Ein bisschen Universum über MV © Aquarell von Frank Koebsch

eine Trionfi für das Sternbild Fische und die Tarot Karte Mond

.

Sternzeichen (See)Löwe (c) Aquarell von Frank Koebsch
Sternzeichen (See)Löwe (c) Aquarell von Frank Koebsch

Alle Sternzeichen Aquarelle die Rahmen unseres Projektes Faszination Sternzeichen entstanden sind, haben das Format 21 x 21 cm. Im Rahmen des Projektes hatten wir aber auch die Aufgabe übernommen, auch einige große Blätter zu malen. Bei den Motiven für die kleinen Sternzeichen Aquarelle hatte ich immer wieder an Motiven der Ostsee orientiert. Auf einem großen Blatt 56 x 76 cm konnte ich ganz agieren, als „nur“ einen Seelöwen oder einen Krebs zu malen.
 

Ich hatte vor einigen Tagen über die Verbindung der Sternzeichen und Tarot Karten geschrieben. Über diese Verbindung ergaben sich mehr Möglichkeiten. Ich hatte das Sternzeichen Fische gewählt, welche die Tarotkarte Mond als Entsprechung hat. Nichts lag näher als Motiv einen Mondfisch als einen Teil des Himmels zu malen. Auf der Tarotkarte Mond heulen Hunde der Vollmond an. Warum wird der Miónd(fisch) in meinem Bild nicht von einem Seehund, einem Heuler angehimmelt? 😉

Der Sternenhimmel mit den verschiedenen  Sternbildern diente seit Menschengedanken auch immer der Navigation. Also kombinierte ich verschiedene Elemente der Navigation auf dem Meer, die Küstenlinie, den Sternenhimmel mit einem Seezeichen einer Leuchttonne

.

Ein bisschen Universum über MV (c) Aquarell von Frank Koebsch
Ein bisschen Universum über MV (c) Aquarell von Frank Koebsch

Für mich ein gelungenes Motiv – es hat viel Spaß gemacht, dieses mit einem Augenzwinkern zu entwickeln 😉 So reiht es sich in die Reihe Sternzeichen Schützenfisch, Sternzeichen (See)Löwe, Sternzeichen Pfingstochse, Sternzeichen Fische der Südsee, Sternzeichen Wassermann, …

Sternzeichen und Tarot Karten

Inspiration zu eigenen Trionfi Karten

.

Als ich anfing mich mit den Sternzeichen zu beschäftigen, erinnerte ich mich recht schnell an die Verbindung der Sternzeichen zu den Tarot Karten. Den meisten Menschen ist diese so nicht bekannt. Ich hatte einfach das Glück vor einigen Jahren der historischen Roman Der Triumph der Visconti zu lesen. Belinda Rodik hat in diesem historischen Roman aus dem Mailand 1447 die Entstehung der ersten prachtvollen Spielkarten verpackt. Diese Spielkarten – die Trionfikarten  sind handgemalt und teilweise mit Blattgold überzogen.  In dem Roman werden die Trionfi benutzt, um die wahre Geschichte von Liebe, Tod, Verrat, Verschwörungen u.a. zu erzählen. Wenn man sich diese Themen anschaut und sich die besondere Gestaltung der damaligen Karten vor Augen hält, ergibt ganz schnelle die Brücke zum Kartenlegen, zur Deutung der Ereignisse aus den Karten, zum Tarot. So haben sich zwischen verschiedenen Tierkreiszeichen und Tarot Karten Entsprechungen herausgebildet, Z.B. Sternzeichen Widder zur Tarotkarte Herrscher, Sternzeichen Stier zur Tarotkarte Hierophant, Sternzeichen Fische zur Tarotkarte Mond, Sternzeichen Steinbock zur Tarotkarte Teufel, ….

Von diesen Entsprechungen habe ich mich inspirieren lassen und meine eigenen Trionfi im Format 56 x 76 cm für unser Projekt Faszination Sternzeichen gestaltet. Ich werde Ihnen die  Blätter in Aquarelle in den nächsten Tagen vorstellen. Lassen Sie sich überraschen.

Ein Roman über die Trionfi  und heutige Spielkarten (c) Frank Koebsch
Ein Roman über die Trionfi und heutige Spielkarten (c) Frank Koebsch

.

P.S.: Alle meine Sternzeichen Aquarelle und unser Sternzeichenbuch finden Sie hier.

Buchcover Sternzeichen - Vorderseite
Buchcover Sternzeichen – Vorderseite

Werbung für meine Aquarelle in Dänemark

Wie kann man mit Aquarellen mit Laternen Kindern erfolgreich sein?

.

A Polar Bear's Tale zeigt Laternen Aquarell von Frank Koebsch
A Polar Bear’s Tale zeigt Laternen Aquarell von Frank Koebsch

Im Herbst war mein Blog recht erfolgreich. 😉 Warum? Ich konnte unter anderem meine Laternen Bilder sehr gut in Google präsentieren. Ich hatte im vergangenen Jahr eine Reihe von Aquarellen mit Laternenkindern gemalt.  Inspiriert durch die Kleinen beim Laternengehen und die Lieder Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne sowie Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir sind meine Aquarelle entstanden und ich habe die Bilder so gut ich konnte mit meinem Blog u.a. positioniert. Dieses führte in den letzten Wochen zu zwei erfreulichen Ereignissen. Einmal wurde auf  dem dänischen Blog A Polar Bear’s Tale eine Zusammenstellung von Laternen Bilder erstellt. Hier kann man Artikel wie

.

Finden. Schauen Sie doch mal rein, eine wunderbare Zusammenstellung von Laternen Bilder aus verschiedenen Kulturkreisen und Jahrzehnten.  Umso stolzer bin ich darauf, dass hier ein Hinweis auf meine Aquarelle mit den Laternen Kinder erfolgt ist. Ich freue mich über die Anerkennung für meine Aquarelle. Auf dem dänischen Blog A Polar Bear’s Tale wird mein Aquarell Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne gezeigt und auf den gleichnamigen Artikel Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne verwiesen. Wenn Sie sich diesen Artikel anschauen und meinen Beitrag Wie macht man einen Blog im Herbst erfolgreich? kann man verstehen, wie wichtig es ist, parallel zu der Arbeit mit dem Medium Aquarell auch im Web sich zu präsentieren, um erfolgreich zu sein ;-).

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ... (c) Aquarell von FRank Koebsch
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne … (c) Aquarell von FRank Koebsch

P.S. Danke an der Blog A Polar Bear’s Tale für den Hinweis auf meine Aquarelle mit den Laternen Kinder

P.S.S. In den nächsten Tagen verrate ich, wie man mit den Aquarellen der Laternenkinder auf die Titelseite einer Zeitschrift kommt.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Laternenbilder in Aquarell

.

Es ist Zeit zum Laterne gehen. Erinnern Sie sich? Wer kennt die Lieder aus seiner Kinderzeit nicht…

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Brenne auf, mein Licht, brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht!

Falls Sie es nicht mehr wissen, wie es klingt, hier finden Sie ein Video mit Kinderstimmen.
Es war immer eine besondere Zeit im Herbst, in der ich als Knirps mit meiner Laterne mit den Eltern und Freunden gemeinsam um die Blocks gezogen bin. Es hatte was anheimelndes, es war aufregend…

Später als ich „groß“ war sah ich die Bilder von Rudolf Bartels im Kunstunterricht oder in einer Ausstellung in Ahrenshoop und war wieder angetan von der Stimmung. Nun vor einigen Tagen bei der Licht Klang Nacht in Rostock sind mir die Kleinen mit ihren Laternen wieder begegnet. Die Fotos als Foto taugen nichts aber als Gedächtnisstütze und Ideengeber zu Malen reichte es. Hier das erste Ergebnis.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne ...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne …