Animal Soul – Tierfotografie mal ganz anders – von Wiebke Haas

Animal Soul

.

Tierfotografie mal ganz anders – von Wiebke Haas

Ein Fotobuch für jeden von einer phantastischen Pferdefotografin

.

Dieses Mal geht es um Tierfotos und nicht um meine Aquarelle, Ausstellungen, Aquarellkurse oder Malreisen. Ich möchte Ihnen heute das Fotobuch „Animal Soul – Tierfotografie mal ganz anders“ vorstellen.  Ich hatte in den Vergangenheit schon mehrmals Bücher von anderen Menschen vorgestellt. In der Regel waren es Titel von befreundeten Künstlern wie Susanne Haun mit ihren Büchern „Die Kunst der Radierung“ oder „Mit Tusche zeichnen“. Das welches es heute vorstellen möchte, ist von der Fotografin Wiebke Haas. Ich hatte das Glück im Sommer gemeinsam mit Wiebke Haas unsere Ausstellung Faszination Galopper zu gestalten. Die Berliner Malerin Maike Josupeit, die Meißener Malerin Karina Sturm, die Neuburger Fotografin Wiebke Haas und ich haben in der Galerie Severina und auf der Galopprennbahn Bad Doberan unsere Bilder zum Projekt „Faszination Galopper“ ausgestellt. Ich war von den Fotografien Wiebkes begeistert, denn sie bildeten einen Wunderbaren Kontrast zu meinen Aquarellen rund um das Thema Pferde und Galopprennen. Hier ein paar von den wunderbaren Pferdefotos von Wiebke Haas.

.

.

Der Franzis Verlag hat in den vergangenen Wochen gemeinsam mit Wiebke Haas das Buch „Animal Soul“ herausgegeben. Da ich meine Kamera als Skizzenbuch benutze, habe ich mit Spannung und Interesse in das Buch geschaut. Leider hilft es mir nicht bessere Fotos von den Kranichen zu machen, denn das Buch ist keine Anleitung, um eine Fotosafari professionell durch zu führen. Wiebke Haas gibt einen Einblick in die Thematik,

Wie portraitiere ich meinen tierischen Freund?

In den einzelnen Kapiteln wird ein Einblick in die Theorie der Fotografie und die Technik gegeben. Aber was viel interessanter und wertvoller für angehende Tierfotografen ist, Wiebke Haas beschreibt sehr lebendig, wie man sein Pferd, seinen Hund oder seine Katze gut in Szene setzt. Es ist schon klasse, wie es Wiebke es schafft, die technischen Dinge der Fotografie mit den Eigenheiten der Tiere beim Fotoshooting zu verbinden. So macht  das Fotografieren den Tieren und dem Fotografen Spaß. Ich glaube, dass genau dieses Zusammenspiel von Wissen um die Tiere und die Technik mit einer Portion Spaß das Geheimnis für eine gute Tierfotografie ist. Dieses ist für mich neben einer Auffrischung der Theorie, den wunderbaren Fotos der Mehrwert des Buches.

.

Animal Soul - Tierfotografie mal ganz anders von Wiebke Haas
Animal Soul – Tierfotografie mal ganz anders von Wiebke Haas
Animal Soul - Tierfotografie mal ganz anders von Wiebke Haas
Animal Soul – Tierfotografie mal ganz anders von Wiebke Haas

.

Hier ein kleiner Überblick über die einzelnen Kapitel des Buches „Animal Soul“:

  1. Kapitel: Equipment für die Tierfotografie
  2. Kapitel: Planen und Improvisieren
  3. Kapitel: Hundeblick und Supernasen
  4. Kapitel: Stolze Pferde und wilde Mähnen
  5. Kapitel: Zahm oder Wild?
  6. Kapitel: Animal Soul
  7. Kapitel: Nach dem Shooting
  8. Kapitel: Zuchtrichtung und Fototipps

Ein ausführlichere Beschreibung finden Sie im dem Buchtipp: Wiebke Haas «Animal Soul – Tierfotografie mal ganz anders». Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren. Zum Beweis, dass es funktioniert, was Wiebke beschreibt hier ein paar Fotos und den Hunden unserer Familie.

Danke für die Tipps Wiebke, so eine Kamera ist ein tolles Skizzenbuch für meine Aquarelle. Oder 😉

Wiebke Haas – bei der Ausstellung Faszination Galopper

Wiebke Haas – bei der Ausstellung Faszination Galopper

.

Faszination Galopper - Flyer - Seite 1
Faszination Galopper – Flyer – Seite 1

Ich habe in den vergangenen Wochen die Idee zum Ausstellungsprojekt Faszination Galopper berichtet, welches ich gemeinsam mir Frau Höppner von der Galerie Severina in Bad Doberan entwickelt hatte. Vor einigen Tagen habe ich die Ausstellungsangekündigung veröffentlicht sowie Maike Josuweit und  Karina Sturm als beteiligte Künstlerinnen vorgestellt. Beide sind Malerinnen mit einer ganz eigenen Handschrift. Maike Josupeit erstellt plein air Szenen auf den Galopprennbahnen und Karina Sturm erstellt Pferdeportraits in Öl. Heute möchte ich Ihnen die dritte beteiligte Künstlerin vorstellen.

.

Die Fotografien Wiebke Haas

.

Wiebke Haas © Frank Reußner
Wiebke Haas © Frank Reußner

die Pferdefotos von Wiebke Haas haben eine ganz eigene Ausstrahlung und stellen eine Wunderbare Ergänzung zu unseren Bildern da. Interessant ist auf ihrer Webseite zu lesen, wo die Wurzeln des kreativen Schaffens von Wiebke zu finden sind. Auch Wiebke fing in frühen Jahren mit Stiften an, jeden Freiraum zu bemalen. Hier ein paar Auszüge aus dem Werdegang von Wiebke Haas:

Zuerst gab es nur ein paar Stifte und jede Menge weiße Blätter. Darauf lebte immer etwas Animalisches. Und weil sich ein Wesen, egal welcher Gattung, schnell einsam fühlt, schenkte ich ihm allerhand Freunde. Auf Rückseiten von Arbeitsblättern, freien Flächen in der Tageszeitung oder zwischen den Zeilen im Schulhefter. Überall einfach waren meine Zeichnungen zu finden. 

Fotografie ist neben der Kunst in erster Linie ein Handwerk. Man braucht für ein gutes Foto nicht nur einen intuitiven Blick, sondern auch das künstlerische und technische Know-How.

Der Betrachter erlebt nur einen Bruchteil des eigentlichen Prozesses. Um ein wirklich stimmiges Kunstwerk zu erschaffen, muss man sich der Regeln der Kunst bedienen. Und zwar bereits im Vorfeld, bei der Planung des Motives, während des Shooting und in der Postproduktion. Viele Stunden Bildbearbeitung können hinter einem Foto stecken, nicht etwa, um das Motiv zu entfremden, sondern um einen harmonischen Gesamteindruck zu erschaffen. Ein Bild muss „funktionieren“, um wirklich gut zu sein.

Manchmal fotografiere ich das Tier, so wie es ist. Manchmal fotografiere ich das Tier, so wie wir es sehen möchten. Und manchmal fotografiere ich das, was wir nicht wahrhaben wollen.

.

.

Wer sich einen Eindruck über die Arbeit von Wiebke Hass machen möchte, dem kann ich die Video über die Fotoshooting mit verschiedenen Pferde des Brayerischen Rundfunks und des NDR empfehlen, wie

.

Damaskus im Studio - Video über die Arbeit von Wiebke Haas
Damaskus im Studio – Video über die Arbeit von Wiebke Haas

.

Ich freue mich schon riesig auf die kommende Ausstellung, wenn die Bilder von

 

 

neben einander hängen. Jeder von uns hat seine ganz eigenen Beziehungen zu den Themen Galopprennen und den Pferden, lassen Sie sich überraschen. Wir zeigen unsere Bilder aber nicht nur in der Galerie Serverina sondern auch während des Ostseemeeting 2014 auf der Traditionsrennbahn Bad Doberan und Heiligendamm. Wenn Sie sich auch für Pferde und Rennen interessieren, kommen Sie doch einfach vorbei, wir würden uns freuen.

.

Faszination Galopper - Flyer - Seite 2
Faszination Galopper – Flyer – Seite 2