Schiffe und Krane von Rostock

Schiffe und Krane von Rostock

Ein Ausstellungstipp für die Rostocker und alle Gäste

Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch
Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch

.

Mit dem Haus der Stadtwerke Rostock aus Partner und Ausstellungsort für  unsere Aquarelle und Pastelle verbindet uns eine lange Partnerschaft. Wir haben dort seit dem Jahr 2003 immer wieder mit großem Erfolg ausgestellt. Hier ein paar Schnappschüsse von unseren Ausstellung Meer und Mehr 2008 und  unserer Ausstellung im Sommer 2011. Eine nächste Ausstellung für den Juli dieses Jahres konnte ich bereits vor einigen Monaten mit den Stadtwerken vereinbaren. Ich arbeite gerne mit anderen Menschen zusammen und so konnte ich im vergangenen Jahr den Stadtwerken einen weiteren Rostocker Künstler, den Architekten und Zeichner Peter Kraska für eine Ausstellung empfehlen. Diese Woche ist es nun so weit. Peter Karska, lädt am 19.04.2013 um 15.00 Uhr in das Haus der Stadtwerke, wo er seine Ausstellung „Schiffe und Krane von Rostock“ präsentiert.

.

Schiffe und Krane von Rostock - Eine Ausstellung von Peter Kraska
Schiffe und Krane von Rostock – Eine Ausstellung von Peter Kraska

Mein Tipp besuchen Sie die Ausstellungen. Für mich ist faszinierend was Peter Kraska mit seinen Zeichnungen aus den maritimen Motiven hervorzaubert, ein wunderbarer Gegensatz zu meinen großflächig angelegten Aquarellen, wie z.B. dem Schlepper im besonderen Licht.

In der Zeitschrift der Stadtwerke Rostock, dem Inböter steht über Peter Kraska und seine folgende Ausstellung folgendes zu lesen.

Als Peter Kraska 2004 nach Rostock zog, standen am Werftdreieck noch zwei Kräne. Inzwischen ist immerhin noch einer davon übrig. Solche Überbleibsel aus der industriellen Ära der Seehafenstadt Rostock interessieren den Zeichner, der das Architektenhandwerk an der Bauhaus-Universität in Weimar erlernte. Eine Reihe von Freihandzeichnungen zeigt, welchen Wert die dargestellten Situationen – wie zum Beispiel Schiffe, Hafenanlagen, Maschinen, Werkhallen – für den Künstler besitzen. Genaues Beobachten und präzises Zeichnen dienen dem dokumentarischen Anliegen, reizvolle Details und skizzenhafte Andeutungen erzählen vom malerischen Eindruck.

Nutzen Sie die Chance und entdecken einmal ein paar andere Ansichten von der Hafen- und Hansestadt Rostock, insbesondere beim schon zu lange währenden Streit der Finanzierung und Bewahrung der  Traditionschiffe Georg Büchner, Stephan Janzen, dem unter Denkmalschutz stehenden Kran bei der Neptunwerft, dem langen Heinrich u.a. Vielleicht werden wir die Schiffe und Krane von Rostock so nicht mehr wieder sehen.

Bemalte Trafostationen und Bushaltestellen auf dem Darß

Bemalte Trafostationen und Bushaltestellen auf dem Darß

Street Art an der Ostseeküste

.

Wenn ich durch das Land fahre achte ich vermehrt am Straßenrand auf von Wandbilder und “bemalte” Trafohäuser, Pumpstationen u.a. Inzwischen ist es zu einer guten Sitte geworden, dass die Energieversorger, wie die e.on, die WEMAG, die Stadtwerke Rostock, aber auch Wasserwerke und Gasversorger die Netzgesellschaften wie z.B. die Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH die beauftragen die Stationen zu gestalten. In den letzten Wochen war ich auf dem Fischland Darß Zingst unterwegs. Einmal hatte ich bereits eine Bemalte Trafostation in Ahrenshoop entdeckt. Auf meinem Weg in Richtung Zingst habe ich dann noch zwei weitere Trafostationen und eine entdeckt. Hier die Fotos von den bemalten Trafostationen aus Born direkt an der Bäderstraße, aus  Wieck – Carvelhorst sowie einer wunderbar gestalteten Bushaltestelle auf dem Darß.

.

.

Ich bin gespannt, welche Wandmalerei ich dem nächst entdecke? Haben Sie einen Tipp für mich?

.

Hier finden Sie bereits bunte Trafohäuser aus dem Uhlenweg in Rostock Dierkow, vom Leibnitz Platz und der Tessiner StraßeWandmalerei an den Trafohäusern am Strande, vom Parkplatz Lastadie und dem Patriotischer WegEcke August Bebel Str. Feldstr, August Bebel Str. am Rosenpark, in Hermann Str., in Nobel Str., der Helling Str.  in Rostock und  bemalte Trafohäuser aus Zingst, Hansdorf, Rethwisch, Ahrenshoop, bemalte Trafostationen  oder Wasserstationen in ZemplinGasverdichterstation an der B111 in der Nähe von Brüssow .

Ich mag diese Street Art am Wegrand. Welche der bemalten Trafostationen gefällt Ihnen am besten?

Graffiti auf Trafostationen

Graffiti auf Trafostationen

Streetart mit maritimen Motiven

.

Ich veröffentliche seit einiger Zeit immer wieder Artikel und Fotos von Wandbilder und “bemalte” Trafohäuser.  Ich bin immer wieder fasziniert von der Kunst am Wegrand, denn die Bunten Trafohäuscher vermitteln im öffentlichen Raum ein ganz anderes Lebensgefühl, als die grauen ursprünglichen Trafostationen oder die beschmierten Exemplare. Viele der bemalten Trafohäuser sind wunderbare Beispiele für Street Art. Die meisten von Ihnen sind jedoch nicht zufällige Produkte von irgendwelchen Sprayern. Die Energieversorger, wie die e.on, die WEMAG, die Stadtwerke Rostock, aber auch Wasserwerke und Gasversorger geben den Auftrag an die Netzgesellschaften wie z.B. die Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH die Stationen zu gestalten. So entstehen wunderbare bemalte Fassaden. Ich möchte Ihnen heute ein paar Trafostationen mit maritimen Motiven zeigen

.

bemalte Trafostation in Helling Str (c) Maik Gärtner
bemalte Trafostation in Helling Str (c) Maik Gärtner

Für das Foto der bemalten Trafostation in Helling Str. möchte ich mich bei Maik Gärtner bedanken, der mich auf diese Station aufmerksam machte. Ich mag diese bemalten Fassaden am Wegrand. Haben Sie einen weiteren Tipp für mich, wo ich interessante bemalte Fassaden finde? Ich würde mich über weitere Hinweise freuen.

Hier finden Sie bereits bunte Trafohäuser aus dem Uhlenweg in Rostock Dierkow, vom Leibnitz Platz und der Tessiner StraßeWandmalerei an den Trafohäusern am Strande, vom Parkplatz Lastadie und dem Patriotischer WegEcke August Bebel Str. Feldstr, August Bebel Str. am Rosenpark, Hermann Str.   in Rostock und  bemalte Trafohäuser aus Zingst, Hansdorf und Rethwischbemalte Trafostationen  oder Wasserstationen in Zemplin, Gasverdichterstation an der B111 in der Nähe von Brüssow .

Ich mag diese Kunst am Wegrand. Welches der Graffiti auf den Trafostationen gefällt Ihnen am besten?