Aquarell - Schweriner Schleifmühle - auf einem Zigarrenkistenbrett (c) FRank Koebsch

Schweriner Schleifmühle – ein Aquarell auf einem Zigarrenkistendeckel

Schweriner Schleifmühle – ein Aquarell auf einem Zigarrenkistendeckel

Auf den Spuren der Wassermühlen von Carl Malchin

.

Ich hatte in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder berichtet, dass ich auf den Spuren von Carl Malchin unterwegs war. Hierfür gab es mehrere Gründe. Carl Malchin hat als Maler Landschaften und das Leben im Mecklenburg – Vorpommern dokumentiert.  Spannend war für mich, dass an vielen Orten an denen Carl Malchin gemalt hat, auch einige meiner Landschaftsaquarelle und meine Bilder aus Dörfern und Städten entstanden sind. Als dann das Staatliche Museum Schwerin die Ausstellung „Von Barbizon bis ans Meer. Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs“ gestaltete wurde durch Frau Baumgart eingeladen, diese Ausstellung mit Aquarellkursen zu begleiten. Es war spannend, denn Carl Malchin hatte viele seiner Bilder und Ölskizzen auf Zigarrenkistenbrettern gemalt. Diese Malerei auf Zigarrenkistendeckeln sollte dann auch Bestandteil der Aquarellkurse sein. Es ist kein Problem mit Aquarellfarben auch auf anderen Materialien als Aquarellpapier zu malen. Hierzu ist es nur notwendig den Untergrund mit Aqua Grund vorzubereiten. Hierzu hatte ich ausreichend Erfahrungen, denn bei meinen Aquarellen auf Leinwand und Aluminium sind ähnliche Vorbereitungen notwendig. Ich hatte in dem Artikel „Möglichkeiten von Gesso und Strukturpasten im Aquarell“ die Grundlagen für diese Malerei beschrieben. Aber für meine Aquarelle auf Leinwand und Aluminium hatte ich grundsätzlich größere Formate gewählt und keine Miniaturen gemalt. Jedes Format hat egal ob klein oder groß hat seine Herausforderungen.  So sind nach etlichen Ausflügen auf den Spuren von Carl Malchin einige Miniaturen / Aquarelle auf Zigarrenkistenbrettern entstanden. Carl Malchin hat immer wieder Mühlen, als wichtige Landmarken und wichtige Produktionsanlagen seiner Zeit gemalt. Also habe ich mich auf den Weg zu einigen Windmühlen gemacht und den Museumsbetrieb bei der Bockwindmühle in Klockenhagen und die Ahrenshooper Mühle auf Zigarrenbrettern gemalt. Aber Carl Malchin hat auch Wassermühlen gemalt, wie z.B. die Wassermühle in Langen-Brütz und die Wassermühle und Kirche zu Mühlen – Eichsen. Als ich wir auch Gedanken über ein Aquarell mit einer Wassermühle nach dachte, stellt ich ganz schnell fest, dass  weder die Wassermühle in Langen-Brütz noch die in Mühlen-Eichsen heute noch existieren. Aber in Schwerin, dem späteren Wohnort und der Wirkungsstätte von Carl Malchin, gibt es die wunderbar rekonstruierte SchleifmühleDer Stadtgeschichts- und Museumsverein Schwerin e.V. MUSEUMSVEREIN SCHWERIN e. V. kümmert sich u.a. um die Pflege und den Ausbau der Schweriner Schleifmühle. Das Gebäude liegt am Ausfluss des Faulen Sees in unmittelbarer Nähe des Schloss- und Burggartens in dem Carl Malchin oft gemalt hat. Meines Wissens hat er die Schweriner Schleifmühle aber nie gemalt. Aber für mich war die Mühle ein willkommenes Motiv für ein Aquarell. Hier die Bilder von den Wassermühlen von Carl Malchin, ein paar Schnappschüsse und mein Aquarell von der Schweriner Schleifmühle.

.

Schweriner Schleifmühle (c) Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett von Frank Koebsch
Schweriner Schleifmühle (c) Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett von Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich das Aquarell „Schweriner Schleifmühle“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke in Anlehnung an den alten Meister auf einem Zigarrenkistenbrett. Ich freue mich, dass ich mit dieser Malerei auch andere Menschen begeistern konnte, wie z.B. im dem Aquarellkurs in Schwerin Mueß, wo wir Landschaftsaquarelle auf Zigarrenkistenbrettern gemalt haben. Dort ist auch gemeinsam mit Susanne Haun, die Idee entstanden die

KUNST AUF ZIGARRENBRETTERN IM SINN VON SPITZWEG UND MALCHIN

einem breiteren Publikum vorzustellen. Deshalb laden wir – Susanne Haun als Zeichnerin und ich als Aquarellist – Sie am Dienstag den 18. Februar 2020 um 18.00 Uhr zu einem Kunstsalon in die die Atelierräume von Susanne Haun in der Groninger Str. 22, 13347 Berlin ein. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

KunstSalon mit Sussane Haun und FRank Koebsch - Kunst auf Zigarrenbrettern im Sinn von Spitzweg und Malchin
KunstSalon mit Sussane Haun und FRank Koebsch – Kunst auf Zigarrenbrettern im Sinn von Spitzweg und Malchin

.

P.S. Wenn Sie sich für mein Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett „Schleifmühle Schwerin“ interessieren, dann können Sie dieses Bild hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Schweriner Schleifmühle (c) Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett von Frank Koebsch

Aquarell „Schweriner Schleifmühle“ auf einem Zigarrenkistenbrett im Format 14,8 x 22 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Schweriner Schleifmühle“ auf einem Zigarrenkistenbrett im Format 14,8 x 22 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€125,00

Aquarell - Alte Schmiede in Schwerin Mueß - auf einem Zigarrenkistenbrett (c) FRank Koebsch

Die Alte Schmiede in Schwerin Mueß

Die Alte Schmiede in Schwerin Mueß

und die Malerei auf Zigarrenkistenbrettern

Es ist immer wieder spannend, auf Entdeckungstour zu gehen, um Motive zu erkunden und zu malen. Hierbei gibt es Orte, die faszinieren mich immer wieder. Ein solcher Ort ist für mich das Freilichtmuseum Schwerin Mueß. Bereits 2013 hatte ich dort in Schwerin einen Aquarellkurs vorbereitet und dann später gemeinsam mit Malschülern in Mueß gemalt. Als im vergangenen Jahr das Staatliche Museum Schwerin die Ausstellung „VON BARBIZON BIS ANS MEER. CARL MALCHIN UND DIE ENTDECKUNG MECKLENBURGS“ zeigte und ich diese Ausstellung mit Aquarellkursen begleiten sollte, war ich auf den Spuren von Carl Malchin unterwegs. Die Motivation hierfür war ganz einfach. Carl Malchin hatte zu seiner Zeit die Landschaften und das Leben in Mecklenburg – Vorpommern dokumentiert und an vielen seiner Malorte habe auch ich Landschaftsaquarelle sowie Bilder aus Dörfern und Städten gemalt. Einer der Orte an dem Carl Malchin immer wieder gemalt hat war Schwerin Mueß. Ihn faszinierte das Leben der Dorfbevölkerung und die wunderwaren reetgedeckten Häuser dort. Dieses war für mich der konkrete Anlass wieder einmal das Freilichtmuseum Schwerin Mueß zu besuchen,  nach Motiven Ausschau zu halten und gemeinsam mit Malschülern Landschaftsaquarelle am Ufer der Schweriner Sees zu malen. Bei so viel Begeisterung für einen Malort mit seinen verschiedenen Motiven ist es auch nicht verwunderlich, dass einige meiner Aquarelle dort entstanden sind. Ein Gebäude, dass mich dort immer wieder fasziniert, ist die „Alte Schmiede in Schwerin Mueß“ mit den alten Werkzeugen und der Esse.

.

Alte Schmiede in Schwerin Mueß (c) Aquarell auf einem ZIgarrenkistenbrett von Frank Koebsch
Alte Schmiede in Schwerin Mueß (c) Aquarell auf einem ZIgarrenkistenbrett von Frank Koebsch

.

Das Aquarell „Alte Schmiede auf in Schwerin Mueß ist nur eines der Bilder, die ich dort gemalt haben. Entstanden sind u.a. die AquarelleFachwerkscheune in Schwerin Mueß“, „Regedecktes Fachwerkhaus in Schwerin Mueß – Hufe II“  und „Schweriner See bei Mueß“.  Hier meine Aquarelle aus Schwerin Mueß und ein paar Schnappschüsse von der alten Schmiede.

.

.

Wenn Sie sich die Motive näher anschauen werden Sie feststellen, dass drei der genannten Bilder Miniaturen in Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett. Diesen Malgrund haben im 19. Jahrhundert einige der Alten Meister genutzt und so sind etliche Malereien auf Zigarrenkistendeckeln entstanden. Diese Idee hatte ich auf Anregung von Frau Baumgart vom Staatliche Museum Schwerin für meine Aquarelle, die auf den Spuren von Carl Malchin entstanden sind und einige Aquarellkurse aufgegriffen. Zigarrenkistenbretter sind für mich eine willkommene Abwechslung zu meinen Bildern auf Aquarellpapier. Besonders schön ist, dass ich auch andere Menschen für diesen Maluntergrund begeistern konnte. Deshalb laden wir – Susanne Haun und ich – Sie am Dienstag den 18. Februar 2020 um 18.00 Uhr zu einem Kunstsalon in die die Atelierräume von Susanne Haun in der Groninger Str. 22, 13347 Berlin ein.

KunstSalon mit Sussane Haun und FRank Koebsch - Kunst auf Zigarrenbrettern im Sinn von Spitzweg und Malchin
KunstSalon mit Sussane Haun und FRank Koebsch – Kunst auf Zigarrenbrettern im Sinn von Spitzweg und Malchin

Für den 23. Kunstsalon im Atelier Susanne Haun haben wir als Thema

KUNST AUF ZIGARRENBRETTERN IM SINN VON SPITZWEG UND MALCHIN

gewählt. Aus unserer Sicht ein spannendes Feld, denn Susanne hat auf Ihrem Blog in dem Artikel „Raus aus der Komfortzone – rein in die Fläche!“  über einige Arbeiten auf Zigarrenkistenbrettern vorgestellt.

WIR WÜRDEN UNS FREUEN, WENN SIE ZEIT NEHMEN UNSEREN KUNSTSALON AM 18. FEBRUAR 2020 UM 18.00 UHR BESUCHEN,  SICH  MIT EINER ZEICHNUNG ODER MALEREI AUF EINEM ZIGARRENKISTENBRETT AN DER AUSSTELLUNG BETEILIGEN ODER ES GEMEINSAM MIT UNS AN DIESEM ABEND AUSPROBIEREN. 😉

P.S. Wenn Sie sich für mein Aquarell auf einem Zigarrenkistenbrett „Die Alte Schmiede in Schwerin Mueß“ interessieren, dann können Sie dieses Bild hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.


Alte Schmiede in Schwerin Mueß (c) Aquarell auf einem ZIgarrenkistenbrett von Frank Koebsch

Aquarell „Die Alte Schmiede in Schwerin Mueß“ auf einem Zigarrenkistenbrett im Format 14 x 22 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Die Alte Schmiede in Schwerin Mueß“ auf einem Zigarrenkistenbrett im Format 14 x 22 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€125,00

Märchenhafte Schneemann Aquarelle von Hanka Koebsch

Märchenhafte Schneemann Aquarelle v. Hanka Koebsch

Schneemann Aquarelle stimmen auf die Weihnachtszeit ein

.

Seit einigen Jahren malt Hanka in der Weihnachtszeit Jahr für Jahr ein Aquarell mit einem Schneemann. Ich möchte Ihnen heute das aktuelle Bild aus der kleinen Serie von Hankas Weihnachtsaquarellen vorstellen. Ich habe mich zwar mit meinen Miniaturen in AquarellWinterwald“ und „Winter wonderland“ zwar auch an Schneemann Bilder versucht. Es sind ideale Motive für Aquarelle in der Advents- und Weihnachtszeit. Meine Miniaturen sind recht einfach strukturiert. Aber Hankas Aquarelle erzählen kleine Geschichten und laden zum Entdecken ein. Wenn Sie ab und zu auf meinem Blog stöbern, kennen Sie vielleicht einige der Schneemann Aquarelle von Hanka. Das Bild „Märchenzeit“ hatte ich bereits Weihnachten 2015 vorgestellt. Das Schneemann Aquarell „Grüße von der Ostsee“ kennen Sie vielleicht vom Kalenderblatt Dezember 2016 und das dritte Bild „Zum Dahinschmelzen“ vom Kalenderblatt Dezember 2017.

.

.

Hanka`s neues Aquarell „Unter dem Polarlicht“ zeigt wieder ihren typischen Schneemann mit der Pudelmütze und dem Schal. Gemeinsam mit dem lustigen Schneemann schauen sich ein Wichtel aus dem Bild „Märchenzeit“ und das Mädchen aus dem Winter AquarellZum Dahinschmelzen“ die Polarlichter an.  Wer schon mal Polarlichter in der Natur gesehen hat, kann verstehen, warum die drei von dem Zauber am Himmel gebannt sind. Was meinen Sie, worüber werden sich der Schneemann, das Mädchen und der Wichtel unterhalten?

.

Unter dem Polarlicht (C) ein Schneemann Aquarell von Hanka Koebsch
Unter dem Polarlicht (C) ein Schneemann Aquarell von Hanka Koebsch

.

Hanka hat das Schneemann Bild mit ihren Farben auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt gemalt. Mit der Wahl der kalten Farben und des Aquarellpapiers hatte sie die Grundlagen für dieses Weihnachtsaquarell gelegt.  So ist ein märchenhaftes Schneemann Aquarell entstanden. 😉

Realistische Drucke von unseren Aquarellen

Realistische Drucke von unseren Aquarellen

Drucke von unseren Aquarellen als Geschenk in der Vorweihnachtszeit

.

Das Weihnachtsfest rückt mit Riesenschritten näher. Die Vorbereitungen scheinen kein Ende zu nehmen. Tag für Tag versenden wir Weihnachtskarten sowie Geschenke für Aquarellliebhaber, wie unsere Kunstkarten, KalenderGutscheine für Aquarellkurse und Malreisen. Andere Kunden suchen sich wie im Artikel „Bald nun ist Weihnachtszeit“ beschrieben einige Miniaturen in Aquarell aus. Wieder andere haben sich für einen Druck von unseren Aquarellen ausgesucht. Als Geschenk haben sich Drucke von unseren Aquarellen etabliert. Wir lassen die Reproduktionen auf Kundenwunsch erstellen und bieten z.B. folgende Varianten an:

.

Auswahlkriterien für das Material, auf dem die Drucke erstellt werden

.

Die Auswahl richtet sich nach verschiedenen Kriterien. Möchten die Kunden die Drucke ohne Rahmen hängen, dann bieten sich Drucke auf Leinwand, Alu Dibond oder Acrylglas an. Andere Auswahlkriterien können der persönliche Geschmack, der Einrichtungsstil und auch die klimatischen Verhältnisse sein. Sollen die Drucke dort aufgehangen werden, wo es keine konstanten Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gibt, scheiden Drucke auf Papier oder Leinwände auf Keilrahmen aus Holz aus. Dieses ist der Grund, warum ich für meine Ausstellung von Kranich Bildern im Natureum am Darßer Ort Drucke von meinen Aquarellen auf Acryl Glas gewählt.

.

Reproduktionen von Aquarellen mit einer aquarelltypischen Oberfläche

.

Varianten wie ein Posterdruck, Drucke auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas, … haben für Aquarellliebhaber einen entscheidenden Nachteil, der optische Eindruck, der durch die Struktur des Aquarellpapiers entsteht, geht bei diesen Reproduktionen verloren. Soll ein Druck so nah wie möglich an das Original des Aquarells herankommen, dann empfehle ich einen Druck auf einem Papier, das eine ähnliche Oberflächenstruktur wie ein Aquarellpapier hat. Mit einem guten 12 Farbtintenstrahldrucker auf dem Hahnemühle Papier Albrecht Dürer lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen. Das Papier hat eine Aquarellstruktur, die im traditionellen Rundsiebverfahren hergestellt wird und Kunstreproduktionen und Fotografien eine künstlerische Note verleiht. Die Eigenschaften des Papiers Albrecht Dürer sind der Grund dafür, dass ich es immer wieder für realistische Reproduktionen empfehle. In den letzten Tagen konnte ich für eine Kundin genau auf diesem Papier zwei Drucke von meinen Kranichaquarellen ausliefern.  Sie hatte Reproduktionen von den KranichbildernNachbarn im Anflug“ und „Hör schön zu“ in Auftrag im Format 50 x 70 cm gegeben. Für mich war es ein schönes Erlebnis, die Drucke der bereits verkauften Aquarelle in den Händen zu halten. Hier ein Schnappschuss von dem schönen Augenblick.  Am Wochenende bekam ich die Nachricht, dass die Drucke meiner Kranich Aquarelle gut bei meiner Kundin angekommen sind und sie sich sehr über die Qualität gefreut hat. Es ist schön, wenn man anderen Menschen auf diese Art und Weise eine Freude machen kann.

.

Drucke der Kraniche Aquarelle Hahnemühle Papier Albrecht Dürer © Frank Koebsch
Drucke der Kraniche Aquarelle Hahnemühle Papier Albrecht Dürer © Frank Koebsch

.

Für die Qualität der Drucke auf Hahnemühle Papier „Albrecht Dürer“ spricht, dass sich immer wieder Kunden für große Formate dieser Reproduktionen entscheiden. Hier als weitere Beispiele der Druck des maritimen Aquarells „Morgenstimmung im Hafen“ und der Druck eines weiteren Kranichaquarells „Auf dem Weg nach Rügen“ auf dem gleichen Papier.

.

.

Ausstellung Faszination Kraniche im Natureum von Frank Koebsch

Wenn Sie sich für meine Kranich Aquarelle und Drucke interessieren, dann nutzen Sie doch einen Spaziergang an der Ostsee und besuchen die Ausstellung im Natureum am Darßer Ort. Dort können Sie einem großen Anteil meiner Kranichbilder und die Möglichkeiten der Drucke auf Acrylglas kennen lernen.

Pinguin Aquarelle

Pinguin Aquarelle

Mal in einem großen Format und mal als Miniatur

Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch
Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch

Vor einigen Tagen hatte ich bereits gezeigt, wie das Pinguinaquarell „Wasserballett“ Schritt für Schritt entstanden ist.  Ich hatte dieses Wild life Aquarell genauso wie einige Pinguin – Skizzen im Rahmen der Vorbereitungen für die Malevents und Aquarellkurse im Rostocker Zoo erstellt. Es war spannend sich mit Fotos und den Skizzen mit den Pinguinen vertraut zu machen. Wie sehen die Humboldtpinguine aus, die im Rostocker Zoo leben? Wie ist die typische Körperhaltung in verschiedenen Situationen? Wie groß sind der Schnabel und die Füße? Zu dieser Vorbereitung gehörte auch, dass ich zwei Miniaturen in Aquarell gemalt haben. Gemalt habe ich diese Miniaturen  auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm. Diese kleinen Aquarelle erfordern einen ganz anderen Umgang mit Farben und Pinsel als auf größeren Formaten. Das Aquarell „Wasserballett“ hat ein Format von 36 x 48 cm und ist somit 11 Mal größer als diese Miniaturen.  Hier ein weiteres Beispiel für ein Motiv, das auf unterschiedlichen Formaten gemalt habe. Entstanden diese beiden Pinguin Miniaturen in Aquarell.

.

.

Die NDR Nordtour berichtet in dem Beitrag - Aquarelle der Natur - über die Malerei von Frank Koebsch
Die NDR Nordtour berichtet in dem Beitrag – Aquarelle der Natur – über die Malerei von Frank Koebsch

Meine Vorbereitungen incl. der beiden Pinguin Miniaturen in Aquarell hatten sich gelohnt und so wurde ich auch nicht nervös als uns zu dem ersten Aquarellkurs im Zoo Rostock ein Kamerateam der NDR begleitete. Im zweiten Teil des Beitrags „Aquarelle der Natur“ der NDR Nordtour vom 09. April 2016 können Sie Malschüler und mich bei einem Aquarellkurs im Rostocker Zoo erleben. Sie können verfolgen, wie Aquarelle von Pinguinen direkt am Gehege und in den Kursräumen des Zoos entstehen.

Wenn Sie auch einmal gemeinsam mit mir malen wollen, dann finden Sie auf unserer Web Seite die aktuellen Termine und Buchungsmöglichkeiten für Aquarellkurse und Malreisen. Beim nächsten Aquarellkurs im Rostocker Zoo am 28.05.2016 werden wir keine Tiere malen sondern Rhododendren malen. Ein wunderbare Chance Blüten und Blumen als Aquarelle zu malen. Die Pinguine stehen dann am 20. August 2016 wieder auf dem Programm und ich freue mich schon darauf, wenn gemeinsam mit Ihnen neue Pinguinaquarelle entstehen werden.

Unsere verkauften Aquarelle und Pastelle im Jahr 2015

Unsere verkauften Aquarelle und Pastelle im Jahr 2015

Jahresrückblick 2015

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen eine Reihe von Artikeln gestartet, mit denen ich einen Rückblick auf die Entwicklung meines Blogs im vergangenen Jahr gewagt habe. Es war interessant zu sehen,

Aber genauso wie die Ausstellungen, die Pressearbeit und unsere Webseite soll mein Blog u.a. über unsere Aquarelle informieren und den Verkauf unserer Aquarelle und Pastelle fördern. So gehört zum Rückblick auf das vergangene Jahr auch zu schauen, welche Bilder wir verkaufen konnten. Die Motivationen, warum sich Menschen für unsere Aquarelle und Pastelle begeistern, sind ganz verschieden. Mal werden sie als Hochzeitsgeschenke, als Geburtstagsgeschenk oder als Geschenk in der Weihnachtszeit gekauft, mal aber auch ganz einfach, weil die Motive die Kunden begeistern. So ist es am Jahresende immer wieder spannend zu sehen,

.

Welche Bilder konnten wir in Jahr 2015 verkaufen?

.

Hier die Übersicht für das Jahr 2015 …

.


.

Was sofort auffällt, ist das wir im vergangenen Jahr sehr viele Blumenaquarelle einen neuen Besitzer gefunden haben. Egal ob Mohn-, Löwenzahn-, Distel Aquarelle, Frühlingsblüher und Ostblüten in Aquarell ganz verschiedene Bilder mit Blumen und Blüten haben die Menschen begeistert. Dazu kamen einige wenige Möwen-, Kranich- und Wild life Aquarelle sowie zwei Ostsee Pastelle. Im Vergleich zu den verkauften Aquarellen im Jahr 2014, 2013 und 2012 ergibt sich eine ganz andere Verteilung der Motive. Was im Jahr 2015 noch geändert hatte, waren die Größen der verkauften Bilder. So wurden fünf Miniaturen in Aquarell und gar keine Formate größer 38 x 56 cm gekauft.  Aber mit 30 verkauften Bildern und etlichen Rapporten als Grundlagen für Stoffdesigns war das vergangene Jahr für uns sehr erfolgreich.

Für alle die jetzt sagen, das Bild hätte ich auch gerne gekauft, dem kann ich empfehlen, kaufen Sie eine Reproduktion von unseren Motiven. Wir bieten als Druck von unseren Aquarellen, eine Vielzahl von Möglichkeiten nach Kundenwunsch an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach.

.

Wo wurden unsere Aquarelle und Pastelle gekauft?

.

Im vergangenen Jahr konnten wir wieder vier Ausstellungen gestalten. Begonnen haben wir im Februar  mit Frühlingsaquarellen in der Galerie Severina. Im Mai folgten dann unsere Ausstellungen im Schloss Griebenow und im Krummen Haus in Bützow. Der Höhepunkt war dann unsere Teilnahme an dem Ausstellungsprojekt „Die falsche Blume“ im Kunstgewerbemuseum Dresden.
.


.

Diese Ausstellungen sind wichtig für uns. Wir können unsere Bilder präsentieren, lernen neue Menschen kennen und die Medien tragen, dass ihre dazu bei. So erreichen wir Menschen im direkten Kontakt, die wir sonst nie kennengelernt hätten. Aber wie auch in den vergangenen Jahren, ist der unmittelbare Erfolg in Bezug auf den Verkauf recht gering. Wir konnten nur in der Ausstellung im Schloss Griebenow Hanka Aquarell „Frühling im Wald“ verkaufen. In der Weihnachtszeit hatte dann noch eine Besucherin dieser Ausstellung noch das Bild „Stiefmütterchen als Frühlingsgruß“ erworben. Alle andere 28 Verkäufe sowie die Auftragsarbeiten sind über das Internet zustande gekommen. Meist gehen die Bilder an Menschen, die unsere Bilder nie im Original gesehen haben oder uns kennen gelernt haben. Einige Käufer sind von unseren Bildern begeistert und  kaufen mal immer wieder ein Aquarell oder Pastell über das WEB bei uns. Andere haben die Bilder auf unser Web Seite, auf Facebook, Google+ oder Pinterest entdeckt und besuchen uns zuhause, bevor sie kaufen. Diese Analyse zeigt, wie wichtig für uns die Kommunikation im Web ist.

Aber egal, wie die Menschen den Weg zu unseren Bilder gefunden haben, spätestens jetzt möchten wir allen Käufer des Jahres 2015 noch einmal Danke sagen und Ihnen viel Freude mit Ihren Aquarellen und Pastellen wünschen.

Was mich natürlich von allen Lesern meines Blog interessiert:

Welches ist Ihr Lieblingsmotiv von unseren verkauften Aquarellen und Pastellen?

Aquarelle für die Advents- und Weihnachtszeit

Aquarelle für die Advents- und Weihnachtszeit

Winterliche Miniaturen in Aquarell

.

Heute möchte ich drei neue Aquarelle vorstellen. Es sind Miniaturen, die ich für den letzten Termin des Aquarellkurses an der VHS Rostock vorbereitet habe. Traditionell malen wir dann Winteraquarelle und Motive die zur Advents– und Weihnachtszeit passen. Meine Miniaturen in Aquarell stellen in diesem Rahmen Anregungen für Weihnachtskarten der Teilnehmer da. Ich denke, dass diese lustigen Winterbilder auch zu dem  heute dritten Advent passen.

.

.

Gemalt habe ich diese Winteraquarelle mit meinen Schmincke Farben auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle. Es macht immer wieder Spaß Bilder in unterschiedlichen Größen zu malen. Gerade bei diesen kleinen Formaten von 10,5 x 15 cm kann man ganz einfach und locker die Motive entwickeln. Bei den Bildern und ihren Titeln habe ich mich von bekannten Weihnachtsliedern und -gedichten leiten lassen. Das eine Weihnachtsbild mit einem kleinen Weihnachtsmann trägt deshalb den Namen „Draußen vom Walde komme ich her“ nach dem Gedicht „Knecht Rupprecht“ von Theodor Sturm. Beim Malen der Weihnachtsaquarelle mit den Schneemännern und den Rehen lief im Radio Winter Wonderland. In der englischen Version wird der Schneemann besungen und in einem deutschen Text von Winter WonderlandWeißer Winterwald tritt ein Reh aus dem Wald heraus. Eine ideale Namenswahl für die beiden Winteraquarelle.

Hier noch ein Tipp. Wenn es Sie interessiert, wie ein Weihnachtsaquarell als Miniatur entsteht, dann empfehle ich Ihnen die Veröffentlichung „Das Weiß im Aquarell – Lösungsansätze für stimmungsvolle Aquarelle“ in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift oder diesen Link zu dem Bild „Es weihnachtet (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch“. Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren 😉

Mit diesen kleinen Aquarellen wünsche ich Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

1 Mio Clicks auf frankkoesch.wordpress.com

1 Mio Clicks auf frankkoesch.wordpress.com

Danke für  das Interesse an meiner Aquarellmalerei

.

Heute war es soweit. Irgendjemand von Ihnen hat den 1.000.000 Click auf meinem Blog ausgeführt. Eine riesige Zahl 😉 1 Million Clicks, dieses ist für mich ein Grund Danke zu sagen für das Interesse an meinen Aquarellen, Ausstellungen, Aquarellkursen und Malreisen, an meinen Beschreibungen meines Alltags unter dem Titel: Ein ganz normaler Tag eines Aquarellisten.

.

1 Mio Clicks auf frankkoesch.wordpress.com
1 Mio Clicks auf frankkoesch.wordpress.com

.

Plakat für die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Bad Sülze
Plakat für die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Bad Sülze

Als ich am 29.05.2009 angefangen habe zu bloggen, hatte ich mir nicht vorstellen, wie wichtig der Blog für mich wird. Egal ob Sie den Weg auf meinen Blog über eine Suchmaschine wie Google & Co., unsere Web Seite, Facebook, Goggle+, Twitter, Pinterest, Xing, Kunstnet, … bzw. einen Backlink gefunden haben oder meinen Blog abonniert haben, ich hoffe, dass Sie etwas Interessantes entsprechen Ihren Bedürfnissen gefunden haben. Um Sie hierbei zu unterstützen habe ich Unterseiten für aktuelle Aquarelle, Bäume, Blumen und Blüten in Aquarell, Distel Aquarelle, Bilder aus Dörfern & Städten, Jazz Aquarelle, Kranich Aquarelle, Löwenzahn, maritime Aquarelle. Bildern von Menschen, Miniaturen in Aquarell, Möwen Aquarelle, Mohn Aquarelle, Rügen Aquarelle, Sternzeichen aufgebaut. Aus solchen Seiten können Sie sich auch über Videos zu meiner Aquarellmalerei oder das Pressestimmen zu den Ausstellungen u.a. informieren. Also eine Vielzahl von Möglichkeiten sich zu informieren.

Wenn Sie trotzdem oder vielleicht gerade deshalb lieber einige Bilder von Hanka und mir im Original sehen wollen, dann laden wir  Sie recht herzlich in unsere Ausstellung „Frühling im Land“ ins Salzmuseum Bad Sülze ein.

Egal was auch Ihre persönlichen Beweggründe sind, ich freue mich über Ihr Interesse an meinem Blog und meiner Malerei und sage noch einmal

Danke für die 1 Mio Clicks auf frankkoesch.wordpress.com 😉

Unsere verkauften Aquarelle 2013

Unsere verkauften Aquarelle 2013

Teil 2 unseres Jahresrückblickes 2013

.

Vor einigen Tagen habe ich als ersten Teil unseres Jahresrückblick 2013 über die Entwicklung meines Blogs in den letzten 12 Monaten berichtet. Es ging um solche Fragen, wie Wo kommen die Besucher meines Blogs her? und die Entwicklung der Zugriffszahlen von 2010 bis 2013. Trockene Statistik 😉 Auch wenn das Internet alleine für die Vermarktung von Aquarellkursen und den Verkauf von Bildern nicht ausreicht, ist mein Blog ist wesentlicher Bestandteil meines Marketings. Im Zusammenspiel mit Pressearbeit und Ausstellungen konnten wir auch im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Aquarellen, Kalendern, Sternzeichenbüchern, Kunstkarten und Drucke verkaufen. Ohne die positive Entwicklung meines Blogs wäre dieses nicht möglich gewesen.

Wir möchten uns bei den Menschen bedanken, die unsere Bilder in Ausstellungen, bei einem Besuch bei uns oder im Internet gekauft haben, denn diese Menschen haben unsere Malerei und die Projekte in diesem Umfang ermöglicht. Als Dank an unsere Kunden und in Erinnerung an unsere Bilder zeige ich heute noch einmal die Aquarelle von denen wir uns trennen mussten.

.

Unsere verkauften Bilder 2013

.


.

Es sind insgesamt 32 Bilder, eine schöne Bilanz 😉 insbesondere, da wir zwei Bilder mehr verkaufen konnten als im Jahr 2012 und dieses bei gestiegenen Preisen. Was uns natürlich dabei interessiert ist, welche Bilder kaufen die Menschen? Wenn man sich die verkauften Bilder anschaut, ergibt sich folgende Übersicht:

Ich freue mich, dass ich meine Begeisterung und Faszination für die Kraniche in diesem Umfang teilen konnte. Elf Aquarelle wurden aus Ausstellungen heraus verkauft. 23 Bilder wurden über unsere Web Seite oder eine Kontaktaufnahme über diesen Blog verkauft.

Wir wünschen allen Besitzern der verkauften Aquarelle viel Freude mit ihren Bildern.

Weihnachtsgeschenke für Aquarellliebhaber

Weihnachtsgeschenke für Aquarellliebhaber

kreative Geschenke für jeden Anlass ?

.

Weihnachten naht mit großen Schritten. Noch haben nicht alle Menschen ihre Weihnachtsgeschenke zusammen und so habe ich in den vergangenen Tagen immer wieder einige Päckchen zur Post gebracht. Als ich den Artikel Aquarell als Weihnachtsgeschenk veröffentlichte, bekam ich Fragen, was ich als Weihnachtsgeschenk empfehlen kann. Nun klar kann man für Malinteressierte Papier, Farben und Pinsel u.a. kaufen. Aber welches Material ist das richtige? Für alle Menschen die gerne experimentieren und Material ausprobieren, gibt es seit einigen Wochen ein nettes Angebot. Jürgen Scholtz und seine Tochter Anne hatten die Idee:

„Kann man den Kunden nicht auch eine kleine Auswahl von interessanten Material- und Produktempfehlungen in einer tollen Box liefern? Regelmäßig, zum Testen und Entdecken? Die kann man prima verschenken und hat immer eine tolle Überraschung.“

.

Also schenken Sie Ihren Lieben doch eine oder mehrere Farbheldboxen und schenken so viel Freude und kreative Freizeitbeschäftigung. Für die Menschen, die sich lieber alleine ihre Materialien aussuchen, ist vielleicht ein Aquarellkurs das richtige. Das Malen mit anderen Zusammen macht immer viel Freude, man kann immer anderen über die Schulter schauen und bekommt so noch mehr Anregungen. Ein Kurs hat gegen über Videos und Bücher beim Lernen noch einen weiteren Vorteil, die Teilnehmer den Kursleiter fragen und bekommen individuell ihre Antwort und Hilfe beim Malen. Also wenn dieses, dass passende Geschenk für Ihre Lieben ist, kontaktieren Sie mich einfach und ich stelle Ihnen gerne einen Gutschein für einen meiner Malkurs oder Reisen aus, z.B. für einen wunderbaren Kreativurlaub in Kühlungsborn o.a..

.

Wollen Sie lieber etwas Fertiges verschenken, kann ich Ihnen für jeden Geldbeutel einen oder mehrere Vorschläge machen. Wie wäre es mit einem Set von Kunstkarten, einem Kalender oder einem Sternzeichenbuch? Alles Geschenke in Bereich von 10 bis 20 € 😉

.

Wenn Sie eher mehr ausgeben wollen, kann ich Ihnen Miniaturen in Aquarell für 45 €, Drucke meiner Kranich Aquarelle für 150 € oder Aquarelle von meiner Frau Hanka und mir in vielen Preisbereichen empfehlen. Also wenn Sie sich beeilen, kann es noch klappen ;-). Jetzt muss ich aber los, um das nächste Aquarell für den Versand rauszusuchen und dann zur Post zu bringen. 😉

Weihnachtsgeschenke für Aquarellliebhaber (c) Frank Koebsch
Weihnachtsgeschenke für Aquarellliebhaber (c) Frank Koebsch