Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)

Aufruf zum Blogparade: Fragen zur Kunst #bfzkunst Diskussion zu aktuellen Fragen der Kunst auf sechs Blogs . Wir möchten mit Ihnen über Fragen zur Kunst diskutieren. Hierzu möchten wir Sie aufrufen, sich in den nächsten Wochen an unserer Aktion im Netz beteiligen. Wir haben für diese Diskussion die Form einer Blogparade gewählt. Da eine einfache …

weiterlesen

Wer hat das Gewinnspiel gewonnen? . Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern an dem Gewinnspiel. Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten? Die Auswertung können Sie weiter unten lesen. Doch was Sie sicher viel mehr interessiert, ist wer hat die Preise von Fa. Hahnemühle und mir gewonnen? Preis 1 HAHNEMÜHLE „D’Aqua“, 220 g/qm, 30 x 40 cm mit Aquarellstiften Travel …

weiterlesen

Welches Kranich Aquarell gefällt Ihnen am besten? . Es ist Kranichzeit — über 25.000 Kraniche rasten alleine im Bereich Fischland – Darß – Zingst, weitere auf Rügen und in der Mecklenburgischen Seenplatte. Der Kranichzug ist ein wunderbares Schauspiel und so sind in den vergangenen Jahren im Herbst und Frühling einige Kranich Aquarelle entstanden. Diese Aquarelle …

weiterlesen

Rosi Geisler fragt: ” Schafft Kunst Illusion?” . Wir starten in die neunte Etappe unserer gemeinsamen Blogparade: 10 Fragen zur Kunst, gemeinsam weil wir diese Blogparaden als konzertierte Aktion aufgesetzt haben. Auf den Seiten der Rostocker Startups, der Blogpatenschaften, der stARTconference und des Kulturmanagement Blogs konnten wir über das Grundanliegen unseres Vorhabens berichten. Nach den Blogparaden von Andreas Mattern mit der Frage: Ist es in der …

weiterlesen

Helen Königs fragt: ”Welche Bedeutung haben Vorlagen für ein eigenständiges Bild?” . Wir starten in die achte Etappe unserer gemeinsamen Blogparade: 10 Fragen zur Kunst, gemeinsam weil wir diese Blogparaden als konzertierte Aktion aufgesetzt haben. Auf den Seiten der Rostocker Startups, der Blogpatenschaften, der stARTconference und des Kulturmanagement Blogs konnten wir über das Grundanliegen unseres Vorhabens berichten. Nach den Blogparaden von Andreas Mattern mit der …

weiterlesen

Julia Tepasse fragt: Ist es in der Kunst wichtig, konzeptionell zu arbeiten? . Die erste Etappe unserer Blogparade: 10 Fragen zur Kunst ist Geschichte. Andreas Mattern fragte im Rahmen seiner Blogparade: Ist es in der Kunst notwendig, seriell zu arbeiten? Ich hatte bereits kurz nach dem Start die Frage aufgeworfen: Was hat uns die Blogparade …

weiterlesen

Blogparade: 10 Fragen zur Kunst . 10 Künstler, die einen Blog betreiben haben, möchten Euch in den nächsten Wochen einladen Euch an 10 Blogparaden auf Ihren Blogs zu beteiligen.  Auf den Blogs werden „10 Fragen zur Kunst“ diskutiert. Jeder Künstler wird auf seine persönliche Art und Weise die Diskussion führen. Aber gleichzeitig arbeiten wir in …

weiterlesen