Fischerboote am Strand sind tolle Motive für Malreisen

Fischerboote am Strand sind tolle Motive für Malreisen

Aquarelle und Fotos von den Fischerbooten am Strand von Baabe

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019
Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 – 2019

Wenn wir im Rahmen der Malreisen unterwegs sind, ist es immer wieder der Wunsch der Malschüler Boote und Schiffe zu malen.  Einer der schönsten Malorte hierfür ist während der Malreise Faszination Rügen immer wieder der Strand von Baabe. Hier ist der Fischer Roberto Brandt zuhause und betreibt mit seiner Familie mit mehreren Booten die Küstenfischerei. In dem Artikel „FISCHER AUF RÜGEN: VON KLEINEN BOOTEN UND GROSSEM GLÜCk“ berichtet er ein wenig über sein Leben.  Die Fischer in Baabe blicken auf eine lange Tradition zurück und ständig ändert sich das Berufsbild und heute ist Roberto Brandt der letzte Strandfischer Rügens. Es wäre toll, wenn die Tradition der Fischer trotz Veränderungen in der Umwelt und damit im Fischbestand sowie den wirtschaftlichen Bedingungen bewahrt wird. Was wären die kleinen ehemaligen Fischerdörfer und Häfen längs der Ostsee ohne die Fischer und ihre Boote. Aus meiner Sicht würde etwas ganz Wesentliches fehlen, was die Tradition der Region entscheidend geprägt haben. Bei den Veränderungen sind einige meiner Aquarelle von den Malreisen Zeitzeugen. Es macht auf jeden Fall immer wieder Spaß, Fischerboote auf Rügen zu malen. Anfang Mai hatten wir bei schönem Wetter wieder einmal die Chance genutzt und haben Motive für Aquarelle mit Fischerboote am Strand von Baabe  gesucht. Das schöne an diesem Malort ist, dass dort die alten schwarz geteerten Holzboote sowie moderne und größere Boote als Metall findet. Durch die Farbgebung der Bootskörper und die roten Fähnchen an den Stangen für die Stellnetzfischerei sind Boote einfach ein Blickfang. Viele Touristen, Fotografen und Maler begeistern sich für dieses Motiv mit den Fischerbooten am Ostseestrand.  Schiffe und Boote als Aquarell zu malen, ist für viele Malschüler eine kleine Herausforderung. Vor dem Start sind Fragen der Perspektive, des Bootsbaus, wofür ist welches Teil wichtig und und … zu klären. Deshalb schauen wir uns die Boote genau an, fassen das Material an, erkunden die Besonderheiten, entdecken Details, besprechen was man vereinfachen und weglassen kann. Um dieses Vorgehen und die wesentlichen Schritte beim Malen zu erklären, hatte ich für die Zeitschrift Palette einen Artikel mit einem „Malerischen Bootsbauseminar“ zusammengestellt. Nach dieser kleinen Einweisung haben wir das wunderschöne Wetter genossen und gemalt. Hier ein paar Schnappschüsse von unserem Tag bei den Fischerbooten am Strand von Baabe und einige meiner maritimen Aquarelle.

.

.

Es sind immer wieder schöne und spannende Tage, wenn ich gemeinsam mit Malschülern solche Rügen Aquarelle wie z.B. „Fischerboote am Strand von Baabe“ malen kann. Vielleicht haben Sie auch einmal Lust, gemeinsam mit mir gemeinsam das eine oder andere maritime Aquarell zu malen. Wenn ja, dann buchen Sie doch eine der kommende Malreise nach Kühlungsborn oder auf die Insel Rügen an. Wenn Sie heute noch keinen Termin finden, dann ist es sicher interessant, dass Sie sich bei unserem Newsletter anmelden, dann informieren wir Sie automatisch über neue Angebote.

Ich freue mich schon wieder auf den September, denn dann werden wir sicher wieder im Rahmen der Malreisen Fischerboote am Strand malen 😉.

 

P.S. Besten Dank an Gerit Grünheid für die Fotos von der Malreise.

Fischerboote am Strand von Baabe (c) Aquarell von Frank Koebsch

Fischerboote am Strand von Baabe

Fischerboote am Strand von Baabe

Zur Malreise Faszination Rügen gehören Aquarelle von Fischerbooten

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019
Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 – 2019

In den letzten Tagen habe ich bereits einige neue maritime Aquarell auf meinem Blog vorgestellt, wie z.B. die Bilder vom Leuchtturm am Darßer Ort, das Aquarell „Abend an der Ostseemole von Warnemünde“ das beim Schiffe gucken in Warnemünde entstanden ist oder Aquarell von der Hanse Sail. Auch heute möchte ich ein Aquarell mit Boote vorstellen. Das Bild ist im Rahmen der Malreise Faszination Rügen bereits im Mai entstanden. Gerit Höhne-Grünheid und ich hatte zum Start der Malreise unsere Ausstellung Faszination Mönchgut  eröffnet. Danach haben wir Tag für Tag von Middelhagen aus, in die Umgebung gestartet und haben uns die Motive für unsere Rügen Aquarell gesucht. Über einen Ausflug im Rahmen der Malreise hatte ich bereits berichtet. Wir hatten z.B. in der Boddenstraße von Groß Zicker die Bauergärten vor den reetgedeckten Häusern gemalt.  Aber so schön auch die Blütenpracht in Boddenstraße von Groß Zicker war, die meisten Malschüler wollen bei einer Malreise auf Rügen Fischerboote am Ostseestrand oder in den kleinen Häfens längs der Ostsee malen. In der Vergangenheit hatten wir im Hafen von Gager, von Seedorf, von Groß Zicker, am Strand zwischen Thiessow und Klein Zicker sowie Fischerboote am Strand von Baabe gemalt.

Ein Ausflug an den Strand von Baabe lohnt sich immer wieder, denn dort habe die Baaber Fischer ihre Boote liegen. Sie sind noch einige der wenigen, die Küstenfischerei auf Rügen in der traditionellen Art betreiben. Das Video gibt einen ganz guten Einblick in das Leben der Fischer.

.

.

Für uns genauso wie die meisten Touristen sind die Fischerboote am Strand von Baabe wunderbare Motive für maritime Aquarelle. Um die Motive besser zu verstehen, haben wir die Boote am Ostseestrand ausführlich erkundet. Wenn solche Motive malen will, ist hilfreich zu verstehen, wie die Boote aufgebaut sind und welche Bedeutung die Stangen mit den roten Fähnchen haben. Dieses war der Grund, warum in  der Vergangenheit in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift den Artikel „Ein malerisches Bootsbauseminar – Schiffe und Boote in Aquarell“ veröffentlicht habe. Nach einer kurzen Einweisung haben wir begonnen mehrere oder ein Boot am Strand zu malen. Wir haben das Malen an der Ostsee genossen. Bald haben wir aber festgestellt, dass das Malen an der frischen Luft auch hungrig macht. Aber dieses war kein unlösbares Problem, denn die Fischer von Baabe betreiben, wie in dem Video zu sehen ist, auch die eine Fischgaststätte in unmittelbarer Strandnähe. Fischfang und Fischverarbeitung haben dort eine lange Tradition. Am Nachmittag mussten wir uns sputen, denn der auffrischende Wind brachte Wolken und es wurde kühl am Strand. Hier mein

Aquarell „Fischerboote am Strand von Baabe

welches an diesem Tag entstanden ist. Das Rügen Aquarell mit den Booten habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Hahnemühlepapier Cornwall 450 g/m² – rau gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination um die Stimmung am Ostseestrand einzufangen. Doch überzeugen Sie sich selbst. Hier mein neues Bild, ein paar Fotos und ein paar weitere Aquarelle mit Booten an Strand.

.

Fischerboote am Strand von Baabe (c) Aquarell von Frank Koebsch
Fischerboote am Strand von Baabe (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn Ihnen das Aquarell mit den „Fischerboote am Strand von Baabe“ gefällt, dann habe ich folgende Tipps für Sie:


 

Fischerboote am Strand von Baabe (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Fischerboote am Strand von Baabe“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Fischerboote am Strand von Baabe“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ berichtet über meine Aquarelle mit den Laternenkindern

.

Der Herbst bietet wunderbare Motive für unsere Aquarelle. Für mich gehören zu den Herbstbildern auch die Laternenkinder als Aquarell. Es sind herrliche Erlebnisse, die Kinder mit ihren Lampions mitten in der City zu erleben, denn am Abend und in der Nacht leuchten viele dieser Motive ganz besonders. Meine Begeisterung für die Laternenbilder hat dazu geführt, dass immer mehr Miniaturen und Aquarelle mit Laternenkinder entstanden sind. Hierzu habe ich mich auch auf die Spuren der altem Meister gemacht und z.B. die Bilder der Laternenkinder von Rudolf Bartels im Kulturhistorischen Museum studiert. Da ich mit der Faszination für diese Motive nicht alleine bin, habe ich auch versucht meine Begeisterung und mein Wissen z.B. in Aquarellkursen zu den Laternenkindern weiterzugeben, denn beim Malen ist es spannend, wie man das Leuchten in den Aquarellen erzeugen kann. So habe ich sehr gefreut, dass die Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ meine Aquarelle mit den Laternenkindern berichtet. In dem Artikel „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne – Laternenkinder von Frank Koebsch“ der Palette sowie auf meinen Blog hatte ich gezeigt, wie das Aquarell „… hier unten leuchten wir“ Schritt für Schritt entstanden ist. Heute möchte ich das zweite Aquarell vorstellen, dass ich in der Palette beschrieben habe. In dem Aquarell „Lasst uns Laterne gehen“ habe ich drei Laternenkinder gemalt. Durch die roten Jacken der Kinder und die Reflektionen auf dem feuchten Pflaster, war es möglich die besondere Lichtsituation bei Laternelaufen einzufangen. Es hat Spaß gemacht, die beiden neuen Aquarelle zu malen. Ich freue mich auf die zwei Tage, denn bis zum Martinstag kann man die Kinder mit ihren Lampions und ihren Laternenlieder erleben. Es ist einfach toll, die Kids zu sehen und die Lieder wie

zu hören. Wenn Sie auch einmal probieren wollen, ein Bild mit Laternenkindern zu malen, vielleicht helfen Ihnen ja, die folgenden Schnappschüsse vom dem Aquarell „Lasst uns Laterne gehen“. Das Bild habe ich auf dem Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt gemalt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge für den Hintergrund und einen guten Kontrast. Als Aquarellfarben habe ich meine Farben von Schmincke und MISSION Gold Class Water Colours  von Mijello genutzt, da sich für dieses Aquarellbild die Paletten ideal ergänzten.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

P.S.: Wenn Sie Interesse an weiteren solchen Beschreibungen, wie Aquarelle Step by Step entstehen, haben, hier ein paar weitere Beispiele:

.

P.S.S.: Vielleicht suchen Sie noch weitere Anregungen. Dann möchte ich Ihnen folgende Artikel empfehlen, die bisher von mir in der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ erschienen sind:

Aquarelle mit Laternenkinder in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift

Aquarelle mit Laternenkinder in der Palette & Zeichenstift

Leuchtende Laternen in Aquarellen

Es gibt Erlebnisse, die man nicht vergisst. Ich erinnere mich sehr gerne daran, wie ich als kleiner Junge abends im Dunkeln Laterne gegangen bin. Es war eine ganz besondere Stimmung gemeinsam mit anderen Kindern, den leuchtenden Laternen und Laternenliedern unterwegs zu sein. Wenn ich im Herbst Jahr für Jahr die Laternenkinder sehe, hat mich dieses motiviert solche Szenen als Aquarell zu malen. Es ist einfach herrlich, die Kids mit ihren großen leuchten Augen und den Lampions zu sehen und sofort fallen mir die Lieder ein, wie

Die Begeisterung für diese Bilder mit den Laternen hat eine lange Tradition. Anfang des 20. Jahrhunderts haben sich zum Beispiel Lisel OppelOtto Modersohn und Rudolf Bartels mit diesem Thema beschäftigt. Als Rostocker bin ich natürlich den Spuren von Rudolf Bartels und seinen Laternenkindern gefolgt, um von dem alten Meistern zu lernen. Als ich dann für meine Aquarelle und Miniaturen mit den Laternenkindern Feedback aus Dänemark und gar aus Hong Kong bekam und merkte, dass sich auch heute viele Menschen für diese Motive interessieren. Als dann in diesem Jahr im Kulturhistorischen Museum Rostock die Laternenkinder und andere Bilder von Rudolf Bartels ausgestellt wurden,  hatte ich die Idee, einen  Aquarellkurs  zu den Laternenkindern in Zusammenarbeit mit dem Museum zu organisieren.  Es ist immer wieder eine besondere Herausforderung, das Leuchten in den Aquarellen mit den Laternenkindern erzeugen kann. Um meine Begeisterung für diese Motive über die Region hinaus mit anderen Menschen zu teilen, hatte ich für die Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ den Artikel

.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne – leuchtende Laternen in Aquarell

.

geschrieben. In den vergangenen Tagen ist nun die neue Ausgabe mit dem Artikel erschienen. Ich versuche in dem Text zu erläutern, was mich an diesen Bildern fasziniert. Hierzu zeige ich einige meiner älteren Aquarelle wie die Bilder „Begegnung“, „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“, ….. Gleichzeitig erläutere ich am Beispiel von zwei neuen Aquarellen, wie ich versuche die besondere Lichtstimmung der Laternen und der Umgebung zu malen.

.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne - Laternenkiinder von Frank Koebsch in der Palette 2016 - 6 Seite 56 und 57

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne – Laternenkiinder von Frank Koebsch in der Palette 2016 – 6 Seite 56 und 57

.

Leuchtende Laternen in dem Aquarell „… hier unten leuchten wir

.

Erleben Sie mit wie das Aquarell „… hier unten leuchten wir“ Schritt für Schritt entsteht. Das Bild habe ich auf dem Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt gemalt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge für den Hintergrund und einen guten Kontrast. Als Aquarellfarben habe ich meine Farben von Schmincke und MISSION Gold Class Water Colours  von Mijello genutzt, da sich für dieses Aquarellbild die Paletten ideal ergänzten.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

Ich freuen mich schon in den nächsten Tagen im Rahmen der Rostocker Lichtwoche allabendlich die Kids mit ihren Laternen zu sehen. An diesen Abenden der Lichtwoche habe ich in den vergangenen Jahren immer wieder viele Anregungen für neue Bilder erhalten. In der Nacht leuchten viele Motive ganz besonders und ich mag solche illuminierten Motive für meine Aquarelle. Aber auch wenn in Ihrer Gemeinde oder Stadt z.Z. kein solches Fest gefeiert wird, werden viele Laternenkindern anlässlich des Martinstages unterwegs sein. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Laterne laufen.

P.S.: Wenn Sie Interesse an weiteren solchen Beschreibungen, wie Aquarelle Step by Step entstehen, haben, hier ein paar weitere Beispiele:

.

P.S.S.: Vielleicht suchen Sie noch weitere Anregungen. Dann möchte ich Ihnen folgende Artikel empfehlen, die bisher von mir in der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ erschienen sind: