Kunst Offen 2013 in der Kunstscheune Rethwisch

Kunst Offen 2013 in der Kunstscheune Rethwisch

Kunst offen in Rethwisch (c) Frank Koebsch
Kunst offen in Rethwisch (c) Frank Koebsch

.

Ich habe mich im Netz ein wenig rar gemacht. Seit Donnerstag kein Lebenszeichen auf meiner  Facebook Seite, auf Google+, auf meinem Blog. Nun die Ursache  ist ganz einfach. Ich bin unterwegs. Ich bin zurzeit bei Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch. Die Teilnahme an Kunst Offen dort ist schon eine kleine Tradition für mich. Ich zeige wie über 800 Künstler am Pfingstwochenende ein Teil unserer Aquarelle und male auch live vor Ort. Hier auf die schnelle ein erster Schnappschuss.

.

Frank Koebsch bei Kunst Offen in  der Kunstscheune Rethwisch
Frank Koebsch bei Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch

.

Nutzen Sie doch die beiden freien Tage zu einer Landpartie quer durch Mecklenburg Vorpommern. Hier können Sie den aktuellen Flyern mit allen beteiligten Künstlern und Ausstellungsorten für die Region Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburgische Ostseebäder (PDF, 6MB) herunter laden.

Ich würde mich freuen, Sie bei Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch begrüßen zu können ;-).

Einladung zu Kunst Offen 2013

Einladung zu Kunst Offen 2013

Kunst Offen – Vorschläge für eine Landpartie in Mecklenburg Vorpommern

.

Am Pfingstwochenende vom 18.05. bis zum 20.05.2013 wird in Mecklenburg Vorpommern die Aktion Kunst Offen veranstaltet. In diesem Jahre beteiligen sich mehr als 800 Künstlerinnen und Künstler an dieser Veranstaltung und öffnen über 300 Ateliers und Werkstätten. Unterstützt werden sie von Galeristen, Kulturämtern, Kunstvereinen und Stiftungen sowie weiteren 200 Kunst- und Ausstellungshäuser. Traditionell machen viele Menschen am Pfingstwochenende eine Landpartie und besuchen die Ateliers und Ausstellungsorte. Der Landestourismusverband rechnet mit über 50.000 Besuchern bei Kunst Offen 2013. Nutzen Sie doch auch diese Chance. Hier einige Berichte von unseren Ausflügen zurzeit von Kunst Offen der vergangenen Jahren, wie der Besuch in der Töpferei Beseler, dem Atelier Bunter Scherben, der Töpferei Himmelblau am Feisneck See, dem Töpfergut Panschenhagen, dem Besuch in Schloss Ulrichshusen und und … Hier können Sie den aktuellen Flyern mit allen beteiligten Künstlern und Ausstellungsorten für die Region Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburgische Ostseebäder (PDF, 6MB) herunter laden.

.

Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch

.

Aber wir nutzen Kunst Offen nicht nur, um uns umzusehen. Ich beteilige mich auch aktiv an dieser Aktion. Ich werde in diesem Jahr genauso wie bei Kunst Offen 2012 in der Kunstscheune Rethwisch einige unserer Aquarelle, unsere Kunstkarten mit Motiven von unseren Blumen Aquarellen, das Sternzeichen Buch zeigen und was für viele Menschen besonders interessant ist, vor Ort live malen. Zur Einstimmung zeige ich Ihnen einige Fotos und ein Interview der Ostseezeitung mit Anna Zasulsky und mir aus dem vergangenen Jahr.

.

.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß, wenn Sie unserer Einladung zu Kunst Offen 2013 annehmen ;-).

Kunst offen 2012

Kunst Offen

.

Kunst offen hat sich seit Jahre als Kulturveranstaltung etabliert. Viele Familien nutzen  das verlängerte Pfingstwochenende zu einer Landpartie. Es ist für viele seit 1995 eine Tradition geworden und sie fahren quer durchs Land. Wir sind in den vergangenen Jahren auch durch Mecklenburg Vorpommern  gefahren und haben interessante Ateliers und Werkstätten besucht. So haben wir in den vergangenen Jahren die Töpferei Beseler,  Atelier Bunter Scherben, Schloss Ulrichshusen, Himmelblau am Feisneck See, Töpfergut Panschenhagen uvam. besucht.

.

Kunst offen im Atelier Bunter Scherben (1)
Kunst offen

.

Mein Vorschlag für Kunst offen 2012 ist eine Landpartie nach Rethwisch

.

Doch dieses Jahr ist alles anders, denn ich werde als einer der 600 Künstler an der Aktion Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch teilnehmen. In den diversen Veranstaltungskalendern und der Flyer für Kunst offen sind die verschieden Veranstaltungen in ganz MV beschrieben worden.

In der Kunstscheune Rethwisch werden die Keramikerin Angelika Seebahn, die Malerin Anna Zasulsky und ich, Frank Koebsch unsere Arbeiten zeigen. Ich werde am Sonnabend den 26.05. und am Montag den 28.05.2012 vor Ort sein. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie doch vorbei und schauen Sie mir über die Schulter, um zu sehen wie ein Aquarell entsteht.  Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen freuen und wünschen Ihnen viel Spaß bei

Kunst offen 2012

.

Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (3)
Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (3)

Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (9)
Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (9)

Anfahrtskizze Kunstscheune Börgerende / Rethwisch
Anfahrtskizze Kunstscheune Börgerende / Rethwisch

.

Für Bärbel Stolle, der Betreiberin der Kunstscheune Rethwisch, Anna Zasulsky und mich hatten die Vorbereitungen auf Kunst Offen noch eine besondere kleine Überraschung parat. Wir wurden in den vergangenen Tagen  für die Berichterstattung auf der Kulturseite der Ostsee – Zeitung  interviewt. Doch lesen Sie selbst.

Hereinspaziert und mitgemacht bei - Kunst offen mit Anna Zasulsky und Frank Koebsch- Ostsee Zeitung  2012 05 24
Hereinspaziert und mitgemacht bei – Kunst offen mit Anna Zasulsky und Frank Koebsch- Ostsee Zeitung 2012 05 24

.

Zum Lesen des Artikels „Hereinspaziert und mitgemacht bei – Kunst offen mit Anna Zasulsky und Frank Koebsch- Ostsee Zeitung 2012 05 24“ nutzen Sie am besten die pdf – Datei. Wir wünschen Ihnen eine schöne Landpartie zu Pfingsten mit mindestens einem Besuch bei

Kunst offen 2012.

Reicht für den Verkauf von Bilden nur das Internet?

Das Zusammenwirken von Ausstellungen und Internet

.

Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch
Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch

Gestern haben wir unsere dritte Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock abgebaut. Es war es war für uns eine gute Ausstellung. Nach Auskunft der Mitarbeiter im Haus der Stadtwerke Rostock kamen bis zum letzten Abend Besucher, um sich die Ausstellung anzuschauen. Den Mitarbeitern und Herr Kraft, Leiter des Hauses der Stadtwerke hatte es auch gefallen und so haben wir die eine Einladung für eine Ausstellung in zwei Jahren erhalten. Was kann man sich besseres wünschen? Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei den Stadtwerken für ihre Unterstützung bedanken.

Anfang der Woche werden wird dann unsere Aquarelle  aus der Kunstscheune in Rethwisch holen. Doch bereits am Wochenende heißt es, Bilder sortieren, noch ein verkauftes Bild versenden, umrahmen und die Ausstellung in Bad Bevensen vorbereiten. Diese Ausstellung ist dann die nächste Chance unsere Bilder im Original zu sehen.

Wenn ich die letzten Wochen Revue passieren lasse, sind die Ausstellungen in denen die Menschen unsere Bilder im Original sehen können genauso wichtig, wie die Arbeit im Internet. Hier eine kleine Analyse. Wir haben in den 2 Monaten unserer Ausstellung in Rostock fünf Bilder verkauft, die alle in der Ausstellung hingen. Aber es sind nicht alle Bilder von den Besuchern dieser Ausstellung gekauft worden. Das Aquarell Herbst – so viel gesehen wurde direkt nach dem Übereichen der Einladung für die Ausstellung verkauft. Ohne die Ausstellung zu besuchen, wurde das Bild über unsere Homepage ausgesucht. Das zweite Bild das Pastell: Windstärke 6 hatte der Käufer bereits in unserer Ausstellung in Binz gesehen, sich aber erst nach seinem Urlaub zuhause entschieden, ein Bild zu kaufen. Die Auswahl erfolgte auf Basis unserer Homepage und der gesehenen Originale in Binz. Also haben wir wieder unsere Ausstellung in Rostock geplündert und das gerahmte Bild verschickt. Auch die nächsten beiden Bilder sind nur im direkten Zusammenspiel Internet und Ausstellung verkauft worden. Ich hatte das Aquarell Kleiner Schatz am großen Meer  meiner Frau Hanka Koebsch auf Facebook vorgestellt. So ergab sich der Kontakt zu der Käuferin, die unsere Ausstellung in Rostock besuchte und den Kleiner Schatz am großen Meer  und das Aquarell Mohn im Klostergarten kaufte. Der letzte Verkauf ergab sich am letzten Abend der Ausstellung. Der Käufer ist über meinen Blog auf meine Malerei aufmerksam geworden und fragte nach einigen Motiven an. Letztendlich hat er sich für das Aquarell Fischmarkt von Marseille entschieden, dass wir dann gestern gemeinsam mit den anderen Bildern holten.

Unsere Pastelle und Aquarelle im 1. OG der SWR (c) FRank Koebsch - 3
Unsere Pastelle und Aquarelle im 1. OG der SWR (c) FRank Koebsch – 3

Klar dieses ist nur ein kleiner Ausschnitt von 2 Monaten und für eine komplexe Analyse nicht geeignet. Aber das Fazit ist klar.

  • Von den fünf verkauften Bildern haben wir vier im Zusammenwirken Internet und zwei Ausstellungen verkauft.
  • Der Eindruck von Ausstellungen wirkt oft über Wochen und Monate nach.
  • Nur Bild wurde ohne Ausstellung über das Internet verkauft.

Also werde ich unsere Rahmen putzen und für Bad Bevensen vorbereiten. Wenn Sie sich für Kunst interessieren, schauen Sie nicht nur in Netz, ein Bild gerahmt, gut beleuchtet zu sehen, live und in brillianten Farben zu sehen, hat schon was …. Vielleicht besuchen Sie ja unsere nächste Ausstellung.

Ausstellung m Wandelgang des Kurzentrums Bad Bevensen
Ausstellung m Wandelgang des Kurzentrums Bad Bevensen

 

Die Volkshochschule Rostock zieht um

und packt neue Angebote aus 😉

.

Ich werde ab und zu gefragt, wo und bei wem ich malen gelernt habe. Die ersten Lehrgänge haben wir  vor über 10 Jahren an der Volkshochschule Rostock bei Heidemarie Schuldt-Jahnke und Max Struwe  besucht. Die meisten Kurse im Bereich Kunst an der VHS Rostock in den vergangenen 15 Jahren fanden am Alten Markt 19 in der Östlichen Altstadt statt. Viele Menschen aus Rostock und der Umgebung werden das Gebäude der VHS Rostock mit der im Erdgeschoss liegenden Galerie des Kunstvereins zu Rostock kennen. Aber die VHS Rostock zieht in diesen Tagen aus dem Haus am Alten Markt aus und bezieht den Neuen Standort am Kabutzenhof 20a. Dieser Umzug geschieht sicher mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Weinend weil sicher sehr viele Besucher der Volkshochschule Rostock  genauso wie wir viele schöne Erinnerungen an den alten Standort haben. Mit einem lachenden Auge weil es neue bessere Bedingungen an dem neuen Standort gibt. Ein Neustart für die Mitarbeiter, die Dozenten der Volkshochschule Rostock und die Besucher.  Die OstseeZeitung berichtete am 04.08. über den Umzug unter der Überschrift „Mehr Platz, mehr Inhalt: Volkshochschule packt Kisten – Lila an den Wänden, große Lehrräume und mehr Angebote sollen im neuen Gebäude viele Leute locken“.

Zu den neuen Angeboten an der VHS Rostock gehören auch meine Aquarellkurse ab September 2011

.

Wenn Sie Interesse an diesen Aquarellkursen haben und sich über meine Bilder informieren wollen, schauen Sie doch mal in die Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock oder wenn Sie mehr der Mensch dahinter interessiert kommen Sie am 13. August zu dem Künstlergespräch in die Kunstscheune Rethwisch.

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Künstlergespräch mit Frank Koebsch
Künstlergespräch mit Frank Koebsch

Auf der Suche nach dem Sommer

Farbspiel des Sommers

.

Der Juli und der Anfang des Augusts hatten einfach zu viel Regen. Die Anzahl der Tage mit Sommer, Sonne und Strand  Feeling waren viel zu wenig. Und wenn, dann musste ich noch auf die Polizei warten, weil man unser Auto auf einem Parkplatz gerammt hatte. In dieser Wartezeit bin ich dann am Wiesenrand auf die Suche nach den Sommer gegangen. Die Natur ist durch den Regen und die Sonne richtig explodiert und belohnt uns mit einem prächtigen Farbspiel, wenn dann sich drauf einlässt.

Distel als Hummellandplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch
Distel als Hummellandplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte ja bereits vor einigen Tagen Fotos unter der Überschrift Farben des Sommers veröffentlicht.  Was mich immer wieder fasziniert sind die Disteln , die sich scheinbar überall finden lassen, egal ob in den Gärten oder den Wiesen. Ich habe mir bereits im vergangenen Jahr die Frage gestellt, ob es sich um Unkraut oder interessante Details für Aquarelle handelt. Genau mit dieser Frage beginnt das  Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch.

Wenn Sie es auch einmal ausprobieren wollen, wie man Disteln malt, schauen Sie doch mal in das Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step  oder besuchen Sie ab September an den Volkshochschulen Rostock oder Schwerin  einen meiner Aquarellkurse. Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 18.08.2011 oder 07.09.2011 in die Kunstscheune Börgerende.

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Video - Aquarell einer Distel von Frank Koebsch - step by step
Video – Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step

Schnappschuss von einem Aquarellkurs und…

Ankündigung eines Künstlergespräches mit Frank Koebsch

.

Aquarell Kurs 2011 07 30 (c) Frank Koebsch
Aquarell Kurs 2011 07 30 (c) Frank Koebsch

Gestern habe ich in der Kunstscheune Rethwisch wieder einmal einen Aquarellkurs gegeben. Es macht Spaß andere Menschen ein wenig in die Malweise des Aquarells einzuführen und zu hören, wie andere Menschen zur Malerei gekommen sind. Wenn Sie wissen wollen, wie ich zur Aquarellmalerei gekommen bin, welche lustigen Geschichten mir widerfahren sind, wie einige meiner Bilder entstanden sind und wenn Sie schon immer etwas zur Malerei fragen wollten, kommen Sie doch am 13.08.2011 in die Kunstscheune Rethwisch zu einem Künstlergespräch mit mir. Wenn Sie möchten sehen wir uns  sehen wir uns um 19.00 Uhr zu einer Plauderei über meine Malerei und einem Glas Sekt 😉

Künstlergespräch mit Frank Koebsch
Künstlergespräch mit Frank Koebsch

P.S. Wenn Sie nicht nur plaudern wollen, kann ich Ihnen am 18.08. von 13 bis 18.00 Uhr einen Aquarellkurs in der Kunstscheune Retwisch anbieten oder nutzen Sie die Aquarellkurse im Programm der Volkshochschulen Schwerins und Rostock. Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock.

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Aquarelle aus Bad Doberan

Das Doberaner Münster auf einem unserer Kalenderblätter

.

Ich habe in den vergangenen Tagen unsere Kalender 2012 ausgeliefert. Ich konnte mehrere Partner für den Verkauf gewinnen, z.B. den Kunsthof Gresenhorst, die Kunstscheune in Rethwisch, die Galerie Severina in Bad Doberan, … Den Rückweg meiner Tour habe ich dann genutzt, um ein wenig in Bad Doberan zu fotografieren. Bad Doberan bietet aus meiner Sicht ein Vielzahl von wunderbaren Motiven, am Kamp mit dem Weißen und dem Roten Pavillon, in der Nähe des Doberaner Münsters, das Möckel Haus und das Münster selbst.

Es war nicht das erste Mal, dass ich hier fotografiert und gemalt habe. Das Doberaner Münster ist auch auf dem Kalenderblatt für den Mai 2012 zu sehen. Hier ein paar ausgewählte Aquarelle aus Bad Doberan. Es werden sicher in Zukunft noch einige Aquarelle in Bad Doberan entstehen.

Möckelhaus (c) Aquarell von Frank Koebsch
Möckelhaus (c) Aquarell von Frank Koebsch

Doberaner Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch
Doberaner Münster (c) Aquarell von Frank Koebsch

Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Schweriner Schloss in Aquarell von Frank Koebsch

Aquarellieren in Schwerin

.

Blick auf das Motiv das Schweriner Schloss (c) Frank Koebsch
Blick auf das Motiv das Schweriner Schloss (c) Frank Koebsch

Ich hatte in den vergangenen Wochen einige meiner Aquarelle im Rahmen des Kunstsommers in Schwerin.  gezeigt und versucht Menschen im Sieben Seen Center für die Aquarellmalerei zu begeistern. An einem Vormittag nutze ich das wunderbare Sommerwetter, um in der Nähe des Technisches Landesmuseums direkt am See, das Schweriner Schloss zu malen. In hatte bereits in dem Artikel Aquarellieren in Schwerin darüber berichtet, die Farbskizze vom Schweriner Schloss und den vorläufigen Arbeitsstand gezeigt. Ich hatte in der vergangen Tagen Zeit ohne Internet, Handy und Fernsehen zum Ausspannen, um an einen Teil meiner angefangenen Aquarelle zu arbeiten. Heute kann ich Ihnen das fertige Aquarell Blick auf das Schweriner Schloss zeigen.

Blick auf das Schweriner Schloss (c) Aquarell von FRank Koebsch
Blick auf das Schweriner Schloss (c) Aquarell von FRank Koebsch

P.S. Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit mir in Schwerin zu malen, kann ich Ihnen mein Aquarellkurs „Faszination Aquarell“ an der VHS Schwerin empfehlen. Aber auch für die Volkshochschule Rostock kann ich Ihnen zwei Kurse anbieten. Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 30.07.2011 in die Kunstscheune Börgerende

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Windjammer in Aquarell von Frank Koebsch

Vorfreude auf die Hanse Sail

.

Am zweiten  Augustwochenende vom 11. und 14. August haben wir wieder über 200 Windjammer und Traditionsschiffe zur HanseSail in Rostock. Für uns und fast eine Million Menschen ist dieses immer ein besonderes Ereignis. Hier finden Sie ein paar Fotos von der HanseSail aus dem vergangenen Jahr und von der Hanse Sail 2009. Der Stadthafen Rostocks und Warnemünde zeigen sich dann in einem ganz besonderen Flair. Ich wollte schon immer in den letzten Jahren ein paar dieser wunderbaren Szenen malen. Ich habe zwar schon viele maritime Aquarelle gemalt, aber die Windjammer noch nie. Diesen Wunsch habe ich mir jetzt versuchsweise erfüllt. Versuchsweise, weil ich mir ein einfaches Motiv ausgesucht habe, welches sich gut während der Malvorführungen im Rahmen des Kunstsommers im SiebenSeenCenters in Schwerin malen zu können. Nur habe ich das Aquarell beim Plausch mit den Malinteressierten in Schwerin nicht fertig bekommen. Wenn dieses kein gutes Zeichen für den geplanten Volkshochschulkurs „Faszination Aquarell“ in Schwerin ist 😉 ???

Anfang der Woche waren Hanka und ich für ein paar Tage ausgebüchst, so dass ich Zeit und Muße hatte das Windjammer Aquarell endlich fertig zu malen. Doch dieses ist eine eigene Geschichte. Hier das Ergebnis auf Hahnemühle Papier – Cornwall 450 g / m2 36 x 48 cm und mit Schmincke Aquarellfarben.

.

Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch
Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch

.

P.S.  Sie sind über den Titel „Päckchen im Hafen“ irritiert? Nun wie bei Päckchen der DHL geht es um die passende Verschnürung im Hafen. Wenn die Kaikante für die vielen Boote und Schiffe zu kurz ist, werden sie hintereinander vertäut. Die Boote müssen ins Päckchen.

P.S.S. Wenn Sie ebenfalls im Stadthafen Rostocks malen wollen, kommen Sie doch zu meinem Aquarellkurs am 24.09.2011. Wenn Sie mehr als einmal malen wollen, möchte ich Sie auf meinen Aquarellkurs an der VHS Rostock oder den Volkshochschulkurs „Faszination Aquarell“ aufmerksam machen.  Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 26. oder 30.07.2011 in die Kunstscheune Börgerende