Archiv

Posts Tagged ‘Ostern’

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Kalender 2020 mit Aquarellen v. Hanka & Frank Koebsch

 

Traditionell veröffentlichen Hanka und ich im Juli unsere Kalender. Es ist für uns immer wieder spannend für uns, von unseren Aquarellen 13 Motive heraus zu suchen und einen Kalender für das kommende Jahr zusammen zu stellen. Seit 15 Jahren geben wir ein Kalendarium heraus. Von Anfang an haben wir Tischkalender erstellt.  In den ersten Jahren haben mit den Formaten experimentiert, bis wir seit 2008 unsere Kalender im CD Format gestalten. Inzwischen kennen wir etliche Menschen, die von 2008 bis zum Kalender 2019 alle bisherigen Exemplare erworben oder geschenkt bekommen haben. Inzwischen sind unsere Kalender Sammlerobjekte. Es ist ein spannendes Unterfangen, denn seit März werden in Buchläden und im Web eine riesige Anzahl von Kalendern angeboten. Gleichzeitig hat jedes Smartphone einen Kalender und wir organisieren mit Google und Outlook unsere Termine. In einer solchen Zeit muss ein Kalender etwas besonderes sein. Wir hoffen, dass Ihnen auch dieses Jahr unser Kalender gefällt. Wir haben wieder einige interessante Motive unserer Aquarelle für die einzelnen Kalenderblätter ausgewählt.

Kalender 2007 – 2020 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Kalender 2007 – 2020 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Beschreibung unseres Kalenders für das Jahr 2020

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Kalender in CD – Format bedeutet, dass die Kalenderblätter in einer Plastebox verpackt sind. Die Kalenderbox aus kristallklarem Kunststoff, hat das typische Format, wie wir es von den Hüllen für Compact Disk und DVDs kennen. Die Kalenderbox hat mit einer CD-Hülle aber nur das äußere Format (142 x 125 x 9,2 mm) gemeinsam. Der Display-Deckel kann so weit nach hinten umgeschlagen werden, dass ein Aufsteller für die Kalenderblätter entsteht.  Die einzelnen Blätter können herausgenommen werden und umgesteckt werden, so dass das aktuelle Kalenderblatt sichtbar ist. Eine einfache und praktische Art, um unsere Aquarellbilder zu präsentieren.

.

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

.

Aquarelle für unseren Kalender 2020

 

Bei den Motiven für unseren Kalender 2020 dominieren dieses Mal die Maritimen Aquarelle. Für das Kalenderdeckblatt haben wir Hankas Aquarell mit den Ostseesteinen „Geschichtenerzähler“ ausgewählt. Auf dem Kalenderblatt für den März finden Sie mein Aquarell „Traditionsecke im Hafen Gager“. Passend zur Hanse Sail in Rostock haben wir für den August ein weiteres Aquarell mit Booten und Schiffen herausgesucht.  Auf dem Kalenderblatt ist das Aquarell „Match Race bei der Hanse Sail“ zu sehen. Das vierte maritime AquarellAbend am Darßer Ort“ ist in unserem Kalender im Oktober zu sehen. Für die Kalenderblätter haben wir noch ein zweites Bild vom Fischland – Darß und Zingst ausgewählt. Das Aquarell „Frühling an der Ahrenshooper Mühle“ zeigen wir im Mai. Für die Monate November, Dezember, Januar und Februar haben wir als Motive vier klassische Winter Aquarelle ausgesucht. Für das Kalenderblatt Januar haben wir ein Gartenvogel Aquarell gewählt. Hanka Rotkehlchen ist „Auf Futtersuche“. Im Februar und November stellen wir zwei Wild life Aquarelle vor.  Da es im November schon für dunkel wird, war es unsere Idee, Sie mit einem Bild abends zu Rehen im Winterwald zu entführen. Auf dem Aquarell für das Kalenderblatt Februar sucht Hankas Eisbär „Andere Weg“ in den Weiten der Polarregion.  Den Eisbären treffen wir in unserem Kalender im Dezember wieder. Er ist gemeinsam mit einem Schneemann „Auf dem Weg zum Nordpol“.  Hanka Schneemann Bilder sind immer wieder wunderbare Weihnachtsaquarelle. Neben dem Eisbären, den Rotkehlchen und den Rehen haben wir uns noch weitere Tieraquarelle für den Kalender 2020 ausgesucht. Für Monat April mit Ostern haben wir für das Kalenderblatt das Aquarell „Hallo Hase“ gewählt. Für den September haben wir von unserer Reise mit der AIDA nach Island und Grönland das Papageitaucher Aquarell „Was für ein Ausblick“ mitgebracht. Das Kalenderblatt für den Juni zeigt, wie die ersten Brombeerblüten Schmetterlinge locken. Für den Juli haben wir ebenfalls ein Aquarell mit Blumen und Blüten gewählt. Das Kalenderblatt zeigt Hankas Hortensien Aquarell „Sommerfarben“.

Bei Interesse können Sie den Kalendern 2020 mit unseren Aquarellen hier auf diesem Blog oder unserer Web Seite kaufen. Der Preis beträgt auch wie in den letzten Jahren 10 Euro pro Kalender. Verschicken werden wir die Kalender Deutschland einzeln oder zu zweit in einem Großbrief mit Portokosten von 1.55 €. Der Sendung liegt eine Rechnung bei.

.


 

https://www.atelier-koebsch.de/Kalender-2020-mit-Aquarellen-von-Hanka-Frank-Koebsch

Kalender 2020 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Tischkalender in Größe einer CD; die CD Hülle fungiert als Aufsteller für das Deck- und die 12 Kalenderblätter; Preis pro Stück 11,55 € incl. Porto innerhalb Deutschlands

€11,55


 

Kalenderblatt April 2018

Kalenderblatt April 2018

.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Ostersonntag und möchte Ihnen gleichzeitig unser Kalenderblatt für den April 2018 zu zeigen. Auch wenn wir an der Ostsee weiße Ostern haben und mit Schnee und Frost kämpfen, ist es sicher, dass sich der Frühling nicht aufhalten lässt.

.

Kalenderblatt April 2018

Kalenderblatt April 2018

.

Passend zum kommenden Frühling haben wir das Aquarell „Blühende Gärten in Groß Zicker“ herausgesucht. Das Rügen Aquarell ist im vergangenen Jahr auf einer meiner Malreisen auf dem Mönchgut entstanden. Ich freue mich, wenn die Frühlingsblüher und die anderen Blüten in den Gärten wieder die Oberhand gewinnen und mit der Wärme des Frühling die Möglichkeit für Malreisen an die Ostsee besteht. Lassen Sie uns gemeinsam den April und die erwachende Natur genießen.

Wie sieht Ihr Kalenderblatt April 2018 aus?

 

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Hier die Sammlung unsere Kalenderblätter für den April aus den vergangenen Jahren. Welches der Motive gefällt Ihnen am besten?

.

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Eine Pastellmalerei als Ostergruß an alle Leser dieses Blogs

.

Die Entscheidung, welche Bilder ich dieses Jahr zu Ostern auf meinem Blog zeige, wurde uns von Kunden abgenommen. In den vergangenen Jahren hatte ich immer wieder über Ostspaziergänge und den Frühling an der Ostsee berichtet. Hierbei habe ich in der Regel Fotos und Frühlingsaquarelle gezeigt. Aber auch meine Aquarelle für die Sternzeichen zum Osterfest, der Widder und der Mini Widder gehörten dazu. Heute möchte ich Ihnen eines unserer Pastelle zeigen. Hanka hatte vor einigen Jahren einen der Osterbräuche ein Osterfeuer mit Pastellkreiden gemalt. Mit den Softpastellen von Sennelier und den feinen Pastellen von Schmincke ist es Hanka wunderbar gelungen, die Lichtstimmung des Osterfeuers einzufangen. Durch die Pastel Cards als Untergrund ist es möglich, viel Pigment aufzutragen und so das Leuchten des Lichts zu realisieren. Vor einigen Tagen hat diese Pastellmalerei von Hanka einen neuen Besitzer gefunden. Wie es Tradition ist, stelle ich die verkauften Aquarelle und Pastelle auf meinem Blog noch einmal vor.  Gleichzeitig ist das Bild mit dem Osterfeuer ein schöner Gruß an alle Leser meines Blogs.

.

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Osterfeuer (c) Pastell von Hanka Koebsch

.

Hanka und ich wünschen den neuen Besitzern des Pastells viel Freude mit ihrem neuen Bild und  allen Lesern meines Blogs ein frohes Osterfest.

Osterspaziergang

19. April 2014 2 Kommentare

Osterspaziergang

Aquarelle und Fotos zum Osterfest

.

Ich wünsche allen Besuchern meines Blog´s ein schönes Osterfest.  Es ist eine wunderbare Zeit, wenn sich der Frühling im Land sich entfaltet. Überall blüht es in diesem Jahr, egal ob Magnolien und Obstbäume, Löwenzahn, Buschwindröschen, Gänseblümchen, Tulpen und und… Die Gärten und Wiesen sind ein Augenweide 😉 Traditionell sind wir in den Tagen um Ostern herum  bei Ehmkendorf und dem Wildkräuterhotel  auf den Wiesen an der Recknitz unterwegs. Es macht einfach Spaß in der hügligen und naturnahen Landschaft den Frühling zu genießen. Auch in den vergangenen Tagen waren wir dort zu einem vorgezogen Osterspaziergang unterwegs und haben einige Fotos gemacht. Viele der Motive finden sich auch in vielen unserer Aquarelle wieder. Ein interessantes Fotomotiv war für uns das Zusammentreffen der Kirschblüten und der gelben Rapsblüten. Aber neben dem weißen Kirschblüten und dem Gelb der Rapsfelder haben wir besonders gefreut noch Kraniche an der Recknitz zu sehen. Zuerst haben wir nur das Trompetenkonzert der Vögel des Glücks gehört und dann haben wir auch zwei Kranichen einer Weile auf den Wiesen folgen können. Es war ein schöner Osterspaziergang 😉

.

Weiß - Gelb - Kirsch und Rapsblüten (c) Frank Koebsch

Weiß – Gelb – Kirsch und Rapsblüten (c) Frank Koebsch

.

Wenn Sie unsere Aquarellbilder vom Frühling begeistern, dann nutzen Sie doch die Chance unsere aktuelle Ausstellung  „Frühling im Land“ im Salz Museum Bad Sülze zu besuchen. Dort haben Sie dann am Freitag den 25.04.2014 auch die Möglichkeit von mir zu hören, was das Sternzeichen Widder mit dem Ostern zu tun hat. 😉 Doch erst einmal wünsche ich Ihnen ein schönes Fest und einen schönen Osterspaziergang.

Sternzeichen Pfingstochse © Aquarell von Frank Koebsch

23. September 2011 2 Kommentare

Eine Hommage auf das Tierkreiszeichen Stier

.

Sternzeichen Stier (c) Aquarell von Frank Koebsch

Sternzeichen Stier (c) Aquarell von Frank Koebsch

Vor einigen Tagen habe ich das Aquarell Sternzeichen Stier veröffentlicht. In dem Artikel hatte ich geschrieben….

Ich habe mich das Sternzeichen Stier getraut. Wer schon mal so einem männlichen Rind,  nicht einem niedlichen Kälbchen oder einem ruhigen Ochsen, sondern einem vor Kraft strotzenden und mit einem lebhaften Temperament Stier, egal ob Schottisches Hochlandrind,Schwarzbunte MilchkuhWisent und Bison wird mindesten viel Respekt vor so einem Kraftpaket gespürt haben. Deshalb werden dem Stier als Tierkreiszeichen auch entsprechende Eigenschaften zu gestanden.

Als ich über ein Bild für eine Hommage auf das Tierkreiszeichen Stier nachdachte, kam mir ein Pfingstochse in den Sinn. Einmal weil Pfingsten typischerweise in die Zeit fällt, in der die Sonne zwischen dem 21. April und 21. Mai in dem Sternbild Stier steht. Zum anderen weil es wirklich ein großer Gegensatz zwischen einem wilden Stier und einem Ochsen 😉 und insbesondere zu dem Pfingstochsen gibt.

Sternzeichen Mini Widder (c) Aquarell von Frank Koebsch

Sternzeichen Mini Widder (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ein Ochse ist ein kraftvolles, gutmütiges Rind. Nicht umsonst wurden und werden gerade diese Tiere bei Almauf- und Almabtrieb zum Teil wunderbar geschmückt. Bei dem Anblick bleibt dann kaum eine Erinnerung an einen wilden kriegerischen Stier und schon gar nicht an den Taurus oder Minotaurus, der so oft mit dem Tierkreiszeichen Stier in Verbindung gebracht wird. Einen besonderen Reiz hatte für mich auch noch, dass der Pfingstochse in der Vergangenheit oft auch als Opfertier dargebracht wurde. So ergab sich bei meinen Aquarellen Sternzeichen Osterlamm und Sternzeichen Pfingstochse eine Verbindung, die Diskussion zu dem Thema Opfertier. Damit gab es kein Halten mehr und der Pfingstochse musste auf das Papier für die Hommage auf das Tierkreiszeichen Stier. Was meinen Sie zu diesem Sternzeichen?

.

Sternzeichen Pfingstochse (c) Aquarell von FRank Koebsch

Sternzeichen Pfingstochse (c) Aquarell von FRank Koebsch

P.S. Die Aquarelle für Sternzeichen / Tierkreiszeichen entstehen nach und nach in Vorbereitung zu einer gemeinsamen Ausstellung mit  Petra Rau und Susanne Haun in der Hamburger Galerie FASZINATION ART.  Betrachten Sie bitten einen Teil der Sternzeichen mit einem Augenzwinkern. Zu den Bildern und Zeichnungen von Petra, Susanne und mir wird Annette Pehnt Texte erstellen. In Zusammenarbeit mit dem Galeristen Karsten Peters als Herausgeber und Daniel Büchner als Verleger wird ein kleines aber interessantes Buch zum Thema Sternzeichen entstehen. Vielleicht ein passendes Weihnachtsgeschenk ? 😉

P.S.S. Wenn Sie in den nächsten Wochen meine Aquarelle im Original sehen möchten, dann kann ich Sie ab den 25.09.2011 in unsere Ausstellung nach Bad Bevensen einladen.

Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums Bad Bevensen

Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums Bad Bevensen

 

Osterspaziergang

24. April 2011 4 Kommentare

Apfelblüte in Ehmkendorf

.

Es ist schon ein wenig Tradition – im Frühling sind wir in Ehmkendorf unterwegs und sind vom Wildkräuterhotel aus in Richtung Recknitz über die Wiesen gegangen. Immer wieder ein wunderbarer Ausflug. Ich hatte bereits im vergangenen Jahr unseren „Osterspaziergang“ beschrieben. Dieses Jahr liegt Ostern erheblich später und damit sind die mitgebrachten Fotos nicht zu vergleichen und die Natur brauchte statt Blüten auch keine geputzten Menschen dafür nehmen.  Die Obstbäume blühen, auf den Wiesen sind viele Blüten zu sehen, wo bereits das Gelb des Löwenzahns alle anderen Blüten überwiegt. Interessanter Weise wurde wir von einem lauten Geschrei kreisender Kraniche begrüßt. Ich hatte gedacht, dass die Zeit der Kranichzug in diesem Jahr vorbei ist, nach dem wir schon vor Wochen balzende Kraniche beobachtet haben. 😉

.

.

Es war ein wunderbarer Ausflug beim dem schönen Wetter und der blühenden Natur. Eine Augenweide ist auch immer die Apfelallee zwischen Ehmkendorf und Stubbendorf. Leider ist vom dem ehemals Deutschlands ältesten Wildapfelbaum nach 500 Jahren kaum noch etwas zusehen.  Aber die Apfelblüte an den jungen Bäumen hat uns entschädigt….

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Osterspaziergang

Frühlingserwachen längs der Recknitz

Wir haben dem Wetterbericht vertraut und den Karfreitag genutzt, um unseren Osterspaziergang im Sonnenschein zu machen. Gestern gab es heftige Graupenschauer und Sonnabend und Sonntag wurde wechselhaftes Wetter angesagt.

Wir sind nach Ehmkendorf gefahren und sind vom Wildkräuterhotel aus in Richtung Recknitz über die Wiesen gegangen. Bei dem Sonnenschein ein Wohltat. Auf den Wiesen standen in der Ferne Kraniche. Sie waren mehr zu hören, als zu sehen. Aus dem Dickicht flüchteten Rehe und hoch über den Wiesen zwitscherten Haubenlerchen in der Sonne. Das pure Frühlingserwachen

Auch wenn in den Gärten die Schneeglöckchen schon verblüht sind, steht auf vielen Wiesen noch Wasser vom Schnee. Nur vereinzelt zeigen sich Blüten. Wie heißt es so schön bei Goethe im Osterspatiergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in raue Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur;
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlt’s im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurückzusehen.
Aus dem hohlen, finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden,
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behänd sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluss in Breit‘ und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und bis zum Sinken überladen
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel;
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet Groß und Klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!

Johann Wolfgang von Goethe 
aus: Faust I, Vor dem Tor

%d Bloggern gefällt das: