Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (c) Aquarell von Frank Koebsch

für das Projekt: Die falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger

.

Die Falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger
Die Falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger

Ich male gerne Aquarelle mit Blumen und Blüten, egal ob es Pusteblumen und Löwenzahn, Disteln, Rosen, Mohn, Obstblüten o.a. handelt. Ich habe meine Vorgehensweise beim Malen von Blumen und Blüten in Aquarell schon mehrmals hier auf meinem Blog und in der Zeitschrift Palette beschrieben. Aber vor einigen Monaten wurden Hanka und ich mit einer besonderen Herausforderung konfrontiert. Hermann August Weizenegger, Professor für Industrial Design der FH Potsdam, hatte uns gebeten für sein Designmärchen „Die falsche Blume“ zu malen. Wir sollten für die „Titelmotive“ seines Märchens, die beiden Blumen – “Lore” und der “Sebnitzer Flussteufel” Aquarelle malen.  Ausgehend von dem Märchen über das Sebnitzer Blumenmädchens und der traditionelle Kunstblumenfertigung in der Sebnitz hat  Hermann August Weizenegger in Zusammenarbeit mit dem Kunstgewerbemuseum Dresden ein Ausstellungsprojekt entwickelt. Schritt für Schritt ist ihm gelungen, renommierten Hersteller wie die  Kristallglasmanufaktur TheresienthalCurt BauerWelter, Weissfee, und Meissen oder talentierte Handwerker, wie der Stuhlbauer Stefan Heinz, derParkettleger Gunter Ludwig, der Polsterer Robert Krebes oder der Glasingenieur Gotthard Petrick für das Projekt begeistern. Was entstand, ist ein wunderbares Projekt über die falsche Blume in Verbindung von Tradition und Moderne.

Da sich nicht für jede der Designideen der Projektbeteiligten Drucke aus einer Computersimulation oder Fotos der Kunstblumen eigneten, suchte Hermann August Weizenegger nach einer malerischen Umsetzung der beiden Kunstblumen aus dem Märchen. Er hatte im Web unsere Aquarelle zu verschiedenen Blumen und Blüten gefunden und uns dann beauftragt,  die Blumen des Märchens zu malen. So begann im Januar 2015 unserer Mitarbeit an dem Ausstellungsprojekt „Die Falsche Blume“. Hankas Aufgabe war es, Aquarelle für die Kunstblume „Lore“ zu malen. Ich durfte die zweite Kunstblume zu malen, den Sebnitzer Flussteufel.

.

Wie malt man einen Flussteufel?

.

Ich hatte als Vorlage die Seidenblume der Deutschen Kunstblumen Manufaktur Sebnitz, das Märchen von der falschen Blume und meine eigene Phantasie. In dem Märchen wird der Flussteufel nur einmal erwähnt. Hier ein paar Zeilen mit denen ich mein Aquarell des Sebnitzer Flussteufels vorgestellt habe:

„Nach einiger Überlegung habe ich mich dann entschieden, für die Teufelsblume mit harten Kontrasten darzustellen. Wenn die Blume Lore eine zarte, durchscheinende Darstellung verlangt, habe ich überlegt, welche Assoziationen es für die Teufelsblume geben kann. Meine Gedanken kreisten immer wieder um

  • widerstandsfähige, wehrhafte Pflanzen,
  • die zum Teil wuchern, ranken,
  • sich nicht so schnell ausrotten lassen,

wie die Hecke um das Dornröschenschloss, wie Disteln,  …. mit Dornen, Stacheln mit harten Blättern und Ranken. So bin ich eine kontrast- und konturenreiche Darstellung gekommen.“

Gemalt habe ich das Aquarell mit meinen Farben MISSION Gold Class Water Colours  von Mijello. Die Palette von Mijello mit den leuchtenden Farben kam den Anforderungen des Motivs sehr nahe. Mit der richtigen Wahl des Aquarellpapiers dem Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt konnte wunderbare weiche Übergänge in den einzelnen Blütenblättern und einen guten Kontrast zwischen verschiedenen Blättern realisieren. Hier eine paar Schnappschüsse vom Entstehen des Aquarells.

.

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (C) Aquarell von Frank Koebsch
Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (C) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefällt Ihnen mein teuflisches Gewächs? Das Feedback von Hermann August Weizenegger lautete wie folgt:

„… Wow, was für ein schönes Bild ich und das Atelier sind total begeistert! Sie haben alles richtig gemacht. Ich finde die Einzelblume ist jetzt wirklich zu einen dramatischen Gewächs geworden, ganz so wie ich es mir das auch vorstelle für das Märchen.  Herzlichen Dank. … Ich bedanke mich jetzt schon herzlich bei Ihnen beiden für die tolle Arbeit im Voraus …. Sie haben sowieso mehr als vereinbart gearbeitet, aber ich glaube Sie werden auch sehr stolz sein können, wenn sie dann die Ergebnisse sehen.“

Wir haben uns riesig über dieses Feedback gefreut, denn es ist eine tolle Anerkennung. Nun warten wir auf die Fotos und Berichte von der Ausstellungseröffnung, denn zu dieser Zeit waren wir noch auf unsere Urlaubstour – einmal Spitzbergen und zurück.

Wir freuen uns demnächst die Kunstblumen Bina und den Sebnitzer Flussteufel in der Ausstellung zu sehen.

Apfelblüte an der Ostsee

Apfelblüte an der Ostsee

Apfelblüten sind wunderbare Motive für Maler und Fotografen

.

Nach unserer Ausstellungseröffnung im Schloss Griebenow habe ich gleich meine Sachen gepackt und bin zu einer Malreise auf die Insel Rügen gefahren.  Es war eine schöne Woche und ich werde in den nächsten Tagen ausführlich darüber berichten. Der Frühling an der Ostsee ist einfach nur schön. Die wunderbaren hellen Grüntöne, das so genannte Maigrün, das Gelb der Rapsfelder und die Obstblüte vor der Silhouette der Ostsee waren einfach nur wunderschön.  Nun in den Augen der Malschüler waren dieses leider keine typischen Motive für Rügen Aquarelle 😉 Aber gerade die blühenden Obstbäume faszinieren mich  immer wieder. Der ganz besondere Zauber der Kirschblüte ist schon vorbei aber die Apfelbäume zeigen noch ihre wunderbaren Blüten. Es ist einfach schön wie sich auf den knorrigen  Ästen und Zweigen die weiß roten Blüten und hellgrüne Blätter vor dem Blau des Himmels präsentieren. So sind in den vergangenen Jahren immer wieder Aquarelle mit Apfelbüten entstanden. Ich habe mal einige der Fotos und meine Aquarell mit diesen wunderbaren Obstblüten herausgesucht. Schauen Sie sich doch selbst diese Blütenpracht an.

.

.

Bei uns kühlt die Ostsee die Luft und so lässt sich die Natur Zeit. Wie steht es bei Ihnen:

Ist bei Ihnen die Apfelblüte noch zu sehen?

Das Blütenbarometer für das Alte Lande zeigt für diese Tage die Vollblüte für die Apfelblüten an. Aber wenn ich auf das Apfelblütentagebuch des SWR schaue, sehe ich, dass in den Weingebieten an Rhein und Mosel die Bäume schon bei abblühen sind. Vielleicht gefallen Ihnen ja die Fotos und meine Aquarelle von den Apfelblüten, dann gehen Sie doch auf Entdeckungstour nach diesen wunderbaren Obstblüten.  Auf Rügen kann ich Ihnen dafür das Naturparadies Teutenberg empfehlen. Hier können Sie wunderbare alte Apfelsorten entdecken, genau der  richtige Ort, um die Apfelblüte an der Ostsee zu entdecken ;-).

Die Kirschblüte – ein ganz besonderer Zauber

Die Kirschblüte – ein ganz besonderer Zauber

Fotos und Aquarelle von der Kirschblüte

.

Auch wenn ich in den vergangenen Tagen in der Hafencity und an den Elbpromenaden in Hamburg unterwegs war und jetzt schon die nächsten Malreisen auf Rügen und nach Kühlungsborn vorbereite, genieße ich den Frühling an der Ostsee. Besonders haben es mit zurzeit die blühenden Bäume angetan. Die Magnolienblüten sind Augenweide. Aber genauso begeistert mich Jahr für Jahr die Obstblüte. Jetzt verzaubern die Kirschblüten bei uns die Gärten und Parks. Doch diese wunderschöne Pracht dauert nur wenige Tage und so ist es nicht verwunderlich, dass dieser Zauber der Kirschblüte in jedem Jahr einer besonderen Symbolik zu gemessen wird. Ich habe mich in den vergangenen Jahren immer wieder von den Blüten der Kirsche in den Bann ziehen lassen und so sind immer wieder Fotos und Aquarelle von der Kirschblüte entstanden. Doch schauen Sie selbst, Kirschblüten sind wunderbare Frühlingsbilder 😉

Sie merken sicher, die Obstblüten haben es mir angetan. So ist es auch nicht verwunderlich, dass wir für das April Kalenderblatt ein Kirsch Aquarell gewählt haben. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie solche Blumen und Blüten in Aquarell entstehen, dann schauen Sie doch mal in den Artikel in der Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ 5 / 2014. Hier können Sie lesen, wie zwei dieser Aquarelle entstanden sind. Aber auf hier auf meinem Blog habe ich beschrieben, wie z.B. meine AquarelleBlüten der Zierkirschen künden vom Frühling“ und „Wildwuchs in der Obstblüte“ entstanden sind.

Ich mag ganz einfach die Blütenpracht im Frühling. Wie geht es Ihnen, lassen Sie sich auch besonders gerne von der Kirschblüte verzaubern? 😉

Vorbereitungen auf „Rostock kreativ“ 2015

Vorbereitungen auf „Rostock kreativ“ 2015

Einladung in der Kunsthalle Rostock, um „Unsere Welt“ zu malen.

.

Rostock kreativ
Rostock kreativ

Es ist das sechste Mal, dass die Kunsthalle Rostock Freizeitkünstler der Region zu einer riesigen Ausstellung einlädt. Im vergangenen Jahr haben 589 Menschen ihre Bilder und Skulpturen dort ausgestellt. „Rostock kreativ“ ist immer ein wunderbares Event für die vielen Hobbykünstler. Es ist die Chance in der renommiertesten Ausstellungsstätte Rostocks, der Kunsthalle gemeinsam mit gleichgesinnten auszustellen. Es ist wunderbar zu sehen, mit welchem Stolz und in welcher Vielfalt die Menschen ihre Kunst präsentieren, der Familien, Freunden und Bekannten zeigen. In den vergangenen Jahren hat die Ausstellung „Rostock kreativ“ mehr als 12.000 Besucher angelockt. Eine riesige Wertschätzung für die Freizeitkünstler und den Verein „Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.“, dessen Mitglieder die Ausstellung Jahr für Jahr ermöglichen.

.

In diesem Jahr können vom 19. – 26. Februar 2015 von 11.00 – 18.00 Uhr die gerahmten Bilder und Zeichnungen vor Ort in der Kunsthalle abgegeben werden.  Die Ausstellung ist dann vom 5. bis 15. März 2015  zu sehen.

.

Ich freue mich immer riesig, wenn ich einige Teilnehmer von meinen Malreisen und Aquarellkursen begeistern, kann die ebenfalls zu beteiligen. Es ist phantastisch, dass die Ostsee Zeitung Partner von „Rostock kreativ“ ist, die Phase der Vorbereitungen und die Ausstellung begleitet. Die OZ stellt auch in einigen Abständen Menschen vor, die sich an der Ausstellung beteiligen, wie z.B. Katrin Struck. Liane Konieczny (Kritzmow) und Gudrun Schultz (Rostock), Petra Irmer aus Rövershagen u.v.a.  Besonders interessant fand in die den letzten Tagen den Artikel „Mit Comics das Unmögliche möglich machen“.  In dem Artikel wir Hannes Falke vorgestellt, der sich mit seinen  bereits im vergangenen Jahr mit einer Zeichnung bei „Rostock kreativ“ beteiligte. Seine Comics haben mich neugierig gemacht und ich bin gespannt, wie er in diesem Jahr seinem Rahmen im Format 50 x 70 cm für die Ausstellung bestücken wird. Nun ja einige Tage der sind ja für die Vorbereitungen noch Zeit.

Aquarellkurs mit Frank Koebsch in der Kunsthalle Rostock im Rahmen Rostock kreativ (7)

Haben Sie nicht auch Lust sich an der Ausstellung zu beteiligen?  Wenn ja, vielleicht sehen wir uns ja vor Ort. Ich habe das Glück in Zusammenarbeit mit Heinr. Hünicke in Rostock die Aktion begleiten zu können.  Im vergangenen Jahr konnte ich während „Rostock kreativ“ einen Malkurs in der Kunsthalle Rostock geben. Es hat den Teilnehmer und mir riesigen Spaß gemachte einen Nachmittag gemeinsam Obstblüten zu malen.

.

 

Wir malen „Unsere Welt“ bei „Rostock kreativ

 

In diesem Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.  Wer Lust hat kann gemeinsam mit mir und anderen eine riesige Leinwand bemalen. Die Idee ist, dass wir aus kleineren Szenen unsere Welt malen 😉 Ich höre oft den Titel „Meine Welt“ von Peter Heppner. Für mich ist es ein klasse Lied. Der Song und das Video „Meine Welt“ von Peter Heppner ist ein wunderbares Motto, um gemeinsam mit anderen zusammen ein Bild zu malen. Doch sehen und hören Sie selbst

 

.
Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit mir und anderen „Unsere Welt“ zu malen, dann merken Sie sich doch den 12. März ab 14.00 Uhr vor.

Es macht immer riesigen Spaß mit anderen zu malen und zusammen an einem großen Bild zu malen, ist spannend ;-). Ich werde sicher in den nächsten Tagen über die Vorbereitungen berichten.

Doch zuerst sind alle Hobbykünstler aufgefordert, sich mit einem Bild, einer Zeichnung oder Skulptur an der Ausstellung zu beteiligen. Zur Einstimmung ein paar Bilder von „Rostock kreativ“ aus den Jahren 2014,  2012, 2011, 2010, … und ein Video von TV.Rostock zu der Veranstaltung im vergangenen Jahr.

 

Wir malen unsere Welt in Rahmen von "Rostock Kreativ"
Wir malen unsere Welt in Rahmen von „Rostock Kreativ“

.

Wer von Ihnen hat bekommen Lust, in der Kunsthalle bei „Rostock kreativ“ „Unsere Welt“ zu malen? 😉

Blumen und Blüten in Aquarell von Frank Koebsch

Blumen und Blüten in Aquarell von Frank Koebsch

Ein Artikel in der Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ 5 / 2014

.

Ein Löwenzahn-Aquarell mal anders © Copyrigth Palette
Ein Löwenzahn-Aquarell mal anders © Copyrigth Palette

Vor genau fünf Jahren erschien mein erster Artikel in der „Palette“. Es war eine Veröffentlichung über meine Löwenzahn Aquarelle. Ich hatte einiger meiner Bilder von den Pusteblumen und gelben Blüten des Löwenzahns vorgestellt. Bestandteil des Artikels war eine Vorstellung wie die Aquarelle auf Leinwand mit dem Titel Desensibilisierung entstanden sind. Damals sorgte mein Artikel Ein Löwenzahn-Aquarell mal anders bei einigen Lesern und der Redaktion der „Palette“ für Aufregung. Eine Leserin hatte sich über die Kombination eines Aquarells auf Leinwand mit einem Foto beschwert. Ein Aquarell gehört nicht auf eine Leinwand, dieses ist der Ölmalerei vorbehalten und die Kombination mit einem Foto sei ein Frevel. Nun ja, aus meiner Sicht gehört zur Kunst Vielfalt, Toleranz, Experimentierfreude und und …

Desensibilisierung 1 (c) Löwenzahn Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Desensibilisierung 1 (c) Löwenzahn Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Umso mehr freue ich mich, dass ich nach diesem aufregenden Start als Autor für die „Palette & Zeichenstift“ inzwischen weitere Artikel, wie z.B. über meine Kranich-Aquarelle und meine Motivation Jazz Aquarelle zu malen in dem Verlag erschienen sind. Als ich vor einigen Monaten gebeten wurde, einen Artikel über meinen Blüten und Blumen Aquarelle zu schreiben, war ich erstaunt. Was sollte an diesen Bildern berichtenswert sein? Ich mag meine Blumen Aquarelle, egal ob es die Blüten der Disteln, der Magnolien,  der Obstblüten, meine Mohnaquarelle oder die Rosenaquarelle sind. Wie fängt man einen solchen Artikel an? Was kann die Leser einer Zeitschrift interessieren? Nun ich habe etwas über Motivation geschrieben, warum und wann ich Blumenaquarelle male. Für die meisten ist verwunderlich, dass meine „floralen Aquarelle“ im Herbst und Winter male, doch lesen Sie selbst ….

Blumen und Blüten in Aquarell - ein Artikel von Frank Koebsch in der Palette 5 -2014
Blumen und Blüten in Aquarell – ein Artikel von Frank Koebsch in der Palette 5 -2014

Bei Bedarf können Sie den  ersten Teil des Artikels „Blumen und Blüten in Aquarell“ als pdf Datei lesen. Hier der Link zu der Seite 30 und 31 der Zeitschrift:  Blumen und Blüten in Aquarell – S 30 eines Artikels von Frank Koebsch in der Palette 5 – 2014 und  Blumen und Blüten in Aquarell – S 31 eines Artikels von Frank Koebsch in der Palette 5 – 2014

Blüten der Zierkirschen künden vom Frühling (c) Aquarell von Frank Koebsch
Blüten der Zierkirschen künden vom Frühling (c) Aquarell von Frank Koebsch

Für den Artikel habe ich das Aquarell Distel im Abendlicht, das Rosenaquarell Sommerende, die Frühlingsaquarelle Kirschblüten und Apfelblüten sowie das Aquarell auf Leinwand Erntevorbereitung ausgesucht. Was aber für viele Menschen interessant sein kann, ist wie bei mir ein Aquarell entsteht. Ich habe in der Veröffentlichung beschrieben, wie ich ein Zierkirschen Aquarell gemalt habe, wie durch den Einsatz von Nass in Nass und Lasuren ganzlangsam das Aquarellbild Blüten der Zierkirschen künden vom Frühling  Schritt für Schritt entstanden ist. Ich habe bewusst das Zierkirschenbild ausgewählt, da hier es mit wenigen Farbtönen auskommt und sich sehr gut erläutern lässt, wie sich zu fällige Verläufe der Aquarellfarben und Planung in einem Bild ergänzen, wie sich Vorder- und Hintergrund gestalten lassen, wie man ohne Maskierfüssigkeit die Feinheiten der Blüten gestalten kann. Ich hoffe, dass es alle Lesern Spaß macht mit mir in die Welt der Blumenaquarelle einzutauchen. Wenn Sie Lust bekommen haben und erfahren wollen, wie konkret das Aquarell entstanden ist, schauen Sie in die aktuelle Ausgabe der „Palette“ 05 / 2015 oder besuchen Sie einen meiner Aquarellkurse. Die „Palette“ liegt z.Z. in den Zeitschriftenläden aus oder Sie können das Heft über die Web Seite des Verlages bestellen. Viel Spaß bei Stöbern in der Zeitschrift 😉

Ich freue mich auf Ihre Fragen zu meiner Malweise und Ihr Feedback zu meinen Blumen und Blüten in Aquarell.

Erntevorbereitung (c) ein Aquarell mit Apfelbüten auf Leinwand

Erntevorbereitung (c) ein Aquarell mit Apfelbüten auf Leinwand

Obstblüten sind wunderbare Motive für meine Aquarelle

.

Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume verzaubern zurzeit unsere Gärten und Parks. Wenn man sich ein wenig Zeit nimmt, findet man wunderbare Motive. So habe ich in den vergangenen Wochen einige Aquarelle mit Obstblüten gemalt. Dieser Begeisterung für den Frühling im Land gebe ich mich jedes Jahr hin und einige Aquarellbilder mit Apfelblüten, Kirschen, Zierkirschen und auch etwas Wildwuchs in der Obstblüte entstanden. In den letzten Tagen habe ich eine Miniatur in Aquarell mit Apfelblüten vorstellt. Diese Miniatur habe in Vorbereitung für ein Aquarell auf Leinwand gemalt. Ein Aquarell auf Leinwand hat gegenüber einem Bild auf Aquarellpapier eine eigene Wirkung. Die Farben können in die Leinwand nicht einziehen wie in das Papier, dadurch ergeben sich wunderbare Kontraste. Dieses sind genau die richtigen Möglichkeiten, um das frische Grün, die leuchten Blüten und  Knospen in den Apfelbäumen zu zeigen. Angefangen habe ich das Aquarell bereist vor einigen Wochen bei einem Workshop: Aquarell auf Leinwand bei Heinr. Hünicke Rostock und nun habe ich endlich Muße gehabt und konnte es fertig stellen. Als ich gemeinsam mit meiner Frau Hanka nach einem passenden Bildtitel suchte, kamen wir ganz schnell auf den Gedanken, dass nach dem Schneiden der Obstbäume die  Obstblüte die entscheidenden Vorbereitungen für die Apfelernte ist.

Erntevorbereitung (c) ein Aquarell mit Apfelbüten auf Leinwand von Frank Koebsch
Erntevorbereitung (c) ein Aquarell mit Apfelbüten auf Leinwand von Frank Koebsch

.
Wie gefällt Ihnen meine Erntevorbereitung, mein Aquarell mit Apfelblüten auf Leinwand?

Aquarelle mit Apfelblüten

Aquarelle mit Apfelblüten

Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©
Apfelblüten – ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Die Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume verzaubern zurzeit die Gärten und Parks. Für mich sind Obstblüten wunderbare Motive für meine Aquarelle, egal ob Kirschblüten, Apfelblüten oder etwas Wildwuchs in den Obstblüten. Ich mag halt einfach die Stimmung, wenn der Frühling im Land ankommt. Dieses war auch der Grund, warum ich in diesem Jahr mehrmals in Malkursen mit den Schülern Obstblüten in Aquarell gemalt habe. Auch wenn ich schon viele Aquarelle mit Blüten gemalt habe, nehme ich oft die Vorbereitungen zu den Aquarellkursen zum Anlass, mir einige Dinge in Erinnerung zu rufen oder auszuprobieren. So entstehen hier und da Skizzen oder auch vereinzelt neue Aquarelle. Die meisten Skizzen und Proben landen im Papierkorb. Heute möchte ich Ihnen ein Blatt  zeigen, welches ich dann doch aufgehoben habe. Es ist eine Miniatur in Aquarell in 17 x 24 cm mit Apfelblüten.  Bei den Apfelblüten habe ich ein wenig mit Schmincke Aquagrund gespielt, denn es sollte die Vorbereitung für einen Malkurs für Aquarell auf Leinwand werden. Doch eins nach dem anderen …

.

Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Ich freue mich auf die kommende Apfelblüte in unserer Gemeinde Sanitz, denn nicht umsonst sind in dem Wappen von Sanitz drei Apfelblüten. Doch wenn man dem Blütenbarometer traut wird es noch einige Zeit dauern, bis die Äpfel bei uns an der Ostsee blühen. Aber ein wenig Vorfreude darf sein, oder nicht? 😉

Wie gefällt Ihnen mein kleines Aquarell mit den Apfelblüten?

Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume

Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume

Die Blüten regen immer wieder zu neuen Aquarellen an

.

Zurzeit ist eine wunderschöne Blütenpracht in den Gärten und Parks zu beobachten. Es sind die ersten Blüten der Magnolien zur gleichen Zeit zu sehen wie die Kirschblüten.  Eine wunderbare Zeit, wenn der Frühling im Land Einzug hält. Bei uns an der Ostsee blühen die Magnolien und die Obstblüten oft erst Anfang Mai, aber in diesem Jahr ist alles anders. Diese Blütenpracht ist auch der Grund warum ich, in jedem Jahr immer wieder neue Frühlingsaquarelle male, ich lasse mich einfach von der Stimmung anstecken. So manches Mal bin ich aber auch ungeduldig und versuche  mit meinen Frühlingsbildern den Winter auszutreiben. Deshalb hatte ich auch für die vergangenen Aquarellkurse in der Kunsthalle Rostock und bei Heinr. Hünicke Obstblüten als Thema gewählt. Ich habe gehofft auf die Weise die Malschüler mit meiner Lust am Frühling anstecken zu können, denn Obstblüten sind wunderbare Motive für Aquarelle egal ob Kirschblüten, Apfelblüten oder ein Wildwuchs in der Obstblüte 😉

Sie merken schon ich bin von der Blütenpracht begeistert und so habe ich ein paar Fotos und Aquarelle von Magnolien und der Obstblüte herausgesucht.

 

In den nächsten Tagen werde ich, einige neue Aquarelle mit diesen wunderbaren Blüten vorstellen. Lassen Sie sich überraschen 😉 Wenn Sie aber ein paar der Magnolien Aquarelle und andere Frühlingsbilder im Original sehen wollen, dann kann ich Ihnen unsere Ausstellung „Frühling im Land“ im Salzmuseum Bad Sülze empfehlen. Aber unabhängig von unseren Bildern

Genießen Sie die Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume.

Malkurs in der Kunsthalle Rostock

Malkurs in der Kunsthalle Rostock

Rostock kreativ – eine gelungene Veranstaltung

.

Feliks Büttners live in der Kunsthalle Rostock (c) FRank Koebsch (1)
Feliks Büttners live in der Kunsthalle Rostock (c) FRank Koebsch (1)

Heute geht Rostock Kreativ dem Ende entgegen. Es war eine wunderbare Ausstellung, die die Kunsthalle Rostock mit einigen Partnern und fast 600 Hobbykünstlern aus ganz Mecklenburg Vorpommern gestaltet hat. Einmal war die Ausstellung mit Bildern und Skulpturen der Hobbykünstlern im Rahmen von Rostock kreativ interessant. Es machte Spaß die Vielfalt der Skulpturen, Bilder und Motive zu entdecken. Ich bin bespannt, welches der ausgestellten Bilder den Publikumspreis erhalten wird. Ein weiteres Highlight war es, am vergangenen Mittwoch Feliks Büttners live in der Kunsthalle Rostock zu erleben. Feliks Büttner  hatte live zu Jazz Musik  einen Quader in der Kunsthalle Rostock bemalt. Es war eine tolle Vorführung 😉 Einen Tag später, am Donnerstag durfte ich im Auftrag der Kunsthalle Rostock und von Hein.Hünicke einen

Aquarellkurs im Rahmen von Rostock kreativ

.

Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch

gestalten. Es war ein interessanter Nachmittag, so viele Fragen musste ich im Rahmen eines Aquarellkurses noch nie beantworten. Einmal war es meine Aufgabe gemeinsam mit den Malschülern ein Motiv zu erarbeiten und zum anderen wir Rostock kreativ an einem Nachmittag von mehrere hundert Menschen besucht. Viele der Besucher haben natürlich die Chance genutzt, ihre Fragen zum Thema Aquarell ebenfalls zu stellen. Als Thema für den Aquarellkurs hatte ich Obstblüten ausgewählt, so dass wir viel Gestaltungsspielraum hatte. Ich bin froh, dass Schmincke als Hersteller von Aquarellfarben und Hahnemühle als Hersteller von Aquarellpapier meine Malkurse mit Informationsschriften und Materialproben unterstützten. So war es für die Teilnehmer des Kurses und die Zuschauer schon ein Aha – Erlebnis zu erleben, wir unterschiedlich eine einzelne Kleine Obstblüte auf drei verschiedenen Probeblättern von Hahnemühle Aquarellpapieren wirkt. Ich empfehle immer wieder meinen Malschülern verschiedene Aquarellpapiere zu testen, um für ihre Malweise das richtige Papier herauszufinden. Danach ging es mit  den Farben auf ein großes Blatt, es hat Spaß gemacht, gemeinsam mit den Malschülern den Nachmittag zu malen und Ihnen Anregungen und Hilfen zu geben, wie man Schritt für Schritt das Motiv auf dem Blatt entwickeln kann. Doch sehen Sie selbst …

.

.

Es war ein schöner Nachmittag, mit vielen, vielen Fragen von den Besuchern und den Teilnehmern. In den nächsten Tagen geht es dann weiter mit Aquarellkursen an der VHS Schwerin und bei Heinr.Hünicke sowie Malreisen nach Kühlungsborn und auf die Insel Rügen. Ich würde mich freuen, wenn es klappt, dass ich einen Besucher oder Teilnehmer vom Malkurs in der Kunsthalle Rostock dort wieder sehe 😉

Obstblüten in Aquarell

Obstblüten in Aquarell

Kirschblüten © Aquarell von Frank Koebsch

.

Der Winter an der Ostsee scheint dieses Jahr auszufallen. Schneewolken über Sanitz sind mir  in den letzten Wochen nur auf dem Weg nach Bad Sülze begegnet. Die Schneeglöckchen, Krokusse und Hasel blühen. So ist verständlich, dass dieses Jahr keine Winteraquarelle entstanden sind und ich seit  Ende Januar an Bilder vom Frühling denke. Dieses Mal sind meine Frühlingsbildern nicht an Magnolien oder Tulpen Aquarellen sondern Obstblüten. Schlehen, Apfelblüten,  und  Kirschblüten sind wunderbare Motive für ein Aquarell.  So habe ich in den vergangen Tagen ein neues Aquarell mit einem Zweig von Kirschblüten vor einem strahlendblauen Himmel gemalt. Als Aquarellpapier habe ich das  Hahnemühle Leonardo – Echtbütten600 g/m², Rau gewählt, denn dieses Aquarellpapier garantiert mit den Schmincke Aquarellfarben feine Farbabstufungen, die bei den lichtdurchflutenden Blüten wichtig sind. Doch sehen Sie selbst.

.

Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kirschblüten (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Ich möchte meine Begeisterung für solche Blüten gerne auch mit anderen Menschen teilen. Dieses war auch der Grund, warum ich diese Motive für die kommenden Aquarellkurse als Thema gewählt haben. Am 27. Februar werden wir in der Kunsthalle Rostock  im Rahmen der Ausstellung  Rostock kreativ 2014  Obstblüten mit Schmincke Aquarellfarben auf Canson Montval malen. In einem zweiten Aquarellkurs werden wir am 14. März bei Heinr. Hünicke GmbH & Co. KG Kirschblüten auf Leinwand malen. Ein wunderbare Chance die Möglichkeiten der Aquarellmalerei auf zwei ganz unterschiedlichen Medien auszuprobieren. Aquarelle auf Leinwand zeichnen sich durch eine besondere Leuchtkraft aus und es macht Spaß es mal auszuprobieren. Hier finden Sie ein paar Fotos aus dem letzten Kurs zum Thema Aquarell auf Leinwand. Zur Einstimmung zeige ich Ihnen hier noch ein paar weitere Aquarelle.

Wenn Sie Lust haben gemeinsam mit mir solche Bilder zur Einstimmung auf den Frühling zu malen, würde ich mich sehr freuen, denn

Obstblüten in Aquarell machen Spaß 😉