Archiv

Posts Tagged ‘Lanaaquarell’

Vögel des Nordens als Motive für unsere Aquarelle

Vögel des Nordens als Motive für unsere Aquarelle

Adler, Austernfischer, Basstölpel, Eiderenten, Kormorane, Möwen, Papageitaucher, Sturmvögel, …

 

Es ist schon spannend bei uns die Gartenvögel oder im Herbst die Kraniche und Vogelzug an der Ostsee zu beobachten. So sind mit der Zeit eine große Anzahl von verschiedenen Aquarellen mit den heimischen Vögeln entstanden. Wenn wir auf Reisen sind, dann nutzen wir die Chance dort auch die Natur zur beobachten. In diesem Artikel zeige ich ein paar Schnappschüssen von unseren Reisen nach Alaska, Kanada und Skandinavien. Wenn wir auf dem Meer reisen sind oft mit der AIDA oder der Holland America Line unterwegs. Sobald man im Norden auf den Meeren unterwegs ist, kann man auf hoher See die Sturmvögel beobachten. Sie sind auf den Ozeanen oft Begleiter der Schiffe. Nähert man sich den Küsten, kann man auch in der Nähe des Polarkreises eine Vielfalt von Vögel erleben. Wir haben z.B. Austernfischer, Eiderenten, Lummen, Möwen, Papageitaucher, Seeschwalben bei der Insel Vigur  beobachtet. Die Insel Vigur liegt im Norden Islands und ist ein Paradies für Seevögel. Einige von ihnen haben wir auf der Insel Storstappen bei Gjesvær in der Nähe des Nordkaps wieder getroffen. Hier konnten wir bei der Mitternachtssonne Kormorane, Seeadler, Basstölpel, Möwen, Taucher, Lummen und und … beobachten. Für uns waren die riesigen Brutkolonien sehr eindrucksvoll. So war es auch nicht verwunderlich, dass sich hier die Seeadler besonders wohlfühlten. Ich konnte bis zu sieben der Vögel auf ein Foto bannen. Die majestätischen Seeadler ließen sich aber auch bei einer winterlichen Wanderung an der Küste von Bodø beobachten. An den Küsten Kanadas und Alaskas haben wir viele alte Bekannten beobachten. Die Möwen, Eiderenten, Taucher, Lummen, Kormorane waren in der Glacier-Bay Kanadas  und an den Küsten vor Juneau die gleichen wie in Nordeuropa. Nur bei den Adlern unterscheidet sich das amerikanische Wappentier der Weißkopfseeadler von seinen europäischen Artgenossen.

.

.

Vögel des Nordens als Motive unserer Wild Life Aquarelle

.

Es ist immer wieder ein ganz wunderbares Erlebnis, die Vögel im Norden zu beobachten. Hanka hat oft die Möglichkeit benutzt und sie als Wild Life Aquarelle gemalt. So sind in der Vergangenheit das Bild „Majestätisch“ mit einem Seeadler, das Aquarell „Alles meins“ mit einem Papageitaucher, das Bild „Jagdgesellschaft“ mit einer Möwe und einem Kormoran sowie viele Möwenaquarelle wie das Bild „Zielanflug“ entstanden. Das letzte Aquarell in der Reihe der Vögel des Nordens ist das Bild

.

Sturmvogel © Aquarell von Hanka Koebsch.

.

Es ist einfach herrlich, die Eissturmvögel zu beobachten, wenn sie dicht über der Wasseroberfläche fliegen und die Schiffe auf hoher See begleiten. Sie sind elegante Flieger und das Wasser bietet einen guten Kontrast für die weißen, silbergrauen Eissturmvögel. Hanka hat den Sturmvogel mit ihren Farben auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt gemalt. Mit der Wahl des Aquarellpapiers hatte sie die Grundlagen für die notwendigen Kontraste des Eissturmvogel und die Verläufe im Wasser gelegt.

 

Sturmvogel (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Sturmvogel (c) Aquarell von Hanka Koebsch

 

Ausstellung Wildes Land von Hanka u Frank Koebsch - Wildpark MV

Ausstellung Wildes Land von Hanka u Frank Koebsch – Wildpark MV

Wenn Sie das Bild vom Eissturmvogel und andere Tieraquarelle als Original sehen wollen, dann möchten wir Sie in den nächsten Tagen in unsere Ausstellung „Wildes Land“ in den Wildpark MV nach Güstrow einladen. Dort zeigen wir vom 15. September 2017 bis zum 05. Januar 2018 eine Auswahl unserer Aquarelle. Über einen Besuch von Ihnen in unserer Ausstellung mit den Vögeln des Nordens und anderen Wild life Aquarellen würden wir uns sehr freuen.

Advertisements

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Überlegungen zu Sommeraquarellen

 

Eigentlich wollte ich „nur“ Hankas Aquarell „Sommerboten“ hier auf meinem Blog vorstellen. Hanka hat ein wunderbares Ensemble farbiger Blumen und Blüten gemalt. Entstanden ist das Aquarell auf purer Lust an den Farben des Sommers. Hanka hat auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt, mit Verläufen und Lasuren ein ganz lockeres Blumenaquarell gemalt. Es ist schon spannend auf diese spielerische Weise seine Bilder zu erstellen.

 

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

 

Als ich dabei war, über eine mögliche Beschreibung für das Sommeraquarell nachzudenken, spukte mir die Frage im Kopf herum,

 

Was sind eigentliche typische Sommer Aquarelle?

 

Nun für uns gehört das Aquarell „Sommerboten“ auf jeden Fall dazu, denn die Farben und die Blüten machen Lust auf Sommer und wir haben dieses Motiv auch für unseren neuen Kalender für das Kalenderblatt August 2018 ausgewählt. Wenn sich die Kalenderblätter der vergangenen Jahre für die Monate Juni, Juli und August anschaut, dann findet man

 

 

.

eine Häufung von Blumen- und maritimen Aquarellen. Bei den maritimen Bildern spielen sicher die Gedanken an Urlaub und Ferien an der Ostsee eine Rolle. Sie wiederspiegeln am besten die Idee vom Sommer, Sonne, Strand und Meer … wieder. Hierzu gehört die Aquarelle „So viel Wasser“ und „Kleiner Schatz am großen Meer“ mit den spielenden Kindern am Strand genauso wie Boote und Schiffe. Viele dieser Bilder sind bei Ausflügen an die Seen und das Meer entstanden, die z.B. die Malreisen an die Ostsee oder auf Rügen. Die Aquarelle „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Ruderfähre Baabe – Moritzdorf“ und „Boote im Hafen von Gager“ sind solche Bilder, die ich auf einer Malreise auf Rügen gemalt habe. Aber auch die Aquarelle „Boote am See“ und „Päckchen im Hafen“ macht Lust auf Ferien am Wasser und die Hansesail Anfang August in Rostock. Wenn ich an solche Tage denken, dann gehören unbedingt zu Aquarellen von der Ostsee die Möwen dazu. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kalenderblätter der Sommermonate Möwen Aquarelle zeigen, wie die Bilder „Zielanflug“ und „Hallo“.

Bei den Blumenmotiven fällt die Häufung der Mohnaquarelle und Hortensienbilder auf. Aber auch Rosenaquarelle zeigen typische Sommerblüten und so ist bei dieser Auswahl auch das Bild „Rosen verbreiten Freude“ dabei. Bei der Suche nach dem Sommer kommt man an den Disteln und Kletten nicht vorbei und so zeigt ein Kalenderblatt das Aquarell „Distel als Hummellandplatz“. Abgerundet wird die Auswahl der Blüten durch die Bilder „Blütenpracht des Rhododendrons“ , „Rosa Blüten“ und dem Sonnenblumen AquarellSonnen strahlen“. Aus unserer Sicht sind Hortensienblüten ideale Motive für Sommeraquarelle. Deshalb hatten wir für unsere Kalender auch die Aquarelle „Ende Juli“, „Aufgeblüht“, „Verzauberte Blüten“ herausgesucht, denn auch die Hortensien zeigen für uns ganz typische Sommerfarben. Unübersehbar ist das ganz spezifische Sommerrot der Mohnblüten. Dieses leuchtende Rot und die Farben des Sommers machen die Mohnblüten zu typischen Sommermotiven. Doch schauen Sie selbst auf die Kalenderblätter mit den Mohnaquarellen, wie die Bilder „Kunterbunt“, „Mohn im Klostergarten“, „Schon wieder Juni“, „Randlage“, „Richtung Sonne“ und „verblüht“.

Abgerundet wird die Zusammenstellung durch das SpatzenaquarellPoolparty“, das Bild mit der Strandwanderung der Enten „Tagesordnungspunkt 2“ und  das Aquarell „Ein bunter Hühnerhof“.

Wenn man sich diese Kalenderblätter mit den Sommermotiven anschaut, dann ist es eine vielfältige Zusammenstellung mit ganz unterschiedlichen Aquarellen. Sind dieses nun typische Sommerbilder?

Welche Motive stellen Sie sich vor, wenn Sie an Sommeraquarelle denken?

Sommerfarben – ein Hortensien Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerfarben – ein Hortensien Aquarell von Hanka Koebsch

Hortensien sind ideale Motive für Sommeraquarelle

.

Der Sommer bietet viele Blumen und Blüten als Motive für unsere Aquarelle.  Hanka und ich hatten bereits in den vergangenen Jahren immer wieder die Hortensien als typische Sommer Aquarelle gemalt. So sind in den vergangenen Jahren die Blumenaquarelle  „Hortensien in blau“, „Ende Juli“, „verzauberte Blüten – Hortensien“,  „Hortensien in Weiß“ und das Bild „Aufgeblüht“. Heute möchte ein neues Aquarell von Hanka mit Hortensienblüte vorstellen. Das Bild „Farben des Sommers“ zeigt wunderschöne blaue Hortensienblüte.   Gemalt hat Hanka das Bild auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt, um die notwendigen Verläufe und Kontraste zu realisieren.

 

Sommerfarben (c) ein Hortensien Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerfarben (c) ein Hortensien Aquarell von Hanka Koebsch

.

Aber was haben blaue Hortensien mit den Farben des Sommers zu tun? Nun wenn man in der Modewelt fragt, dann bekommt man für die Saison folgende Antworten:

Nun Spaß bei Seite, bei unseren Aquarellen richten wir uns nicht nach den Modefarben, sondern den Farben der Natur. Im Sommer gibt es die meisten Blauen Blüten  wie Kornblumen, Rittersporn, Glockenblumen,… Deshalb gehören für uns (und sicher auch die Modemacher) Blautöne zu den Farben des Sommers. Bei den Hortensien gibt es dann noch die Möglichkeit der Farbe der Blüten aktiv zu beeinflussen. Blaue Hortensien mit ihren vielen Farbnuancen scheinen ein ganz besonderes Summer feeling hervorzurufen und so hat Hanka´s Aquarell den Namen „Sommerfarben“ erhalten. Hortensien sind wunderbare Sommerblumen und so möchte ich auch die älteren Aquarelle mit diesen Blüten noch einmal zeigen. Sie gehörten immer wieder zu den beliebtesten Aquarellen auf meinem Blog.

.

 

.

Kleine und große Bilder mit Hortensien

.

Wenn Sie unsere Begeisterung für die Hortensien teilen, aber Sie nicht gleich ein Original kaufen wollen, dann können wir Ihnen unseren Kalender 2018 empfehlen. Hier ist das Aquarell „Aufgeblüht“ zu sehen ist oder erwerben Sie einige unsere Post- und Kunstkarten mit den Hortensien Blüten. Wenn Ihnen diese Reproduktionen zu klein sind, dann können Sie auch gerne einen großen Druck mit den Hortensien erstellen lassen. Eine Kundin hatte einen Druck von dem Aquarell „Hortensie in blau“ auf Leinwand in Auftrag gegeben. Hier ein Foto mit dem Druck auf Leinwand im Vergleich mit der Kunstkarte in den typischen Sommerfarben, den Blautönen der Hortensien ;.) .

.

 

Grüße aus Kanada (c) ein Schwarzbär in einem Aquarell von Hanka Koebsch

12. September 2016 3 Kommentare

Grüße aus Kanada (c) ein Schwarzbär in einem Aquarell von Hanka Koebsch

Bären als Motive für unsere Wild Life Aquarelle

.

Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo - eine Ausstellung von Hanka & Frank Koebsch im Atelier Natur des Rostocker Zoos - Plakat

Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo – eine Ausstellung von Hanka & Frank Koebsch im Atelier Natur des Rostocker Zoos – Plakat

Gestern habe ich unsere Ausstellung „Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo“ hier auf meinem Blog angekündigt. Viele unserer Aquarelle, die wir im Rostocker Zoo ausstellen werden, haben als Grundlage Erlebnisse in Nationalparks bei uns in Deutschland oder von unseren Reisen z.B. nach Spitzbergen, Kanada und Alaska. Das Aquarell, das ich Ihnen heute vorstellen möchte, geht auf eine Beobachtung im Rahmen einer Reise im Westen Kanadas zurück.  Wir sind nach Seattle geflogen und dann nach Vancouver gefahren.  Von hier aus haben wir eine Kreuzfahrt durch die Inside Passage gemacht und hatten das Glück, dass wir auch in die Glacier Bay eingefahren sind.  Auf unserer Reise hatten die Möglichkeit Grizzlys und Schwarzbären im Glacier-Bay-Nationalpark beobachten können. Es waren wunderbare Erlebnisse. Die Grizzlys haben wir nur in sehr großer Entfernung beobachten können. Aber die Schwarzbären schienen für uns zu posieren. Hanka hat einen von ihnen „eingefangen“ und ihn auf Aquarellpapier gebannt. Als Aquarellpapier hat sie das Lanaaquarell  640 g/m2 matt gewählt, um die notwendigen Verläufe und Kontraste zu realisieren.  Hier ein paar Schnappschüsse von unserer Reise und Hanka Aquarell „Grüße aus Kanada“ mit einem der Schwarzbären.

.

Grüße aus Kanada (c) ein Schwarzbär in einem Aquarell von Hanka Koebsch

Grüße aus Kanada (c) ein Schwarzbär in einem Aquarell von Hanka Koebsch

.

 

Zwei von den drei Bären Kanadas konnten wir live in der Natur beobachten. Den dritten, die Eisbären werden wir wohl nie in freier Wildbahn sehen. Für das Eisbären Aquarell „Was kommt jetzt?“ hat Hanka die Chance genutzt und die Eisbären im Rostocker Zoo beobachtet.  Jetzt kennen Sie bereits zwei der Bilder, die wir in der Ausstellung „Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo“ zeigen werden. Lassen Sie sich überraschen, welche Aquarelle wir noch zeigen werden und besuchen Sie unsere Ausstellung im Rostocker Zoo.

%d Bloggern gefällt das: