Zwischen Pinsel und PC – ein Portrait von Frank Koebsch im NDR Nordmagazin

Ich hatte ja berichtet, dass ich Besuch von einem Kamerateam hatte und auf Grund der Medienpartnerschaft mit dem NDR für unsere Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ ein Beitrag gedreht wurde. Es wurde stellvertretend für die 10 Künstler der Ausstellung ein Portrait über mich, mit dem Titel „Zwischen Pinsel und PC“ erstellt. Dieser Beitrag wurde im Nordmagazin am 01.07.2010 parallel zur Ausstellungseröffnung gesendet.

Die wesentlichen Passagen des Filmes wurden bei uns zuhause gedreht. Parallel zu den Filmsequenzen erzähle ich, wie ich gemeinsam mit meiner Frau zu Malerei gekommen bin. Wie ich als total unmusikalischer Mensch über unsere Tochter und ihrem Saxophon dazu gekommen bin, Bilder zum Jazz und Tanz zu malen. Nun dieses war vor vielen Jahren der Beginn einer Geschichte, die mit der Ausstellung in der Galerie im IPP in Greifswald Ihren Höhepunkt hatte. Im Laufe dieser Geschichte habe ich auch Andreas Pasternack kennen gelernt, ihn und seine Band bei der Arbeit fotografiert und gemalt.  Nun der Titel „Zwischen Pinsel und PC“ nimmt auf zwei Sachverhalte Bezug, einmal auf meinen Beruf und meine Arbeitsweise bei der Malerei. Denn hier führt der Weg zum Aquarell oft über die Fotografie, PC und einer Skizze zum Bild.

Ein paar Tage, leider viel zu wenige,  war der Beitrag in der NDR Mediathek zu sehen. Leider darf  ich den Film aus rechtlichen Gründen nicht in YouTube  einbinden oder hier im Blog zeigen. Aber ich habe ein paar Snap outs gemacht, die ich gerne zeigen möchte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

P.S. Ich möchte mich bei Rebekka Bahr und Mike-Thomas Röming für den Beitrag bedanken.

P.S.S.: Wenn Sie sich für das Thema Jazz in der Malerei interessieren, nutzen Sie doch die Chance und besuchen Sie in Greifswald die Ausstellung

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)

Christian Ahnsehl an der Gitarre

Christian Ahnsehl an der Gitarre

Ein Jazz Gitarrist in Aquarell

.

Ich hatte ja in den letzen Wochen ein paar Fotos von dem Benefizkonzert und Auktion zugunsten des Kunstmuseums Ahrenshoop am Internationalen Museumstag gezeigt. Nach und nach habe ich versucht einige Motive, die ich als Gedächtnisstütze als Fotografie festgehalten habe auf Blatt zu bringen. Das Arbeiten an diesen Motiven macht riesig Spaß, denn immer nach kommt für mich das Swing und die Stimmung rüber. Vielleicht habe ich auch deshalb das Gefühl, dass mir die Malerei leicht von der Hand geht. 😉

Heute möchte ich Ihnen ein Aquarell von Christin Ansehl vorstellen. Auch wenn Andreas Pasternack der Frontmann ist und nach meiner Wahrnehmung Christian Ansehl in der Regel den ruhigeren Part im Hintergrund spielt, ergänzen die beiden sich ideal, wenn sie auf der Bühne stehen. Ich habe versucht Christian Ansehl mit seiner Gitarre bei einem Solopart abzupassen. Nu ja …. Einer meiner härtesten Kritiker meine Frau war ganz begeistert von dem Bild und sagte es ist das Beste aus der kleinen Serie meiner Jazz Aquarelle. Ich habe mich riesig gefreut 😉

Was meinen Sie?

Christian Ahnsehl an der Gitarre - Aquarell von Frank Koebsch (c)
Christian Ahnsehl an der Gitarre – Aquarell von Frank Koebsch (c)

P.S.: Wenn Sie das Thema Jazz in der bildenden Kunst interessiert, besuchen Sie doch demnächst unsere Ausstellung Jazz meets Fine Arts„.

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung „Jazz meets fine Arts“ (c)

Noch mal ein Aquarell von Andreas Pasternack

NDR Jazz Time in Bildern 😉

Jazz im Blut (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn Sie wissen wollen, was ich gestern Abend zwischen 21.05 Uhr und … gemacht habe. Ich habe NDR Jazz Time gehört und dabei mein Portrait von Andreas Pasternack fertigt gestellt. Ich habe festgestellt, dass es mir mit der Stimme von ihm im Hintergrund leichter fiel, mich auf das Motiv einzulassen. Vielleicht auch deshalb der Titel. „Jazz im Blut – Andreas Pasternack“ 🙂

Jazz im Blut - Andreas Pasternack, Aquarell von FRank Koebsch (c)
Jazz im Blut – Andreas Pasternack, Aquarell von FRank Koebsch (c)

P.S. Ich mag Jazz, Swing und so ist es leicht mich dazu zu bringen, solche Themen auf Blatt zu bringen. ;-) Deshalb habe ich gemeinsam mit 9 weiteren Künstlern die Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ organisiert. Sie können ab den 01.07.2010 am Vorabend der Eldenaer Jazz Evenings wunderbare Fotos, Zeichnungen, Bilder in Öl, Acryl, Pastell und Aquarell in der Galerie im IPP bewundern. Hier werden Sie auch ein Teil meiner Bilder zum Thema Jazz wiederfinden.
P.S.S. Hier finden Sie ein weiteres Aquarell aus der Serie.

P.S.S.S. NDR Jazztime mit Andreas Pasternack und Joachim Böskens können Sie immer Dienstags auf NDR 1 Radio MV 21.05 hören

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung „Jazz meets fine Arts“ (c)

Warten auf den Einsatz

Ein Aquarell zum Thema Jazz

Nun der Titel dieses Aquarells passt zur Zeit nicht nur auf die Musiker sondern auch auf uns, denn am 01.07. startet unsere Ausstellung Jazz meets Fine Arts. Damit heißt es abzuklären ob noch neue Motive entstehen, welche von den „alten“ Bildern mit in die Ausstellung sollen, und es beginnt die gesamte Vorbereitung von Pressearbeit bis zum Rahmen

Aber zurück zu dem Bild – es ist eines der Aquarelle, welches auf Basis des Bildmaterials der NDR Jazztime in Ahrenshoop entstanden ist. Die Szene stellt eine Momentaufnahme da, wo Saxophonist und Gitarrist die Musik der anderen hören, sich darauf einlassen und doch noch nicht loslegen können, dürfen…. Für die beiden ein Moment der Erwartung, des Wartens… Ich habe versucht diesen Moment durch die Licht- und Farbstimmung zu unterstreichen.

Warten auf den Einsatz - Aquarell zum Thema Jazz von Frank Koebsch (c)
Warten auf den Einsatz – Aquarell zum Thema Jazz von Frank Koebsch (c)

P.S. Hier finden Sie ein weiteres Aquarell aus der gleichen Serie
P.S.S. in den nächsten Tagen werde ich meine Jazzmalerei hier noch einmal in Vorbereitung der Ausstellung Jazz meets Fine Arts vorstellen.

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung \“Jazz meets fine Arts\“ (c)

„NDR Jazztime“ in Aquarell

Joachim Boeskens – ein Teil NDR Jazztime 😉

.

Vor einigen Tagen hatte ich den Artikel „NDR Jazztime Life“ mit Pasternack & Band und Joachim Boeskens in der Strandhalle Ahrenshoop mit viel Begeisterung und auch ein paar Fotos von der Veranstaltung veröffentlicht. Nun die tolle Stimmung hatte mich dazu verführt, zu versuchen einige Szenen in Aquarell zu versuchen. Hier Joachim Boeskens – ein Teil NDR Jazztime am Keyboard mit dem Bassisten…

Joachim Boeskens, ein Teil NDR Jazztime - Aquarell von Frank Koebsch (c)
Joachim Boeskens, ein Teil NDR Jazztime – Aquarell von Frank Koebsch (c)

P.S. Ich mag Jazz, Swing und so ist es leicht mich dazu zu bringen, solche Themen auf Blatt zu bringen. 😉 Deshalb habe ich gemeinsam mit 9 weiteren Künstlern die Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ organisiert. Sie können ab den 01.07.2010 am Vorabend der Eldenaer Jazz Evenings wunderbare Fotos, Zeichnungen, Bilder in Öl, Acryl, Pastell und Aquarell in der Galerie im IPP bewundern. Hier werden Sie auch ein Teil meiner Bilder zum Thema Jazz wiederfinden.
P.S.S. Hier finden Sie ein weiteres Aquarell aus der Serie.

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung „Jazz meets fine Arts“ (c)