Archiv

Posts Tagged ‘pp’

Gewinnen Sie einen Hahnemühlekalender 2014

17. Dezember 2013 32 Kommentare

Gewinnen Sie einen Hahnemühlekalender 2014

Drei Kalender für das Jahr 2014

.

Kalender 2014 von Hanka & Frank Koebsch

Kalender 2014 von Hanka & Frank Koebsch

Ich hatte das Glück und durfte in den vergangenen Monaten mit einigen meiner Aquarelle die Entstehung von drei Kalendern begleiten. Einmal haben meine Frau und ich wieder einen Kalender mit unseren Aquarellen herausgegeben. Der Präsenz Verlag, der Kunstkarten mit Motiven unserer Blumen Aquarelle herausgibt, hat einen Ausschnitt meines Aquarells Frühlingserwachen  als Motiv für die 19. Kalenderwoche des Gebetekalenders 2014 des Verlages ausgesucht. Dieses ist eine riesige Anerkennung gemeinsam mit Michael ApitzJörgen HabedankDieter HechtOskar Koller, Renate Meneke, Friederike RaveThomas Schmid und Jens Wolf in einem Kalender abgedruckt zu werden. Das spannendste Kalenderprojekt war jedoch der Wettbewerb für den

.

Hahnemühle Kalender 2014.

Malwettbewerb für den Hahnemühle Kunstkalender 2014

Malwettbewerb für den Hahnemühle Kunstkalender 2014

.

Ich durfte den Hahnemühle Kalenderwettbewerb zum Thema „Musik“ ein wenig begleiten, denn für die Einladung zu diesem Wettbewerb wurde eines meiner Jazz Aquarelle ausgewählt. Mein Aquarell Saxophone 6 schmückte die Ankündigung des Wettbewerbs. In der Pressemitteilung wurde neben einem Statement zu der Entstehung meiner Jazz Aquarelle noch ein Foto von der Entstehung des Aquarellbildes Konzentration, pp  aufgenommen. Neben diesen Anregungen hatte ich noch einige weitere Ideen für den Kalenderwettbewerb geliefert. Danach wurde es spannend. Wie wird die Beteiligung an dem Wettbewerb aussehen? Als erstes hatte Hahnemühle 50 Finalisten des Kalenderwettbewerbs veröffentlicht. Es war eine kleine aber feine Auswahl, denn in der Pressemitteilung zum Kalender heißt es:

.

Fast 700 Bilder von 350 Künstlern aus 29 Ländern sind beim internationalen Kalenderwettbewerb 2013 zum Thema ‚Musik’ eingegangen. Aquarelle, Acrylbilder, Collagen, Zeichnungen, Pastelle bis hin zu Drucken im Linolschnitt zeigen Instrumente, Musiker, Konzertszenen oder Tänze. 

.

.

Jeder hatte sicher seine eigenen Favoriten in dem Hahnemühle Kalenderwettbewerb 2014.  Vor einigen Tagen hat wurde nun endlich das Ergebnis des Wettbewerbs veröffentlicht. Die Preisträger sind Carlos Alberto de Gois, Flavia Pinheiro Bernardes, Robert Bink, Petra Romahn, Patrice Baffou, Claudia Meinicke, Desmond Clague, Matusz Kielczynski, Dieter Ulrich,  Helga Ingeborg Kraus, Vera Raybaut und Konstantin Sterkhov. Ihre Bilder sind nun auf den Kalenderblättern des Hahnemühle Kalenders zu sehen.

.

.

 Ich möchte den Gewinnern des Kalenderwettbewerbs  gratulieren. Es sind klasse Bilder. Hahnemühle hat eine wunderbare Auswahl getroffen. Jeder Gewinner hat seine eigene Technik und Handschrift. Der Kalender hat außer dem Thema noch weitere Parallelen zur Musik. Hahnemühle hat mit dem Wettbewerb 12 Solisten zu einem Orchester zusammen gefügt, eine tolle Leistung ;-).

.

Gewinnen Sie einen Hahnemühle Kalender  

.

Die Hahnemühle Kalender kann man nicht kaufen. Wenn Ihnen der Kalender gefällt und Sie einen dieser Schmuckstücke haben wollen, müssen Sie Ihrem Glück vertrauen. Entweder können Sie vom 15. bis 22. Dezember 2013 auf der Hahnemühle Web Seite an einer Verlosung teilnehmen oder

Gewinnen Sie auf meinem Blog am 23. Dezember einen von drei Kalendern. Wie? Ganz einfach, hinterlassen Sie bis zum 22.12.2013 24.00 Uhr einen Kommentar zu diesem Blogartikel. Ich werde am 23.12.2013 dann unter den Teilnehmern drei Kalender verlosen. Ich wünsche Ihnen viel Glück 😉

P.S.: innerhalb Deutschland übernehme ich für die Gewinner die Portokosten. Außerhalb der BRD muss ich die Kosten leider in Rechnung stellen.

Hahnemühle Kalender 2014

Hahnemühle Kalender 2014

Konzentration, pp (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch

7. August 2012 2 Kommentare

Konzentration, pp (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

In Erinnerung und als Einstimmung auf eine Ausstellung mit meinen Jazzaquarellen

.

Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch

Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch

Ab und zu male ich Jazz Aquarelle. Heute möchte ich Ihnen ein weiteres dieser Aquarelle vorstellen. Da Bild gehört zu einer kleinen Serie von Aquarellen, die nach meiner Ausstellung beim Jazzfestival „Jazz in den Ministergärten“ entstanden ist.  Die Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern in Berlin hatte mich im Oktober 2011 eingeladen, in einer meine Jazz Aquarelle in den Ministergärten im Rahmen einer honorierten Ausstellung zu zeigen. So hatte ich die Chance als „VIP“ während des Empfangs des Landes Mecklenburg Vorpommern Jacqueline Boulanger und Band zu beobachten und zu fotografieren. Diese Chance habe ich genutzt. Hierbei hat Jacqueline Boulanger mich verzaubert 😉 und so habe ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt ein paar Motive von dem Abend als Aquarell umzusetzen. Ich habe versucht einen Moment abzubilden, in dem sich Jacqueline Boulanger ganz auf das Spiel des Bassisten konzentriert lauscht, der pp pianissimo sein Solo beendet, bevor die Sängerin das Thema aufnimmt.

Sie können als Slide Show miterleben, wie das erste Aquarell dieser Serie entstanden ist.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

Konzentration - pp - (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch

Konzentration, pp (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch

.

Für diese Stimmung und die Malweise habe ich habe ich den Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, matt von Hahnemühle gewählt. Dieses Papier erlaubt feine Farbnuancen. Etwas was auf anderen Papieren in dieses Art  und Weise nicht möglich ist. Hier finden Sie mehr Informationen zu der Papierauswahl.

.

Wie gefällt Ihnen das Jazz Aquarell „Konezntration pp“?

.

Ich mag die Gestaltungsmöglichkeiten mit den Aquarellfarben und das Spiel mit dem Licht in den Bildern. Ich könnte heute kein Aquarell zu einem Sonett malen, ich mag es gerne kräftig, pointiert, ein wenig unvorhersehbar, aber auch den Swing, das fließen ….

Martina Wald hatte mir in den vergangenen Tagen dieses Statement entlockt und sie hatte nach dem Lesen meiner Worte geantwortet: „Wenn ich Deine Jazzaquarelle noch nicht kennen würde, wollte ich sie jetzt sofort sehen.“ Für mich eine wunderbare Auszeichnung, denn Martina Wald erstellt seit Jahren Jazz Zeichnungen. Ihre Jazz Drawings sind in Jazzclubs in New York, Berlin, Amsterdam, Wien, Paris, London, München und Frankfurt entstanden. Die Frau weiß also wovon sie spricht und wenn meine Worte, sie dazu bringen können, sich meine Bilder anzuschauen … dann habe ich Hoffnung, dass auch Sie  Lust haben meine Jazz Aquarelle mal im Original zu sehen.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Wenn ja, möchte ich Sie zu unserer Ausstellung „see more jazz in fine art“ einladen. Die  Vernissage findet am 16.08.2012 um 20.15 Uhr im Rostocker Hof statt. Ich freue mich riesig auf die kommende Ausstellung see more jazz in fine art.  Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz aus. Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik.

Gewinnen Sie Tickets im Rahmen der Ausstellung "see mor jazz in fine art"

Gewinnen Sie Tickets im Rahmen der Ausstellung „see more jazz in fine art“

.

Vorab möchte ich noch auf zwei Highlights im Zusammenhang mit unserer Ausstellung hinweisen. Einmal können Sie im Rahmen eines Preisausschreibens 3 mal 2 Festival Tickets für das Jazzfestival see more jazz gewinnen. Zum anderen können Sie im Rahmen der Ausstellungseröffnung mit einer amerikanischen Versteigerung ein Aquarell, ein Bild, eine Fotografie oder eine Zeichnung ersteigern. Also nutzen Sie Ihre Chancen. Ich drücke Ihnen die Daumen 😉

%d Bloggern gefällt das: