Gestatten Emma – ein Möwenaquarell von Frank Koebsch

Gestatten Emma –

.

ein Möwenaquarell von Frank Koebsch

Möwen gehören einfach zur Ostsee

.

Wenn ich mit den Malschülern in Rerik, Kühlungsborn oder dem Mönchgut unterwegs war oder wir den Vogelzug auf Hiddensee oder Rügen beobachtet haben, hatten wir fast immer Möwen als Zuschauer. Die Möwen gehören zum Strand und der Ostsee dazu, egal ob sie auf den Buhnen sitzen, sich in der Brandung tummeln, auf die Fischer warten. Bei einer unser letzten Malreisen wurden wir von einer besonders schönen und stolzen Möwe begleitet. Mit der Zeit wurde sie immer zutraulicher und zu gleich auch frecher. In Analogie zu Morgensterns Möwengedicht bekam die Möwe dann ihren Namen Emma. Ich hatte dann abends mal die Idee Emma zu verewigen und so ist das MöwenaquarellGestatten Emma“ entstanden. Gemalt habe ich das Aquarell mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Hahnemühle  Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton William Turner.

 

Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch
Gestatten Emma (c) ein Möwen Aquarell von FRank Koebsch

.

Hier das neue Bild und einige meiner Aquarelle aus den vergangenen Jahren. Auch wenn in Warnemünde das Füttern der Möwen verboten ist, bin ich der Meinung:

Möwen gehören einfach zur Ostsee. Was meinen Sie?