Das Gelb in MV

„Die Sonne im Sucher“

Dieses war die Überschrift der Ostseezeitung am 19.05.2010 begleitet von einem fantastischen Titelbild. Ein blühendes Rapsfeld und dem weiten Himmel von MV mit einer Fotografin darin. Für uns und viele anderen sind diese Rapsfelder immer ein Hingucker. In den vergangenen Tagen hatte ich schon einen Artikel über gelbe Wiesen und unsere wenigen Rapsaquarelle geschrieben. Nun dieses wollen wir ändern, am liebsten mit der Staffelei mitten in die Rapsfelder setzen, die das Gelb der Felder und Sonne genießen, den Bienen und Hummeln in den Rapsblüten zuschauen….
Aber das Wetter spielte in den vergangenen Tagen nicht mit und unsere Arbeitgeber geben auch keinen bezahlten Urlaub, nur weil die Rapsfelder blühen, auch nicht im Tausch gegen ein Glas leckeren Rapshonig 😉

Also blieb erst einmal nur ein abendlicher Spaziergang nach der Arbeit mit den Hunden durch die Felder unserer Gemeinde Sanitz. Hier ein paar Schnappschüsse.

Lichtwoche in Rostock

Ein besonderes Event in Rostock

Unternehmen, die in einer Region zuhause sind, sind mit dieser Region verbunden und arrangieren sich in der Regel auch viel intensiver. Dieses gilt auch für die Stadtwerke Rostock (SWR). Die SWR unterstützen vielfältige Aktionen in Rostock. Eine der schönsten Veranstaltungen, die die SWR organisieren ist die Lichtwoche in Rostock. Zum 8. Mal wurde in der ersten Novemberwoche mehr Licht in die Innenstadt Rostocks gebracht. Neben ein wenig Illumination Beeich der Kröpeliner Straße, des Klosterhofes, des Universitätsplatzes, dem Brunnen der Lebensfreude richten vielfältigen Veranstaltungen aus. Insbesondere am späten Nachmittag und Abend profitiert die gesamte Innenstadt davon. Es ist ein richtiges Lichterfest für die Rostocker und ihre Gäste, mit vielen kleinen Attraktionen, Leckerein und Glühwein. Für die Kleine und Familien war neben dem Feuerwerk, der Lasershow, das Laterne gehen der Höhepunkt. Geschichtsinteressierte konnte mit dem Nachtwächter die Umgebung erkunden.
Hier ein paar Schnappschüsse vom Wochenende. Weitere Impressionen und Information finden Sie auf diesen Web Seiten der Stadtwerke.

Bilder aus der Zukunft aus Warnemünde

Ich habe in der Vergangenheit schon einige Bilder aus Warnemünde in meinem Blog gezeigt.

Heute möchte in Ihnen Bilder der Zukunft aus Warnemünde zeigen 😉

Am 30. und 31.10.2009 war der „Expedition Zukunft“  SCIENC=XPRESS in Warnemünde. Die Fotos in meinem Blog zeigen Ihnen ein paar Schnappschüsse aus dem Zug. Für mich war das Gesamtkonzept des Zuges interessant, es spannt einen Bogen vom von der Entwicklung des Wissens der Menschheit, dem Bevölkerungswachstum, den Anforderungen und Fortschritten in der Medizintechnik, der Entwicklung des Internets, der Chemie und und ….

Auf der Suche nach meinem Platz in der Zukunft habe ich mir gemeinsam mit meinem Sohn die Ausstellung angesehen. Witerhin war ich gespannt, ob etwas über den Beitrag von Kultur und Kunst in der Zukunft gesagt wird, mit welchem Design und Darstellungsmöglichkeiten gearbeitet wurde.
Klar viele Dinge kannte ich, aus den LABs, der Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut, dem Netz, dem TV …. Aber der Zusammenhang zwischen den Themengebieten macht die Ausstellung interessant, neben den einzelnen Exponaten. Nur leider zum Thema Kunst und Kultur wenig zu finden, es war mehr ein Rückblick als ein Blick in die Zukunft. Aber es war auch nicht verwunderlich, denn die Kosten werden durch große Unternehmen, Forschungseinrichtungen getragen. So bleibt die Frage, wer hätte das Thema Kunst und Kultur sponsern können ;-), denn es wurden sogar die Nobelpreisträger im Bereich der Kunst und Kultur ausgeblendet.

Wenn Sie mehr über den Zug und das Ausstellungskonzept wissen wollen, nutzen Sie den virtuellen Rundgang oder / und den Informationen auf dieser Web Seite. Wenn Sie die Chance habenden Zug zu besichtigen, nehmen Sie sich die Zeit. Es lohnt sich. Hier finden Sie die entsprechenden Etappen.