Auf der Suche nach Models für meine Sternzeichen und die Frage

Können Schafe Kunst sein?

.
Ich hatte mir für meine Sternzeichen in Aquarell Models in der Nachbarschaft gesucht. Nicht für das Sternzeichen Löwen oder die Jungfrau 😉 sondern für die Tierkreiszeichen Widder und den Steinbock. Ich hatte Glück, denn in ca. 200 m Luftlinie hatten ein Bauer mehrere Pferche für Schafe und Ziegen gesetzt. Hier ein paar Fotos mit einer Auswahl meiner Models.

Nun als ich meine Sternzeichen Widder, Mini Widder und Steinbock zum ersten Mal zeigte, hatte ich gleich die Fragen, sind Sternbilder nicht Kinderkram und überhaupt was haben Schafe und Tierkreiszeichen mit Kunst zu tun. Nun bei in der Mythologie und Geschichte spielen Widder, Schafe, Lämmer, Tierkreiszeichen in verschiedenen Zusammenhängen eine Rolle, sei es bei den Griechen im Zusammenhang mit dem goldenen Fließ oder erinnern wir uns an das Lamm Gottes. Damit gibt es unzählige Darstellungen von Lämmern, Schafen, Widdern. Aber selbst in der Gegenwart habe ich mindestens eine Ausstellung gesehen, in der Schafe eine wichtige Rolle spielten. Im Dezember 2009 hatten Natascha Brändli und Sven Ochsenreither unter dem Titel „leichtigkeiten“ in der Galerie im IPP ausgestellt. In der Ausstellung zeigte Natascha Brändli Schafe als Plastiken und Zeichnungen in verschieden Konstellationen. Nun mit diesem Wissen und den Bildern konnte ich dann, doch meinen Gesprächspartner beeindrucken.

Schafe geblockt, von Natascha Brändli
Schafe geblockt, von Natascha Brändli

Schafe von Natascha Brändli
Schafe von Natascha Brändli

Schafe von Natascha Brändli 1
Schafe von Natascha Brändli 1

P.S.: Bleibt nur die Frage: Sind meine Aquarelle Kunst?
P.S.S. Wenn Sie wissen wollen, was ich sonst noch so für Bilder male, kann ich Ihnen unsere aktuelle Ausstellung in den Stadtwerken Rostock empfehlen. Viel Spaß beim Stöbern …

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

„leichtigkeiten“ in der Galerie des IPP

In den vergangenen Wochen haben Natascha Brändli und Sven Ochsenreither unter dem Titel „leichtigkeiten“ in der Galerie im IPP ausgestellt. Ich hatte die letzen Tage ihrer Ausstellung noch Mal zu einem Besuch der Galerie genutzt. Auch wenn die Ausstellung Geschichte ist, möchte ich ein paar Zeilen über die Ausstellung schreiben und ein paar Fotos zeigen, denn für mich hatte die Ausstellung ihren Reiz.

Die Bilder von Sven Ochsenreither sind mir im Original zum dritten Mal begegnet. Er arbeitet mit einer für ihn typischen Palette und einer flächigen Gestaltung des Hintergrundes und Räume in seinen Bildern. Als Motive wählt er oft  Kinder in einer ihm eigenen Darstellungsweise, egal ob allein beim Spiel oder Gruppen. Eine durchaus interessante Arbeitsweise.

Natascha Brändli – kannte ich gar nicht. Ihre Web Seite half mir nicht wirklich Ihre Kunst zu entdecken. Ich war überrascht, im positiven Sinne genauso wie im negativen. In der Ausstellungsankündigung der Galerie hatte ich gelesen, dass Ihre Schwerpunkt genauso im zeichnerischen  Bereich wie plastischen Bereich liegen. Mich haben ein Teil ihrer plastischen Arbeiten begeistert, die Schafe, genauso wie ein Teil Ihrer Rauminstallationen. Ihre Zeichnungen sind nicht mein Fall 😉 Ihre Installationen fertigt sie oft aus Papier, Draht  und Leim. Im Raum wirken sie wundervoll leicht. Verschiedene Lichtsituationen können diesen Eindruck noch verstärken.

Hier ein paar Foos aus der Ausstellung.