Ein neues Stiefmütterchen Aquarell

Ein neues Stiefmütterchen Aquarell

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch
frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch

Wir waren auf unserem Osterspaziergang im Gespensterwald von Nienhagen unterwegs und damit dem Frühling an der Ostsee auf der Spur. Auch wenn es in Bayern  an diesem Wochenende noch mehr Schnee gab, lässt sich im Norden der Frühling nicht mehr aufhalten, denn die Frühlingsonne hat die ersten Blüten lockt. So ist es verständlich, dass sich viele Menschen den Frühling auch in den Städten, in ihren Gärten und zu Hause erleben wollen. Nach dem die Frühlingsblüher wie Schneeglöckchen, Winterlinge und Krokusse schon wieder Geschichte sind haben die Gärtner unter uns haben schon lange die ersten Primeln,  Hornveilchen und Stiefmütterchen ausgetopft und gepflanzt. Gleichzeitig werden in allen Gärtnereien und Blumenläden kleine Körbchen und Schalen mit dieser Blütenpracht als Schmuck für den heimischen Tisch oder Mitbringsel für Freunde und Bekannte angeboten. Genauso eine kleine Blumenschale mit Stiefmütterchen hatte es mir angetan und ich habe versucht ein neues Frühlingsaquarell zu malen.

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch
Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Als passendes Aquarellpapier habe ich Hahnemühle „Cornwall“, 450 g / m 2, matt gewählt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke  und Mijello garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste. Im Gegensatz zu den wunderbar farbigen Blüten habe ich die weiße Keramikschale und den Hintergrund nur angedeutet, so dass die Stiefmütterchen in dem Aquarell gut zu Geltung kommen.

Wie gefällt Ihnen  mein neues Stiefmütterchen Aquarell?

Stiefmütterchen Aquarell

Stiefmütterchen Aquarell

Frühlingsaquarell aus dem Garten

.

Mit dem Frühling verändert sich wieder alles. Die Menschen genießen die Sonne, entdecken die Gärten und sitzen auf den Terrassen und nicht vor dem Rechner und lesen meinen Blog ;-(.  Aber warum soll sie es anders machen als wir. Die Sehnsucht nach Licht, Wärme und Farben hat uns in den vergangenen Tagen auch in den Garten getrieben. Der Rasen wurde vertikutiert, denn Krokusse und die Schneeglöckchen sind fast verblüht. Wir haben die restlichen Äste weggeräumt, denn die ersten Ziergehölze zeigen schon ihre Blüten. Nicht nur die Forsythien blühen sondern auch die ersten Zierkirschen. Die Magnolienknospen brechen auf,  …

Wir haben die ersten Stiefmütterchen gepflanzt. So war nur wenig Zeit für neue Blumen Aquarelle und für die Arbeit am Rechner.

Stiefmütterchen in unserem Garten (c) Frank Koebsch (1)
Stiefmütterchen in unserem Garten (c) Frank Koebsch (1)

Stiefmütterchen in unserem Garten (c) Frank Koebsch (2)
Stiefmütterchen in unserem Garten (c) Frank Koebsch (2)
frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch
frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Haben Sie schon Ihren Garten oder den Balkon gepflanzt? Ich mag die Stiefmütterchen mit Ihren kräftigen Farben und das Stiefmütterchen Aquarell „frisch ausgetopft“ 😉