Kalenderblatt Juni 2020 für den Kalender mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Kalenderblatt Juni 2020

Kalenderblatt Juni 2020

Es ist Zeit das Kalenderblatt für den Juni 2020 zu zeigen. Wir haben dieses Mal für den Juni das SchmetterlingsaquarellBrombeerblüten locken die Schmetterlinge“ ausgesucht. Aus unserer Sicht passt dieses Aquarell ideal zum meteorologischen Sommeranfang, denn bei den warmen Temperaturen suchen Insekten die Farbenvielfalt der Blüten. Was zu dem Motiv auf unserem Kalenderblatt ebenfalls wunderbar passt, ist dass der NABU Anfang Juni Jahr für Jahr zu der Mitmachaktion Insektensommer aufruft.

Kalenderblatt Juni 2020 für den Kalender mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch
Kalenderblatt Juni 2020 für den Kalender mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

WAS NATÜRLICH AUCH FÜR UNS SPANNEND IST: WIE SIEHT IHR KALENDERBLATT JUNI 2020 AUS

und denn der Sommer besteht ja nicht nur aus Schmetterlingen auf einer Brombeerblüte. 😉

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Unsere Kalenderblätter für den Juni der vergangenen Jahre zeigen immer wieder eine Vielzahl von Sommeraquarelle passend zu diesem Monat.

.

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Unsere Kalenderblätter für den Juni der vergangenen Jahre zeigen immer wieder eine Vielzahl von Sommeraquarelle passend zu diesem Monat.

Wenn ich mir die Motive unserer Kalender anschaue, dominieren eine Vielzahl von Mohnaquarelle als roter Klatschmohn oder mit Lila Blüten. Dazu kommen vier maritime Motive wie das KinderaquarelleSo viel Wasser“, das Bild „Boote am See“, das Rügen AquarellRuderbootfähre Baabe – Moritzdorf“ und das Möwen AquarellHallo“. Der Sommer an der Ostsee hat viele wunderbare Seite.

.

WAS MEINEN SIE, WELCHES DER BILDER IST IHR FAVORIT FÜR EIN KALENDERBLATT DES MONATS JUNI?

Sommeranfang an der Ostsee

Sommeranfang an der Ostsee

Wind und Brandung in der Warnemünder Bucht

.

Wie haben Sie den Sommeranfang und den längsten Tag des Jahres verbracht? Ich war heute unterwegs. Ich habe in Bad Doberan die Galerie Severina besucht, in der wir ab den 07. September ausstellen. Nach einem kurzen Schwatz bin ich weiter in Richtung Boltenhagen gefahren und habe in der Kunstscheune Retwisch 15 Sternzeichen Bücher zum Verkauf hinterlegt.

Nach dem Pflichtprogramm habe ich das schöne Wetter genutzt und bin an die Ostsee nach Stoltera gefahren.  Obwohl wir wunderbaren Sonnenschein hatten, war es für die Touristen und Sonnenanbeter in der Warnemünder Bucht zu frisch. Ein auflandiger Wind sorgte für Wellen und wunderbare weiße Schaumkronen auf der Brandung.

Für mich genau das richtig, denn ich brauche Wind, Wellen, Sonne, unendliche Weite bis zum Horizont 😉 Nun meine Begeisterung für den Ostseestrand ist nicht neu, sondern sie wächst mit jedem Spaziergang egal ob in dem Gespensterwald bei Nienhagen, an der Steilküste der Stoltera, bei Sturm in Warnemünde,  oder …

Es ist jedes Mal schön die Farbspiele der Ostsee, der Brandung, die Segler, das Treibgut, das Glitzern  der nassen Steine im Spülsaum zu sehen und die Nase in den Wind zu halten.

Sommeranfang in der Warnemünder Bucht (c) Frank Koebsch
Sommeranfang in der Warnemünder Bucht (c) Frank Koebsch

Segler über der Brandung (c) Frank Koebsch
Segler über der Brandung (c) Frank Koebsch

Strandgut (c) Frank Koebsch
Strandgut (c) Frank Koebsch

Steine im Spülsaumm (c) Frank Koebsch
Steine im Spülsaumm (c) Frank Koebsch

Wie konnten Sie den Sommeranfang für sich nutzen?