Hanse Sail 2010

Nur Fotos keine Aquarelle 😉

Nun die Hanse Sail 2010 ist Geschichte. Wie oft ich mir schon vorgenommen habe, die Windjammer und das Flair zu malen…

Momentan bin ich mit meine Gedanken, wo anders und so müssen ein paar Fotografien reichen., vielleicht schaffe ich es ja im Laufe der Woche, ein neues Aquarell zu zeigen 😉

P.S. Weitere Informaation zur Hanse Sail 2010 finden Sie z.B. auf Rostock heute
P.S.S. Hier finden Sie Bilder von der Hanse Sail 2009

Rote Segel

Hier zwei weitere Bilder von den Zeesen.

Voll unter Segeln
Voll unter Segeln
Zeese mit rotem Segel
Zeese mit rotem Segel

Wenn Sie Interesse an diesen ursprünglichen Booten gefunden haben, Sie können in der warmen Jahreszeit täglich z.B. von Althagen mit den Booten auf den Bodden segeln oder sich über die Boote hier weiter informieren.

Hanse Sail 2009

Die Hanse Sail 2009 ist vorbei.  Schade…

Ich mag es, wenn Rostock mit Segelschiffen geschmückt ist. Noch besser ist es, mit einem der größeren Segelschiff Regatta zu fahren, bei den Manövern mit anzufassen, Wellen, Wind und Sonne zu genießen. Doch dieses Jahr konnten wir nur am Sonntag den Ausklang der Sail mitnehmen. Aber es hat sich gelohnt. Es war eine Sail der Sonne und Rekorde.

  • mehr als 230 Segelschiffe, – boote und Museumsschiffe waren gemeldet und alle Liegplätze waren voll.
  • Wenn Sie nicht zu der über eine Million Menschen gehörten die sich das Event von Donnerstags bis Sonntagabend in Warnemünde, längs der Warnow, im Stadthafen und der Haegdehalbinsel angeschaut haben, dann könen Sie mit diesen wenigen Bilder einen Eindruck gewinnen. Wunderbare Motive zum fotografieren und zum Malen….
  • Aber am besten, war es wie über 25.000 andere Menschen einen Teil der Sail von Bord eines der Schiffe oder Boote auszuerleben. Einfach nur toll…

Hier geht es zur offiziellen Seite der Sail und noch mehr Fotos…..

Alt und Neu im Hafen

Heute möchte ich Ihnen ein Bild vorstellen, welches im Zusammenhang mit unserem Malwochenende entstanden ist. Wir hatten ja auf der Haedgehalbinsel im Rostocker Stadthafen gemalt. Dieses Aquarell „Alt und Neu im Hafen“ zeigt Ihnen eine Sequenz aus dem Museumshafen. Hier drängeln sich zu fast jeder Jahreszeit Kutter, Zeesboote und und… Dieses Gewusel bildet einen wunderbaren Kontrast zu den modernen Gebäuden an den Warnowterassen – ein wunderbares Motiv.

Alt und Neu im Hafen
Alt und Neu im Hafen

Unsere gemeinsame Malerei hat sich noch aus einem anderen Grund gelohnt, ich habe mal wieder trotz aller Schwierigkeiten ein großes Blatt gemalt. Ich bin recht zu frieden … 😉
Bild 7 von 8 für unsere gemeinsame Ausstellung in Berlin

Rügen – Mönchgut – Groß Zicker

Als Rügenfan hier noch ein paar Impressionen …

Wenn Sie auf Mönchgut sind und interessante Motive suchen sollten Sie den kleinen Hafen besuchen. Wenn man genau hinschaut, gibt es viel zu entdecken. Schauen Sie selbst ….

Greifswald – ein Besuch im Museumshafen

Greifswald – ein Besuch im Museumshafen

und einige maritime Aquarelle mit Boote und Schiffen vom Ryck

 

Am Dienstag waren wir wieder mal in Greifswald. Es ist eine Stadt mit einem ganz eigenen Charme. Viel lässt sich entdecken, berichten und und….
Was mich am meisten fasziniert, ist das was die Bürgen und die Stadt auf die Beine stellen. Dieses sind insbesondere die vielen Kulturveranstaltungen und Ausstellungen in der Hansestadt, egal ob
– die Bachwoche,
– das Festival des Nordischen Klangs,
– das Jazz Evenings in Eldena,
– ….
– die Spuren von Caspar David Friedrich,
die Ausstellungen
– in dem Pommern Hus,
– in der Galerie im Rathaus,
– in der Galerie im IPP
und und …

Außer der Innenstadt von Greifswald um den Marktplatz und die drei Kirchen herum mag ich den Museumshafen, mit seinem maritimen Flair. In der Vergangenheit hatte ich schon mal ein Aquarell mit einer wunderschönen Morgenstimmung im Hafen gemalt…

 

 

Morgenstimmung im Hafen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Morgenstimmung im Hafen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Morgenstimmung im Hafen 2 (c) Aquarell von Frank Koebsch
Morgenstimmung im Hafen 2 (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Warnemünde bei Sturm

Gestern / Vorgestern zog ein Sturmtief über die Ostsee. Ideales Wetter für einen Besuch im Warnemünde. Ein tolles Erlebnis, Sonne, Wolken, Sturm, Strand, Wellen, Segel am Horizont…. – aber kein Wetter zum Malen

Hier ein paar Foto von gestern und ein älteres Aquarell aus Warnemünde.

Aber in ein paar Tagen treffen wir uns (Andreas Mattern, Frank Hess und ich) zum Aquarellieren in Rostock / Warnemünde und dann wir es auch das passende Wetter geben. 😉 Ich freue mich schon riesig

Motive – Schule des Sehens

Es war ein wunderbarer Workshop und wir hatten wirklich Glück.
Glück, denn die Organisation haperte ein wenig. Wir wartete an der Seebrücke auf der Ostseeseite und die Abfahrt war im Fischereihafen am Bodden, also musste wir vor um 06.00 Uhr einen Mittelstreckenlauf durch Zingst hinlegen.
Aber alles andere danach entschädigte uns, das Wetter – am Freitag und am Sonntag regnete es – das wunderbare Schiff, die Brigg Aphrodite mit seiner Crew und die wunderbare Stimmung des Morgens auf dem Bodden zwischen Zingst und Barth, aber sehen Sie selbst.

Fazit:
Die Veranstaltungen in Zingst zur Fotografie sind zu empfehlen die Landschaft sowie so 😉 Was ich später in Aquarell oder Pastell um setze…, das muss noch reifen

Auf Motivsuche – Schule des Sehens

Ich weiß ja nicht, wie Ihr es macht. Meist reicht die Zeit nicht, um Plein Air zu malen und zu zeichnen. Also sammele ich Eindrücke und Gefühle und versuche das „optische“ mit der Kamera einzufangen.

Wer sich mit der Fotografie beschäftigt, entdeckt ganz schnell viele Ähnlichkeiten zwischen der Malerei und der Fotografie. Bilder entstehen aus Punkten, Linien, Flächen und leben vom Licht und Tonwerten sowie der Bildaufteilung.

Also wer sich für das Thema Fotografie interessiert, für den ist die Schule des Sehens, oder der Seehort Zingst ein Muss.

Warum? Ganz klar… die wunderbare Landschaft zwischen Bodden und Ostsee, mit dem einzigartigen Licht, den Wäldern, dem weißen Strand… Sie sagen, das reicht nicht. Dann waren Sie noch nicht da. Aber für Fotointeressierte, gibt es viele, viele Veranstaltungen. Doch der Reihe nach.
Irgendwann vor drei Jahren lernte ich Heinz Teufel im Rahmen einer seiner Workshops zum Thema Fotografie kennen. Es ist schon ein Erlebnis mit einem Fotografen der Magazine wie GEO, NATIONAL GEOGRAPHIC und vieler Bildbände unterwegs zu sein. Er erzählte uns mit einem Schmunzeln, dass der Zingster Bürgermeister, viele Helfer und er dabei sind, Ahrenshoop als Kunststandort auf der Halbinsel dem Rank abzulaufen. Um auch außerhalb der Hauptsaison etwas für Touristen zu bieten, hat er mit viel Mühe, Elan und Beziehungen die Schule des Sehens aus der Taufe gehoben.

z.Z. wird in das Fotofestival Horizonte Zingst mit wunderbaren Ausstellungen du Workshop veranstaltet.

Wir haben uns für unsere Motivjagd für eine Fahrt mit der Aphrodite
entschieden.

„ …Von der Seebrücke geht es um Zingst herum. Hiddensee, die Insel Rügen an der See-Seite, die Insel Kirr und die Meiningenbrücke auf der Boddenseite sind faszinierende Motive an denen man vorbeisegelt. Dazu Wasservögel, Wellen, sich aufblähende Segel, treibende Wolken, immer wieder Neues für die Kamera und das Auge. Auch auf dem Segelschiff selbst bieten sich die prächtigsten Motive….“

Nun wir hoffen auf passendes Wetter und hoffen, dass wir bei der Motivjagd eine Menge lernen und für unsere Malerei viel mitbringen können. Wir werden auf jeden Fall ein paar Fotos evt. auch Aquarelle zeigen. Doch nun müssen wir an Bord, denn um 06:00 Uhr legen wir ab.