Archiv

Posts Tagged ‘Strukturpasten’

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

9. November 2016 1 Kommentar

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Die Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ berichtet über meine Aquarelle mit den Laternenkindern

.

Der Herbst bietet wunderbare Motive für unsere Aquarelle. Für mich gehören zu den Herbstbildern auch die Laternenkinder als Aquarell. Es sind herrliche Erlebnisse, die Kinder mit ihren Lampions mitten in der City zu erleben, denn am Abend und in der Nacht leuchten viele dieser Motive ganz besonders. Meine Begeisterung für die Laternenbilder hat dazu geführt, dass immer mehr Miniaturen und Aquarelle mit Laternenkinder entstanden sind. Hierzu habe ich mich auch auf die Spuren der altem Meister gemacht und z.B. die Bilder der Laternenkinder von Rudolf Bartels im Kulturhistorischen Museum studiert. Da ich mit der Faszination für diese Motive nicht alleine bin, habe ich auch versucht meine Begeisterung und mein Wissen z.B. in Aquarellkursen zu den Laternenkindern weiterzugeben, denn beim Malen ist es spannend, wie man das Leuchten in den Aquarellen erzeugen kann. So habe ich sehr gefreut, dass die Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ meine Aquarelle mit den Laternenkindern berichtet. In dem Artikel „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne – Laternenkinder von Frank Koebsch“ der Palette sowie auf meinen Blog hatte ich gezeigt, wie das Aquarell „… hier unten leuchten wir“ Schritt für Schritt entstanden ist. Heute möchte ich das zweite Aquarell vorstellen, dass ich in der Palette beschrieben habe. In dem Aquarell „Lasst uns Laterne gehen“ habe ich drei Laternenkinder gemalt. Durch die roten Jacken der Kinder und die Reflektionen auf dem feuchten Pflaster, war es möglich die besondere Lichtsituation bei Laternelaufen einzufangen. Es hat Spaß gemacht, die beiden neuen Aquarelle zu malen. Ich freue mich auf die zwei Tage, denn bis zum Martinstag kann man die Kinder mit ihren Lampions und ihren Laternenlieder erleben. Es ist einfach toll, die Kids zu sehen und die Lieder wie

 

zu hören. Wenn Sie auch einmal probieren wollen, ein Bild mit Laternenkindern zu malen, vielleicht helfen Ihnen ja, die folgenden Schnappschüsse vom dem Aquarell „Lasst uns Laterne gehen“. Das Bild habe ich auf dem Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt gemalt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge für den Hintergrund und einen guten Kontrast. Als Aquarellfarben habe ich meine Farben von Schmincke und MISSION Gold Class Water Colours  von Mijello genutzt, da sich für dieses Aquarellbild die Paletten ideal ergänzten.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Lasst uns Laterne gehen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

P.S.: Wenn Sie Interesse an weiteren solchen Beschreibungen, wie Aquarelle Step by Step entstehen, haben, hier ein paar weitere Beispiele:

.

P.S.S.: Vielleicht suchen Sie noch weitere Anregungen. Dann möchte ich Ihnen folgende Artikel empfehlen, die bisher von mir in der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ erschienen sind:

Malkurs – Chrysanthemen Aquarelle

Malkurs für Chrysanthemen Aquarelle

Wie malt man Blumenaquarelle mit Strukturpaste?

.

Im Winter haben die Chrysanthemen in den Blumenläden eine besondere Rolle. Gerade die Deko Chrysanthemen mit ihren  großen Blüten sind besonders beliebt. Doch wie malt man solchen Blumen mit mehreren hundert Blütenblättern?  Ich hatte hierfür in der Vergangenheit bei d
en AquarellenEin Strauß mit gelben Chrysanthemen“ und „Blütentraum“ Lösungen vorgestellt, in dem ich die Blütenblättern mit Strukturpaste oder Aqua Grund geformt habe. Ich konnte über dieses Art der Malerei auch in der Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ 2016 / 01 im dem Artikel „Die Möglichkeiten von Gesso und Strukturpaste im Aquarell“ berichten. Das Interesse an einer Ergänzung der Aquarellmalerei ist recht groß und so hatte ich in der Vergangenheit immer Kurse zum diesem Thema ausgerichtet. In einigen älteren Artikeln finden Sie ein paar Schnappschüsse aus dem Kurs – Chrysanthemen mit Strukturpaste bei Heinr. Hünnicke und aus dem Aquarellkurs „Malen auf großen Blättern und mit Strukturpaste“ an der VHS Schwerin.  Heute möchte ich über den Aquarellkurs: Chrysanthemen an der VHS Rostock berichten.  Wir hatten uns an einem Sonnabend dort getroffen, um gemeinsam Blumen und Blüten zu malen. Zu Beginn des Kurses haben wir verschiedene Aquarellpapiere getestet, um heraus zu bekommen, welches Papier sich für den Umgang mit Strukturpasten und die verschiedenen Malweisen jedes einzelnen Kursteilnehmer besonders geeignet ist. Diese Einführung ist immer wieder spannend, denn die Eigenschaften der verschiedenen Aquarellpapiere und der Strukturpasten sind meistens nicht bekannt, so dass die verschiedenen Ergebnisse oft eine Überraschung sind. Nach den ersten Übungen haben wir uns dann größere Formate getraut. Wie bei dem Aquarell „Strauß gelber Chrysanthemen“ haben wir die ganze Blüten mit Strukturpaste modelliert. So konnten wir vermeiden, dass jedes einzelne Blatt der Chrysanthemen zu malen ist. Beim Übermalen der so gestalteten Blüten, sammelte sich in den Vertiefungen mehr Pigmente der Aquarellfarben und entstand eine Anmutung von vielen einzelnen Blütenblättern. Am Ende des Tages sind eine Vielzahl guter Ergebnisse im Aquarellkurs Chrysanthemen und wir konnten gemeinsam feststellen, Malen macht Spaß 😉 Doch sehen Sie selbst …

.

Ergebnisse des Aquarellkurses Chrysanthemen (c) Frank Koebsch

Ergebnisse des Aquarellkurses Chrysanthemen (c) Frank Koebsch

.

Ich freue mich schon auf die kommenden Aquarellkurse. Es sind auch in diesem Jahr einige interessante Themen dabei. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich doch für den Newsletter auf unsere Web Seite oder hier auf dem Blog an, dann halte ich Sie über alle Angebote für Aquarellkurse, Malreisen und Ausstellungen auf dem Laufenden.

Vielleicht haben Sie ja die Fotos von dem Malkurs für Chrysanthemen Aquarelle neugierig gemacht.

%d Bloggern gefällt das: