Ein ganz normaler Tag eines Aquarellisten

.

Herbst im Land der Alleen (c) Aquarell von FRank Koebsch
Herbst im Land der Alleen (c) Aquarell von FRank Koebsch

Als ich in dem letzten Tagen den Artikel über mein Aquarell Herbst im Land der Alleen veröffentlichte, hatte ich geschrieben, dass ich viel auf den Straßen Mecklenburg Vorpommerns unterwegs bin. Diese Aussage führte zu der Fragen, warum ich als Aquarellist so viel unterwegs bin. Dieses brachte mich auf die Idee, wir einmal einen Tagesablauf von mir zu beschreiben. Ich hatte dieses schon einmal im März 2013, im November 2012 und September 2012 gemacht.  Ob es typische Tage waren? Hm irgendwie ja, doch lassen Sie sich überraschen, so war der Donnerstag dieser Woche bei mir.

.

Buchhaltung, Arbeit im WEB, Bilder rahmen u.a.

.

Kurz nach 07.00 Uhr bin ich aufgestanden. Danach erst einmal einen doppelten Espresso und ein Glas Milch und den Rechner einschalten. Mails, Kommentare auf Facebook, Google+, Pinterest, … beantworten.  Mit der VHS Schwerin mailen, damit für den Kurs: Aquarell auf Leinwand in die Beschreibung des Aquarell Kurses ein Bild eingebunden wird. Mein Aquarell auf Leinwand ist das erste Bild, dass in eine Kursbeschreibung der VHS Schwerin eingebunden wird.  Meinen besten Dank an Frau Schulz für die Unterstützung, denn Bilder sagen mehr als tausend Wort, insbesondere meine Aquarelle ;-).

Dann habe ich eine Stunde mit Buchhaltung verbracht, ein notwendiges Übel wenn man die Übersicht bewahren will. Eine weitere Stunde war ich mit Ebby unserem Hund Gassi und dann hieß es sich sputen. Ich musste Bilder und Drucke rahmen, die passenden Werklisten und Etiketten schreiben. Ich wollte die Drucke meiner Kranich Aquarelle  in die Galerie Severina nach Bad Doberan und zu Frau Größ zu  „Bilder & Mehr“ bringen.  Es ist Kranichzeit und so bestehen sehr gute Chancen die Drucke der Kranich Aquarelle zu verkaufen. Weitere Aquarelle sollen in den nächsten Wochen bei Heinr. Hünicke Rostock hängen.  Also die gerahmten Bilder mit Pappecken und Luftpolsterfolie verpacken, samt Malsachen für den Abend ins Auto packen.

.

Partnering für Ausstellungen und Aquarellkurse

.

Der erste Weg führte mich zur Galerie Bilder & Mehr nach Rostock, um dort den ersten Satz der Drucke auszuliefern. Von dort ging es weiter nach Schutow zu Heinrich Hünicke. Ich hatte dort vor einigen Wochen den Aquarellkurs Faszination Kraniche gestalten können. Es hat den Malschülern und den Verantwortlichen gefallen, also überlegen wir die Zusammenarbeit auszubauen. In Vorbereitung auf die nächsten Kurse haben wir dort sechs meiner Aquarelle gehangen.  Die Bilder zeigen auf unterschiedlichen Aquarellpapieren und auf Leinwand verschiedene Möglichkeiten der Aquarellmalerei, doch dazu später mehr. Weiter ging weiter an den herbstlichen Doberaner Kamp vorbei zur  Galerie Severina. Frau Höppner die Galeristin bereitete die Kulturnacht vor und sie freute sich über die Möglichkeit die Drucke meiner Kranich Aquarelle aus diesem Anlass zu zeigen. Wir haben uns ein wenig über die nächsten gemeinsamen Schritte unterhalten und weiter ging zur Volkshochschule Schwerin, um den Kurs Faszination Aquarell zu gestalten.

.

.

Es hat Spaß gemacht die Malschüler Herbstaquarelle herauszuführen.  Nach drei mal 45 Minuten ging es wieder zurück über die Landstraßen und die Autobahn nach Sanitz. Nach fast acht Stunden und 270 km war ich wieder zu Hause.  Klar war ich lange unterwegs und habe außer im Aquarellkurs keinen Pinsel in der Hand gehabt, aber es war ein fast normaler Tag eines Aquarellisten 😉

Haben Sie sich, meinen Tagesablauf auch so vorgestellt?

Marketing und Pressearbeit für unsere Ausstellung in der Galerie Severina

Marketing für unsere Ausstellung in der Galerie Severina

Ausstellungshinweise im WEB

.

Ich berichte immer wieder über unsere Medien- und Pressearbeit für Ausstellungen. Dieses ist im Web eine gute Gelegenheit noch einmal auf unsere Ausstellungen aufmerksam zu machen und mich gleichzeitig bei den Menschen zu bedanken, die uns unterstützt haben. Über  Unsere Ausstellung in der Galerie Severina wurde zu Beispiel auf den Seiten MV-Travel.de,  Mecklenburg – Vorpommern Exklusiv,  OstseeGuide.de, nordostseemagazine.de u.a. berichtet. Ich möchte mich ganz herzlich für die Hilfe bedanken.

.

Pressearbeit für unsere Ausstellung

.

Kühlungsborner Magazin
Kühlungsborner Magazin

Das Marketing im Web ist aber nur ein Teil der notwendigen Arbeit, wenn man Menschen auf die Ausstellungen aufmerksam machen will. Nach wie vor informieren sich die meisten Menschen in Zeitungen und Zeitschriften über Veranstaltungen, damit hat eine Pressemitteilung immer noch einen großen Wert. Den größen Erfolg hat man, wenn die Arbeiten im Internet und mit der Presse  verzahnt werden. So war es wichtig, dass gleich zu Beginn die OstseeZeitung mit einem kleinen Artikel über unsere Ausstellung in der Galerie Severina berichtete. Damit wurde schnelle viele Menschen informiert. Der zweite Schritt war, dass unsere Ausstellung im Rahmen der 6. Bad Doberaner Kulturnacht beworben wurde. Als letzten wichtigen Schritt konnten wir eine Veröffentlichung im Kühlungsborner Magazin vereinbaren. Passend mit einem wunderbaren herbstlichen Titelblatt verweist das Magazin auf unsere Ausstellung mit den herbstlichen Aquarellen in der Galerie Severina.

.

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina
Unsere Ausstellung in der Galerie Severina

.

Roter Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp - Frank Koebsch
Roter Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp – Frank Koebsch

Blick auf das Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch
Blick auf das Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch

Weißer Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp - Frank Koebsch
Weißer Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp – Frank Koebsch

.

Nutzen Sie doch das sonnigen Herbstwetter in den nächsten Tagen und besuchen Sie

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina

 

Das war die 6. Bad Doberaner Kulturnacht

Das war die 6. Bad Doberaner Kulturnacht

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina als Teil der Kulturnacht

.

6. Bad Doberaner Kulturnacht
6. Bad Doberaner Kulturnacht

Wenn ich ehrlich bin, habe ich fast nichts von der Bad Doberaner Kulturnacht mit bekommen und ich habe dieses Event total unterschätzt. Ich hatte das Glück unsere Ausstellung in der Galerie Severina zu betreuen. Wir hatten die Galerie Severina ab 18.00 Uhr geöffnet und seit diesem Zeitpunkt bis nach 23.00 Uhr riss der Besucherstrom nicht ab. Wir haben uns riesig über die vielen Besucher und die Gespräche zu unseren Aquarellen gefreut. Wir stellen dort einige aktuelle Aquarelle aus, wie zum Beispiel die Herbstaquarelle von dem  Weissen Pavillon, und dem Roten Pavillon auf dem Doberaner Kamp oder den herbstlichen Blick auf das Doberaner Münster  aber auch Blumen Aquarelle, wie Mohn Aquarelle u.a.

.

.

Aquarelle und Pastelle von Hanka & Frank Koebsch in der Galerie Severina (c) FRank Koebsch
Aquarelle und Pastelle von Hanka & Frank Koebsch in der Galerie Severina (c) FRank Koebsch

Ich habe mich dann doch einmal davon gestohlen und bin 10 Minuten über den Kamp gegangen um ein wenig frische Luft zu schnappen. Es war neben dem regen Interesse an unserer Ausstellung schön einen klitzekleinen Einblick in die Veranstaltungen dieses Abends zu bekommen. Nächstes Jahr werden wir sich wieder bei der Kulturnacht dabei sein, sicher als Zuschauer und können das Event genießen. Ein ganz großes Dankeschön an die Organisatoren der Kulturnacht in Bad Doberan und die Gäste unserer Ausstellung in der Galerie Severina. Wenn Sie noch nicht geschafft haben, unsere Ausstellung zu besuchen, nutzen Sie  doch ganz einfach auch noch die Tage bis zum 02. November, auch nach der 6. Bad Doberaner Kulturnacht.

Mohnaquarelle sind gefragt

Mohnaquarelle sind gefragt

Aquarelle und Pastelle aus der Galerie Severina

.

Ich hatte ja schon über Unsere Ausstellung in der Galerie Severina berichtet. Wir hatten bereits vor dem Ausstellungsbeginn das Aquarell Möckelhaus verkaufen können. In den letzten Tagen konnten wir zwei Mohnaquarelle verkaufen können. Wie immer möchte ich die Bilder, die wir verkauft haben,  hier noch einmal auf meinem Blog zeigen. Eines der Mohn Bilder konnten wir in der Galerie Severina verkaufen, es ist das Aquarell Richtung Sonne von meiner Frau Hanka. Dieses Bild hat Hanka erst in diesem Sommer gemalt und Sie finden es auch in unserem Kalender 2013.

.

Richtung Sonne (c) Mohn Aquarell von Hanka Koebsch
Richtung Sonne (c) Mohn Aquarell von Hanka Koebsch

.

6. Bad Doberaner Kulturnacht
6. Bad Doberaner Kulturnacht

Ich bin morgen in Bad Doberan und Umgebung unterwegs. Zuerst werden ich vor Ende des Ausstellungsbetriebes der Kunstscheune Rethwisch einen Besuch erstatten und dann die fehlenden Aquarelle in der Galerie Severina ergänzen. Am Abend werde ich dann im Rahmen der 6. Bad Doberaner Kulturnacht unsere Ausstellung betreuen und den Besuchern für Fragen zur Verfügung stehen. Die der Kulturnacht ist eine wunderbare Veranstaltung.  Wenn das Wetter mitspielt werden viele Menschen unterwegs sein. Ich freue mich auf die Laternenkinder und den Liedern wie Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne  und neue illuminierte Motive für meine Aquarelle. Nun vielleicht gelingt es mir ein paar Schnappschüsse zu machen, denn viel Zeit werde ich nicht haben.

Aquarelle von Hanka & Frank Koebsch in der Galerie Severina (c) FRank Koebsch
Aquarelle von Hanka & Frank Koebsch in der Galerie Severina (c) FRank Koebsch

In unserer Ausstellung können Sie neben Aquarellen aus Bad Doberan, eine Auswahl von Blumen und BlütenDistel AquarellenApfel Aquarelle und Herbstbilder sehen. Ich freue mich auf Ihren Besuch in der Galerie Severina. Es werden auch noch zwei von den gefragten Mohnaquarellen zu sehen sein 😉

6. Bad Doberaner Kulturnacht

6. Bad Doberaner Kulturnacht

Unsere Ausstellung im Rahmen der Bad Doberaner Kulturnacht

.

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina (c) Frank Koebsch
Unsere Ausstellung in der Galerie Severina (c) Frank Koebsch

Heute bin ich zu unserer Ausstellung im Rahmen unseres Projektes Faszination Sternzeichen unterwegs. Der Stapelfelder Kulturkreis e.V. präsentiert am 07.10.2012 um 11.00 Uhr in der Kratzmannschen – Kate die Matinee Sternzeichen.

Gleichzeitig möchte ich Werbung für eine Veranstaltung am 13. Oktober in Bad Doberan machen. Am nächsten Sonnabend findet dort die 6. Bad Doberaner Kulturnacht statt. Ab 16 Uhr wird dann mit der Unterstützung vieler Vereine, Einrichtungen und Unternehmen die Doberaner Innenstadt vom Doberaner Münster rund um den herbstlichen Kamp bis hin zum Markt verwandelt. Es gibt „Plattdüütsche Malligkeiten“  im Ehm Welkhaus, Kinder können im Möckelhaus dem Stadt- und Bädermuseum Museumsdetektive werden, Lichtillumination um den Weissen Pavillon, viele Ausstellungen z.B. im Roten Pavillon und der Galerie Severina, einen wunderbaren Laternenumzug und an vielen, vielen Orten Livemusik. Das vollständige Programm finden Sie auf dem Flyer der 6. Bad Doberaner Kulturnacht. Wenn das Wetter mitspielt werden viele Menschen unterwegs sein. Ich freue mich auf die Laternenkinder und den Liedern wie Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne  und neue illuminierte Motive für meine Aquarelle. Nun vielleicht gelingt es mir ein paar Schnappschüsse zu machen, denn viel Zeit werde ich nicht haben. Ich werde an diesem Abend unsere Ausstellung Aquarelle und Pastelle von Hanka & Frank Koebsch in Bad Doberan in der Galerie Severina bestreuen. Ich habe aus diesem Anlass ein paar passende Aquarelle heraus gesucht. In der Ausstellung können Sie neben Aquarellen aus Bad Doberan, eine Auswahl von Blumen und BlütenDistel AquarellenApfel Aquarelle und Herbstbilder sehen.

Weißer Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp - Frank Koebsch
Weißer Pavillon im Herbst (c) ein Aquarell vom Doberaner Kamp – Frank Koebsch

Laternenkinder (c) Aquarell von Frank Koebsch
Laternenkinder (c) Aquarell von Frank Koebsch

Blick auf das Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch
Blick auf das Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch

Doberaner Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch
Doberaner Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch

Spiel für mich (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch
Spiel für mich (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

Möckelhaus (c) Aquarell von Frank Koebsch
Möckelhaus (c) Aquarell von Frank Koebsch
6. Bad Doberaner Kulturnacht
6. Bad Doberaner Kulturnacht

.

Ich freue mich auf den Abend und Ihren Besuch in unserer Ausstellung in der Galerie Severina.  Ich wünsche uns gemeinsam viel Spaß im Rahmen der 6. Bad Doberaner Kulturnacht.

Einblicke in unsere Ausstellung in Bad Doberan

Einblicke in unsere Ausstellung in Bad Doberan

Aquarelle und Pastelle von Hanka & Frank Koebsch in der Galerie Severina

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina (c) Frank Koebsch
Unsere Ausstellung

.

Gestern Abend hatten wir alles für unsere Ausstellung „Bei uns entdeckt“ in der Galerie Severina in Bad Doberan  vorbereitet. Bis auf ein Bild hatten die Galeristin Frau Höppner und ich schon am Donnerstag gehangen, auch wenn uns bei den Vorbereitungen schon das Aquarell Möckelhaus abhandengekommen ist. Vor der eigentlichen Vernissage und die ersten Gäste kamen, hatte ich noch einen Moment Zeit ein paar Fotos zu schießen, um Ihnen einen Einblick in unsere Ausstellung zu ermöglichen. Wir zeigen eine Auswahl von unseren Aquarelle und Pastellen. Hierbei können Sie neben Aquarellen aus Bad Doberan, eine Auswahl von Blumen und Blüten, Distel Aquarellen, Apfel Aquarelle und Herbstbilder sehen.

Ganz großen Dank an alle Gäste und besonders an Frau und Herr Höppner für den kurzweiligen Abend.

.

.

6. Bad Doberaner Kulturnacht
6. Bad Doberaner Kulturnacht

Etwas besonderen haben wir uns für das Schaufenster der Galerie einfallen lassen. Auf einer Staffelei haben wir das Aquarell „Wildwuchs in der Obstblüte“ positioniert. Davor steht ein digitaler Bilderrahmen auf dem Sie nachvollziehen können, wie das Aquarellbild entstanden ist. Besonders in den Abendstunden hat sich dieses kleines Gimmick schon als nützlich erwiesen, um Menschen auf unsere Ausstellung aufmerksam zu machen. Nun ja beim nahenden Herbst ist ein Frühlingsbild sicher nicht auf Dauer nicht die beste Lösung. Um den Besuchern der Galerie Severina etwas Besonderes zu bieten, werden wir zu 6. Bad Doberaner Kulturnacht einen Teil der Aquarelle und Pastelle austauschen. Wenn man sich den Flyer der 6. Bad Doberaner Kulturnacht anschaut, kann ich mir vorstellen einige Aquarelle mit illuminierten Motiven oder einige meiner Laternen Bilder zu zeigen. Lassen Sie sich überraschen, mit einigen neuen Einblicken in unsere Ausstellung in Bad Doberan.

Vorstellung des Sternzeichenbuches in der Galerie Severina

Ein Höhepunkt im Rahmen des Cityfestes in Bad Doberan

.

Am dritten Adventswochenende waren sind traditionell viele Menschen auf den kleinen und großen Weihnachtsmärkten unterwegs. In Bad Doberan wurde am Sonnabend das Cityfest in der weihnachtlich geschmückten Innenstand rund um den Kamp veranstaltet. Ein Höhepunkt für die kleine Stadt und ihre Gäste. Umso schöner war es, dass ich im Rahmen des Cityfestes in der Galerie Severina unser Sternzeichen Buch verstellen durfte. Um den Erfolg abzusichern hatten Frau Höppner, die Betreiberin der Galerie  und ich Plakate und Flyer verteilt sowie ein wenig Pressearbeit gemacht. In der Ostseezeitung war am 09.12.2011 eine kleine Notiz zu lesen

Buchlesung zu Sternzeichen in der Galerie Severina Bad Doberan — Zu einer besonderen Lesung lädt die Galerie Severina am 10. Dezember ein. Von 14 bis 16 Uhr stellt Frank Koebsch ein Sternzeichen-Buch vor und signiert es. Ein Buch zum Stöbern an langen Winterabenden. Vier Künstler, vier Sichtweisen sind beteiligt. Autorin Annette Pehnt ließ sich von ihnen anregen.

Ostsee Anzeiger zum City Fest in Bad Doberan 2011 12 07 Teil 1
Ostsee Anzeiger zum City Fest in Bad Doberan 2011 12 07 Teil 1
Ostsee Anzeiger zum City Fest in Bad Doberan 2011 12 07 Teil 2
Ostsee Anzeiger zum City Fest in Bad Doberan 2011 12 07 Teil 2

Der Ostsee Anzeiger kündigte bereits am 07.12. das City Fest an und brachte als Aufmacher das Cover von unserem Sternzeichen Buch. Umso mehr freuten wir uns, dass unser Angebot von den Doberanern gut angenommen genommen wurde und sie die Galerie rege besuchten. Für mich war es eine Premiere. Ich hatte das Buch schon Galeristen und Künstler gezeigt, aber wie mögliche Kunden auf dieses Buch reagierten, wusste ich nicht. Für alle Beteiligten hat sich Nachmittag hat gelohnt. Menschen denen ich das Buch vorgestellt habe, die mit mir ein wenig in dem Buch geblättert haben, haben gemeinsam mit mir geplaudert, verschmitzt gelächelt oder herzlich gelacht ;-). Die meisten von Ihnen, die das Buch einmal mit mir gemeinsam aufgeschlagen hatten, haben das Buch auch gekauft. Es ist halt ein Sternzeichen Buch der besonderen Art, ideal zum Blättern,  Entdecken und garantiert Horoskop frei. Schön war es auch, dass die gezeigten Aquarelle von meiner Frau Hanka und mir angenommen wurden. So konnte ich passend zum Wetter das Aquarell Stadtregen von Hanka verkaufen.

Stadtregen (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Stadtregen (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Ich möchte mich bei allen Besuchern der Galerie Severina und insbesondere bei Frau Höppner für den angenehmen Nachmittag bedanken. Es wird nicht lange dauern und sie können Aquarelle und Pastelle von uns im Rahmen einer Ausstellung in der Galerie Severina sehen. Wir stellen vom 07. September bis zum 03. November 2012 in der Galerie aus und werden gemeinsam mit Frau Höppner unseren Beitrag zur Kulturnacht in Bad Doberan gestalten. P.S. Mehr über das Sternzeichen Buch und unser Projekt Faszination Sternzeichen können Sie hier erfahren. Doch finden Sie auch eine Vorstellung aller beteiligten Künstler und ein Ankündigung von kommenden Terminen, an denen Sie in der Republik das Buch oder die Zeichnungen und Bilder der Sternzeichen im Original sehen können. P.S.S.: Zögern Sie nicht zu lange mit dem Kauf unseres Sternzeichen Buches. Von den ersten 50 Exemplaren habe ich nur noch mein persönliches Exemplar in der Hand. Alle anderen konnte ich seit dem 01. Dezember verkaufen oder bei Galerien, Kunsthöfen u.a. in Kommission geben 😉