Herbst auf dem Doberaner Kamp

Besuch in der Galerie Severina in Bad Doberan

.

Buchcover Sternzeichen - Vorderseite
Buchcover Sternzeichen - Vorderseite

Ich hatte,  ja schon berichtet, dass wie in der Galerie Severina ab September 2012 ausstellen werden.  Die Zusammenarbeit mit Frau Höppner, der Betreiberin der Galerie Severina nahe des Kamps in Bad Doberan, beginnt nicht erst mit dieser Ausstellung. Frau Höppner hat dazu beigetragen, dass unser Kalender 2012 ein Erfolg wurde, was lag also näher, als sie zu fragen ob, wir gemeinsam  in der Weihnachtszeit unser Kunstbuch Sternzeichen verkaufen wollen. Über das ob haben wir uns schnell geeinigt und den Termin und das wie werden wir uns in den nächsten Tagen abstimmen. Ich freue mich schon auf den direkten Kontakt zu den Kunden der Galerie Severina in der Weihnachtszeit. Doch bis dahin vergehen noch einige Wochen. Ich habe auf dem Weg zu der Galerie erst einmal den sonnigen Herbst auf den Doberaner Kamp genossen. Es war wunderbar die beiden Pavillons im Kontrast der herbstlichen Bäume zu erleben und zu fotografieren. Der Weiße Pavillon bietet natürlich einen viel besseren Kontrast im Umfeld des Laubs der Eiche. Aber auch der Rote Pavillon gab ein sehr gutes Motiv ab. Ich hätte nicht schlecht Lust eine Reihe von Pavillons in Aquarelle zu malen, denn auch ich hatte im Sonnigen Herbst in Park von Sanssouci Potsdamer Schlösser und Pavillons fotografiert. Doch dieses Vorhaben muss ich in die weite Zukunft verschieben. Zuerst heißt es, sich um unser Kunstbuch Sternzeichen zu kümmern.

Potsdamer Schlösser und Pavillons im herbstlichen Park Sanssouci

Schlösser und Pavillons im herbstlichen Park Sanssouci

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen schon über meinen Ausflug an Potsdam berichtet und auch einige Bilder vom Sonnigen Herbst in Park von Sanssouci gezeigt und mich bei dieser Gelegenheit auch an mein Aquarell „Sonniger Herbst“ erinnert. Aber in dem  Park Sanssouci laden nicht nur wunderbare Parkanlagen sondern auch die Schlösser und Pavillons als Motive zum Erkunden ein. Ich habe das wunderbare Wetter in den vergangen Tagen genutzt, um das Spiel der Herbstsonne auf den Gebäuden einzufangen. Hier ein paar Fotos von den Schlössen und Pavillons, wie dem Chinesisches Teehaus, dem Neuen Palais, den Neuen Kammern mit der Historischen Mühle, dem Freundschaftstempel,  den Römischen Bädern, …

Ich würde mich riesig freuen mal eine Woche im Park von Sanssouci zu malen, am besten im Rahmen der Potsdamer Schlössernacht….