stellt das Ehepaar Koebsch in ganz Deutschland Natur- und Tieraquarelle aus: in Bremen, Bansin, Dresden und vielen anderen Orten. Die Ausstellungen erfreuen sich großer Beliebtheit und das ist das beste Lob für ihre Arbeit. Frank Koebsch wagte Anfang 2011 sogar den Schritt in die Selbstständigkeit und arbeitet seither hauptberuflich als Künstler, seine Frau Hanka ist weiterhin nebenberuflich als Künstlerin tätig. Malkurse, Malreisen, Ausstellungen und der Verkauf von Aquarellen bedeuten harte Arbeit. Wichtig dabei ist aber: Hanka und Frank Koebsch haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und diese Leidenschaft kann jeder sehen – in jedem einzelnen Bild.

 

Ausstellung „Wildes Land“ – Aquarelle von Hanka und Frank Koebsch bis 5. Januar 2018 zu sehen im Umweltbildungszentrum im Wildpark-MV

 

Informationen zur Ausstellung: www.wildpark-mv.de

Weitere Informationen zu den Künstlern: www.atelier-koebsch.de

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau und Herrn Tuscher, Frau Wrzesinski, Herrn Östreich u.a. für die Unterstützung für unsere Ausstellung bedanken. Jetzt sind nur noch wenige Stunden bis zur Ausstellungseröffnung. Wir freuen uns schon, gemeinsam mit den Besuchern des Parks die Ausstellung gemeinsam zu begehen. Vielleicht haben Sie ja Lust und Zeit unsere Aquarelle als Originale zu sehen, dann kommen Sie doch heute im 17.00 Uhr zur Ausstellungseröffnung oder den nächsten Tagen im Wildpark MV vorbei. Wir würden uns freuen.

Zu Einstimmung zeige ich ein paar Schnappschüsse vom Hängen der Ausstellung „Wildes Land“ in Güstrower Wildpark und einige unser Aquarell der Ausstellung.

 

Warum ich meine Kraniche Aquarelle verkaufe?

Warum ich meine Kraniche Aquarelle verkaufe?

z.B. das Aquarell: Hochzeittanz der Kraniche

.

Wer meinen Blog verfolgt, weiß, dass ich von den Kranichen fasziniert bin. So sind in den vergangenen Jahren etliche Kranich Aquarelle entstanden. Jedes dieser Bilder ist ein Unikat und mit jedem Bild verbindet mich eine kleine Geschichte oder ein Erlebnis. So gesehen haben alle Bilder etwas Persönliches. Oft werde ich gefragt, warum ich unter diesen Umständen meine Kunst mit anderen im WEB teile und gar verkaufe, denn ich würde ja immer etwas Persönliches preisgeben. Nun ich berichte regelmäßig über neue Aquarelle, den Vogelzug auf Hiddensee, die Kraniche auf Rügen, Ummanz,  im Müritz Nationalpark. Dazu kommt auch die Gestaltung von Ausstellungen mit meinen Kranich Aquarelle im Biosphärenreservat Schaalsee, im Kulturinformationszentrum Schwerin, dem Salzmuseum in Bad Sülze oder dem NATUREUM am Darßer Ort u.a.. Es sind mehrere Dinge, die mich hierzu motivieren. Es sind der Austausch mit anderen Menschen über meine Bilder, über die Kraniche – die Vögel des Glücks und den notwendigen Kranichschutz. Wenn ich diese Arbeit als Lobbyist für die Kraniche und das Marketing für meine Kranich Aquarelle gut mache, kann ich ab und zu eines meiner Bilder oder einen Druck verkaufen. Die Frage nach dem Warum, kann ich letztendlich ganz einfach beantworten. Mit dem Verkauf meiner Aquarelle kann ich einen Teil meines Lebensunterhaltes bestreiten und habe gleichzeitig die Chance den Kranichschutz immer wieder finanziell zu unterstützen.

Wenn es Herbst wird, beginnt die Kranichzeit und die Menschen haben auch ein wenig Sehnsucht, sich die majestätischen  Vögel nach Hause zu holen. So konnte ich in den vergangenen Wochen drei meiner Kranich Aquarelle verkaufen. Wie es Tradition ist, werde ich die verkauften Bilder noch einmal auf meinem Blog vorstellen. Das erste Kranich Aquarell ist das Bild Hochzeitstanz der Kraniche.

.

Hochzeitstanz der Kraniche (c) Aquarell von FRank Koebsch
Hochzeitstanz der Kraniche (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

Der Vogelzug hat diese Kraniche in den Süden in die Nähe nach Darmstadt geführt. Ich wünsche den neuen Besitzern viel Freude mit ihrem Kranich Aquarell.

Wenn es Herbst wird – ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Wenn es Herbst wird

.

ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Das letzte Kranich Aquarell der Saison

.

Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch

Auch wenn in diesem malerischen Herbst sich der Kranichzug verzögert hat, kann man bei uns nur noch vereinzelte Kraniche sehen. Aber nicht nur der Zeitpunkt des Abflugs der Kraniche hat sich in diesem Jahr verzögert, sondern die Kraniche sind dieses Jahr auch auf einer anderen Route in ihr Winterquartier unterwegs. Es ziehen immer mehr Kraniche über Bayern oder Schwaben. Viele sind bereits über Zürich oder anderen Teilen der Schweiz angekommen. Es ist ganz klar, dass die Kranichzeit bei uns an der Ostsee ist vorbei und doch habe ich in den vergangenen Tagen noch ein paar Nachzügler der Kraniche am Günzer See ausgemacht. Ich wurde durch das typische  Trompeten angelockt. Ich konnte die majestätischen und imposanten Vögel des Glücks einige Minuten beobachten, bevor sie sich etwas aufgeregt mit lautem Geschrei an dem Abflug machten. Es war wohl das letzte Mal, dass ich diesen Herbst die Kraniche im Flug in der Abenddämmerung beobachten konnte.

.

Wenn es Herbst wird (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Wenn es Herbst wird (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Auf Basis meiner Kranich Beobachtungen in den letzten Tagen des sonnigen Herbstes und meiner Faszination für die Kraniche ist das Kranich Aquarell „Wenn es Herbst wird“ entstanden. Ich habe es auf rauen Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo mit meinen Schmincke Aquarellfarben gemalt. Ich hoffe, dass ich die Stimmung und die richtigen Farben für das letzte Kranich Aquarell der Saison getroffen habe. Aber viel mehr freue ich mich auf die Rückkehr der Kraniche im Frühling 😉 

Majestätisch © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Majestätisch © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Ein neues Aquarell passend zur Kranichzeit

.

Trompetenkonzert (c) ein Kranicht Aquarell von FRank Koebsch
Trompetenkonzert (c) ein Kranicht Aquarell von FRank Koebsch

Es ist Kranichzeit. Nach einem letzten Trompetenkonzert  fliegen die Kraniche nach und nach gen Süden, nach Nordafrika, Südfrankreich oder Spanien.  Aber einige Vögel warten noch auf den passenden Wind, der ihre Reise unterstützt. Es wunderschön anzusehen, wenn die Kraniche starten. Wenn man sich den Kranichen vorsichtig nähert, kann man die Vögel des Glücks mit ihrer majestätischen Erscheinung recht gut beobachten. Majestätisch, so heißt auch mein neustes Kranich Aquarell. Es zeigt zwei Kraniche beim Abflug in der Silhouette des malerischen Herbst an der Ostsee. Ich habe für das Kranich Aquarell den Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2  von Hahnemühle  und meine altbewährten Schmincke Aquarellarben gewählt. Die Oberfläche dieses Aquarellpapiers erlaubt wunderbare Verläufe, um den diffusen Hintergrund und die notwendigen Kontraste für die Kraniche zu gestalten.

.

Majestätisch © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Majestätisch © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Für alle Kranichfreude hier noch ein Tipp. Am kommenden Dienstag, den 26.11.21013, 18.15 Uhr – 18.45 Uhr  und am Mittwoch, den 27. November 2013, 13:00 bis 13:30 Uhr zeigt der NDR den wunderbaren Film NaturNah: Ein Jahr unter Kranichen.  Er berichtet über die Arbeit von Herr Dr. Günter Nowald vom Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf. Ich freue mich riesig über den Film und die damit verbundene Anerkennung für seine Arbeit, denn er ist mit dem Kranichschutz Deutschland Partner in meinem Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche. Zur Einstimmung können Sie ja in der Zwischenzeit, das Interview von Dr. Nowald und mir in der Zeitschrift atelierBilder aus dem Kranichland“ lesen. Ich freue mich darauf neue Filmsequenzen der majestätischen Kraniche zu sehen.

Kraniche

Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten?

.

Kraniche in Aquarell von Frank Koebsch
Kraniche in Aquarell von Frank Koebsch

Es ist Kranichzeit — über 25.000 Kraniche rasten alleine im Bereich Fischland – Darß – Zingst, weitere auf Rügen und in der Mecklenburgischen Seenplatte. Der Kranichzug ist ein wunderbares Schauspiel und so sind in den vergangenen Jahren im Herbst und Frühling einige Kranich Aquarelle entstanden. Diese Aquarelle zeige ich Ihnen zusammen mit einigen Fotos in diesem Video. Wenn ich mir die Kranich Aquarelle anschaue, sind ganz unterschiedliche Bilder entstanden. Das einzig Verbindende zwischen den  Aquarellen scheint oft nur die Wahl der Farbpalette und des Papiers zu sein.

Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten?                       

Ich bin auf Ihre Kommentare gespannt. Unter den Kommentaren auf Youtube, der Einbindung in andere Blogs und WEB Seiten, der Weiterleitung auf Facebook und Twitter *1) verlose ich am Vormittag des 04.10.2011 drei Preise *2) mit zwei Kalender 2012 und  Aquarellpapier der Fa. Hahnemühle. Wie Sie aus dem Video entnehmen können, nutze ich gerne verschiedene Hahnemühle Papiere.

Alle Kranich Aquarelle aber auch andere Motive finden Sie auf unsere Web Seite oder meinem Blog.

Viel Spaß beim Voten und Stöbern – Frank Koebsch
.

*1) Für die Teilnahme an der Verlosung durch die Einbindung in andere Blogs und WEB Seiten, der Weiterleitung aus Facebook und Twitter bitte ich Sie mir die Information zur Sicherheit per Mail an frank.koebsch@t-online.de zu senden.

*2) Die Preise der Verlosung wurden durch die Fa. Hahnemühle. zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich für die Unterstützung dieses Projektes bedanken.

Preis 1
Preis 1
Preis 2
Preis 2
Preis 3
Preis 3