Suche nach dem Frühling in meinem Aquarellbildern (6)

Magnolienbüten als Foto und Aquarell – Teil 4

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen Fotos von der zu gefrorenen Warnow am Mühlendamm und der Holzhalbinsel gezeigt. Ich hoffe, dass dieses wirklich der Abschied vom Winter in Rostock war.  Nun wenn denn die Teiche, die Seen und die überschwemmten Wiesen am Bodden bei Sonne zum Schlittschuhlaufen einluden, ließen die Schneeglöckchen bei minus 10 Grad die Köpfe hängen.  Wenn ich dieses so beschreibe, dann nur weil es in meiner kleinen Artikelserie „Suche nach dem Frühling“ nicht weiter geht. Denn das Hoch „Heike“ bringt nach wie vor kalte Luft aus dem Osten und somit wird es im Nordosten morgen einen frostigen meteorologischen Frühlingsanfang geben. Doch schauen Sie selbst, hier finden Sie die älteren Fotos der Knospenfotos der Magnolienblüten und die aktuellen Fotos von gestern. Ich habe das Gefühl, der Winter lässt sich nicht so schnell vertreiben …. Oder?

Zur Einstimmung auf den meteorologischen Frühling am 02.03.2011 zeige ich ein Aquarell mit den wunderbaren Magnolienblüten.

.


.

Drängeln erlaubt (c) Aquarell von Frank Koebsch
Drängeln erlaubt (c) Aquarell von Frank Koebsch

Abschied vom Winter in Rostock (2)

Fotos von der Warnow

.

Der Winter ist im Osten Norddeutschland zurück und beschert uns wunderbares sonniges wenn auch frostiges Wetter. Ich hatte in den vergangenen Tage  schon ein paar Winter Fotos aus Rostock von der Warnow im der Nähe des Mühlendamms gezeigt. Ich bin den Fischerbruch und die Warnow Straße in Richtung Holzhalbinsel weitergelaufen. Dort konnte ich die morgendliche Lichtstimmung nutzen, um ein paar Schnappschüsse vom Stadthafen, den Speichern und ein paar alten Arbeitsschiffen, der Reparatur- und Bootswerften zu machen. Für mich malerische Motive 😉 Na mal sehen, vielleicht verbirgt sich ja hinter diesem oder jenem Schnappschuss eine Idee für ein Aquarell.

.

Abschied vom Winter in Rostock (1)

Fotos von der Warnow

.

Der Winter ist im Osten Norddeutschland zurück. Ich war schon auf der Suche nach dem Frühling aber brr….  Minus 10 bis 15 Grad in der Nacht vom Dienstag auf dem Mittwoch und morgens wunderbarer Sonnenschein.  Ich habe auf den Weg meines Tagwerks, die unmittelbare Zeit nach dem Sonnenaufgang genutzt und habe mit der Kamera wunderschöne Winterbilder eingefangen. Hoffentlich die letzten für dieses Jahr …. Ich bin einfach unterwegs aus dem Bus ausgestiegen und habe die Chance genutzt, am Mühlendamm  und der Warnow ein wenig zu fotografieren. Das Eis hat die Warnow und die Wasservögel voll im Griff. Hier erst einmal ein paar Fotos von Reihern, Enten … Eines ist klar, denen ist kalt und mir ist der Finger an der Kamera angefroren. Aber es waren wunderbare Motive bei dem Licht und die Chancen wollte ich mir bei der Motivsuche nicht entgehen lassen.
.
P.S. Weitere Winter Fotos aus Rostock und von der Warnow finden Sie hier.
.