Archiv

Posts Tagged ‘Schmincke HORADAM’

Kirschblütenfest (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Kirschblütenfest – Aquarell auf Leinwand

Die Kirschblüten als Motive für unsere Aquarelle

.

Die Zeit der Obstblüte ist immer wieder eine wunderbare Zeit. Bei uns an der Ostsee blühen in der Regel zeitgleich die Magnolien, die Buschwindröschen, die Mandeln, Kirschen, Schlehen und der Raps. Die Blütenpracht der Magnolien und Obstblüten hat mich immer angeregt Frühlingsaquarelle zu malen. In den letzten Tagen haben es mir die Kirschblüten wieder einmal gelockt. Ich hatte in den vergangenen Jahren von den Kirschblüten schon einige wunderschöne Frühlingsbilder als Foto oder als Aquarell hier auf meinem Blog gezeigt. Hier meine „alten“ Kirschblüten Aquarelle.

.

 

.

Mit diesen Obstblüten Aquarellen konnte ich immer wieder auch andere Menschen begeistern. So konnte ich z.B. in den Aquarellkursen  für die Freiluftmalerei in Schwerin Mueß und bei boesner oder der Veröffentlichung „Blumen und Blüten in Aquarell“ in der Zeitschrift Palette und Zeichenstift über meine Malerei berichten. So unterschiedlich auch die oben gezeigten Bilder „Frühling“, „Zierkirschen als Frühlingsboten“, „Blüten der Zierkirschen künden vom Frühling“, „Kirschblüten“ und „Wildwuchs in der Obstblüte“ sind, eines haben sie gemeinsam. Ich habe alle diese Bilder auf Aquarellpapier gemalt.  Die Bilder unterscheiden sich von den Motiven, der Ausdrucksweise und ich habe versucht, für jedes Bild das richtige Aquarellpapier zu suchen. Bei meinem neuen Kirschblüten Bild wollte ich mal das Wagnis eingehen, die zarten Blüten als Aquarelle auf Leinwand zu gestalten. Es ist immer wieder spannend Aquarelle auf Leinwand zu malen. Die Bilder zeichnen im Vergleich zu Aquarellen auf Papier durch eine wesentlich höhere Leuchtkraft aus.  Auch wenn sich das Verhalten der Aquarellfarben auf der Leinwand erheblich von den Verläufen auf den Aquarellpapieren unterscheidet, hat diese Malerei ihren eignen Reiz. Da die Pigmente der Farben nicht in das Gesso einziehen können, wie in die verschiedenen Aquarellpapiere, ergeben sich Bilder mit einer sehr hohen Leuchtkraft und wunderbaren Kontraste. Wenn ich auf Leinwand male, dann nutze ich grundsätzlich Farben von Schmincke HORADAM, die eine ausreichen Haftbarkeit garantieren. In der Vergangenheit hatte ich schon einmal beschrieben, wie bei mir das Aquarell auf Leinwand „Apfelblüten sind immer eine Pracht“ Schritt für Schritt entsteht. Aber zwischen der Kirsch- und der Apfelblüte liegen einige Tage.  Wenn man das Blütenbarometer zu Rate zieht, kann man zwischen diesen beiden Blüten eine Zeitdifferenz von zwei bis drei Wochen ausmachen. Das führt dazu, dass während der Apfelblüte die Bäume sehr stark belaubt sind. Durch die vielen Blätter und die Schatten wirkt das Aquarell auf LeinwandApfelblüten sind immer eine Pracht“ an einigen Stellen recht kompakt und dunkel. Ganz andere Anforderungen ergeben sich zu Zeit der Kirschblüte. Hier dominieren die Blüten die Szene, denn es gibt zum Beginn der Blüte nur sehr wenige erste zarte Laubblätter an den Zweigen. Hier ein paar Schnappschüsse, die zeigen wie mein Kirschblüten Aquarell auf Leinwand entstanden ist.

.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kirschblütenfest (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Kirschblütenfest (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Die Kirschblüte hat einen ganz besonderen Zauber und so hat es Spaß gemacht, diese Obstblüten als Aquarell zu malen. Kirchblüten verzaubern viele Menschen weltweit und so werden nicht nur in  Japan Kirschblütenfeste gefeiert. In Deutschland zählen die Kirschblütenfeste in Bonn, Hamburg und Berlin oder das Baumblütenfest in Werder wohl zu den bekanntesten. Für mich lag die Idee nahe, mein neues Aquarell auf Leinwand „Kirschblütenfest“ zu nennen.

P.S. Wenn Sie sich dafür interessieren, wie andere Obstblüten Aquarelle entstanden sind, dann können Sie auf meinem Blog erleben, wie ich die Aquarelle „Wildwuchs in der Obstblüte“ und „Blüten der Zierkirschen künden vom Frühling“ Schritt für Schritt gemalt habe.

P.S.S. Wenn Sie sich auch für die Kirschblüten interessieren und Ihnen das Aquarell gefällt, dann können Sie dieses Bild auf unserer Web Seite oder hier kaufen.


Kirschblütenfest (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch k

Kirschblütenfest (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch im Format 40 x 50 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell auf Leinwand “ Kirschblütenfest“ im Format 40 x 50 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€510,00

Ab in den Garten und frisch ausgetopft

Ab in den Garten und frisch ausgetopft

Aquarelle von Stiefmütterchen und Hornveilchen

.

Kaum sind die Frühlingsblüher – wie Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge und Märzenbecher verblüht – hält es die Kleingärtner nicht mehr in der Stube. Sie wollen alle raus in die Gärten und beginnen die nächste Generation von Blumen  zu pflanzen. Jetzt kommen z.B. Primeln, Tausendschönchen, Hornveilchen, Stiefmütterchen, … zum Einsatz. Hanka und ich haben nicht unbedingt einen grünen Daumen, es sei den von unseren Aquarellfarben, aber wir lassen uns Jahr für Jahr zum Gärtnern anstecken. Auch wir haben viele Hornveilchen und Stiefmütterchen als Frühlingsgruß gewählt. Die beginnende Gartenzeit macht immer wieder Lust auf Frühlingsaquarelle. Es ist auch genau der richtige Moment, um Hankas FrühlingsaquarellAb in den Garten“ hier auf meinem Blog vorzustellen. Es ist bereits in der vergangenen Pflanzsaison entstanden. Gemalt hat Hanka das Blumenaquarell auf  Lana Aquarellpapier  640 g/ m2 matt  mit Aquarellfarben von Winsor & Newton und Schmincke Horadam. Hier Hankas Bild, ein paar Fotos sowie meine Stiefmütterchen Aquarelle „frisch ausgetopft“ und „Stiefmütterchen als Frühlingsgruß“.

.

Ab in den Garten (c) ein Aquarell mit Hornveilchen von Hanka Koebsch

Ab in den Garten (c) ein Aquarell mit Hornveilchen von Hanka Koebsch

.

Die Gartenzeit hält viele wunderschöne Motive bereit und wir freuen uns schon darauf, wenn immer  mehr Blüten und Blumen zu sehen sind.

Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht –

.

Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Details der Apfelblüten

ein Spiel mit Lasuren und Strukturpaste auf Leinwand

.

Heute möchte ich ein Aquarell mit Apfelblüten vorstellen, dass bereits vor einigen Wochen entstanden ist. Wenn es um die Malerei geht, neige ich dazu Wiederholungtäter zu sein. Das heißt, wenn mir ein Motiv gefällt, male ich es mehrmals. So geht es mir mit den Obstblüten. Als ich Anfang Mai im Rahmen eine Malreise auf Rügen die Apfelblüte an der Ostsee erlebte, reifte der Vorsatz wieder einmal ein Aquarell mit Apfelblüten zu malen. Dieses Mal sollte es wieder ein Aquarell auf Leinwand sein, wie bei dem Apfelblütenbild „Erntevorbereitung“.  Bei  Dingen, die mir Spaß machen, teile ich diese gerne mit anderen Menschen. Deshalb habe ich in der Vergangenheit Malkurse zu Obstblüten und Workshops zum Aquarellieren auf Leinwand ausgerichtet, um auch andere Menschen für die Art der Aquarelle zu begeistern. Dieses Mal hatte ich die Idee im Rahmen von Kunst Offen in der Galerie Severina die Besuchern zu begeistern. Etliche Menschen haben an diesen Tagen wie die Fotografin Simone Sevenich gesehen, wie meine Aquarelle entstehen. Da Obstblüten wunderbare Motive für Aquarelle sind, möchte ich heute einige Fotos mit den Details des neuen Aquarells zeigen.

.

Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Für meine Aquarelle auf Keilrahmen male ich ohne Aqua-Grund direkt ohne Ochsengalle oder andere Hilfsmittel direkt auf das Gesso der Leinwand. Wenn ich Aquarelle auf Leinwand male, dann nutze ich grundsätzlich Schmincke HORADAM, die ein ausreichen Haftbarkeit garantieren. Auch wenn sich das Verhalten der Aquarellfarben auf der Leinwand erheblich von den Verläufen auf den Aquarellpapieren unterscheidet, hat diese Malerei ihren eignen Reiz. Da die Pigmente der Farben nicht in das Gesso einziehen können, wie in die verschiedene Aquarellpapiere, ergeben sich Bilder mit einen sehr hohen Leuchtkraft und wunderbaren Kontraste. Ich habe für die weißen Apfelblüten ein wenig Strukturpaste aufgetragen, um den Eindruck der Wölbungen der Blüten zu verstärken. Alle anderen Bereiche des Bildes habe ich in einer Kombination von Nass in Nass und Negativmalerei mit einer Vielzahl von Lasuren heraus gearbeitet. Wer sich für das Malen von Aquarellen auf Leinwand interessiert, dem kann ich meinen Beitrag „Ein Löwenzahn-Aquarell mal anders“ über meine Löwenzahn Aquarelle auf Leinwand  in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift  empfehlen. In dem Artikel „Blumen und Blüten in Aquarell“ der Palette können Sie einige Hinweise zur Gestaltung von floralen Aquarellen sehen. Bei Bedarf können Sie den  ersten Teil des Artikels als pdf Datei lesen. Hier der Link zu der Seite 30 und 31 der Zeitschrift:  Blumen und Blüten in Aquarell – S 30 eines Artikels von Frank Koebsch in der Palette 5 – 2014 und  Blumen und Blüten in Aquarell – S 31 eines Artikels von Frank Koebsch in der Palette 5 – 2014.

Vielleicht haben Sie ja auch einmal Lust bekommen, ein Aquarell mit Blüten oder Blumen zu malen, dann wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. Oder kommen Sie doch mal in einen meiner Aquarellkurse. Ich werde es sich in den nächsten Monaten wieder einmal ausprobieren, denn Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht 😉

Wie viele Aquarellfarben braucht man?

Wie viele Aquarellfarben braucht man?

Die Sammlung meiner Aquarellfarben und zum Schluss brauche ich nur wenige Farbtöne

.

Immer wieder werde ich nach meinem Handwerkszeug gefragt, welches Aquarellpapier, welche Pinsel und welche Aquarellfarben ich nutze. In den vergangenen Tagen wurde ich immer wieder nach den Farben gefragt. Einmal fragten Besucher unserer Ausstellung „Frühling im Land“, als sie die unterschiedlichen Aquarelle der Ausstellung gesehen haben. Zum anderen sind die Farben immer wieder Thema in den Aquarellkursen. Nun oft kann ich einfach meinen Farbkasten zeigen, dann ist oft das Staunen groß, dass so viele verschiedene Aquarelle mit so wenigen Farben gemalt worden sind. Aber wen ich ehrlich bin, ist mein Farbkasten ist nur eine Fassette der Antwort auf die Frage:

Wie viele Aquarellfarben braucht man?

.

Wie viele Aquarellfarben braucht man ? (c) Frank Koebsch

Wie viele Aquarellfarben braucht man ? (c) Frank Koebsch

.

Bei uns haben sich mit den Jahren etliche verschiedene Tuben von Aquarellfarben angesammelt. Ich schätze mal, dass wir in einer Plastebox fast 150 Tubenfarben und einige Näpfchen haben. Angesammelt weil wir mal die einzelnen Farbtöne ausprobieren wollten, weil wir Farben geschenkt bekommen haben, weil sich mit den Jahren meine Farbpalette ein wenig verändert hat. Aber die Änderungen sind minimal, denn nach wie vor nutze ich zu 90% Schmincke Farben für meine Bilder. Das Geheimnis der Farben von Schmincke sind für mich beste Qualität und Fachwissen. Nun was sich wie eine Werbeaussage anhört, wurde auch in einem Vergleich von Aquarellfarben in der Zeitschrift ART&GRAPHIC magazin im September 2006  bestätigt. Schmincke  HORADAM sind die besten Aquarellfarben.   Aber der Markt ist in Bewegung und so versucht Mijello mit neuen Aquarellfarben und einer frischen Palette in Deutschland Fuß zu fassen.

Von den 110 Farbtönen der Schmincke Aquarellfarben habe es aber nur wenige in meinen Farbkasten geschafft. Zurzeit nutze ich einen Kasten mit 28 großen Näpfchen und habe 26 Farbtöne von Schmincke. Zwei Farbtöne nutze ich von Winsor & Newton, das 547 Chinacridongold  und 460 Perylengrün, für mich eine ideale Ergänzung zu den anderen Farbtönen. Zum Schluss bleibt die Frage,

Wie viele Aquarellfarben brauche ich für ein Bild?

.

Dann lautet die Antwort: Ich brauche sechs, sieben, maximal neu Farbtöne für ein Aquarell. In den Videos Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step, Aquarell Step by Step – Faszination Karussell als Video oder den Artikeln zum Schneeglöckchen Aquarell oder dem Bild Wildwuchs in der Obstblüte bekommen Sie einen kleinen Einblick, wie bei mir ein Aquarell entsteht und ich die Farben einsetzte. Die Wirkung eines Motives versuche ich durch die geschickte Nutzung von Kontrasten zu steigern und nicht durch eine Vielzahl von Farben. So habe ich in dem Aquarell Vorsicht: stachlig bewusst auf Komplementärfarben im Bereich Blau – Orange gesetzt und folgende sieben Farben verwendet. Oft  ist weniger an der richtigen Stelle mehr 😉

Mein Farbkasten (c) Frank Koebsch

Mein Farbkasten (c) Frank Koebsch


.

Ich hoffe, dass das Distel Aquarell „Vorsicht: Stachlig“ eine interessante Antwort auf die Frage: Wie viele Aquarellfarben braucht man? ist ;-).

%d Bloggern gefällt das: