Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch

Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf © Aquarell von Frank Koebsch

Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf © Aquarell von Frank Koebsch

Motive für maritime Aquarelle aus dem Stadthafen Rostock

 

Der Stadthafen Rostock ist ein wunderbarer Ort.  Man kann wunderbar mitten in der City an der Warnow Spazieren gehen. In den vergangenen Jahren wurden die Ufer der Warnow aufgewertet. Neue Wohnungen und Radwege sind entstanden. Man sieht nicht nur Segelsportler und Motorboote auf dem Wasser, sondern auch immer mehr Paddler und Kajaks. Restaurants und Musikveranstaltungen locken weitere Besucher und mit der BUGA soll in den nächsten Jahren das gesamte Gebiet längs der Warnow noch weiter gestaltet werden. Der besondere Reiz des Stadthafen macht einfach die Kombination von maritimen Motiven in einem urbanen Umfeld aus. Der Höhepunkt für viele Besucher des Stadthafens ist die Hanse Sail. Dann liegen längs der Kaikante vom Kabutzenhof bis zu Holzhalbinsel dir Traditionsschiffe im Päckchen und bis zu 1,5 Millionen Menschen genießen an einem langen Wochenende das maritime Fest. So ist es auch nicht verwunderlich, dass einige maritimen Aquarelle im Stadthafen entstanden sind. Die ersten meiner Aquarelle, die dort sind entstanden, haben ich gemeinsam mit Frank Hess und Andreas Mattern auf der Headgehalbinsel gemalt. Aquarelle die in den vergangenen Jahren entstanden sind und die Motive aus dem Stadthafens Rostocks zeigen, sind die Bilder „Käpt´n Carly“, „Warnowterrassen“, „Haedgehalbinsel“, „Haedgehalbinsel 1“, „Haedgehalbinsel 2“, „Alt und Neu im Hafen“, „Hanse-Wahrzeichen bei Nacht“,  „Rostocker Altstadt bei Nacht“ und „Päckchen im Hafen“.  

Als ich vor einigen Wochen den Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock besucht habe, sind neue Bilder entstanden. Ich habe den Schlepper als Motiv für meine maritime Aquarelle entdeckt. Auch das Bild, dass ich heute vorstellen möchte, geht auf die Erlebnisse bei diesem Besuch zurück und gleichzeitig war es Motiv eines Aquarellkurses. Um meine Begeisterung für den Stadthafen, den Schlepper Peterdorf und Aquarellen mit Booten und Schiffen mit anderen zu teilen, hatte ich in Zusammenarbeit mit der VHS Rostock und dem Verein des Schleppers einen Online Aquarellkurs organisiert. Zur Einstimmung haben wir in diesem Aquarellkurs gemeinsam die Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf gemalt. In dem zweiten Teil haben wir als Motiv den „Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf“ gemalt. Hier das Ergebnis des Online Workshops.

Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch
Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch

Gemalt habe ich das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 30 x 40 cm. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren in diesem Aquarell zu kombinieren. Es hat Spaß gemacht die Aquarelle vom Schlepper Petersdorf zu malen. In zwischen gibt es in dieser kleinen Serie sechs Aquarelle, die Details vom Schlepper oder das gesamte Schiff zeigen. Die Bilder, die bisher entstanden sind, sind die Aquarelle „Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock“ , „Wegweisend“, „Schiffglocke des Schleppers Peterdorf“, „Treffen der Generationen“, „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail“ und „Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf“.

Aquarelle mit Booten und Schiffen
 

Wenn Sie Interesse an maritimen MotivenBooten und Schiffen haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über unsere maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 


Aquarell „Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Rostocker Stadthafen mit dem Schlepper Petersdorf“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Das Spiel mit Formen und Lasuren (c) Frank Koebsch (3)

Details vom Schlepper Petersdorf als Motiv für meine maritimen Aquarelle

Details vom Schlepper Petersdorf als Motiv für meine maritimen Aquarelle

Wegweisend © ein Aquarell mit einem Kreiselkompass von Frank Koebsch

.

Ich hatte in den vergangenen Wochen immer wieder Fotos von meinem Besuch auf dem Schlepper Peterdorf im Rostocker Stadthafen veröffentlicht. Der Schlepper wurde Motiv meiner maritimen Aquarelle und Thema eines Aquarellkurses, um den Malwettbewerb des Vereins zur Erhaltung des Schleppers zu unterstützen. Nach und nach sind maritime Aquarelle entstanden wie die Bilder „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail“,  „Treffen der Generationen“ und „Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock“. Es hat Spaß gemacht, den Schlepper Peterdorf und andere Schiffe als Aquarell zu malen. Aber als ich Hanka erzählte, dass ich auch einige technische Details des Schleppers malen will, war Hanka Kommentar, dass dieses typische „Männermotive“ sind, wie meine anderen Aquarelle des Schleppers. Nicht jeden begeistert ein Traditionsschiff aus alten schwarzen, rostigen Eisen und die alte Technik 😉.  Als erstes Detail hatte ich die „Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf“ gemalt. Die Schiffsglocke war auch eines der Motive des Online-Aquarellkurses. Also zweites Detail hatte es mir der Kreiselkompass auf der Brücke des Schleppers angetan. Hierbei spielen sicher Erinnerungen an meine Arbeit als Lehrling und Facharbeiter auf der Stralsunder Werft zum Einbau und Tests der Kreiselkompasse eine Rolle. Aber vielleicht auch die Sehnsucht und die Freude mit Schiffen unterwegs zu sein. Egal ob wir in Kanada, Alaska, Grönland, Skandinavien, im Mittelmeer, in der Ostsee unterwegs waren, spielt immer die Sehnsucht mit, auf Schiffen zu reisen. Selbst wenn wir zum Schiffe gucken in Warnemünde sind, wissen wir, dass es in der Vergangenheit ohne einen guten Kompass, die Leuchttürme und Feuerschiffe, die Seezeichen, gutes Kartenmaterial, das Wissen um den Verlauf der Küste und den Stand der Sterne keine Seefahrt möglich gewesen wäre. Auch heute im Zeitalter von GPS zählen, dass Wissen um diese Dinge zur Ausbildung eines jeden Nautikers. Der Kompass, der Stand der Sonne und der anderen Sterne haben den Seeleuten seit viele Jahrhunderten den richtigen Weg gewiesen. Also habe ich mich von dem alten Kreiselkompass auf dem Schlepper Peterdorf anregen lassen, das Aquarell „Wegweisend“ zu malen. Aus meiner Sicht ist das Aquarell mit dem Kompass eine wunderbare Ergänzung für meinen beiden Aquarellen „Hamburger Feuerschiff im Zeichen der Sterne“ und „Ein bisschen Universum über MV“, denn diese beiden Bilder zeigen „nur“ Seezeichen, die Küstenlinie und die Sterne. Doch sehen Sie selbst hier mein neues Aquarell „Wegweisend“.

.

Wegweisend © ein Aquarell mit einem Kreiselkompass von Frank Koebsch
Wegweisend © ein Aquarell mit einem Kreiselkompass von Frank Koebsch

,

Es hat Spaß gemacht mit Verläufen, Lasuren und Formen zu spielen und so Schritt für Schritt den Kreiselkompass entstehen zu lassen. Gemalt habe ich meine Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 30 x 40 cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. Hier noch einmal, die anderen genannten Aquarelle und ein paar Fotos von meinem Besuch auf dem Schlepper Petersdorf.

.

Aquarelle mit Booten und Schiffen
 

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven, Booten und Schiffen haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über unsere maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Wegweisend“ mit dem Kreiselkompass des Schlepper Petersdorf hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 


Aquarell „Wegweisend“ mit dem Kreiselkompass im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Wegweisend“ mit dem Kreiselkompass im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf

Die Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf

als Motiv für ein maritimes Aquarell in einem Online Aquarellkurs

 

Ich hatte bereits über meinen Besuch auf dem Schlepper Petersdorf im Rostocker Stadthafen berichtet. Der Verein des Museumsschiffes hatte die Idee einen Malwettbewerb mit einer Versteigerung der eingereichten Bilder zu organisieren. Der Verein möchte mit dieser Aktion Geld zum Erhalt des Schlepper Petersdorf sammeln, da in den vergangenen Monaten durch die Einschränkungen der Corona Pandemie viele andere Finanzierungsmöglichkeiten durch Ausfahrten und Besuche des Traditionsschiffes nicht möglich waren. Ich bin leicht für Motive von maritimen Aquarellen zu begeistern und habe schon viele Boote und Schiffe gemalt. So war schnell klar, dass ich die Idee des Vereins des Schleppers unterstützen möchten. Es sind in den vergangenen Wochen einige Aquarelle mit dem Schlepper entstanden. Hierzu gehören die Bilder „Der Schlepper Petersdorf im Rostocker Stadthafen“, „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail“  und „Treffen der Generationen“. Gleichzeitig hatte ich in Zusammenarbeit mit der VHS Rostock einen Aquarellkurs vorbereitet, um noch mehr Menschen dafür zu begeistern, Aquarelle vom dem Schlepper zu malen. Als wir mit den Vorbereitungen starteten, war leider klar, dass wir den Kurs „nur“ Online ausrichten können. Bei alles Nachteilen von Onlinekursen gibt es auch Vorteile. So konnten wir bei dem Online Kurs neben Teilnehmern aus Rostock auch Menschen aus Berlin, Hessen und Quedlinburg virtuell an der Ostsee begrüßen. Zur Einstimmung und um verschiedene Techniken auszuprobieren und zu besprechen, hatte ich ein kleines Detail vom dem Schlepper Petersdorf ausgewählt.  Ich hatte ein Aquarell mit der Schiffsglocke des Schlepper Petersdorf gemalt. Die Tradition der Schiffsglocken wird seit vielen Generationen während der Segel- und Dampfschifffahrt bis in die heutige Zeit gepflegt. Mit Hilfe dieses einfach zu erfassenden Motiv einer Schiffsglocke hat Spaß gemacht gemeinsam mit den Malschülern über die Motivgestaltung, die  Wahl des Aquarellpapier und verschiedene Techniken in der Aquarellmalerei zu sprechen und diese auch gleich umzusetzen. Hier ein paar Bilder vom dem Museumsschiff, verschiedenen Schiffsglocken, dem Online Aquarellkurs in dem Atelier der VHS Rostock und mein Aquarell „Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf“.

.

Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch
Schiffsglocke des Schleppers Petersdorf (c) Aquarell von Frank Koebsch

Gemalt habe ich mein maritimes AquarellSchiffsglocke des Schleppers Petersdorf“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 24 x 32 cm. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren in diesem Aquarell zu kombinieren.

Es hat Spaß gemacht, die „Schiffglocke des Schleppers Petersdorf“ zu malen und gemeinsam mit den Malschülern verschiedene Maltechniken an diesem Motiv auszuprobieren.  Vielleicht haben Sie la auch einmal Lust gemeinsam in einem Aquarellkurs oder einer Malreise zu malen, dann melden Sie sich am besten zu unserem Newsletter an, um keine Information über neue Angebote zu verpassen. Wenn Sie gemeinsam mit mir Boote und Schiffe sowie anderen maritimen Motive entdecken und malen wollen, dann begleiten Sie mich am besten auf eine der Malreisen nach Kühlungsborn oder auf die Insel Rügen. Es macht immer wieder Spaß gemeinsam an der Ostsee zu malen.


Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail © Aquarell von Frank Koebsch

Der Schlepper Petersdorf und das Segelschulschiff Greif bei der Hanse Sail

Der Schlepper Petersdorf und das Segelschulschiff Greif bei der Hanse Sail

Wie wäre es mit einer Mitfahrgelegenheit mit dem Schlepper Petersdorf zur Hanse Sail?

Aquarelle mit Booten und Schiffen
.

Wir leben in unmittelbarer Nähe der Ostsee und ich bin in Rostock aufgewachsen. Also gehören Boote und Schiffe zu meinem Leben und es macht immer wieder Spaß, sie als Motiv für maritime Aquarelle zu entdecken. Dieses ist auch der Grund, warum ich immer wieder während der Malreisen und Aquarellkurse gemeinsam mit Malschülern Boote und Schiffe malen. Idealerweise malen wir die Boote direkt am Ostseestrand oder in den vielen kleinen Häfen längs der Ostseeküste. Um meine Erfahrungen für diese maritimen Aquarelle weiterzugeben, habe ich sogar ein malerisches Bootbauseminar entwickelt und in er Zeitschrift Palette veröffentlicht.  Meine Aquarelle mit den Booten und Schiffen finden Sie am besten über den nebenstehenden Button.

So brauchte ich auch nicht lange zu überlegen, als mich der Verein des Schleppers Petersdorf zu einem Besuch an Bord des Schleppers eingeladen hat.  Der Verein will mit einem Malwettbewerb und einer Versteigerung er Bilder etwas zum Erhalt des Museumsschiffes beitragen.  Beim Besuch des Schleppers Peterdorf im Stadthafen Rostock haben wir beraten, wie ich den Verein unterstützen kann. Mein Vorschlag war ganz einfach. Ich versuche über meine Begeisterung für Schlepper als Motive für maritime Aquarelle und einen Aquarellkurs weitere Teilnehmer für den Malwettbewerb zu gewinnen. Mein erstes Bild, das Aquarell „Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock“ habe ich vor einigen Tagen veröffentlicht. Hier mein Aquarell und das Plakat für den Malwettbewerb.

.

.

In der Regel finanziert der Verein den Erhalt des Museumsschiffes und seine Arbeit u.a. durch den Verkauf von  Mitfahrgelegenheiten mit dem Schlepper Petersdorf. Die schönste Mitfahrgelegenheit, die ich mit Vorstellen kann, ist eine Schlepperfahrt zur Hanse Sail. Anfang August verwandelt sich der Stadthafen von Rostock und der Neue Strom von Warnemünde in ein riesiges maritimes Event mit über 100 Traditionsschiffen. Es ist einfach herrlich in den Tagen der Hanse Sail im Stadthafen und in Warnemünde Schiffen zu gucken. In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder hier auf meinem Blog Aquarelle und von Fotos von der Hanse Sail veröffentlicht. Meine Aquarelle von verschiedenen Windjammern sind nach verschiedenen Fotos von den Impressionen der Hanse Sail entstanden. Auch für mein neues Aquarell von dem Schlepper Petersdorf habe ich mich mehrerer Fotos bedient. Einmal hat der Verein Bilder für den Malwettbewerb in Web gestellt und zum anderen habe ich immer wieder Fotos von Segelschiffen gemacht. Aus diesen Bildern habe ich eine Aufnahme von Segelschulschiff Greif ausgewählt. Entstanden ist das Aquarell „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail © Aquarell von Frank Koebsch“. Es hat Spaß gemacht, mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Hahnemühle Aquarellpapier Cornwall 450 g/m2 rau die Schiffe zu malen.  Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen.

Ich weiß nicht, ob sich die beiden Schiffe während der Hanse Sail so vor der Warnemünder Westmole begegnet sind und doch habe ich sie als Motiv kombiniert. Für mich gibt es zwei Gründe. Einmal ist so ein wunderbares Motiv für ein weiteres Aquarell von der Sail entstanden. Zum anderen gibt es zwischen dem Schlepper und der Schonerbrigg Greif eine Verbindung. Es sind die beiden ältesten existieren Schiffe, die auf der Rostocker Warnow – Werft entstanden sind. Doch sehen Sie selbst hier das mein neues Aquarell und meine anderen Bilder von der Hanse Sail.

.

Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail © Aquarell von Frank Koebsch
Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail © Aquarell von Frank Koebsch

.

Vielleicht kann ich mit meinen Aquarellen ein wenig von der Begeisterung für den Schlepper Petersdorf und die Hanse Sail transportieren. Wenn ja, warum nutzen Sie nicht die Möglichkeit einer Mitfahrgelegenheit zur Hanse Sail auf dem Schlepper 😉.

Aber vielleicht haben Sie ja auch Interesse gemeinsam mit mir Boote und Schiffe als Aquarell zu malen. Dann nutzen Sie doch am 12. Juni 2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr den

Online Aquarellkurs: Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock

Bei Interesse melden Sie sich einfach über die Seite der VHS Rostock an. Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen und den anderen Malschülern den Schlepper Petersdorf in dem Aquarellkurs zu malen. 

Zur Einstimmung auf eine Ausfahrt mit dem Schlepper Peterdorf und dem Aquarellkurs hier von ein passendes Video.

.


 

Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail © Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Rückkehr von der Ausfahrt auf der Hanse Sail“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

460,00 €

Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock © Aquarell von Frank Koebsch

Schlepper als Motive meiner maritimen Aquarelle

Schlepper als Motive meiner maritimen Aquarelle und Thema eines Aquarellkurses

Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock © Aquarell von Frank Koebsch

Wenn man sich auf den Werften und in den Häfen umsieht, dann kann man eine Menge Schlepper erleben.  Sie sind die notwenigen Arbeitsschiffe, um Ozeanriesen, Schiffssegmente, Pontons, … auf engen Raum zu bewegen. Schlepper sind die notwendigen Arbeitsschiffe mit leistungsfähigen Motoren und großen Wendigkeit. Ich habe die starken Schlepper bei meiner Arbeit auf den Werften und im Rostocker Hafen kennen gelernt. Später habe ich die Schiffe immer wieder bei ganz verschiedenen Gelegenheiten erleben können, wie z.B. bei der Hanse Sail, der Taufe der AIDA stella oder dem Schiffe gucken in Warnemünde. Ich male gerne Boote und Schiffe, aber Schlepper sind bisher eine Ausnahme in meinen maritimen Aquarellen. In der Vergangenheit sind drei maritimen Aquarelle mit den kleinen wendigen Arbeitsschiffen entstanden. Einmal habe ich den Dampfschlepper Saturn gemalt. Ich habe das Museumschiffs als besonders illuminiertes Motiv auf der Lichtklangnacht entdeckt. Nach diesem Erlebnis ist mein Aquarell „Schlepper im besonderen Licht“ entstanden. Später habe ich im Rahmen einer Recherche für ein Aquarell eines Container Schiffes noch zwei Miniaturen in Aquarell mit Schleppern entstanden.

.

.

Nach meinem Besuch auf dem Schlepper Peterdorf im Rostocker Stadthafen ist die Faszination für diese Schiffe wieder erwacht. Nach und nach sind einige Aquarelle vom Schlepper Petersdorf entstanden. Hier das erste maritime Aquarell aus dieser kleinen Serie.

.

Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock © Aquarell von Frank Koebsch
Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock © Aquarell von Frank Koebsch
Aquarelle mit Booten und Schiffen
 

Es hat Spaß gemacht, mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Hahnemühle Aquarellpapier Cornwall 450 g/m2 rau das Schiff zu malen.  Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen.

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven mit Booten und Schiffen haben, dann Sie doch einfach den Button um sich auf unserer Webseite über unsere maritimen Aquarelle informieren.

.

Wenn Sie Interesse haben gemeinsam mit mir solche Motive zu malen, dann empfehle ich Ihnen

am 12. Juni 2021 von 10:00 bis 17:00 Uhr den

Online Aquarellkurs: Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock

Auf der Seite der VHS Rostock finden Sie folgende Kursbeschreibung:

Der Stadthafen lebt vom maritimen Flair mit den vielen Booten und Schiffen. Wir haben im Kurs die Chance, eines der Traditionsschiffe – den Schlepper Petersdorf – virtuell zu besuchen und uns ein paar Details genauer anzuschauen.
Ihr Kursleiter, Herr Frank Koebsch, hat die Möglichkeit genutzt, eigene Fotos für Ihre ersten Skizzen zu machen. Diese werden Ihnen dann zur Verfügung gestellt (per Post, digital).
Ziel des Kurses ist es Aquarelle

    • mit dem Schlepper „Petersdorf“ im Stadthafen oder
    •  mit technischen Details, wie Kreiselkompass, Maschinentelegraf, Steuerrad o.a.

zu malen. Die Skizzen erarbeiten Sie selbst, Herr Koebsch steht Ihnen online, je nach Ihren technischen Voraussetzungen, beratend zur Seite. Die Aquarelle arbeiten Sie bei sich fertig aus. Auch dabei wird Herr Koebsch versuchen, Sie zu unterstützen.

Bei Interesse melden Sie sich einfach über die Seite der VHS Rostock an. Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen und den anderen Malschülern den Schlepper Petersdorf in dem Aquarellkurs zu malen. 😄


 

Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock © Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Der Schlepper Petersdorf im Stadthafen Rostock“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Impressionen von der Hanse Sail

Impressionen von der Hanse Sail

Aquarelle und Schnappschüsse aus dem Stadthafen von Rostock

.

Rostock Hanse Sail ist das Highlight für alle Menschen, die das maritime Flair, die vielen Boote und Schiffe an der Ostsee mögen. Gestern haben wir die Chance genutzt und sind im Stadthafen von Rostock, längs der Kaikante gebummelt. Wir waren von den Speichern an den Unterwarnow bis zur Haedgehalbinsel unterwegs. Die Hanse Sail ist ein wunderbares Volksfest, den Schiffe gucken macht immer wieder Spaß. Es werden an diesem Wetter bis zu 1,2 Millionen Menschen erwartet. Ich habe mal ein paar Fotos von gestern und den vergangenen Jahren herausgesucht. Gleichzeitig habe ich einige meiner Aquarelle eingefügt, die eine Verbindung zur Hanse Sail haben, denn das Malen im Stadthafen macht Spaß. So möchte ich ein wenig von dem Flair transportieren.

.

Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch
Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch

.

Wenn man dort Boote und Schiffe malen will, muss man natürlich auf Tage außerhalb der Hanse Sail ausweichen oder nach Fotos malen. Nach Fotos sind zum Beispiel zwei maritimen Aquarelle entstanden. Einmal ist das Windjammer AquarellPäckchen im Hafen“.  Es ist schon eine kleine Tradition, dass ich die verkauften Aquarelle noch einmal auf meinen Blog zeige. Das Schiffsaquarell „Päckchen im Hafen“ wurde in den letzten Wochen durch die Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH angekauft. Ich möchte den Besuchern und Mitarbeitern der Tourist Information Kühlungsborn nur viel Freude mit dem maritimen Aquarell wünschen. Aber nicht nur das Schiffe gucken ist auf der Hanse Sail spannend. Es ist auch interessant die Menschen auf diesem Volksfest zu beobachten und so ist aus purer Lust auf Menschen und Porträts nach einem Foto der Hanse Sail das Aquarell von Käptn Carly entstanden. Aber am schönsten ist es, wenn man in aller Ruhe im Museumshafen oder auf der Haedgehalbinsel malt. So sind in den vergangenen Jahren die maritimen AquarelleAlt und Neu im Hafen“,  „Warnowterrassen“ und „Haedgehalbinsel 1“ bis „Haedgehalbinsel 3“. Der Stadthafen von Rostock und die Hanse Sail bietet Jahr für Jahr wunderbare Motive und ich werde sicher in den nächsten Jahren noch dieses oder jenes neue Aquarell dort malen.

Ich wünsche allen Besuchern für den morgigen dritten Tag der Hanse Sail viel Spaß 😉

Bilder meiner Heimat

Bilder meiner Heimat

Können meine Aquarelle die Frage beantworten: Was ist meine Heimat?

.

Bilder meiner Heimat
Rostock – Das ist es (c) Frank Koebsch

Wir sind gerade vor einigen Wochen unterwegs und haben ein wenig Alaska und Kanada erkundet. Es war eine tolle Reise und wir haben mehr als einmal überlegt, wie es wäre, dort zu leben. Seattle oder Vancouver sind schon phantastische Städte und die Natur weiter gen Norden grandios und trotzdem sind wir wieder zurück in unsere Heimat nach Mecklenburg – Vorpommern, in die Nähe der Ostsee. Es war nicht das erste Mal, dass wir mehr oder weniger ernsthaft durchgespielt haben, Mecklenburg zu verlassen.  Beruflich bin ich in den letzten 20 Jahren nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist und bleibt (?) Sanitz in der unmittelbaren Nähe von Rostock, meine Geburtsstadt.

Genau zu diesen Fragen veranstaltet Katja Wenk eine Blogparade. Nun das Ich habe mit Blogparaden im Bereich Kunst und Kultur sehr gute Erfahrungen. Ich denke gerne an die Diskussionen zu den Themen Fragen zur Kunst #bfzkunst zurück und das Thema: Was ist Eure Heimat? Ist ein spannendes Thema.

Der SWR4 Baden-Württemberg  hat sich einen ganzen Tag Menschen befragt und zu folgenden Antworten kann man ein paar Videos sehen:

Hier einige weitere Antworten

Es gibt viele unterschiedliche Antworten, jeder Mensch wird aus seinem Erleben, nach seinen Werten und Prioritäten, eine andere Antwort geben. Wir gefallen diese Antworten, denn obwohl ich wunderschöne „Ecken“ in den vielen Städten gefunden haben, in denen ich gearbeitet habe, habe ich mich dort nie zuhause gefühlt. Ich hätte vielleicht dort eine neue Heimat finden können, hatte aber nie die Zeit und Muße.

.

.

Ich bin in Rostock  groß geworden. Als Kind sind meine Eltern und Großeltern mit mir zum Strand gefahren, sind mit mir in Warnemünde, am Stadthafen spazieren gegangen, haben die Städte an der Ostsee erkundet Meine Mutter und mein Vater, viele Verwandte und Bekannte arbeiteten in Betrieben für den Schiffbau, im Hafen, in Reedereien, im Fischfang, ……  Als Jugendlicher habe ich mir einen Ferienjob bei der Post gesucht, denn nach dem Briefe austragen, konnte ich so ab um 10.00 Uhr am Strand liegen. Mit Freunden in den Wellen toben, Volleyball spielen, mit braungebrannten Mädchen in Bikinis flirten …  .

.

Klar sind wir jedes Jahr in den Urlaub gefahren, zuerst in die Seeplatten, den Harz, das Elbsandsteingebirge, den Thüringer Wald, das Erzgebirge, das Riesengebirge, die Alpen, die Kanarischen Inseln, Ägypten, das Mittelmeer, …. haben unzählige Städte erkundet. Aber die Nähe zur Ostsee, Sonne, Wind, unendliche Weite bis zum Horizont brauche ich zum Leben. Egal ob Rostock, HeiligendammWismar, der Darß oder Rügen, hier bin ich aufgewachsen und verwurzelt.  Ich mag die Art der Menschen, irgendwie die Ruhe und im gewissen Sinne die Beschaulichkeit. Es gibt für meine Frau und mich gibt es nichts Schöneres als am Strand an der Ostsee lang zu laufen. Das Meer zu riechen, den Wind und das Salz auf der Haut zu spüren. Den Sand zu spüren, mit den Füssen im Wasser zu laufen … Wenn die Sonne scheint umso besser, aber bei einer steifen Brise macht es Spaß.

.

Aquarelle geprägt durch die  Ostsee, Sonne, Wind, unendliche Weite

.

Bei einer solchen Bindung zu Ostsee, Sonne und Wind ist eine große Anzahl von Aquarellen entstanden, die dadurch geprägt wurden – Maritime AquarelleMöwen AquarelleRügen AquarelleKranich Aquarelle, ….   Aber der Einfluss durch die Ostsee in meiner Malerei geht noch weiter. Selbst bei solchen Themen, die scheinbar gar keine Beziehung zum Meer, der Ostsee haben, wie die Sternzeichen.  Oder wie konnten sonst Sternzeichen entstehen

.

.

Ich glaube, dass meine Aquarelle, die Frage beantworten können: Was ist  meine Heimat?, denn es sind Bilder meiner Heimat

Maritime Aquarelle

Maritime Aquarelle

Maritime Aquarelle aus Rostock

.

Von den beiden maritimen Motiven, die ich heute geblogt habe, musste ich mich in den letzten Tagen trennen. Der Grund war, dass eine Kundin fünf Aquarelle gekauft hat. Zu den verkauften Bildern gehörten, die gestern gezeigte Blumen Aquarelle genauso wie diese beiden Maritimen Aquarelle.

Rostock liegt an der Ostsee.

.

Eine Binsenweisheit. 😉 Aber ich finde die Tatsache wunderbar. Ich bin in Rostock aufgewachsen und die Nähe zum Meer hat mich geprägt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ich viele maritime Motive  gemalt habe und male. Diese Begeisterung für das besondere Flair teilen viele Rostocker und alljährliche über 1.500.000 Urlauber, die in Rostock übernachten.  Die beiden heutigen Aquarellbilder sind im Rostocker Stadthafen entstanden, in der Nähe der Haedgehalbinsel. Das Aquarell „Warnowterrassen“ ist vor einigen Jahren bei einem gemeinsamen Aufenthalt mit Andreas Mattern und Frank Hess in Rostock entstanden. Ich denke gerne an diese Tage mit den beiden. Das Aquarell Haedgehalbinsel 2 ist ein Bild aus einer kleinen Serie von drei Bildern, die einen Blick auf die Rostocker Altstadt zeigen.

.

Warnowterrassen (c) Aquarell von FRank Koebsch
Warnowterrassen (c) Aquarell von FRank Koebsch

Haedgehalbinsel 2 (c) Aquarell von FRank Koebsch
Haedgehalbinsel 2 (c) Aquarell von FRank Koebsch

Ich mag den Rostocker Stadthafen mit seinen maritimen Motiven.  Deshalb biete ich in genau wie im vergangenen Jahr Plain Air Aquarellkurs im Stadthafen Rostock an. Hier ist der Link finden Sie den Link zur Anmeldung zum Aquarell Workshop Malen im Stadthafen Rostock am 09.06.2012. Ich freue mich darauf mit Ihnen gemeinsam maritime Aquarelle zu malen.

Malen im Stadthafen Rostock

Plain Air Aquarellkurs im Stadthafen Rostock

.

VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch
VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch

Ich habe in den vergangenen Tagen von dem neuen Standort der Volkshochschule Rostock direkt am Stadthafen geschwärmt und einige Fotos von der Umgebung gezeigt. Nun Fotos sind das eine, aber dort direkt an den Warnowterrassen, der Haedgehalbinsel, dem Museumhafen im Stadthafen Rostock an der Warnow zu malen ist noch einmal eine ganz besondere Erfahrung. Deshalb hatte ich bereits mehrmals in dort gemalt und auch andere Menschen dazu verführt.;-)  Hier ein Beispiel für das Plain Air Malen auf der Haedgehalbinsel gemeinsam mit Andreas Mattern und Frank Hess. So sind einige wunderbare Aquarelle dort entstanden….

Haben Sie auch Lust bekommen? Dann kommen Sie am 24.09.2011 von 09.00 bis 15.30 Uhr zum Malen im Stadthafen Rostock

Der Stadthafen von Rostock bietet viele wunderbare Motive. Von hieraus haben wir eine Sicht auf alte Giebel aus der Zeit der Hanse, die Marina vor den Speichern, den Museumshafen bei der Haedge-Halbinsel u.v.m. Lassen Sie uns gemeinsam auf Entdeckungstour gehen. Beginnen werden wir mit einer individuellen Motivauswahl. Bei den gewählten Motiven werden Sie entsprechend ihrem Bedarf unterstützt, mögliche Lösungen für ein Aquarell zu erarbeiten. 

Alt und Neu im Hafen (c) Aquarell aus dem Museumshafen von Frank Koebsch
Alt und Neu im Hafen (c) Aquarell aus dem Museumshafen von Frank Koebschen

Warnowterrassen (c) Aquarell von FRank Koebsch
Warnowterrassen (c) Aquarell von FRank Koebsch

Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch
Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch

Haedgehalbinsel (c) Aquarell von FRank Koebsch
Haedgehalbinsel (c) Aquarell von FRank Koebsch

Haedgehalbinsel 1 (c) Aquarell von FRank Koebsch
Haedgehalbinsel 1 (c) Aquarell von FRank Koebsch

Haedgehalbinsel 2 (c) Aquarell von FRank Koebsch
Haedgehalbinsel 2 (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

P.S.: Einige der hier gezeigten Aquarelle können Sie in den nächsten Tagen noch im Original in unserer aktuellen Ausstellung in den Stadtwerken Rostock sehen. Auf der Rückseite des Flyers der Ausstellung finden Sie auch noch die Beschreibung eines weiteren Aquarellkurses an der VHS Rostock Vom Foto zum Aquarell.

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Volkshochschule Rostock direkt am Stadthafen

VHS Rostock bietet am neuen Standort neue Kurse an

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen die beiden alten Standorte der Volkshochschule Rostock vorgestellt. Einmal das ehemalige Gebäude am Alten Markt und einmal den Komplex der VHS Rostock in Lütten Klein. Der Umzug der Volkshochschule an den Neuen Standort an den Am Kabutzenhof 20 a ist abgeschlossen. Die Volkshochschule ist damit in ein modernes Schulgebäude eingezogen, welches bisher im Wesentlichen durch die EWS-Rostock genutzt wurde. Damit konnte die VHS für sich neue Räumlichkeiten sichern, die verkehrstechnisch besser zu erreichen sind und in einer wunderbaren Umgebung, denn der Kabutzenhof schließt an die Warnowterrassen und Haedgehalbinsel im Stadthafen Rostock an. Für mich als Aquarell Maler ein wunderbares Revier. Hier ein paar Fotos von den vergangenen Tagen um Ihnen ein wenig von dem Flair zu zeigen….

Ich freue mich schon evt. gemeinsam mit Ihnen den neuen Standort der VHS zu erkunden, denn ab September biete ich dort verschieden Kurse an.  Zum einen geht die VHS Rostock Neue Wege und bietet Kurse im Bereich WEB 2.0 und Social Media an. Ich freue mich über das Networken mit Ihnen.

 Die Welt des Web 2.0, des Social WEB und Networking – Nutzen, Irrtümer, Gefahren 06.10.2011
 Bewertungsnetzwerke, Schnäppchenjagd 13.10.2011
 Einführung in Facebook 27.10.2011
 Qype – das Bewertungsportal 03.11.2011
 Die Welt der Bilder im WEB 2.0, auf Google Maps, in Flickr oder privaten Fotoalben 10.11.2011
 Facebook – aber richtig networken 17.11.2011
 Xing – das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte 24.11.2011
 Die Welt der Videos im WEB 2.0 – Wird Google mit Youtube u. a. das klassische Fernsehen ablösen? 01.12.2011
 Facebook – sich richtig präsentieren 08.12.2011
 Twitter – die Welt in 140 Zeichen 15.12.2011

.

Zum anderen biete ich Aquarellkurse an. Die Beschreibung dieser Kurse finden Sie auf der Rückseite des Flyers unserer aktuellen Ausstellung in den Stadtwerken Rostock. Viel Spaß beim Stöbern …

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin
Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock