Die beliebtesten Aquarelle

Die beliebtesten Aquarelle

Etwas Statistik für den Jahres Rückblick 2012

.

Ich hatte in den letzten Tagen immer wieder Artikel als Jahresrückblicks veröffentlicht, über unsere Ausstellungen im Jahr 2012, das dazu gehörige Presseecho, unsere verkauften Bilder und die verkauften Bildrechte berichtet. Aber vor einer Bewerbung für eine Ausstellung und dem Verkauf gehört eine gute Präsentation in Internet. Aus diesem Grund gehört zu dem Jahresrückblick auch eine Bewertung, wie sich mein Blog in den letzten 12 Monaten entwickelt hat. Es war schön zu sehen, dass der Blog eine Zuwachsrate von 70% hat, Google meine Aquarelle mag und welches die für Sie interessantesten Artikel und Seiten waren.

.

.

Im Jahr 2012 wurde mein Blog vorrangig mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

kranichpastellmalereiaquarellbilder blumenaquarelle blumenaquarell blumenAstrid volquardsenfrühlingsbilder, aquarellmalerei, winteraquarelle, aquarellbilder, blumenaquarellefrank koebsch, aquarell, aquarelle

Die meist gelesenen Artikel tragen die Überschriften: Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes? – Teil 1; Blumen Aquarell; Die Farben des Nordens; Kalender 2013 mit unseren Aquarellen und Pastellen; Aquarelle kaufen;  Blumen Aquarelle; Aquarelle; Passen Kunst und Kommerz zusammen?; Spatzen Aquarelle; Sommer Aquarelle; Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes? – Teil 4; Pastellmalerei von Hanka Koebsch; Sind Aquarelle Kunst?; Winteraquarelle; Frühlingsbilder und …

Mit diesem Thema sind wir schon bei der Frage, was machen die Besucher, wenn Sie über die Suchmaschinen oder Social Media den Weg auf meinen Blog gefunden haben. Ich hatte ja schon berichtet, dass jeder Besucher 3,66 Views auf meinem Blog realisiert. Die Antwort ist relativ einfach, denn viele von den Besuchern, schauen sich eine oder mehrere thematischen Seiten an.  Unabhängig wie die Besuch auf meinen Blog gekommen ist, lockt einige Seiten die Menschen viel mehr als andere. Am meisten ist die Seite mit  den Mohnaquarellen und dann die Blumen Aquarelle gefragt. Dieses hat dann gemeinsam mit den Suchanfragen einen großen Einfluss auf die Bilder, welchen Sie sich am häufigsten anschauen. Daraus habe ich einmal die Liste der Tops Aquarellbilder erstellt, die Sie als Besucher sich am häufigsten anschauen.

.

Die Top 15 meiner Aquarelle

.

1

Farben des Sommer © Aquarell von Frank Koebsch

841

2

Vor der letzen Ernte © ein Mohn Aquarell von Frank Koebsch

596

3

Mohn im Klosterkarten © Aquarell von Frank Koebsch

541

4

Mohn im Sommergarten © Aquarell von Frank Koebsch

511

5

Erstes Bunt © Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch

471

6

Klostergarten © Aquarell von Frank Koebsch

465

7

Farbspiele im Frühling © Aquarell von Frank Koebsch

432

8

Disteln im Abendlicht © Aquarell von Frank Koebsch

425

9

Vorsicht stachlig © Disteln als Aquarell von Frank Koebsch

403

10

Sonniger Herbst © Aquarell von Frank Koebsch

398

11

Die ersten Blüten der Magnolie © Aquarell von Fank Koebsch

374

12

Buschwindröschen © Aquarell von Frank Koebsch

372

13

Traum im Mohnfeld © Aquarell von Frank Koebsch

364

14

Inselgarten © Aquarell von Frank Koebsch

335

15

verzauberte Blüten Hortensien © Aquarell von Frank Koebsch

324

Vergleicht man diese Aufstellung mit der Liste der beliebtesten Aquarell aus dem Jahr 2011, ist Ihr Interesse an der Mohnaquarellen gestiegen und auch die Distelbilder und das Aquarell Sonniger Herbst sowie Die ersten Blüten der Magnolien sind wieder dabei. Ich freue mich auch, dass es einige ältere Bilder in die Liste geschafft haben, wie die verzauberte Blüten der Hortensien und das Aquarellbild Inselgarten. Newcomer sind die Aquarelle, die erst 2012 entstanden sind, wie die Bilder Erstes Bunt, Farbspiele im Frühling und Buschwindröschen.

.

Welches Bild ist Ihr beliebtestes Aquarell?

Wintertraum – ein Aquarell von Frank Koebsch

Wintertraum – ein Aquarell von Frank Koebsch

Der Traum von einer Weißen Weihnacht

.

Dezemberlicht (c) ein Winteraquarell von Hanka Koebsch
Dezemberlicht (c) ein Winteraquarell von Hanka Koebsch

Meine Frau Hanka hatte im vergangen Jahr ihnen Traum vom Winter mit viel Schnee Dezemberlicht genannt. Zurzeit ist vom Schnee der vergangenen Tage kaum noch etwas übrig. Aber noch können wir den Traum von einer weißen Weihnacht träumen. Zum Wochenende soll es wieder kälter werden und vielleicht gibt es auch ein wenig Neuschnee. Für den 24.12.2012 werden Höchsttemperaturen von -6 bis -2 Grad Celsius vorausgesagt. Ein Aquarell mit den Schneewolken über Sanitz hatte ich in den vergangenen Tagen bereits gemalt, also heißt es jetzt Daumen drücken 😉 .

Aber wie soll es eigentlich so ein Wintertraum zum Weihnachtsfest aussehen? Wie sehen Bilder vom  Winter in Mecklenburg Vorpommern aus? Was sind typische Winterbilder von der Ostsee? Welches sind die schönen Seiten des Winters, von denen wir träumen?

Vor dem Einsetzen des Tauwetters war ich noch mal in den Winterlandschaften Vorpommerns und in Ahrenshoop unterwegs und habe für mich ein paar Impressionen gesammelt. Aber am Ende habe ich mich doch für ein Motiv direkt vor unserer Haustür entschieden. Mein Traum von einer weißer Weihnacht, einer Winterlandschaft findet in Sanitz statt. Strahlend blauer Himmel, die Bäume und Büsche leicht bereift, eine weiße wunderschöne Winterlandschaft vor dem Dorfkern mit der Kirche und den kleinen Häuser ….

.

Wintertraum (c) Aquarell von Frank Koebsch
Wintertraum (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Ich glaube, dass ich eine idyllische Szene vom  Winter in Sanitz auf das Blatt zaubern konnte –  meinen Traum vom Winter. 😉

Für dieses Winteraquarell habe ich einen Aquarellkarton Cornwall, 450 g/m² von Hahnemühle gewählt. Mit seiner rauen und strukturierten Oberfläche ist dieses Aquarellpapier ideal für diese Bilder.

Wie sieht Ihr Traum vom Winter aus?

Interessantes Design und Männerträume

Interessieren Sie sich für schnelle Autos und gutes Design… Da werden Sie mich vielleicht beneiden. Ich darf im Auftrage meines Arbeitgebers mit den Versicherungsforen Leipzig zusammen arbeiten und dessen Partnerkongress – „Aktuelle Trends aus Wissenschaft und Praxis“ fand bei Porsche in Leipzig statt.

In dem futuristischen Kundencenter fand der erste Teil des Kongresses statt. Alles was das Herz eines Menschen begehrt, der sich für Sportwagen namens Porsche begeistert, findet man hier. Die Sammlung beinhaltet genauso einen Rückblick in die Geschichte, die gesamte heutige Produktpalette, die Fertigung des Cayenne und des neuen Panamera, die Off Road und die On Road Teststrecke …

Ich konnte mich dem Reiz von Porsche nicht wirklich entziehen. Das Design, die Ausstrahlung, das Image … ziehen schon einen in den Bann und lassen einen Träumen. Richtig in Szene gesetzt und beleuchtet sind diese Boliden schon interessante Motive.  So ein  Panamera als familientauglicher Sportwagen ein Traum 😉 … Wenn da nicht die Kosten und die CO2 Bilanz wären. Aber wenn ich die Augen schließe und träume, frage ich mich, sind dieses doch nicht nur Ausreden ….

 Nun  das Ambiente war dem Kongress nicht abträglich, denn die Vorträge waren interessant und ich habe wieder einige Kontakte aufgefrischt, na mal sehen, was sich draus machen lässt.