Archiv

Posts Tagged ‘maritimes Aquarell’

Ein Aquarell mit unseren Entdeckungen im Grönlandeis

25. Mai 2019 2 Kommentare

Ein Aquarell mit unseren Entdeckungen im Grönlandeis

Aquarelle und Fotos von Kreuzfahrt Grönland – Island mit der AIDAcara

.

AIDA am Kreuzfahrt-Terminal Altona (c) Aquarell von Frank Koebsch

AIDA (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte bereits nach dem Start der Kreuzfahrt Grönland – Island mit der AIDAcara über einige Etappen der Reise berichtet. Bereits in den vergangenen Jahren sind immer wieder Reiseaquarelle  auf den Kreuzfahrten mit der AIDA entstanden. Auch auf dieser Reise mit der AIDA Cruises haben wir viele Erlebnisse gehabt, die uns dazu angeregt haben, Aquarelle zu malen. Ich hatte bereits in der Vergangenheit bereits das Aquarell „AIDA am Kreuzfahrt-Terminal Altona“ vom Start unserer Reise gezeigt.  Die vollständige Route der Kreuzfahrt Grönland – Island und die bisher vorgestellten Aquarelle können Sie in der Karte nachverfolgen. Wir sind mit der AIDAcara von Hamburg über Invergordon nach Seyðisfjörður gefahren.  Von Seydisfjördur, dem ersten Hafen den wir in Island angelaufen sind, haben wir wunderbare Ausflüge durch die Natur unternommen. Während  des Ausflugs nach Bakkagerð habe ich das kleine grasbewachsenes Haus am Fjordufer entdeckt.  Für mich war das Haus mit seinen grünen Grassoden, roten Holzwänden und den weißen Fenstern ein tolles Motiv und so ist das Island Aquarell „Grassodenhaus in Bakkagerði“ entstanden. Später hatten wir uns an den Papageitaucher auf den Klippen von Borgarfjarðarhöfn erfreut. Es ist immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis die Vögel zu beobachten. Passend dazu hatte ich Hankas Wild Life Aquarell „Alles meins“ mit einem Papageitaucher gezeigt. Unser Weg mit der AIDAcara führte uns über Akureyri im Norden Island durch die Prinz Christian Sund Passage nach Nuuk der Hauptstadt Grönlands in die Diskobucht. Auch wenn die Fahrt durch den Prinz Christian Sund Grönland mit AIDAcara ein unvergessliches Erlebnis ist, waren die Eisberge Grönlands in der Diskobucht für uns das eigentliche Ziel der Reise. Unsere Reisen haben uns schon oft in den in den Norden geführt. So waren wir z.B. in Alaska und Kanada und sind mit der AIDAluna nach Spitzbergen gereist. Hierbei standen wir auch schon auf manchen Gletscher und haben auch das Kalben der Gletscher in die Glacier-Bay Kanadas erlebt. Aber der Anblick, wenn tausende Eisberge im tiefblauen Ilulissat-Fjord schwimmen, ist ein Anblick, der niemanden kaltlässt. Am besten entdeckt man dort das Grönlandeis mit einer Bootsfahrt. Die AIDAcara lag auf Grund der Eisbarriere im Ilulissat Eisfjords auf Reede vor Ilimanaq. Wir wurden am späten Nachmittag von Fischkuttern von Bord der AIDA abgeholt und tauchten dann unmittelbar in die Eiswelt ein. Es war ein tolles Erlebnis das bizarre Eis hautnahe zu erleben. Das Eis schluckte alle Geräusche und wir konnten die wechselnden Farben des Meeres, vom Eis und Himmel entdecken. Hier einige Fotos von unserem Ausflug und unseren ersten Entdeckungen im Grönlandeis.

.

.

Die Erlebnisse bei unseren Entdeckungen im Grönlandeis haben uns angeregt, einige Bilder zu malen. Unsere Grönland Aquarelle werde ich hier auf meinen Blog in den nächsten Tagen vorstellen. Das erste Bild ist, das Aquarell „Entdeckungen in Grönlandeis“. Es zeigt einen der Kutter mit den wir im Eis der Diskobucht unterwegs waren. Ich habe versucht, die ganz besondere Stimmung, die Farben vom Eis, dem Wasser und des Himmels in dem Bild einzufangen. Der rote Kutter war dann der willkommene Gegensatz für dieses Grönland Aquarell.  Gemalt habe ich das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt im Format 36 x 48 cm von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination für das Aquarell mit dem Kutter und dem Eis.

.

Entdeckungen im Grönlandeis (c) Aquarell von Frank Koebsch

Entdeckungen im Grönlandeis (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Es war für uns eine phantastische Reise. Wenn Sie auf die Karte unsere Reise schauen, können Sie ahnen, dass ich in den nächsten Tagen und Wochen noch einige neue Aquarelle und Fotos von Kreuzfahrt Grönland – Island mit der AIDAcara vorstellen werden.

.

Karte der Kreuzfahrt Grönland – Island mit der AIDAcara, Grönland - Diskobucht – Karte AIDA Cruises – Aquarelle Hanka & Frank Koebsch

Karte der Kreuzfahrt Grönland – Island mit der AIDAcara, Grönland – Diskobucht – Karte AIDA Cruises – Aquarelle Hanka & Frank Koebsch

.

Wenn Ihnen das maritime AquarellEntdeckungen in Grönlandeis“ gefällt, dann können Sie das Bild gerne hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen.  Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf LeinwandAlu DibondAcrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Entdeckungen im Grönlandeis (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Entdeckungen im Grönlandeis“ im Format 38 x 46 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Entdeckungen im Grönlandeis“ im Format 38 x 46 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€440,00

Warum ich den Leuchtturm am Dornbusch gemalt habe?

Warum ich den Leuchtturm am Dornbusch gemalt habe?

Leuchttürme sind immer wieder interessante Motive für unsere Aquarelle

.

Wir reisen gerne und so haben Leuchttürme immer eine besondere Bedeutung für uns. Wenn man mit einem Schiff und viel Fernweh auf Reisen geht, dann sind oft die Leuchttürme und Leuchtfeuer oft die letzten Gebäude und Seezeichen, die man beim Auslaufen des Schiffes sieht. Beim Nachhause kommen, wird man als erstes von ihnen begrüßt. Damit die Seeleute sich in den vergangenen Jahrhunderten gut orientieren konnten, wurden die Leuchttürme auf besonderen Landmarken gebaut. Wenn man heute an den Küsten auf der Landseite unterwegs ist, da sind die Leuchttürme beliebte Ausflugsziele. Dieses sind alles Gründe, warum Hanka und ich immer wieder Leuchtfeuer und Leuchttürme für unsere maritimen Aquarelle gewählt habe.

.

.

In den vergangenen Jahren sind z.B. Aquarelle vom Hamburger Feuerschiff, dem Warnemünder Leuchtturm auf der Westmole während der HanseSail, dem Warnemünder Leuchtturm auf der Ostmole beim Einlaufen einer Fähre, dem Leuchtturm am Darßer Ort, den Leuchttürmen am Kap Arkona, den Leuchtturm am Kap Lindesnes -Südkap Norwegens  und dem Leuchtturm Barstorf entstanden. Wir haben die diese maritimen Aquarelle zu ganz unterschiedlichen Zeiten und aus ganz verschiedenen Motivationen gemalt. Das Aquarell vom Hamburger Feuerschiff ist im Rahmen des Projektes Faszination Sternzeichen entstanden. Ich wollte in einem Bild in Form einer Tarotkarte die Elemente der Navigation der Seeleute – die Sternzeichen, die Küstenlinie und die Seezeichen –  zeigen. Der Leuchtturm Barstorf ist immer wieder Ziel vieler Malreisen, deshalb habe ich diesen Turm im gelben Raps, vor Regenwolken und im Herbst gemalt. Die Warnemünder Leuchttürme habe ich beim Schiffe gucken oder der Hanse Sail gemalt und das Aquarell vom Leuchtturm am Kap Lindesnes ist auf einer Reise mit der AIDA entstanden. Den Leuchtturm Darßer Ort habe ich auf vielen auf Ausflügen der Natur rund um den Darßer Ort und meiner Ausstellung von Kranich Aquarell im Petroleum Bunker des Leuchtturms erkundet. Nun möchte ich ein neues Leuchtturmbild vorstellen. Bereits im Herbst hatte ich das

.

Hiddenseeaquarell „Leuchtturm Dornbusch“

.

gemalt. Auf der Pirsch nach Motiven für unsere Wild life Aquarelle waren wir wieder einmal unterwegs und haben den Vogelzug auf Hiddensee beobachtet. Wenn man im Norden von Hiddensee unterwegs ist, dann führt kein Weg an dem Leuchtturm Dornbusch vorbei. Das offensichtliche Motiv, dass man dort findet ist der Leuchtturm, auch wenn der Dornbusch über eine interessante Fauna und Flora verfügt. Der 28 Meter hohe, runde Ziegelbau steht auf dem 72 Meter hohen Dornbusch und ist mit der roten Kuppel ein Hingucker. Also habe ich den „Leuchtturm Dorschbusch“ an einem sonnigen Herbsttag mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Turner 300 g/m2 matt von Hahnemühle gemalt. Aus meiner Sicht eine gelungene Kombination für das Herbstaquarell von Hiddensee.

.

Leuchtturm Dornbusch (c) Ein Hiddensee Aquarell von Frank Koebsch
Leuchtturm Dornbusch (c) Ein Hiddensee Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn Ihnen das Motiv des Hiddenseeaquarells „Leuchtturm Dornbusch“ gefällt, dann können Sie das Bild hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Leuchtturm Dornbusch (c) Ein Hiddensee Aquarell von Frank Koebsch

Hiddenseeaquarell „Leuchtturm Dornbusch“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Hiddenseeaquarell „Leuchtturm Dornbusch“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

Aquarelle von den Fischerbooten am Strand von Baabe

25. November 2018 2 Kommentare

Aquarelle von den Fischerbooten am Strand von Baabe

Boote und Schiffe sind immer wieder gefragte Motive einer Malreise auf Rügen

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Malreise Faszination Rügen

Ich hatte in den vergangenen Wochen immer wieder über unsere Erlebnisse im Rahmen der Malreise Faszination Rügen Ende September berichtet. Einmal haben wir den sonnigen Herbst auf dem Mönchgut genossen und haben von der Kirche in Gören die Aussicht auf die Insel gemalt. An einem anderen Tag haben wir am Südstrand von Sellin ein Landschaftsaquarell an der Ostsee gemalt. Aber so sehr die Malschüler von diesen Tagen auch begeistert waren, die eigentlichen Favoriten als Motive bei einer Malreise an der Ostsee sind die Boote und Schiffe. Bei den vergangenen Malreisen haben wir z.B. den Fischerboote am Strand zwischen Thiessow und Klein Zicker sowie Kutter GZI 01 im Hafen von Thiessow gemalt und bei diesen Gelegenheiten sind u.a. folgende maritime Aquarelle auf Rügen entstanden.

.

.

Einer der besten Plätze, um auf Fischerboote auf Rügen zu malen, ist immer wieder der Strand von Baabe. Doch ausgerechnet an diesem Tag machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Starker Wind und so mancher Regenschauer verhinderten, dass wir die Boote plein air malen konnten. Was macht man bei schlechtem Wetter auf einer Malreise? Wir haben eine Wolkenlücke abgepasst und gemeinsam die

 

Fischerboote am Strand von Baabe

 

erkundet. Was sich aus meiner Sicht immer wieder bezahlt macht, ist wenn man die Motive anfasst, erfasst wie aus dem Kiel, Steven, Spanten, Planken die alten Holzboote gebaut wurden. Vor Ort über die Stangen mit den Fähnchen für die Stellnetze, die Schleppanker und die Fischkisten spricht und sie auch einmal anfasst. Es ist immer ein besonderes Erlebnis die Fischerboote am Strand zu erkunden, bevor man diese versucht zu malen.  Gleiches gilt für das Wasser. Wenn man Wellen malt möchte, dann sollte man sich am Strand darüber austauschen, wie die Wellen entstehen, wie sie brechen und welches Farbspiel im Wasser und in den Wellen zu beobachten ist. Mit unseren Erinnerungen, Skizzen und Fotos haben wir uns vor dem nächsten Regenschauer zurückgezogen. Rückzugsort für schlechtes Wetter ist bei der Malreise auf Rügen je nach Teilnehmerzahl meine Ferienwohnung „to hus“ oder der Saal der Kurverwaltung Middelhagen.  Dieses Mal haben wir es uns in meiner Ferienwohnung bei heißen Tee und Kaffee gemütlich gemacht, um nach einem malerischen Bootsbauseminar die Fischerboote am Strand von Baabe zu malen. Hier ein paar Schnappschüsse von dem Tag.

.

Fischerboot am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

Fischerboot am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Es hat Spaß gemacht, die Aquarelle mit den Booten zu malen. Mein Rügen AquarellFischerboot am Strand“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Turner 300 g/m2 matt von Hahnemühle gemalt. Aus meiner Sicht eine gelungene Kombination für das maritime Aquarell.

Wenn Ihnen das Rügen Aquarell „Fischerboot am Strand“ gefällt, dann habe ich folgende Tipps für Sie:

P.S. Ganz großen Dank an Angelika Vetter für ihre Fotos von unserem gemeinsamen Ausflug zu den Fischerbooten am Strand von Baabe. 😉

Herbst am Südstrand von Sellin

Herbst am Südstrand von Sellin

Ein neues Rügen Aquarell entsteht plein air direkt am Ostseestrand

 

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 – 2019

Der Spätsommer und Herbst ist eine wunderbare für Malreisen. Ich hatte ja schon über das Malen im sonnigen Herbst auf dem Mönchgut und das Beobachten von Kranichen im Rahmen der Malreise in den Müritz Nationalpark berichtet. Heute möchte ich beschreiben, wie wir während der Malreise Faszination Rügen am Südstrand von Sellin gemalt haben. Gestartet sind wir in den Tag wie immer in Middelhagen. Ein Blick auf die Wetter App zeigte Ostwind an und es sollte den gesamten Tag die Sonne scheinen. Da neben Booten und Schiffen immer wieder die Landschaften an der Ostsee auf der Wunschliste der Malschüler stehen, hatte ich vorgeschlagen, dass wir uns auf der Westküste von Rügen unterhalb der Steilküsten einen Platz zum Malen suchen. Mein Vorschlag war, dass wir am Südstrand von Sellin malen.  Hier konnten wir im Windschatten der Steilküste malen, hatten Gaststätte für eine Mittagspause. Die Bäume auf der Steilküste stellten im sonnigen Herbst auf dem Mönchgut einen tollen Kontrast zur Ostsee dar, denn der Rügen Summer hatte bereits kunterbunte Herbstblätter an die Bäume gezaubert. Kaum hatten wir unsere Malsachen aufgebaut und fingen nach den ersten Skizzen an, mit Farbe zu malen, begann es trotz des angesagten Sonnenscheins zu nieseln. Also haben wir eine Pause eingelegt, das Cliff mit den herbstlichen Bäumen und die Skulptur Kaysa in der Ostsee erkunden sowie den fantastischen Räucherfisch am Strand genossen. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Nach einer halben Stunde verzogen sich die Wolken und wir haben die Sonne an der Ostsee genossen. Bei dem tollen Wetter im sonnigen Herbst hat das Malen richtig Spaß gemacht. Es haben viele Menschen die wunderschönen Herbsttage zu Ausflügen am Strand genutzt. Wir hatten nicht schlecht gestaunt, als wir mit einem Mal zwischen den Spaziergängen auch Pferde beobachten konnten. Es ist immer wieder ein herrlichen Anblick Pferde und Reiter am Strand zu beobachten. Hanka hatte eine solche Szene in der Vergangenheit in ihrem Aquarell „Wellenreiter“ eingefangen. Wir haben uns aber weiter auf unsere Landschaftsaquarelle konzentriert. Es war alles in allem ein interessanter und spannender Tag, um plein air an der Ostsee zu malen. Nach und nach ist dann mein maritimes Aquarell Herbst am Südstrand von Sellin entstanden. Ich habe das Herbst Aquarell mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Turner 300 g/m2 matt von Hahnemühle gemalt. Aus meiner Sicht eine gelungene Kombination für die herbstliche Stimmung am Südstrand von Sellin. Doch sehen Sie selbst, hier ein paar Schnappschüsse, Bilder und mein neues Aquarell.

.

Herbst am Südstrand von Sellin (c) Rügen Aquarell von FRank Koebsch

Herbst am Südstrand von Sellin (c) Rügen Aquarell von FRank Koebsch

.

Wenn Ihnen das Rügen AquarellHerbst am Südstrand von Sellin“ gefällt, dann habe ich folgende Tipps für Sie:

.

P.S. Ganz großen Dank an Angelika Vetter und Elke Schnee für ihre Fotos von unserem gemeinsamen Tag im Herbst am Südstrand von Sellin 😉


Herbst am Südstrand von Sellin (c) Rügen Aquarell von FRank Koebsch

Aquarell „Herbst am Südstrand von Sellin“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Herbst am Südstrand von Sellin“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

Sonniger Herbst auf dem Mönchgut

Sonniger Herbst auf dem Mönchgut

Ein neues Rügen Aquarell und ein Bericht von Malreise auf der Insel

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 – 2019

Vor einigen Tagen war ich gemeinsam mit Malschüler im sonnigen Herbst auf dem Mönchgut, der südöstlichen Spitze von Rügen unterwegs. Im Rahmen der Malreise Faszination Rügen haben wir Ende September von Middelhagen aus, das Mönchgut erkundet. Im Frühling hatten wir z.B. Fischerboote am Strand von Baabe, Landschaftsaquarelle auf den Zickerschen Berge, die Kirche in Middelhagen, die Blütenpracht in der Boddenstraße von Groß Zicker und Kutter im Hafen von Thiessow gemalt. Je nach Interessen der Menschen, für die ich die Malreisen organisiere, und der Witterung variieren die Orte an den wir die Motive für die Rügen Aquarelle finden. Es ist für mich immer wieder spannend die Menschen und ihre Wünsche kennen zu lernen, die mich auf meinen Reisen begleiten. Dieses Mal standen Landschaftsaquaelle ganz oben auf Wunschliste. Mein Vorschlag war es, dass wir von der Kirche in Göhren die Aussicht auf das Mönchgut malen. Aus meiner Sicht eines der schönsten Motive für ein Aquarell mit einer Landschaft an der Ostsee. Ein weiterer Vorteil der Wahl dieses Malortes war die Wettersituation. Wir hatten an diesem Tag Nordwind und konnten am Südhang der Kirche einen guten Ort für unsere Malerei im sonnigen Herbst suchen.  Wer dort zum ersten Mal steht ist von der Göhrener Aussicht auf das Mönchgut fasziniert. Man sieht vom Hügel der Kirche, die Steilküste im Osten mit dem Lotsenturm in Thiessow, die Halbinsel Klein und Große Zicker, den Hafen von Gager und ahnt wo sich Middelhagen in den Bäumen versteckt. Am Horizont kann man, die Greifswalder Oie, den Ruden,  die Küste vor Lubmin und Usedom erkennen Es ist einfach ein wunderbare Aussicht auf das Mönchgut und den Greifswalder Bodden. Nach dem ersten Staunen über die Göhrener Aussicht setzt dann auch die Ernüchterung ein und es steht die Frage im Raum, wie kann man dieses Motiv malen. Nun nach einer Einweisung, wie sich Dinge vereinfachen lassen, was man weglassen kann, wie man mit Farbperspektive und Kontrasten Tiefe in den Bildern erzeugen kann, haben wir uns an die Arbeit gemacht. Nach einer ersten Skizze auf dem Blatt haben wir begonnen dieses besondere maritime Aquarell zu malen. Doch genug der Worte hier ein paar Schnappschüsse von einem tollen Tag im sonnigen Herbst auf dem Mönchgut und mein neues Aquarell.

Sonniger Herbst auf dem Mönchgut (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Sonniger Herbst auf dem Mönchgut (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

.

Die Zeit verging wie im Flug und es hat Spaß gemacht, die Landschaftsaquarelle von der südöstlichen Spitze Rügens zu malen. Die Malschüler haben an diesem Tag tolle Bilder Plein Air gemalt und staunten, bei der Bildbesprechung wie weit sie doch gekommen sind 😉

Das Motiv fasziniert mich immer wieder, so dass es nicht verwunderlich ist, dass ich bereits mehrmals bei der Kirche des Ostseebad Göhrens gemalt habe. Mit der Begeisterung für die Aussicht auf das Mönchgut bin ich nicht alleine, denn eines meiner Aquarelle, dass ich dort gemalt hatte, hatte einen neuen Besitzer am anderen Ende der Welt gefunden und  ein wunderbares Feedback aus der USA erhalten. Für neues Bild „Sonniger Herbst auf dem Mönchgut“ habe ich das Aquarellpapier Turner 300 g/m2 matt von Hahnemühle gewählt.  In Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke, ergeben sich auf dem Bütten Papier wunderbare weiche Verläufe für die Wolken über dem Horizont und die Strukturen der Landschaft. So wird eine zusätzliche Anmutung für die Tiefe in dem Bild erzeugt.

Wenn Ihnen das Aquarell „Sonniger Herbst auf dem Mönchgut“ gefällt, dann habe ich folgende Tipps für Sie:

P.S. Ganz großen Dank an Angelika Vetter, Heike Kuche und Elke Schnee für ihre Fotos von unserem gemeinsamen Tag im sonnigen Herbst auf dem Mönchgut 😉


Sonniger Herbst auf dem Mönchgut (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Sonniger Herbst auf dem Mönchgut“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Sonniger Herbst auf dem Mönchgut“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

Kalenderblatt Oktober 2018

Kalenderblatt Oktober 2018

.

Der Herbst an der Ostsee wird oft begleitet von starkem Wind. Für das Kalenderblatt für den Oktober haben wir deshalb das maritime AquarellParty am Strand“ ausgewählt. Möwen und Enten genießen den Wind und nutzen das Speiseangebot in der Brandung. Solche Szenen kann man bei den Strandspaziergängen im Herbst immer wieder erleben. Aber unabhängig für das aktuelle Motiv unseres Kalenders hoffen wir noch auf viele Tag mit einem warmen und sonnigen Herbst. Wie wünschen Ihnen und uns viele schöne Herbsttage im goldenen Oktober.

.

Kalenderblatt Oktober 2018
Kalenderblatt Oktober 2018

.

Was uns immer wieder interessiert ist:

Wie sieht Ihr Kalenderblatt Oktober 2018 aus?

.

P.S. Aber vielleicht suchen Sie ja auch schon neuen Kalender, dann empfehlen wir Ihnen den Kalender 2019 mit unseren Aquarellen. Sie können den Kalender hier dem Blog oder auf unserer Web Seite kaufen.

.


Bitte beachten Sie, dass die Kalender 2018 bereits ausverkauft sind. 

Wenn Sie möchten, bestellen Sie doch einen Kalender für 2020 vor.



.

P.S.S: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Hier die Sammlung unsere Kalenderblätter für den Oktober aus den vergangenen Jahren. Welches der Motive gefällt Ihnen am besten?

.

Abend am Darßer Ort

Abend am Darßer Ort

Ein Aquarell vom Leuchtturm Darßer Ort

.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft - Rundwanderweg Darßer Ort (c) Frank koebsch

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – Rundwanderweg Darßer Ort

Ich möchte heute ein weiteres Aquarell von einem Leuchtturm vorstellen. In den vergangenen Tagen hatte ich in den maritimen AquarellenHanse Sail“ und „Abend an der Ostmole von Warnemünde“ bereits zwei Leuchtfeuer von der Ostsee vorgestellt. Es sind die typischen Leuchttürme, die man beim Schiffe gucken in Warnemünde erleben kann. Aber die Seezeichen stehen ja nicht nur an den Hafeneinfahrten, sondern insbesondere an Stellen, wo sie vor Untiefen warten sollen. So wurde der Leuchtturm Darßer Ort gebaut, um vor der Darßer Untiefe zu warnen. Nun ich bin kein Seefahrer sondern habe den Darßer Ort und seinen Leuchtturm aus einer ganz anderen Sicht kennen gelernt. Wir sind oft auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft unterwegs. Die Natur pur rund um den Darßer Ort, genießt man am besten in den kalten Jahreszeiten.  In den Wäldern, an Stränden und Dünen am Darßer Ort findet im Herbst und Winter herrliche Motive. Bei einem herbstliche Ausflug zum Natureum am Darßer Ort kann die Hirschbrunft an der Ostsee erleben. Für mich waren die Momente unvergesslich, in denen ich Rendezvous von Schwänen und Hirschen an der Ostsee sowie Kraniche und Hirsche als Konzertteilnehmer im Herbst an der Ostsee erleben durfte. Für Naturbegeisterte und die Tiere ist der Darßer Ort ein idealer Treffpunkt, so ist auch nicht verwunderlich, dass ich hier viele Motive für meine Kranich – und Wild life Aquarelle gefunden habe. Ich habe zu dem Leuchtturm am Darßer Ort mit der Zeit ein besonderes Verhältnis entwickelt. Denn wenn dort an der Ostsee in der Natur unterwegs ist, hat man das Leuchtfeuer oft im Blick – meist von der Strandseite aus und oft umgeben von der typischen Windflüchtern auf dem Darß. So habe ich den Turm aus Backstein irgendwie „liebgewonnen“ und er ist aus meiner Sicht, einer der schönste Leuchtfeuer an der Ostsee. Aber ich habe auch noch aus einem anderen Grund sehr schöne Erinnerungen an den Leuchtturm am Darßer Ort. Denn ich die Chance in Zusammenarbeit mit dem Meeresmuseum Stralsund meine Kraniche Aquarelle im Natureum Darßer Ort auszustellen.  Der Ausstellungsort war der ehemaliger Petroleumbunker des Leuchtturm 😊

Für mein neues maritimes AquarellAbend am Darßer Ort habe ich eine besondere Lichtstimmung ausgesucht. Ich habe den Leuchtturm zur blauen Stunde gemalt. Es hat Spaß gemacht, am Strand den Sonnenuntergang zu beobachten und zu erleben, wie sich die Farben verändern. Es hat Spaß gemacht, das Aquarell mit orangen, rotbraunen und blauen Farben zu malen. Entstanden ist das Aquarell mit dem Leuchtturm Darßer Ort mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem  Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle. Die Kombination von Farbe und Papier erlaubt notwendigen weichen Farbübergänge für die Lichtstimmung. Hier ein paar Schnappschüsse vom Darßer Ort mit dem Leuchtturm und das neue Aquarell.

.

Abend am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch

Abend am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn Sie sich für das Leuchtturm Aquarell bei Sonnenuntergang gefällt, dann habe ich folgende Tipps für Sie:


 

 

Abend am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch

Abend am Darßer Ort (c) ein Aquarell von Frank Koebsch im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das maritime Aquarell „Abend am Darßer Ort“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

%d Bloggern gefällt das: