Konzentration, pp (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch

Konzentration, pp (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

In Erinnerung und als Einstimmung auf eine Ausstellung mit meinen Jazzaquarellen

.

Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch
Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch

Ab und zu male ich Jazz Aquarelle. Heute möchte ich Ihnen ein weiteres dieser Aquarelle vorstellen. Da Bild gehört zu einer kleinen Serie von Aquarellen, die nach meiner Ausstellung beim Jazzfestival „Jazz in den Ministergärten“ entstanden ist.  Die Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern in Berlin hatte mich im Oktober 2011 eingeladen, in einer meine Jazz Aquarelle in den Ministergärten im Rahmen einer honorierten Ausstellung zu zeigen. So hatte ich die Chance als „VIP“ während des Empfangs des Landes Mecklenburg Vorpommern Jacqueline Boulanger und Band zu beobachten und zu fotografieren. Diese Chance habe ich genutzt. Hierbei hat Jacqueline Boulanger mich verzaubert 😉 und so habe ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt ein paar Motive von dem Abend als Aquarell umzusetzen. Ich habe versucht einen Moment abzubilden, in dem sich Jacqueline Boulanger ganz auf das Spiel des Bassisten konzentriert lauscht, der pp pianissimo sein Solo beendet, bevor die Sängerin das Thema aufnimmt.

Sie können als Slide Show miterleben, wie das erste Aquarell dieser Serie entstanden ist.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

Konzentration - pp - (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch
Konzentration, pp (c) ein Jazz Aquarell von Frank Koebsch

.

Für diese Stimmung und die Malweise habe ich habe ich den Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, matt von Hahnemühle gewählt. Dieses Papier erlaubt feine Farbnuancen. Etwas was auf anderen Papieren in dieses Art  und Weise nicht möglich ist. Hier finden Sie mehr Informationen zu der Papierauswahl.

.

Wie gefällt Ihnen das Jazz Aquarell „Konzentration pp“?

.

Ich mag die Gestaltungsmöglichkeiten mit den Aquarellfarben und das Spiel mit dem Licht in den Bildern. Ich könnte heute kein Aquarell zu einem Sonett malen, ich mag es gerne kräftig, pointiert, ein wenig unvorhersehbar, aber auch den Swing, das fließen ….

Martina Wald hatte mir in den vergangenen Tagen dieses Statement entlockt und sie hatte nach dem Lesen meiner Worte geantwortet: „Wenn ich Deine Jazzaquarelle noch nicht kennen würde, wollte ich sie jetzt sofort sehen.“ Für mich eine wunderbare Auszeichnung, denn Martina Wald erstellt seit Jahren Jazz Zeichnungen. Ihre Jazz Drawings sind in Jazzclubs in New York, Berlin, Amsterdam, Wien, Paris, London, München und Frankfurt entstanden. Die Frau weiß also wovon sie spricht und wenn meine Worte, sie dazu bringen können, sich meine Bilder anzuschauen … dann habe ich Hoffnung, dass auch Sie  Lust haben meine Jazz Aquarelle mal im Original zu sehen.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Wenn ja, möchte ich Sie zu unserer Ausstellung „see more jazz in fine art“ einladen. Die  Vernissage findet am 16.08.2012 um 20.15 Uhr im Rostocker Hof statt. Ich freue mich riesig auf die kommende Ausstellung see more jazz in fine art.  Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz aus. Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik.

Gewinnen Sie Tickets im Rahmen der Ausstellung "see mor jazz in fine art"
Gewinnen Sie Tickets im Rahmen der Ausstellung „see more jazz in fine art“

.

Vorab möchte ich noch auf zwei Highlights im Zusammenhang mit unserer Ausstellung hinweisen. Einmal können Sie im Rahmen eines Preisausschreibens 3 mal 2 Festival Tickets für das Jazzfestival see more jazz gewinnen. Zum anderen können Sie im Rahmen der Ausstellungseröffnung mit einer amerikanischen Versteigerung ein Aquarell, ein Bild, eine Fotografie oder eine Zeichnung ersteigern. Also nutzen Sie Ihre Chancen. Ich drücke Ihnen die Daumen 😉

Vernissage unser Ausstellung „see more jazz in fine art“

Vernissage der Ausstellung „see more jazz in fine art

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Ich hatte in den vergangenen Tagen immer wieder über die Vorbereitungen für unsere Ausstellung „see more jazz in fine art“ berichtet. Die Ausstellung begleitet das Jazzfestival „see more jazz“ vom 17. bis zum 19. August ist Rostock. Am 16.08.2012 dem Vorabend des Festivals wird die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Jazzdiskurs Rostock und dem Jazz Club Rostock um 20.15 Uhr im Rostocker Hof eröffnet. Wir möchten Sie recht herzlich zu Ausstellungseröffnung einladen.

.

Versteigerung im Rahmen der Eröffnung des Jazzfestivals

see more jazz

.

Einladung zu unserer Ausstellung "see more jazz in fine art"
Einladung

Für die Vernissage haben sich die Organisatoren des Jazzfestivals und die ausstellenden Künstler (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli SchwennVolker Kurz) etwas Besonderes ausgedacht. Es wird von jedem Künstler ein Werk im Rahmen einer amerikanischen Versteigerungen versteigert.  Wenn Sie Interesse haben, dann ist dieses die Chance für Sie ein Aquarell, ein Bild, eine Fotografie oder eine Zeichnungen mit einem Jazz Motiv kostengünstig zu erwerben. Der Erlös der über das Mindestangebot hinaus erzielt wird, wird durch den Jazzdiskurs Rostock und den Jazz Club Rostock zur Förderung des Jazznachwuches in Rostock eingesetzt. Also es lohnt sich in mehrfacher Hinsicht am Abend des 16. August den Rostocker Hof zu besuchen.

Zur Einstimmung zeigen wir Ihnen heute die Werke, die im Rahmen der Ausstellungseröffnung versteigert werden.

Lfd. Nr.

  Beschreibung

Mindest-

gebot

1

 Sängerin mit Gitarrist (c) Tusche auf Tuch auf Keilrahmen von  Volker Kurz

Sängerin mit Gitarrist

von Volker Kurz2012, Tusche auf Tuch auf Keilrahmen, 40 x 50 cm
Volker Kurz hat seit 1995 über 50 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen realisiert, zuletzt 2010 Einzelausstellungen bei den Jazzfestivals in Burghausen und Idstein, sowie im Goethe Institut in München. Für die Versteigerung hat Volker Kurz etwas ganz spezielles herausgesucht. Die Technik, Tusche auf Tuch auf Keilrahmen ist eine Besonderheit, da heute die Malerei auf ungrundiertem Grund (früher Bild auf ‚Tüchlein‘) nicht mehr gepflegt wird.

150 € 

2

 sax no. 88 (c) Zeichnung von Martina Stark

Sax no. 88

von Martina Wald
2012, Zeichnung mit schwarzem Tintenstift auf hochwertigem Canson-Zeichenpapier 15 cm x 21 cm,
gerahmt 24 x 30 cm
Martina Wald sagt von sich: „Während unzähliger Jazzkonzerte sitze ich mit meinem Zeichenblock auf den Knien in der ersten Reihe, höre die Musik und beobachte die Musiker. Mit dem Zeichenstift in der Hand begleite und dokumentiere ich die Verwandlung des Menschen, der ein Instrument spielt, in einen Menschen, der mit seinem Instrument völlig in der Musik, im Jazz, aufgeht. .. In den letzten Jahren habe ich in Jazzclubs in New York, Berlin, Amsterdam, Wien, Paris, London, München und Frankfurt gezeichnet.“

110 € 

3

Ear-Father-Hines 1968 (c) Fotografie von Ulli Schwenn

Earl Father Hines 1968

von Ulrich Schwenn

Gerahmt 60 * 80 cm
Fotos mit Leica M4, Leicaflex SL auf Ilford HP4 und HP5 – Druck und Finish von ESF fine art prints, Liane Daschner, München
Ulrich Schwenn bekam zur Konfirmation seine erste Leica geschenkt. Leicas waren sein Handwerkszeug mit dem er von 1966 bis 1976 als freier Fotograf für Rock, Jazz, Sport, Reisen und Tagesgeschehen Aus den 60er und 70er Jahren stammt eine stattliche Sammlung an Schwarzweißfotos, die ein Stück des lokalen Münchner Musikgeschehens dokumentieren: Von Klaus Doldinger, über John Lee Hooker, Oskar Peterson, Ella, Dizzy Gillespie, Don Cherry, Jimi Hendrix , Eric Clapton, bis Ray Charles und Tina Turner.

300 €

4

Jazz in blue (c) Aquarell von Frank Koebsch

Jazz in blue

von Frank Koebsch
2008, Aquarell 32 x 41 cm, gerahmt 40 x 50 cm
Frank Koebsch – sagt von sich: „Ich bin total unmusikalisch, aber seit dem meine Tochter Saxophon spielt, hat mich das Instrument, der Jazz fasziniert. Ich habe seit einigen Jahren immer wieder Jazz Motive auf das Papier gebracht – wie hier z.B. Kathrin Eipert. Ich könnte heute keine Aquarell zu einem Sonett malen, ich mag es gerne mit kräftigen Farben, poentiert, ein wenig unvorhersehbar, aber auch den Swing, das fließen …. „

 150 €

5

 Jazz (c) Ölkreide auf Papier von Conny Stark

Jazz

von Conny Stark
20 x 30 cm, Ölkreide auf Papier,
Conny Stark arbeitet mit sehr weichen, lichtechten französischen Ölkreiden. Es ist eine aufwendige Arbeit, zwischendurch muss die Kreideschichten immer wieder trocknen. Dieses erfordert eine Wartezeit von ein paar Tagen, bevor eine neue Schicht Kreide darübergelegt werden kann. Die Grundlage für die Arbeiten von Conny Stark sind Skizzen, die sie vor Ort in den Konzerten und Jazzclubs erstellt.

 150 €

Bei Bedarf können Sie sich die Werksliste für die Versteigerung auch hier als pdf – Datei herunterladen.

.

Ich freue mich riesig auf die kommende Ausstellung see more jazz in fine art.  Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz aus. Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik.

Flyer für die Austellung "see more jazz in fine art"
Flyer für die Ausstellung „see more jazz in fine art“

Martina Wald – Eine Zeichnerin aus Frankfurt / Main

Martina Wald – Eine Zeichnerin aus Frankfurt / Main

Unsere Ausstellung „see more jazz in fine art

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Ich hatte begonnen, die Organisatoren des Jazzfestivals see more jazz, den Ausstellungsort Galerie Rostocker Hof  und die beteiligten Künstler  vorzustellen.  Bei den Künstlern hatte ich mit der Hamburger Malerin Conny Stark und Volker Kurz begonnen. Heute möchte ich Ihnen eine weitere beteiligte Künstlerin vorstellen:

.

Martina Wald

.

ist Künstlerin und Zeichnerin. Sie lebt und arbeitet abwechselnd in Frankfurt am Main und auf einer kleinen Insel vor der Küste Südwest-Floridas. Nach dem Studium der Kunstgeschichte hat sie viele Jahre im Buch- und Kunsthandel gearbeitet.

Sie betreibt den bekannten Zeichen-Blog ”jedentagzeichnen” und veranstaltet Zeichen-Workshops in Frankfurt. Martina Wald zeichnet seit zwölf Jahren. Seit 2006 verbindet sie das Zeichnen mit einer weiteren großen Liebe, dem Jazz. Jährlich entstehen viele live gezeichnete Jazzdrawings, die sie während unzähliger Jazzkonzerte fertigt und die sie immer wieder in Ausstellungen in Deutschland und den USA zeigt.

Martina Wald fertigt ihre Zeichnungen mit schwarzem Tintenstift auf hochwertigem Zeichenpapier von Canson. Alle Zeichnungen haben ein Format von  15 cm x 21 cm.

Die letzte Ausstellung  der Jazzdrawings  war im Mai 2011 in der Galerie der “Alliance for the Arts” in Fort Myers, Florida.

.

bass no. 54 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
bass no. 54 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
bass no. 136 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald

piano no. 19 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
piano no. 19 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald

sax no. 74 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
sax no. 74 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald

sax no. 78 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
sax no. 78 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
trumpet no. 19 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald
trumpet no. 19 (c) Jazz Zeichnung von Martina Wald

.

Statement von Martina Wald zu ihren JAZZDRAWINGS

.

Während unzähliger Jazzkonzerte sitze ich mit meinem Zeichenblock auf den Knien in der ersten Reihe, höre die Musik und beobachte die Musiker.
Mit dem Zeichenstift in der Hand begleite und dokumentiere ich die Verwandlung des Menschen, der ein Instrument spielt, in einen Menschen, der mit seinem Instrument völlig in der Musik, im Jazz, aufgeht.
Um Musik zu machen, braucht der Musiker das Instrument und das Instrument den Musiker. Während des Musikmachens scheint es, als verschmelzen diese beiden, Musiker und Instrument, zu einem Wesen.
Jazz wird plötzlich sichtbar.
Diesen Prozess zu beobachten, die Musik zu hören, zu spüren und die Intensität der gegenseitigen Hingabe des Musikers und des Musikinstrumentes zu erleben, hört nicht auf mich zu faszinieren.
In den letzten Jahren habe ich in Jazzclubs in New York, Berlin, Amsterdam, Wien, Paris, London, München und Frankfurt gezeichnet.

Jazz ist immer unvorhersehbar, oder besser gesagt: “unvorher-hör-bar.” Man weiß nie, was als nächstes kommt. In jedem Moment hört man etwas völlig Neues, wird von etwas nie zuvor Gehörtem, von einer neuen Improvisation überrascht.

Ich liebe Überraschungen und Jazz live zu hören ist ein einziges Fest der Überraschungen.
Jazz ist es, auf den gerade stattfindenden Moment, auf diesen Augenblick, mit Musik zu antworten.
Ich sehe da Parallelen zum Zeichnen.
Zeichnen ist für mich auf dem Papier dem zu antworten was ich sehe, fühle und eben auch: was ich höre – mit meinem Instrument, dem Zeichenstift.

.

Ich kenne die Zeichnungen vom Martina Wald von ihrem Blog. Wir haben uns oft im Web zu den Zeichnungen, meinen Aquarellen und unseren Ausstellungen ausgetauscht. Ich freue mich riesig, dass ich die wunderbaren Jazz Zeichnungen von ihr zeigen darf. Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz aus. Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik.

.

Flyer für die Austellung "see more jazz in fine art"
Flyer für die Ausstellung „see more jazz in fine art“

Volker Kurz – Ein Maler aus Gröbenzell

 Volker Kurz – Ein Maler aus Gröbenzell

Unsere Ausstellung „see more jazz in fine art

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

In den vergangenen Tagen habe ich begonnen die beteiligten Künstler an unserer Ausstellung in der Galerie Rostocker Hof vor zu stellen.  Begonnen hatte ich mit der Hamburger Malerin Conny Stark. Heute möchte ich Ihnen einen weiteren beteiligten Künstler vorstellen:

.

Volker Kurz

.

Volker Kurz ist Dr. jur.. Er hat seine künstlerische Ausbildung in Bildhauerei, Druckgrafik und Malerei in Kursen, vor allem an der Kunstakademie Bad Reichenhall bei Prof. Markus Lüpertz u.a.. erworben. Seit 1995 über 50 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, zuletzt 2010 Einzelausstellungen bei den Jazzfestivals in Burghausen und Idstein sowie im Goethe Institut in München. Er ist seit 2008/9 Kunstpreisträger der Bernd-Rosenheim-Stiftung, Offenbach.

.

Im Konzertsaal, 2012, Öl auf Baumwolle, 100x80cm, Volker Kurz
Im Konzertsaal, 2012, Öl auf Baumwolle, 100x80cm, Volker Kurz

Drummer in Front, 2012, Öl auf Baumwolle, 100 x 80 cm, Volker Kurz
Drummer in Front, 2012, Öl auf Baumwolle, 100 x 80 cm, Volker Kurz
Die Getränke kommen, 2012, Öl auf Baumwolle 100x80cm, Volker Kurz
Die Getränke kommen, 2012, Öl auf Baumwolle 100x80cm, Volker Kurz

Hot Dance, 2012, Öl auf Baumwolle, 80x80cm, Volker Kurz
Hot Dance, 2012, Öl auf Baumwolle, 80x80cm, Volker Kurz

Closing Time, Öl auf Baumwolle 80x80cm, Volker Kurz
Closing Time, Öl auf Baumwolle 80x80cm, Volker Kurz

Break, 2012, Öl auf Baumwolle, 80x80cm – Volker Kurz
Break, 2012, Öl auf Baumwolle, 80x80cm – Volker Kurz

.

Ich kenne seine Werke bereits von unserer gemeinsamen Ausstellung  “Jazz meets Fine Arts” in der Galerie im IPP anlässlich der XXXX. Eldenaer Jazz Evenings.  Ich mag die Bilder von Volker Kurz, die für mich vor Kraft strotzen und einen schönen Kontrast zu den anderen ausgestellten Werken darstellen.  Ich freue mich riesig auf die kommende Ausstellung see more jazz in fine art.  Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz aus. Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik.

Flyer für die Austellung "see more jazz in fine art"
Flyer für die Ausstellung „see more jazz in fine art“

Conny Stark – eine Hambuger Malerin

Conny Stark – eine Hambuger Malerin

Unsere Ausstellung „see more jazz in fine art

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

In Kooperation mit dem Jazzdiskurs Rostock und dem Jazz Club Rostock stellen wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli Schwenn und Volker Kurz)  im Rahmen des Jazzfestivals see more jazz Aquarelle, Bilder, Fotographien und Zeichnungen aus. Ich hatte in den vergangenen Tagen angefangen, auf unsere Ausstellung  see more jazz in fine art aufmerksam zu machen. Hierzu gehört, dass ich unseren Flyer, den Ausstellungsort die Galerie Rostocker Hof, die Organisatoren des Jazzfestivals see more jazz vorgestellt habe.

Heute möchte ich beginnen die ausstellenden Künstler vorzustellen. Beginne werde ich mit

Conny Stark

.

Conny Stark ist eine Hamburger Malerin, die sich seit einigen Jahren intensiv mit dem Jazz als Motiv für ihre Acryl Bilder auseinander setzt. Wenn in einem von Hamburgs bekanntesten Jazzclubs ein Konzert stattfindet, so kann man davon ausgehen, unter den Zuschauern auch Conny Stark anzutreffen. Zuschauer ist hier wohl wörtlich zu nehmen, da sie sich neben dem Zuhören besonders auf das zeichnerische Wiedergeben des Geschehens konzentriert. In unzähligen Skizzen hält sie den gehörten Rhythmus, die Bewegungsabläufe der Musiker und die Atmosphäre fest.

In einem späteren Arbeitsprozess werden diese „Momentaufnahmen“ in ihrem Atelier malerisch sowie zeichnerisch umgesetzt. Durch die expressive Linienführung und Farbigkeit gelingt es der Künstlerin, die Atmosphäre und den Jazz zu visualisieren. Hier eine Auswahl ihrer Werke.

.

Doldinger, 2011, 120 x 100 cm, Acryl auf Leinwand,
Doldinger, 2011, 120 x 100 cm, Acryl auf Leinwand,
Blue Note, 2011, 100 x 100 cm, Acryl auf Leinwand
Blue Note, 2011, 100 x 100 cm, Acryl auf Leinwand

Jazzskizzen in Grau, Serie 2007, Acryl auf Papier, 30 x 40 cm
Jazzskizzen in Grau, Serie 2007, Acryl auf Papier,
30 x 40 cm
Jazzskizzen in Grau, Serie 2007, Acryl auf Papier, 30 x 40 cm
Jazzskizzen in Grau, Serie 2007, Acryl auf Papier,
30 x 40 cm

.

Conny Stark hat ihre Werke in einer Vielzahl von Ausstellungen gezeigt. Als Beispiele sind die Ausstellungen  Jazz meets Fine Arts zum 40. Jahrestag der Eldenaer Jazz Evenings und der verdener jazz- und bluestage 2011 zu nennen. Der Zeitungsartikel Mit dem Skizzenblock durch die Jazz Clubs gibt einen weiteren Einblick in das Schaffen der Künstlerin.

.

Mit dem Skizzenblock durch die Jazz Clubs - Artikel über die Ausstellung von Conny Stark in Verden
Mit dem Skizzenblock durch die Jazz Clubs – Artikel über die Ausstellung von Conny Stark in Verden

.

Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen unserer Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das Verbindende die Musik. Ich freue mich, dass ich das zweite Mal gemeinsam mit Conny Stark eine Ausstellung gestalten kann.

Unsere Ausstellung: see more Jazz in fine art

Unsere Ausstellung: see more Jazz in fine art

Die Vielfalt in unseren Aquarellen, Bilder, Fotografien und Zeichnungen hat etwas Verbindendes – den Jazz

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Ich hatte in den vergangen Tagen von den Planungen für unserer Ausstellung see more jazz in fine art im Rostocker Hof berichtet. Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli SchwennVolker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestival „see more jazz“ unsere AquarelleBilderFotografien  und  Zeichnungen aus.

Heute haben wir die Flyer für unsere Ausstellung fertig gestellt.  Auf der Rückseite de Fyler findet man auch eine Antwort, wie die Werke von fünf ganz verschiedenen Künstlern mit extrem unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Ausstellung zusammen passen können. Doch schauen Sie selbst:

.

Flyer für die Austellung "see more jazz in fine art"
Flyer für die Ausstellung „see more jazz in fine art“

.

Einladung zu unserer Ausstellung "see more jazz in fine art"
Einladung

Die Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungen beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das verbindende die Musik.

In den nächsten Tagen werde ich Ihnen die einzelnen Künstler mit einigen Ihrer Werke vorstellen. Lassen Sie sich überraschen.

Ich freue mich auf unsere Ausstellung und möchte Sie bereits heute zur Vernissage am 16.08.2012 um 20.15 Uhr in den Rostocker Hof einladen.

Galerie Rostocker Hof

Galerie Rostocker Hof

see more jazz in fine art in der Rostocker City

.

Vor einigen Tagen habe ich begonnen über unsere Ausstellung see more jazz in fine art zu berichten. Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli SchwennVolker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestival „see more jazz“ unsere AquarelleBilderFotografien und Zeichnungen aus. René Gesche vom jazzdiskurs Rostock,  einer der Organisatoren des Jazzfestival hatte uns als Ausstellungsort die Galerie Rostocker Hof vorgeschlagen.

Unser Ausstellungsort ist keine Galerie, wie ihn die meisten Künstler im Zusammenhang mit ihren Ausstellungen nennen. Es ist eine Galerie, wie man sie aus den Begrifflichkeiten der Architektur kennt. Der Begriff Galerie weist hier vielmehr eine Einkaufspassage hin. Die Rostocker und die Besucher der Innenstadt kennen und nutzen die die Galerie Rostocker Hof als beliebte Einkaufspassage mitten in der Rostocker City mit den 43 Geschäften, Cafes und Restaurants. Und genau hier wollen wir unsere Bilder hängen 😉

Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (2)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (2)

.

Rostocker Hof als Ausstellungsort

.

Bei einer solchen exponierten Lage und bis zu 10.000 Besuchern pro Tag wird der der Rostocker Hof seit seiner Eröffnung als Veranstaltungs- und  Ausstellungsort genutzt. Unsere Ausstellung see more jazz in fine art reiht sich in wunderbar in die Tradition ein. Hier eine Auswahl von Ausstellungen der jüngsten Vergangenheit

Schnappschüsse aus der Ausstellung des Kunstvereins im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Schnappschüsse aus der Ausstellung des Kunstvereins im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)

Jazzplakate von  Feliks Büttner im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch
Jazzplakate von Feliks Büttner im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Wir freuen uns in dieser Tradition den Rostocker und ihren Gästen unsere Jazz Bildbilder demnächst in der Galerie Rostocker Hof zu präsentieren.

see more jazz in fine art

see more jazz in fine art

Ausstellungen mit meinen Jazz Aquarellen

.

Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch
Jazz in den Ministergärten (c) Frank Koebsch

Ich habe erfolgreich Ausstellungen mit Jazz Bilder organisieren und realisieren können. Hier die Links zu den schönsten Ausstellungen mit meinen Jazz Aquarellen. Einmal konnte ich gemeinsam mit neun weiteren Künstlern die Ausstellung Jazz meets Fine Art organisieren. Wir haben in der Galerie im IPP anlässlich der XXXX. Eldenaer Jazz Evenings unsere Bilder ausgestellt. Hierzu konnten wir den NDR als Medienpartner gewinnen. Im Rahmen dieser Partnerschaft entstand dann der Beitrag Zwischen Pinsel und PC – ein Portrait von Frank Koebsch für das NDR Nordmagazin.  Der zweite besondere Höhepunkt war dann die  Einladung durch die Landesvertretung Mecklenburg Vorpommerns in Berlin zu einer honorierten Ausstellung im Rahmen des Festivals “Jazz in den Ministergärten“. Aber warum immer in die Ferne schweifen?

.

See more jazz in fine Art

.

see more jazz ist  das Rostocker Jazz Festival vom 17.08. bis zum 19.08.2012. René Geschke vom Rostocker Jazz Diskurs und ich haben uns gedacht, dass drei Tage zu wenig sind, um Jazz in Rostock zu erleben. Also haben beide weiteren Künstler mit folgendem Ergebnis eingeladen:

Fünf Künstler aus allen Teilen Deutschlands, deren Malerei, Zeichnungen und Fotos sich mit dem Thema Jazz beschäftigen und deren Werke sich durch eine besondere Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe auszeichnen, laden Sie zu der Ausstellung see more jazz in fine art in die Galerie Rostocker Hof vom 16. bis zum 31. August ein.

Die Vielfalt der Bildungswege, der bisherigen Ausstellungen, der künstlerischen Möglichkeiten der Künstler bieten die Chance für eine hervorragende Ausstellung zu dem Thema. Die Werke der Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das verbindende die Musik.

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival  see more jazz.
Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

.

In den nächsten Tagen werde ich die ausstellen Künstler vorstellen und  weitere Informationen über die Ausstellung veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit

See more jazz in fine art

Rostocker Hof als Ausstellungsort

Rostocker Hof  als Ausstellungsort

Jazz im Rostocker Hof

.

Ingo with his trombone (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch
Ingo with his trombone (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte Anfang des Jahres angekündigt, dass wir planen eine Ausstellung von  Jazz Bilder im Rostocker Hof  zu organisieren. Das Festival see more jazz in Rostock vom 17. bis 19. August soll durch eine 14-tägige Ausstellung bildender Künstler zu Thema Jazz in der Galerie Rostocker Hof begleitet werden. René Geschke und ich organisieren diese Ausstellung vom 18.08 bis zum 01.09. Ich konnte für die Ausstellung die Frankfurter Zeichnerin Martina Wald, die Hamburger Malerin Conny Stark, den Maler Volker Kurz aus Gröbenzell und den Münchner Fotografen  Ulli Schwenn gewinnen. So werden wir gemeinsam Fotografien, Aquarelle, Zeichnungen und Acrylmalerei zum Thema Jazz präsentieren.

Rostocker Hof als Ausstellungsort für den Kunstverein

Rostocker Hof (c) FRank Koebsch
Rostocker Hof (c) FRank Koebsch

.

Wenn wir so etwas vorhaben, ist man immer gespannt, wie sich andere am gleichen Ort präsentieren. Seit gestern nutzt der Rostocker Kunstverein die Möglichkeit sich im Rostocker Hof zu präsentieren.  Im Rahmen der Ausstellung „170. Jahre Kunstverein zu Rostock! Zu Gast im Rostocker Hof!“ sind verschiedene Aktionen geplant. Folgende Künstler beteiligen sich an der Ausstellung: Elisabeth Pohl, Christian Elgert, Felix Fugenzahn, Hagen Stüdemann, Christoph Chciuk, Wolfgang Friedrich, Matthias Dettmann, Arne Boysen.

Hier ein paar erste Eindrücke aus dem Foyer des Rostocker Hofes. Ich wünsche alle Beteiligten viel Erfolg…

und ich freue mich auf den Rostocker Hof als Ausstellungsort für unsere Jazz Bilder.

Ausstellungen 2012

Ausstellungen für unser Pastell- und Aquarellmalerei

.

Im Dezember 2011 hatte einen Rückblick auf unsere Ausstellungen mit unser Pastellmalerei und Aquarellmalerei veröffentlicht. Heute möchte ich Ihnen eine Vorschau auf unsere Ausstellung 2012 zeigen. Es ist eine schöne Auswahl von Ausstellungsorten in Norddeutschland.

.

Ausstellungen in Berlin, Heringsdorf, Hamburg, Rostock u.a.

.

Strandvillen Bethanienruh in Heringsdorf (c) Albrechtshof Hotels
Strandvillen Bethanienruh in Heringsdorf (c) Albrechtshof Hotels

Ausstellung in Heringsdorf

.

03. März bis 26. Oktober Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Heringsdorf in den Strandvillen Bethanienruh

Galerie Faszinations Art
Galerie Faszinations Art

Ausstellung in Hamburg

.

14. April bis 31. Mai Ausstellung in der Hamburger Galerie Faszination Art  von Frank Koebsch gemeinsam mit  Petra RauKerstin Mempel  und Susanne Haun im Rahmen des Projektes Faszination Sternzeichen

Internationalen Begegnungszentrum Rostock e.V. (c) Frank Koebsch
Internationalen Begegnungszentrum Rostock e.V. (c) Frank Koebsch

Ausstellung in Rostock

.

11. Mai bis 09. Juli Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in dem Internationalen Begegnungszentrum Rostock e.V. 

Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (2)
Kunstscheune Rethwisch Börgerende (c) FRank Koebsch (2)

Ausstellung in Rethwisch

.

26. und 28. Mai Teilnahme von Hanka und Frank Koebsch an Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch

Humboldt Bibliothek (c) Frank Koebsch
Humboldt Bibliothek (c) Frank Koebsch

Ausstellung in Berlin

.

04. Juni bis 30. Juni Ausstellung in der Humboldt Bibliothek von Frank Koebsch gemeinsam mit Christiane Weidner und Susanne Haun im Rahmen unseres Buch- und Ausstellungsprojekt Berlin – Tegel.

Rostocker Hof (c) FRank Koebsch
Rostocker Hof (c) FRank Koebsch

Ausstellung in Rostock

.

Das Festival see more jazz in Rostock vom 17. bis 19. August wird durch eine 14-tägige Ausstellung bildender Künstler zu Thema Jazz im der Galerie Rostocker Hof begleitet. René Geschke und Frank Koebsch organisieren diese Ausstellung vom 18.08 bis zum 01.09.

Galerie Severina (c) FRank Koebsch (1)
Galerie Severina (c) FRank Koebsch (1)

Ausstellung in Bad Doberan

.

07. September bis 02. November Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Bad Doberan in der Galerie Severina

Buchcover Sternzeichen - Vorderseite
Buchcover Sternzeichen - Vorderseite

Ausstellung in Hamburg / Stapelfeld

.

Oktober 2012 Ausstellung der Sternzeichen und Lesung durch Anette Pehnt in Zusammenarbeit mit dem Stapelfelder Kulturkreis und der Galerie Faszination Art

Buchcover Sternzeichen - Vorderseite
Buchcover Sternzeichen - Vorderseite

Ausstellung in Kiel

.

03. November bis 10. November 2012 Ausstellung der Sternzeichen im Atelierhaus Anscharpark in Kiel

Diese oder jene Ausstellung wird sich sicher noch ergeben, die Gespräche und Bewerbungen laufen noch. Aber wenn Sie sich für unsere unser Pastell– und Aquarellmalerei interessieren, können Sie sich vielleicht schon diesen oder jenen Termin aus der  Ausstellungsvorschau vormerken.