Aquarelle

Aquarelle

.

Suchbegriffe - mit denen mein Blog gefunden wurde
Suchbegriffe – mit denen mein Blog gefunden wurde

Ich hatte im Rahmen meines Jahresrückblicks schon einige Artikel veröffentlicht, z.B. zur Vernetzung meines Blogs mit Aussagen

  • Wo kommen die Besucher meines Blogs her?
  • Von welchen Suchmaschinen kommen die Besucher meines Blogs?

Aber aus meiner Sicht noch viel interessanter ist, die Frage: Welches sind die Suchbegriffe mit den mein Blog gefunden wurde?

Aquarelle – der wichtigste Suchbegriff

.

Wenn man sich die Grafik Suchbegriffe – mit den mein Blog gefunden wurde anschaut, sind dieses folgende Suchbegriffe: aquarelle, aquarell, aquarellbilder, aquarellmalerei, winteraquarelle, herbstaquarelle, aquarelle frühling, … „aquarelle“ ist damit der wichtigste Suchbegriff, mit dem Menschen den Weg auf meinen Blog finden.

Immer hin werden nach der Auswertung von Google AdWords bei der Keyword-Option [Exakt] mit dem Begriff

  • aquarelle 74.000
  • aquarell 6.600
  • aquarellmalerei 3.600
  • aquarellbilder 1.900

monatlich globale Suchabfragen gestartet. Leider landen monatlich nicht alle 85.000 Suchende auf meinem Blog. 😉 Die Ursache ist relativ einfach. Wenn man bei Google den Suchbegriff „aquarelle“ eingibt zeigt Google in 0,16 Sekunden an, dass die Suchmaschine 16.100.000 Ergebnisse gefunden hat. Meinen Blog und meine Web Seiten wird man leider nicht auf den ersten Seiten der Suchergebnisse finden. Dazu habe ich mir im Vorfeld über den Seitenaufbau und die Optimierung der Seiten zu wenig Gedanken gemacht und werde auch weiterhin nur einen minimalen Aufwand in den Bereich SEO stecken. Interessant ist aber die Frage, wie finden dann die Menschen mit dem Suchbegriff „aquarelle“ auf meinen Blog. Die Antwort ist einfach

Aquarelle sind Bilder 😉

.

Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte in der Analyse Von welchen Suchmaschinen kommen die Besucher meines Blogs? aus gewiesen, dass 54% alle Suchmaschinenanfragen über die Bildsuche noch Google kommen.  Dieses hat dann die Auswirkung, dass bei der Text Suche mit dem Begriff „aquarelle“, Aquarelle von mir in der Bildleiste gezeigt werden. Am 15.12.2011 war es das Aquarell „Disteln im Abendlicht“. Ich habe dann mal mit dem Suchbegriff „aquarelle“ in der der Bildersuche von Google geschaut. Hier erwarte mich eine Überraschung. Die Aquarelle Indian Summer,  Saxophonist und Distel als Hummellandeplatz waren mit dem Aquarellbild „Disteln im Abendlicht“ auf der ersten Seite der Google Bildersuche zu sehen. 😉

Aber aller Ruhm ist auch bei Google flüchtig und ein Blog ein zu dynamisches Instrument. Aber so schaffe, ich  es immer wieder Aquarelle in der Welt der Bilder gut zu positionieren. Das mein Blog mit 54% über die Bildsuche von Google gefunden wird, habe ich Martin Mißfeldt zu verdanken. Im Zusammenhang mit dem Artikel Wie kommt man auf die Titelseite einer Zeitschrift? hatte ich vor einigen Wochen hatte ich geschrieben:

Ich möchte diese kleine Geschichte nutzen, um mich auch nach Jahren noch einmal bei  Martin Mißfeldt zu bedanken. Er hatte mich einmal darauf hingewiesen, dass ich mehr Augenmerk bei der Positionierung meiner Aquarelle und Fotos legen sollte. Martin, danke es zahlt sich immer wieder aus.


.
Welche Aquarelle mag Google heute auf den vorderen Plätzen zeigen?

Auswahl von Bildern für unsere Ausstellung in Greifswald

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung „Jazz meets fine Arts“ (c)

Jazz und Swing als Aquarell

Ich hatte ja schon in den vergangen Tagen geschrieben, dass wir schon auf den Einsatz warten. Denn in wenigen Tagen können wir unsere Bilder in Greifswald in der Galerie im IPP hängen. Also mache ich mir seit Tagen Gedanken, welche Bilder ich mitnehme. Am Wochenende geht es dann los und ich werde mit dem Rahmen der Bilder beginnen. Heute möchte ich Ihnen noch einmal ein Bild zeigen, welches definitiv nicht mitkommt.

Es ist ein Aquarell, welches ich sehr mag. Aber es ist mir abhandengekommen ;-). Die Stadt Laage hat das Jazz Aquarell Saxophonist“ im Rahmen unserer Ausstellung „Augenblicke in MeckPom“ gekauft. Wie immer trennte ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von dem Bild. Es hätte sich gut im Rahmen der Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ gemacht. Nun in den nächsten Tagen mehr von meinen Planung …

Saxophonist - Aquarell von Frank Koebsch (c)
Saxophonist – Aquarell von Frank Koebsch (c)

Warten auf den Einsatz

Ein Aquarell zum Thema Jazz

Nun der Titel dieses Aquarells passt zur Zeit nicht nur auf die Musiker sondern auch auf uns, denn am 01.07. startet unsere Ausstellung Jazz meets Fine Arts. Damit heißt es abzuklären ob noch neue Motive entstehen, welche von den „alten“ Bildern mit in die Ausstellung sollen, und es beginnt die gesamte Vorbereitung von Pressearbeit bis zum Rahmen

Aber zurück zu dem Bild – es ist eines der Aquarelle, welches auf Basis des Bildmaterials der NDR Jazztime in Ahrenshoop entstanden ist. Die Szene stellt eine Momentaufnahme da, wo Saxophonist und Gitarrist die Musik der anderen hören, sich darauf einlassen und doch noch nicht loslegen können, dürfen…. Für die beiden ein Moment der Erwartung, des Wartens… Ich habe versucht diesen Moment durch die Licht- und Farbstimmung zu unterstreichen.

Warten auf den Einsatz - Aquarell zum Thema Jazz von Frank Koebsch (c)
Warten auf den Einsatz – Aquarell zum Thema Jazz von Frank Koebsch (c)

P.S. Hier finden Sie ein weiteres Aquarell aus der gleichen Serie
P.S.S. in den nächsten Tagen werde ich meine Jazzmalerei hier noch einmal in Vorbereitung der Ausstellung Jazz meets Fine Arts vorstellen.

Logo der Ausstellung "Jazz meets fine Arts" (c)
Logo der Ausstellung \“Jazz meets fine Arts\“ (c)