Löwenzahnbilder

Löwenzahnbilder

Löwenzahn und Pusteblume – zwischen Unkraut, Heilpflanze und Motiv für meine Löwenzahn Aquarelle

.

Anfang Mai geizt die Natur nicht mit den Farben. Es ist zum Teil die schönste Zeit im Jahr. Die letzten Buschwindröschen und Magnolien blühen. In den Gärten entfalten die Tulpen und Stiefmütterchen  ihre volle Pracht. Die Obstblüte ist im vollen Gange, die Kirschen und Äpfel zeigen ihre wunderbaren Blüten.  Überall zeigt sich das Grün in seinen frischesten Farbtönen, dem Maigrün. Dieses wunderbaren Maigrün wird überall durch gelbe Farbtupfer begleitet. Egal ob Zierrasen, Gärten, Wegränder, Weisen, Straßenränder selbst gepflasterte und asphaltierte Gehwege  werden von den gelben Blüten massenweise durch zogen. Das Gelb des Löwenzahn macht sich überall breit. Er ist zum Teil eine wunderbare Pracht und oft auch nur lästiges und hartnäckiges Unkraut. Ich bewundere den gewöhnlichen Löwenzahn wegen seiner Anpassungs- und Durchsetzungsfähigkeit. In den vergangenen Jahren sind so immer wieder Fotos und  Löwenzahn Aquarelle entstanden. Teil dieser Löwenzahn Bilder habe ich hier einmal zusammengestellt. Die Motive des Löwenzahns reichen von einer Sommerwiese, Szenen am Wegrand,  Pusteblumen bis hin zu den Aquarellen auf Leinwand mit dem Titel Desensibilisierung.  Der Titel Desensibilisierung war für mich naheliegend, denn wenn die Sommerwiesen gemeinsam mit dem Löwenzahn so richtig blühen, leide ich Jahr für Jahr an Heuschnupfen 😉

.

.

Woran denken Sie, wenn Sie das Gelb des Löwenzahns sehen? An ein Unkraut, an eine Heilpflanze, eine wunderbare Zutat in der Küche,  an ein Motiv für eine Banknote, …

Wie sieht Ihr typisches Löwenzahnbild aus?

Pendlerblues (c) Aquarell von Hanka Koebsch

„Pendlerblues“

Ein Stück „Winteraquarell“ der ganz besonderen Art

.

Ich hatte gestern über die schönen Seiten des Winters berichtet. Aber der Winter in Mecklenburg Vorpommern hat nicht nur diese Seiten. Frost, Schnee und Schneeverwehungen machen es den Menschen schwer, die täglichen Wege zu erledigen. Besonders schwer haben es im Winter die Berufskraftfahren und die Pendler. Meine Frau Hanka muss Tag für Tag, Sommer wie Winter mit unserem Auto über 220 km zur Arbeit und zurück fahren. Als Pendler erlebt man auf den Landstraßen und Autobahnen Winterblues, Herbstdepressionen, Unfälle, Staus, … genauso wie die das Erwachen des Frühlings, die Sommersonne, bunte Blätter im sonnigen Herbst und phantastische Winterbilder. Hanka hat versucht all dieses im ihrem Aquarell „Pendlerblues“ zu vereinen. Auf der rechten Seite findet man einen Teil eines Winteraquarells während sich auf der linken Bildseite das Maigrün mit einem Herbst Aquarell abwechseln. Ich finde, es ist ein ganz besonderes Bild. Die Szenen der Landstraße und die Jahreszeiten ziehen aus der Perspektive des Fahrers vorbei.

.

Pendlerblues (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Pendlerblues (c) Aquarell von Hanka Koebsch

.

Woran denken Sie, wenn in diesen Tagen die Winterlandschaften an den Fenster Ihres Autos vorbeiziehen?

 

Maigrün

Maigrün

Auf der Suche nach dem Maigrün

.

Wer sich mir der Malerei beschäftigt, achtet auf Tonwerte, Komplementärfarben, die passenden Farbtöne. Gestern habe ich mich gefragt, ob ich für mein neu zu malendes Frühlingsbild überhaut die passende Palette in meinen Aquarellkasten habe, um die Farbspiele im Frühling zu malen. Es ist Mai und in der Natur explodieren die Farben. Vor den Buschwindröschen, findet man das Gelb des Löwenzahns, die Bäume und Büsche schlagen aus und tauchen alles in ein sagenhaftes Grün, dem Maigrün.

.

Wo ist das Maigrün ? (c) Frank Koebsch
Wo ist das Maigrün ? (c) Frank Koebsch
Wo ist das Maigrün? in diesen Buchenblättern (c) Frank Koebsch
Wo ist das Maigrün? in diesen Buchenblättern (c) Frank Koebsch

Wo ist das Maigrün? oder in diesen Buchenblättern (c) Frank Koebsch
Wo ist das Maigrün? oder in diesen Buchenblättern (c) Frank Koebsch

Wo ist das Maigrün? in den Birkenblätter (c) Frank Koebsch
Wo ist das Maigrün? in den Birkenblätter (c) Frank Koebsch

.

Welches ist nun der richtige Farbton für das Maigrün?

.

Ist es das Grün der frischen Löwenzahn-, der Birken-, der Buchenblätter oder …? Wenn man Wikipedia befragt bekommt man folgende Antwort:

Farbkasten - gemischte Palette
Farbkasten – gemischte Palette

Heißt dieses, wenn ich ein Aquarell mit Maigrün malen will, kann ich dieses gar nicht mischen, denn mit meiner Palette werde ich keinen passenden Farbton zaubern können. Aber ich kenne einen Ort, an dem fantastische Farben gemischt werden. Ich konnte im November 2011 mal einen Blick hinter die Kulissen der Firma Schmincke werfen. In den Reihe der HORADAM Aquarellfarben trägt der Farbton Maigrün die Nummer 524 und Schmincke  gibt folgende Beschreibung an:

  • Traditioneller, brillanter Gelbgrünton. Enthält die gut lasierende, lichtechte Pigmente Benzimidazolon und Phthalocyaningrün. Gut geeignet für Landschaftsmalerei

Hm… ich habe aber noch nie Maigrün gekauft. Für mein neues Frühlingsbild verwende ich eine Mischung aus Olivgrün gelblich und Kadmium Gelb hell. Ob diese  Mischung als Maigrün durchgeht, können Sie in den nächsten Tagen beurteilen 😉 Ich bin gespannt….

.

Maigün in der Kommunikation

.

Das Maigrün steht in der Kommunikation für eine besondere frische Farbe. Man verbindet den Ausbruch der Natur, fast unendliche Energie mit diesem Farbton. So ist es nicht verwunderlich, dass unter

  • http://www.maigruen.com/  ein Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen firmiert,
  • http://www.maigruen.net/  Ideen für Drinnen + Draussen angeboten werden,
  • restaurant-maigruen.de/ ein Restaurant zu finden ist,
  • maigruen-wohnen.de Wohnideen angeboten werden.

So ganz neu sind diese Gedankenspiele für mich nicht, denn ich hatte bereits im Mai 2010 einen ähnlichen Artikel geschrieben, aber bei dem wunderbaren Farbspiel der Blätter ist mir nichts wesentlich neues eingefallen ;-).

Woran denken Sie bei dem Begriff Maigrün?

Maigrün

Was stellen Sie sich unter Maigrün vor?

Die meisten von uns werden an das frische Grün der ausschlagende Bäume Anfang Mai denken. Aber was man noch so finden kann, lassen sie sich überraschen.

Also werden mit dem Begriff frisches Design und frische Ideen verbunden. Aber als Aquarellist hat mich natürlich die Farbe interessiert. Nun aber ganz überrascht war ich, dass die Menschen es geschafft haben, dass Maigrün zu normen. Maigrün ist ein genormter Farbton. Seine RAL-Nummer ist 6017. 🙂 Bei Schmicke hat das Maigrün als Aquarellfarbe die Nummer 524 und wie folgt beschrieben: „Traditioneller, brillanter Gelbgrünton. Enthält 2 gut lasierende, lichtechte Pigmente. Gut geeignet für Landschaftsmalerei.“ Es besteht aus den Pigmenten Benzimidazolon & Phthalocyaningrün.

Nun trotz dieser Erkenntnis – bei mir im Sortiment fehlt der Farbton. Andere waren mir wichtiger. Hier aber das Original von Mutter Natur.