Spaziergang am Darßer Weststrand (c) Aquarell von Frank Koebsch

Spaziergang an Darßer Weststrand

Spaziergang an Darßer Weststrand

Ein Aquarell und ein Bericht über einen wunderschönen Strandausflug auf dem Darß

.

Ich habe schon oft über die Begeisterung für den Ostseestrand berichtet. Dieses ist auch der Grund dafür, dass eine Vielzahl von Maritimen Aquarellen mit den Landschaften an der Ostsee entstanden sind. Heute möchte ich ein neues Aquarell vorstellen, das Bild „Spaziergang am Darßer Weststrand“.  Mein Bild ist nach den Fotos mehrerer winterlicher Ausflüge auf dem Darß entstanden. Der Winter der Ostsee bietet viele herrliche Motive und so sind wir bei unser Motivsuche oft zwischen dem winterlichen Ahrenshoop und den Dünen am Darßer Ort unterwegs. In der Vergangenheit hatte ich für die Begeisterung für die Wintermotive dort zum Beispiel die Aquarelle „Winter an der Ostsee“ und „Winter am Strand von Ahrenshoop“ gemalt. Will man von Ahrenshoop zum Darßer Ort entlang der Ostsee wandern, dann führt der Ausflug am Weststrand vorbei.  Es ist ein herrliches Stückchen Land direkt am wild romantischen Darßwald. Der Weststrand unterliegt ständigen Veränderungen durch die Strömungen, die Stürme und die Hochwasser. Die Ostsee trägt an diesem Küstenabschnitt viel Sand ab. Geleichzeitig setzen die Hochwasser und Stürme den Bäumen des Darßwaldes zu. So ergeben sich immer wieder neue Strandverläufe, die durch die umgestürzten Bäume einen ganz eigenen Charakter haben. Als dann im Januar die Winterstürme dem Weststrand zu gesetzt hatten, habe ich an einem sonnigen Tag die Chance genutzt und einen Spaziergang am Darßer Weststrand gemacht. Hier ein paar Schnappschüsse von dem Tag an der Ostsee. Passend zu den Möwenfotos vom Weststrand habe ich noch die Aquarelle „Na Kleine …“ und „Party am Strand“ hinzugefügt.

.

Spaziergang am Darßer Weststrand (c) Aquarell von Frank Koebsch
Spaziergang am Darßer Weststrand (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefällt Euch mein neues Aquarell von der Halbinsel Fischland, Darß, Zingst?

Über ein Feedback würde ich mich freuen.  Das Aquarell „Spaziergang am Darßer Weststrand“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 56 x 76 cm gemalt. An dem Motiv hatten mich das Spiel von Licht und Schatten im feuchten Sand und zwischen den Bäumen fasziniert. Um die die langen Schatten durch die tiefstehende Sonne zu realisieren haben ich mit den granulierenden Aquarellfarben von Schmincke gespielt. Die Kombination von Farbe und Papier sind wunderbare Farbverläufe für die Lichtstimmung in diesem maritimen Aquarell entstanden.

.

.

Wenn Ihnen das Aquarell und die Fotos aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gefallen, dann habe ich noch zwei Tipps für Sie. 

Sie können das Aquarell „Spaziergang am Darßer Weststrand“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

Wenn Sie einmal gemeinsam mit mir auf dem Darß malen wollen, dann begleiten Sie mich doch auf der Malreise zu den Kranichen und den Hirschen an der Ostsee. Im Rahmen dieser Malreise sind wir dann unter anderem unterwegs auf dem Rundweg Darßer Ort, um die Natur pur zu entdecken und zu malen.


.

Aquarell „Spaziergang am Darßer Weststrand“ im Format 56 x 76 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spaziergang am Darßer Weststrand“ im Format 56 x 76 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

1.150,00 €

Unsere Möwenaquarelle und Fotos

Unsere Möwenaquarelle und Fotos

Aquarelle, Fotos und Geschichten über die stolzen und frechen Möwen

.

Heute möchte ich ein paar Möwen auf meinem Blog zeigen. Wenn man an der Ostsee malt oder auf Motivsuche am Strand unterwegs ist, dann sind sie Vögel nicht weg zu denken. So ist es nicht verwunderlich, dass in der Vergangenheit einige Foto und Aquarelle von Möwen entstanden. Es gibt viele schöne und lustige Erlebnisse mit diesen Raubvögeln. Es ist einfach wunderschön die stolzen Möwen im Wind segeln oder bei einem Zielanflug auf ihre Beute zu sehen. Beim jedem Strandspaziergang kann man sie am Strand in den auslaufenden Wellen oder Möwen auf den Buhnen zu beobachten. Das Möwenaquarell „Na Kleine“ zeigt genauso eine Szene mit zwei der Vögel am Strand. Wenn man dann noch ein wenig sitzen bleibt und die Möwen beobachten, dann beginnen sie vorsichtig auf einen zu zulaufen, legen den Kopf ein wenig schief und schauen einen an. Man hat das Gefühl, dass die Möwen näherkommen und Hallo sagen wollen. Hanka hat diese Situation in ihrem Möwenaquarell „Hallo“ gemalt. Aber die Vögel legen keiner Wert auf eine Begrüßung, sondern schauen nur, ob wir sie füttern wollen. Vielleicht eine unserer nettesten Erinnerungen ist, als uns beim Start einer Kreuzfahrt eine Möwe in Warnemünde verabschiedet hat. Wenn sie sich unsere Möwen Aquarelle anschauen, werden Sie feststellen, dass Hanka oft kleine lustige Episoden in ihren Bildern zeigt und kleine Geschichten erzählt. Hier einige Beispiele: Hanka kehrt in ihrem AquarellZuschauer“ die Perspektive um, denn die Möwen beobachten uns 😉 Oft laufen die Vögel ein wenig ungelenkig, also trägt eines ihrer Möwenbilder den Namen Nordic Working. Bei der Lachmöwe  mit ihrem rotbraunen Kopf liegt nahe, dass sie einen Sonnenbrand hat und deshalb nie wieder in Solarium darf. Ein anders Mal hat Hanka beobachtet, dass Möwen nach Ihrer Landung sich immer wieder rege austauschen. Die Vögel sind in dem Moment richtig Klatschtanten und deshalb trägt eines ihrer Möwenaquarelle den Namen „schon gehört“.  Meine  lustigste Begebenheit habe ich mit Möwen in Warnemünde erlebt. Vor einigen Jahren habe ich gemeinsam mit Frank Hess und Andreas Mattern in Warnemünde gemalt. Mit der Zeit stellten sich auch einige Zuschauer ein, neben einigen Touristen beobachteten uns auch einige Möwen. Ein Vogel war besonders neugierig und frech. Sie kam immer näher und interessierte sich für mein Aquarell „Sommertag am Alten Strom“.  Zum Schluss landete sie auf meiner Staffelei und lief ein paar Mal über mein Blatt.  Für mich war es so, als wenn ihr das fertige maritimes Aquarell gefallen hat und sie das Bild signiert hat 😉 Hier ein paar unserer Möwenbilder …

.

.

Freud und Leid liegen bei den Geschichten über die Möwen dicht bei einander. Schnell stellt sich die Frage sind die Möwen – Plage oder Lokalkolorit. Auch in Warnemünde sind die Vögel in Ungnade gefallen. Aber eigentlich sind nicht die Vögel Schuld, sondern wir Menschen. Aus lauter Begeisterung für den Ostseestrand und die Möwen, werden diese immer wieder durch die Touristen gefüttert. Das Ergebnis ist, dass die Raubvögel gelernt haben, dass alles Essbare in der Hand der Menschen für sie bestimmt ist. Dieses führt immer wieder zu dramatischen Szenen. Einmal als ich Max Struwe in seinem Waremünder Atelier besuchte und wir danach gemeinsam ein Fischbrötchen gegessen haben, wurden wir von einer Raubmöwe attackiert. Max hatte sein Brötchen eingebüßt. Wer eine solche Szene beobachtet hat wir verstehen, warum es in Warnemünde und anderen Orten ein striktes Fütterungsverbot für die Möwen gibt.

Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch
Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch

Mit unseren Möwen Aquarelle verbinden sich positive Erinnerungen und so ist es wohl auch bei den meisten anderen Menschen. Das Bild „Gestatten Emma“ hat in den vergangenen Wochen eine Reise von der Ostsee in Schweiz angetreten. Entstanden ist dieses Möwenbild beim Malen von Aquarellen an der Ostsee im Rahmen der Malreise Faszination Ostsee. Wir wurden die Tage unserer Malreise von einer besonders schönen und stolzen Möwe begleitet. Sie wurde Tag für Tag immer zutraulicher und zu gleich auch frecher. In Analogie zu Morgensterns Möwengedicht bekam die Möwe dann ihren Namen Emma. Nach den Tagen an der Ostsee habe ich die Möwe auf meinem Aquarellpapier „eingefangen“ und so ist das Möwenaquarell „Gestatten Emma“ entstanden. Nun wird die Möwe Emma in den Alpen der Käuferin hoffentlich viel Freude machen.

Detail aus dem Druck eines Möwenaquarells auf Leinwand (c) FRank Koebsch (2)
Detail aus dem Druck eines Möwenaquarells auf Leinwand (c) FRank Koebsch (2)

Wenn Sie nun sagen, schade dieses Möwenaquarell „Gestatten Emma“ hätte ich auch gerne gekauft, dann möchten wir Sie darauf machen, dass wir von unseren Aquarellen auch Reproduktionen anbieten. Hier finden Sie als Beispiel einen Artikel über einen Druck des Möwenaquarells „Zielanflugs“ auf Leinwand.  Weitere Beispiele von Drucken unserer Aquarelle finden Sie hier auf der Webseite http://www.atelier-koebsch.de/.

Welche Geschichten und Erinnerungen verbinden Sie mit den Möwen?

Hallo – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Hallo – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Möwenaquarelle, die Geschichten erzählen

.

Heute möchte ich wieder einmal ein Aquarell von meiner Frau Hanka zeigen. Wenn wir an der Ostsee egal ob in HeiligendammHeringsdorfKühlungsbornRerikWarnemündeWiek, unterwegs sind, werden wir in der Regel sofort von Möwen begrüßt. Die stolzen Möwen sind immer wieder ein tolles Motiv, so dass in der Vergangenheit schon etliche Möwen Aquarelle entstanden sind. Oft haben die Bilder Namen mit einem „Augenzwinkern“ erhalten. Mit einer kleinen Position Humor kann man eine Möwe beim „Nording Walking“ oder in dem Möwen Aquarell „schon gehört“ zwei tratschende Möwen beim Austausch des neusten Klatsch betrachten. Das Aquarell „Zwei Möglichkeiten“ zeigt eine Möwe,  die sich zwischen zwei Fischbrötchen entscheiden muss, das Bild „Nie wieder Solarium“  eine Lachmöwe, die im Sommerhalbjahr einen schwarzbraunen Kopfschmuck trägt und und …

Bei diesem Motiv für das aktuelle Aquarell, hat Hanka eine Möwe gewählt,  die neugierig durch die Brandung läuft, den Kopf schräg legt und uns am Strand begrüßt. Es sind Bilder, die kleine Geschichten über die Situation erzählen. Doch sehen Sie selbst.

.

Hallo (c) Ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch
Hallo (c) Ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

.

Gemalt hat Hanka das Aquarellbild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / m2 matt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge und einen guten Kontrast für die Möwe.

Für uns ist immer interessant, wie unseren Aquarelle bei den Menschen ankommen.  Im Frühjahr hatten wir das Möwenaquarell „Hallo“ in unserer Ausstellung „Bei uns entdeckt“ im Krummen Haus in Bützow gezeigt und in die Ausstellung auch Kinder eingeladen. Hankas Möwenaquarell war eines der beliebtesten Bilder  bei den Kindern, da für die Kids „die Möwe so lustig guckt“ ,-).  Aber nicht nur den Kindern gefällt das Bild und so war es auch nicht verwunderlich, dass in den vergangenen Tagen das Aquarell einen neuen Besitzer gefunden hat. Das ist auch der Grund, warum ich das Bild heute noch einmal auf meinem Blog zeige. Denn es ist Tradition alle unsere verkauften Aquarelle hier noch einmal vorzustellen.

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch
Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Für alle Menschen, die sich ebenfalls für Hankas Aquarell begeistern, noch zwei Tipps:

Wir wünschen der Käuferin mit dem Möwen Aquarell „Hallo“  viel Freude und allen anderen Menschen wünschen wir einen malerischen Herbst ;-).

Kalender 2016

Kalender 2016

Kalender mit unseren Aquarellen

.

Bitte beachten Sie, dass die Kalender 2016 sind bereits ausverkauft sind. Wenn Sie möchten, bestellen Sie doch einen Kalender für 2017 vor.

.

Die Buchläden sind schon seit Wochen voll von neuen Kalendern für 2016. Also ging auch unser Kalender in den vergangenen Tagen in Druck. Vielleicht haben  Sie ja auch Interesse an unserem Kalender. Hier eine Beschreibung und die einzelnen Kalenderblätter:

  • Tischkalender in Größe einer CD;
  • die CD Hülle fungiert als Aufsteller für das Deck- und die 12 Kalenderblätter;
  • Preis pro Stück 10,00 € zzgl. Porto.

Verschicken werden wir die Kalender in Deutschland einzeln oder zu zweit  in einem Großbrief mit Portokosten von 1.45 €. Der Sendung liegt eine Rechnung bei.

Interessieren Sie sich für die Kalender mit unseren Aquarellenkontaktieren Sie mich, wir würden uns sehr freuen.  Bei Bedarf können Sie unsere Kalender auch bei Partnern von uns erwerben, z.B. in der Galerie Severina in Bad Doberan, der Kunstscheune Rethwisch, u.a. .

.

Unsere Kalender mit Aquarellen und Pastellen von 2008 - 2015 (c) Frank Koebsch
Unsere Kalender mit Aquarellen und Pastellen von 2008 – 2015 (c) Frank Koebsch

Kalender in CD – Format bedeutet, dass die Kalenderblätter in einer Plastebox verpackt sind. Die Kalenderbox aus kristallklarem Kunststoff, hat das typische Format, wie wir es von den Hüllen für Compact Disk und DVDs kennen. Die Kalenderbox hat mit einer CD-Hülle aber nur das äußere Format (142 x 125 x 9,2 mm) gemeinsam. Der Display-Deckel kann so weit nach hinten umgeschlagen werden, dass ein Aufsteller für die Kalenderblätter entsteht.  Die einzelnen Blätter können herausgenommen werden und umgesteckt werden, so dass das aktuelle Kalenderblatt sichtbar ist. Eine einfache und praktische Art, um unsere Aquarellbilder zu präsentieren.

Inzwischen sind unsere Kalender Sammlerobjekte. Wir geben seit 13 Jahren Kalender mit unseren Aquarellen und Pastellen heraus. Immer Tischkalender, in den ersten Jahren haben mit den Formaten experimentiert, bis wir seit 2008 unsere Kalender im CD Format gestalten. In dem Foto können sie sechs Kalender aus den vergangenen Jahren sehen. Inzwischen kennen wir etliche Menschen, die von 2008 bis Kalender 2015 alle bisherigen Exemplare erworben oder geschenkt bekommen haben.

Wir hoffen, dass Ihnen auch dieses Jahr unser Kalender gefällt. Wir haben einige interessante Motive für die einzelnen Kalenderblätter ausgewählt.

.

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch
Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Das Kalenderdeckblatt zeigt als einen besonderen Farbtupfer eines unserer Wildlife Aquarelle. Das Aquarell „Jagdgesellschaft“ ist ein wunderbares maritimes Aquarell mit einem Kormoran und eine Möwe. Das Deckblatt stimmt auf weitere Motive von der Ostsee ein, wie z.B. auf das Kalenderblatt Mai 2016 mit dem Aquarellbild „Boote im Hafen von Groß Zicker“,  für den August 2016 mit einem Motiv aus dem Hafen von Gager oder dem MöwenaquarellHallo“ für den Juni 2016. Verschiedene Vögel spielen in unserem Kalender eine große Rolle. Das Kalenderblatt für den Januar zeigt Hankas Eisvogel Aquarell. Im März künden die Kraniche als Boten vom kommenden Frühling und das Kalenderblatt vom Oktober zeigt Kraniche und Gänse als Zugvögeln auf unseren Feldern. Ergänzt werden diese Bilder durch einige Blüten und Blumen in Aquarell. Für den Februar haben wir ein Bild mit Frühlingsblühern ausgesucht. Hankas Krokussaquarell „Es wird bunt“ begeistert genauso wie im April mein Obstblütenaquarell mit den Zierkirschen für den Frühling. Für den August haben wir ein Mohnaquarell herausgesucht. Da im August der Sommer bereits zu Ende geht, sind Hankas Mohnblüten auch schon verblüht. Das Kalenderblatt für den September zeigt Rosen Blüten in der nahenden Herbstsonne. Im November stimmt uns Hankas Aquarell mit den Winteräpfeln auf die kommende Winterzeit ein. Für den Jahresabschluss im Dezember haben ein besonderes Winteraquarell gewählt. Hankas Schneemann überbringt Weihnachtsgrüße von der Ostsee.

 

Wir hoffen, dass wir eine passende Auswahl zu den verschiedenen Jahreszeiten zusammengestellt haben und freuen uns auf Ihr Feedback zu dem  Kalender 2016 mit unseren Aquarellen.

Majestätisch (c) ein Aquarell mit einem Seeadler von Hanka Koebsch

Majestätisch –

.

ein Aquarell mit einem Seeadler von Hanka Koebsch

Adler sind wunderbare Motive für Aquarelle

.

Hanka und ich sind Vogelfans. Egal, ob wir bei uns im Garten die Spatzen, Rotkehlchen  und Meisen im Winter bei der Vogelfütterung beobachten, den Vogelzug auf Hiddensee, die Kraniche auf Rügen, im Müritz – Nationalpark oder am Schaalsee. Mein Schwerpunkt war und sind die Kranich Aquarelle. Aber auch einige Raubvögel haben es uns angetan. So sind etliche Möwen Aquarelle von uns entstanden. Hanka hatte in der Vergangenheit aber auch andere Raubvögel gemalt, z.B. ein Aquarell mit einer Waldohreule und ein Bild eines Seeadlers.  Genau dieses Adleraquarell möchte ich heute vorstellen. Wer schon einmal einen Adler in der Natur oder einer Flugshow gesehen hat, hat auch erlebt, warum seit Jahrhunderten die Menschen diese wunderschönen Vögel verehren. Adler spielen schon immer eine besondere Rolle in Geschichten, Fabeln, als Wappentier u.a. Wir hatten mehrmals das Glück, Seeadler erleben zu können. Aus diesen Beobachtungen heraus hat Hanka dieses wunderbare Aquarell gemalt.

Majestätisch (c) ein Aquarell mit einem Seeadler von Hanka Koebsch
Majestätisch (c) ein Aquarell mit einem Seeadler von Hanka Koebsch

.

Gemalt hat Hanka das Aquarellbild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge für den Hintergrund und einen guten Kontrast für den Seeadler. So ergibt sich eine tolle Spannung im Aquarell. Für ein solches Motiv ist der Hintergrund absolut zweitrangig, der Betrachter des Bildes soll sich auf den majestätischen Flug des wunderschönen Seeadlers konzentrieren. Der Hintergrund hat „nur“ die Aufgabe, den Vogel in seiner natürliche Umgebung zu zeigen. Hier hat sich Hanka wie bereits für die Kreidefelsen in dem MöwenaquarellZielanflug“ von der Art und Weise der WildLife Aquarellisten wie Lance Johnson oder Morten E. Sollberg inspirieren lassen. Weitere Bilder dieser Art finden Sie auf unserer Homepage unter dem Link Wild life Aquarelle.

Der Grund, warum ich dieses heute zeige, ist, dass wir haben das Aquarell verkaufen konnten. Es wurde zusammen mit dem Bild „Kraniche im Abflug“ und einem weiteren unserer Aquarelle verkauft. Wir wünschen der neuen Besitzerin der Aquarelle viel Freude mit den Bildern.

Das Aquarell „Boot am Strand“ und andere Bilder als Posterdruck

Das Aquarell „Boot am Strand“

.

und andere Bilder als Posterdruck

Drucke als Dienstleistung für verkaufte Motive

.

Ich hatte in den letzten Wochen von dem Verkauf einer Vielzahl unserer Aquarelle berichtet. Es wurden Aquarelle als Geschenke in der Weihnachtszeit gekauft, egal ob als Urlaubserinnerung, als ganz besonderes Geschenk für die Verabschiedung einer Kollegin oder ein Möwenaquarell und ein Winteraquarell aus der unserer Ausstellung in der Galerie Severina. Aber was passiert, dann wenn sich jemand für ein Motiv eines verkauften Aquarells interessiert oder den Preis für ein Original nicht bezahlen kann oder will. Nun für diesen Fall lassen wir je nach Kundenwunsch Reproduktionen von den Aquarellen erstellen, z.B. als Druck auf Acryl-Glas, Leinwand, Alu Dibond, Poster oder hochwertigem Papieren. Wenn z.B. ein Motiv durch einen guten Drucker auf  Hahnemühle Papier Albrecht Dürer oder auf Hahnemühle Photo Rag-Papier, 188 g/m², matt  ergeben sich schon sehr gute Ergebnisse.

.

.

Boot am Strand (c) Aquarell von FRank Koebsch
Boot am Strand (c) Aquarell von FRank Koebsch

In der letzten Zeit haben wir aber gleichzeitig einige Anfragen nach kostengünstigen Reproduktionen erhalten. Wenn der Preis das Kriterium für einen Druck ist, dann gibt es die Variante eines Posterdrucks. Was verbirgt sich hinter diesen Begriff? Es ist ein einfacher digitaler Druck auf Fotopapier in einem größeren Format. Wir haben in den letzten Tagen solche Posterdrucke von den Hankas Aquarell „Lila Mohn“  und meinem Bild „Boot am Strand“ ausgeliefert. Das Aquarell „Boot am Strand“ ist 2006 entstanden und kaum war die Farbe trocken wurde das Bild verkauft. In dieses Motiv hatte sich nun eine Dame verliebt und wollte einen großformatigen preiswerten Druck. Also haben wir das Motiv als Posterdruck im Format 40 * 60 cm geliefert. Das Ergebnis ist gut, auch wenn es von der Qualität nicht die anderen Materialien und Druckverfahren heranreicht. Aber auch wir haben und uns einige Posterdrucke von unser Reise nach Kanada und Alaska mitgebracht, denn die Originale waren schon lange vergriffen oder wir konnten uns die Bilder nicht leisten.

.

Posterdruck vom Aquarell Boot am Strand (c) Frank Koebsch
Posterdruck vom Aquarell Boot am Strand (c) Frank Koebsch

.

Ein Posterdruck ist immer eine preiswerte Alternative 😉

Zielanflug – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Zielanflug – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Die Galerie Severina verkauft wieder eines unserer Bilder

.

Heute möchte ich Euch ein Aquarell von Hanka vorstellen. Wir sind oft auf Rügen unterwegs, um auszuspannen, auf Malreisen oder um Kraniche zu beobachten.  Doch heute geht es um ein Möwenaquarell. Das Bild „Zielanflug“ zeigt vier Möwen vor der Silhouette der Steilküste Rügens. Eine wunderbare Szene, wenn die Möwen über der Ostsee im Wind segeln. Gemalt hat Hanka das Aquarellbild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / m2 matt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge für die Steilküste im Hintergrund und einen guten Kontrast für die Möwen. So ergibt sich eine tolle Spannung im Bild.

.

Zielanflug (c) ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch
Zielanflug (c) ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Aber in den letzten Wochen ist unser Möwenschwarm reichlich durch einander gekommen. Ich hatte davon berichtet, dass Hanka Aquarell „Zuschauer“ verkauft wurde.

Weihnachtsgeschenke in der Galerie Severina (c) Frank Koebsch
Weihnachtsgeschenke in der Galerie Severina (c) Frank Koebsch

Fast zur gleichen Zeit hatte ich die freche Möwe Emma gemalt und  das Möwenaquarell „Zielanflug“ hatten wir mit anderen Bildern von uns in der Galerie Severina ausgestellt. Wenn wir unseren Möwenschwarm vergrößern wollten, dann war dieses ein Fehler, denn in der Galerie hatte das Aquarell einen neuen Besitzer gefunden. Ich wünsche dem Käufe viel Freue mit seinem neuen Bild. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Möwen nicht bei uns bleiben wollen. Dieses war auch einer der Gründe, warum wir unsere Aquarellbilder dort austauschen mussten. Heute finden Sie Winteraquarelle von uns in der Galerie Severina. Wenn Sie noch ein Aquarell als Weihnachtsgeschenk suchen, dann sind in der Galerie Severina richtig, die Galeristin Cindy Höppner berät sie gerne.

Gestatten Emma – ein Möwenaquarell von Frank Koebsch

Gestatten Emma –

.

ein Möwenaquarell von Frank Koebsch

Möwen gehören einfach zur Ostsee

.

Wenn ich mit den Malschülern in Rerik, Kühlungsborn oder dem Mönchgut unterwegs war oder wir den Vogelzug auf Hiddensee oder Rügen beobachtet haben, hatten wir fast immer Möwen als Zuschauer. Die Möwen gehören zum Strand und der Ostsee dazu, egal ob sie auf den Buhnen sitzen, sich in der Brandung tummeln, auf die Fischer warten. Bei einer unser letzten Malreisen wurden wir von einer besonders schönen und stolzen Möwe begleitet. Mit der Zeit wurde sie immer zutraulicher und zu gleich auch frecher. In Analogie zu Morgensterns Möwengedicht bekam die Möwe dann ihren Namen Emma. Ich hatte dann abends mal die Idee Emma zu verewigen und so ist das MöwenaquarellGestatten Emma“ entstanden. Gemalt habe ich das Aquarell mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Hahnemühle  Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton William Turner.

 

Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch
Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch

.

Hier das neue Bild und einige meiner Aquarelle aus den vergangenen Jahren. Auch wenn in Warnemünde das Füttern der Möwen verboten ist, bin ich der Meinung:

Möwen gehören einfach zur Ostsee. Was meinen Sie?

Zuschauer – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Zuschauer – ein Möwenaquarell von Hanka Koebsch

Ein Möwenaquarell geht auf die Reise

.

In den vergangenen Tagen habe ich über den Vogelzug auf Hiddensee berichtet. Auch heute möchte ich Ihnen ein Vogelbild zeigen. Diese Vögel sind keine Zugvögel, sie sind das ganze Jahr bei uns an der Ostsee zuhause. Das Aquarell zeigt ein paar Möwen, die auf einer Buhne sitzen und das Geschehen in ihrer Umgebung gut beobachten. Damit stand für Hanka auch der Titel ihres Möwenaquarells fest – Zuschauer. Wir malen gerne diese stolzen und frechen Vögel, die an die Ostsee gehören. Wir finden Möwen überall, egal ob im Hafen von Rerik, am Strand von Kühlungsborn und Heringsdorf,  in Warnemünde, am Strand von Heiligendamm –der weißen Stadt am Meer  und egal zu welcher Jahreszeit, ob es Sommer,  Herbst oder  Winter ist. Wenn man die stolzen Möwen am Strand beobachtet, geben sie in der Brandung, sitzend auf einer Buhne, beim Start oder im Flug ein wunderbares Motiv für Fotografen und Maler ab. Viele Menschen sind von weißen Vögeln begeistert. Die Begeisterung führt dann dazu, dass wir immer wieder Möwen Aquarelle verkaufen. So ging in den vergangenen Wochen auch Hankas Bild auf die Reise. 😉

Zuschauer (c) Möwen Aquarell von Hanka Koebsch
Zuschauer (c) Möwen Aquarell von Hanka Koebsch

.

Wie es Tradition ist, zeigen wir unsere verkauften Aquarelle hier auf meinem Blog noch einmal. Wir wünschen dem neuen Besitzer viel Freude mit dem Möwenaquarell.

Die aktuelle Ausstellung und unsere Bilder in der Galerie Severina

Die aktuelle Ausstellung und unsere Bilder

.

in der Galerie Severina

Es müssen nicht immer Aquarelle sein 😉

.

Galerie Severina (c) FRank Koebsch (3)
Galerie Severina (c) FRank Koebsch (3)

Die Cindy Höppner die Galeristin der Galerie Severina in Bad Doberan und ich arbeitete schon eine Weile zusammen. Wir haben gemeinsam schon einige Ausstellungen und Veranstaltungen gemeinsam gestaltet. Hier einige Beispiele

Aber auch dem Abbau der letzten Ausstellung sind weiterhin Aquarelle von Hanka und mir in der Galerie zu sehen. Sie können dort das RosenaquarellRegentag“, das Bild „Sommer über den Feldern“ mit blühenden Rapsfeldern, das MöwenaquarellZielanflug“ und das Bild „Zum Spazieren“ mit einem Motiv aus der Parkanlage des Doberaner Münsters. Es ist schön unsere Aquarelle gemeinsam mit den Scherenschnitte von Wiebke Steinmetz und Skulpturen von Nando Kallweit in der Galerie Severina zu sehen. Ich hatte schon zweimal das Glück meine Bilder mit Nando Kallweit zu zeigen, einmal im Rahmen des Schweriner Kunstsommers und einmal im Rahmen von Kunst Offen 2014 an der Recknitz. Aber wir bilden gemeinsam nur die Ergänzung der aktuellen Ausstellung, denn seit dem 16.09.2014 zeigen dort Susanne Haun Abschnitte durch die Zeit – Gezeichnete Fotocollagen  und Brit Kolleß Schmuckstücke. Hier finden Sie einige Impressionen von der Ausstellungseröffnung in den vergangenen Tagen. Rechtzeitig zu dieser Vernissage werden auf der WEB Seite der Galerie Severina zwei neue Bilder von mir gezeigt. Dieses Mal sind es aber keine Aquarelle. Cindy Höppner hatte mich gebeten, für ihre Homepage ein paar neue Fotos zu machen. Ich habe mich über das Vertrauen gefreut, denn eigentlich ist meine Kamera „nur“ mein Skizzenbuch. Bei meinen Aquarellen spiele ich sehr gerne mit kräftigen Farben. Bei Fotos habe ich die viel Farbe herausgenommen, um das wichtigste zu betonen 😉 Doch sehen Sie selbst …

Vielleicht sprechen Sie die Schmuckstücke von Brit Kolleß, die Fotocollagen von Susanne Haun, unsere farbkräftigen Aquarelle oder meine reduzierten Fotos an, dann besuchen Sie doch in den nächsten Tagen die Galerie Severina. 😉