Meine Aquarelle auf Twitter

Meine Aquarelle auf Twitter

Ein Dankeschön an meine 800 Follower auf Twitter

.

Heute habe ich auf FUTEREBIZ gelesen, Twitter präsentiert neues Design – Mehr Aufmerksamkeit für Profile und Fotos.  Als ich dann auf meinen Twitter Account schaute, erwarte mich eine erfreuliche Überraschung. Ich hatte 800 Follower. Mit umso mehr Elan machte ich mich daran das neue Feature, die Kopfzeile auf Twitter zu gestalten. Als Dankeschön für jeden der meinen Account besucht, wollte ich eine gescheite Visitenkarte abgeben. Hier das Ergebnis, ich hoffe, dass Ihnen das Design gefällt ;-).

.

Meine Aquarelle auf Twitter @FRank8233
Meine Aquarelle auf Twitter @FRank8233

.

Ist Twitter ein schwarzes Loch ???
Ist Twitter ein schwarzes Loch ???

Ich habe lange ein recht gespaltenes Verhältnis zu Twitter gehabt. So habe ich mich gefragt, ob Twitter ein schwarzes Loch ist oder Entweder taugen Twitter & Co.  nichts – oder – ich habe mir das falsche Vorhaben und den falschen Ort ausgesucht?  Auf Twitter über Aquarelle und Ausstellungen zu kommunizieren, ist schwierig.  Gleichzeitig habe ich mir immer wieder die Fragen gestellt: Ist Twitter das richtige Medium für Künstler?, denn Themen wie Kunst, Ausstellungen u.a. findet man nicht in den aktuellen Twitter Trends. Ich habe versucht mich darüber zu informieren, wie man besser auf Twitter kommunizieren kann, welche Tweets wirklich ankommen. Immerhin kamen aber bis zu 4% aller Zugriffe auf meinen Blog über Twitter.  Nun aber ein wirkliche Kommunikation den Themen Aquarelle, Ausstellungen und Kunst kommt auf Twitter trotz aller Bemühungen nicht zustande. Also bleibt es bei den Fragen zur Kommunikation auf Twitter:

  • Was interessiert meine Follower?
  • Welche Themen erwarten Sie von mir?
twitter für den Bereich Malerei und Aquarell
twitter für den Bereich Malerei und Aquarell

Ich bin über jeden Tipp dankbar ;-). So lange ich dieses nicht weiß, kann ich nur immer wieder die Überschriften meiner Artikel, die Bildunterschriften twittern. In der Hoffnung einige Menschen zu erreichen, die sich auch für die Aquarellmalerei interessieren. Aber auch ohne Antworten ist, die Twitterei nicht ganz umsonst. Die Anzahl der Tweets, der Retweets sind ein nicht zu vernachlässigbarer Rankingfaktor im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Das Ergebnis lässt sich direkt auf dem Ranking der Blogs auf ebuzzing und dem Zuwachs der Besucherzahlen ablesen. Noch einmal einen Dank an meine Follower, die mich retweeten, in News aufnehmen oder für #ff #followfriday empfehlen.

SEO ist ein wesentlicher Grund, meine Aquarelle auf Twitter zu zeigen 😉

Spatzen Aquarelle

Spatzen Aquarelle

Twittern oder auf das hören, was die Spatzen von den Dächern pfeifen

.

Vor einigen Tagen hatte ich einem Artikel mit dem Titel Twitter als Medium für Künstler ? veröffentlicht. Hintergrund meiner Frage war, die Überlegung, was das Gezwitscher für meine / unsere Malerei bringt. Nun so manches Mal habe ich das Gefühl, dass Twitter ein schwarzes Loch ist.  Nun vielleicht twittere ich auch nicht effektiv und gut genug. Denn wenn man Menschen befragt, warum sie einen Tweet weiter geleitet / retweetet haben, werden oft folgende Antworten genannt:

  • Der Inhalt des Tweet besaß für sie einen Mehrwert – 92%
  • Wegen einer persönlichen Verbindung zum ursprünglichen Tweeter – 84%
  • Weil sie den ursprüngliche  Tweet lustig fanden – 66%
  • Es hat einen Anlass zum Austausch gegeben. – 32%
  • Weil der Tweet eine Frage enthielt – 26%
  • Der Tweet stammte von einer Celebrity / einem VIP – 21%

Es sind hat wenige Aquarellisten und bildende Künstler auf Twitter unterwegs und VIP Status habe ich auch nicht. Was soll´s, vielleicht sollte ich mich auch nicht so viel auf das Gezwitscher im Netz geben und eher auf das hören, was die Spatzen von den Dächern pfeifen. Nach einer ausgiebigen Lagebesprechung habe ich mich heute für die Spatzen entschieden 😉 Meine Frau Hanka hatte in den vergangenen Tagen ein Aquarell mit den kleinen und frechen Spatzen fertig gestellt. Sie hatte sich von Szenen in den letzten Wintertagen in unserem Garten inspirieren lassen und drei von den Sperlingen auf das Blatt gezaubert, die einer Kohlmeise den Meisenknödel streitig gemacht haben.

Lagebesprechung (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Lagebesprechung (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Besuch bei der Kaffeetafel (2) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel (2) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Besuch bei der Kaffeetafel (1) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel (1) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

 .

Hanka hat das Bild auf Aquarellpapier von Lana 640 g/ m2 satiniert gemalt. Ergänzt habe ich das Bild meiner Frau mit drei Aquarellen von mir. Wenn Ihren unsere Spatzen Aquarelle gefallen, sagen Sie es doch weiter, damit es die Spatzen von den Dächern pfeifen. Sie können auch darüber twittern ;-).

Twitter als Medium für Künstler ?

Twitter als Medium für Künstler ?

twitter für den Bereich Malerei und Aquarell
twitter für den Bereich Malerei und Aquarell

.

Seit etwa zwei Jahre twittere ich. Einmal in meiner früheren beruflichen Tätigkeit und parallel immer über die Malerei. Ich habe auch immer wieder über die meine Erfolge oder meinen Fortschritt bei Twitter berichtet. Am Ende des Artikels finden Sie eine Zusammenstellung aller Artikel. Nun die Malerei, die Kunst und andere verwandte Themen sind auf Twitter nicht trendi ;-(.

.

Twitter Trends in Deutschland

.

Heute im Laufe des Tages waren dieses Mal die meist benutzen Keywords

.

Tweets im Bereich der Kunst

.

Ist Twitter ein schwarzes Loch ???
Ist Twitter ein schwarzes Loch ???

Auch wenn inzwischen etliche Künstler twittern, wie z.B.  Anna Schüler, Susanne Haun, Petra Müllewitsch, Beate Prahl, Andreas Mattern, Martin MissfeldArmin Rohr, … oder Accounts sich mit Kunst und Ausstellungen beschäftigen wie art in berlin, wechselausstellungen, Kunstkatalog WikiArt, FAZ Kunstmarkt, Kunst Arts Magazine, … sind die Themen wie Kunst, Ausstellungen, Zeichnungen, Aquarelle u.a. eher Außenseiter. Umso wichtiger ist es häufig zu twittern, wenn man über dieses Medium etwas erreichen will. Christian Henner-Fehr hatte in einem Artikel So schnell werden Ihre Informationen wertlos beschreiben, dass „bei Twitter die Hälfte der Klicks nach 2,8 Stunden erreicht wird“. D.h. nach wenigen Stunden ist die, auf Twitter hinterlegte, Information wertlos. Umso wichtiger ist es in diesem Zusammenhang die Tweets so zu schreiben, dass Sie für die Leser interessant sind. Ich bin in den letzten Tagen auf dem Blog der Wirtschaftswoche auf folgenden interessanten Artikel gestoßen

.

Besser twittern: Eine Studie zeigt, welche Tweets wirklich ankommen

.

Die Auswertung der Studie besagt folgendes:

Die beliebtesten Tweets … beinhalten…
… Fragen an die Follower
… nützliche, aktuelle Informationen
… Hinweise auf selbst gestaltete Artikel, Videos oder andere Medieninhalte

Im Folgenden werden in dem Artikel von Sebastian Matthes 9 Punkte in Detail beschrieben. Einer besagt

Viele unbeliebte Tweets waren laut der Studie mit Twitter-Syntax wie #, @-Zeichen und Kürzeln wie RT überladen. Je mehr davon in den Nachrichten enthalten ist, desto unbeliebter und unlesbarer sind sie.

Was ist twitter?
Was ist twitter?

Ich habe mir meiner Tweets deshalb noch einmal angeschaut und werde sicher dieses oder jenes ändern. Trotz alledem ist das Feedback auf meine Tweet gering. Warum ich trotzdem ich twittere, erklärt sich ganz einfach:

.
.

Was meinen Sie: Taugt Twitter als Medium für Künstler ?

200.000 Clicks – Ein Grund für ein Dankeschön

Ein Dankeschön an die Besucher meines Blogs

.

Ein Dankeschön an die Besucher
Ein Dankeschön an die Besucher

Sie haben in meinem Blog über 200.000 Mal Artikel, Bilder und Seiten angeklickt. Hierfür möchte ich mich bedanken. Als ich mit meinem Blog begonnen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass so viele von Ihnen sich für meine Themen und Bilder interessieren.  Wie heißt es so schön, wenn es Ihnen gefällt sagen Sie es weiter. Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, sagen Sie es mindestens mir. Ich freue mich über jeden Besuch von Ihnen und insbesondere über jeden Kommentar.

.

.

.

Gleichzeitig interessiert mich natürlich,

  • welche Bilder Ihnen am besten gefallen haben,
  • für welche Seiten Sie sich am meisten interessierten,
  • welche Artikel am meisten gelesen wurden,
  • mit welchen Suchbegriffen Sie meinen Blog gefunden haben,
  • über welche anderen Seiten Sie als Besucher auf meinen Blog kamen,
  • ….

Hier ein Versuch der Analyse. Folgende Bilder haben Sie am häufigsten betrachtet.

Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch
Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch
Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch

Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Platz 1: Farben des Sommers Platz 2: Mohn im Klostergarten Platz 3: Klostergarten

Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch
Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch
Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch
Platz 4: Die ersten Blüten der Magnolie Platz 5: Mohn im Sommergarten Platz 6: Vorsicht: stachlig 

Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir ... (c) Aquarell von FRank Koebsch
Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir … (c) Aquarell von FRank Koebsch

Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch
Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch
Platz 7: Disteln im Abendlicht Platz 8: Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir …. Platz 9: Distel im Zwielicht

Bei den angewählten Seiten / Artikel ergaben sich folgende Rankings:

Name der Seite

Prozent der Gesamtklicks

Anzahl der Aufrufe

Startseite

24,8%

49.621 Aufrufe

Aktuelle Bilder

3,1%

6.271 Aufrufe

Blumen & Blüten

2,0%

3.972 Aufrufe

Mohn

1,9%

3.771 Aufrufe

Dörfer & Städte

1,7%

3.374 Aufrufe

Bäume

1,6%

3.232 Aufrufe

Maritimes

1,5%

2.947 Aufrufe

Löwenzahn

1,4%

2.877 Aufrufe

Kalender 2011

1,3%

2.699 Aufrufe

Rügen

0,9%

1.877 Aufrufe

Es hat sich ausgezahlt, für Sie als Besucher auf meinen Blog nicht nur die aktuellen Artikel anzubieten, sondern auch separate Seiten mit Aquarellen zu bestimmten Themengebieten. Sie fanden damit, einfacher was Sie interessiert und ich konnte die Verweildauer von Ihnen auf meinem Blog erhöhen. Wenn man berücksichtigt, dass mein Blog seit dem Juni 2009 existiert ich, ist der Kalender 2011 nach wie vor ein Besuchermagnet. Einzelne Artikel hatten in der Klickrate gegenüber den Unterseiten keine Chance.

Name des Artikels

Prozent der Gesamtklicks

Anzahl der Aufrufe

Wie malt man Bäume?

0,7%

1.485 Aufrufe

Noch mal Möwen

0,5%

1.029 Aufrufe

Rosen – mal anders, ganz einfach

0,5%

956 Aufrufe

Klatschmohn u.a.

0,4%

900 Aufrufe

Winter in Aquarell (4)

0,3%

658 Aufrufe

Winter in Aquarell (3)

0,3%

633 Aufrufe

Boote, Kutter und Schiffe

0,3%

606 Aufrufe

Wie malt man Bäume (3) Kopfweiden

0,3%

547 Aufrufe

Pusteblumen Reduktion Teil 3

0,3%

545 Aufrufe

Kalenderzeit

0,3%

542 Aufrufe

Bleibt die Frage wie haben die Besucher den Weg auf meinen Blog gefunden?

.

Suchbegriff Anzahl der Aufrufe Platz in der UVE von Google Anzahl der Ergebnisse in der UVE von Google Platz in der Bildersuche von Google Anzahl der Ergebnisse in der Bilder-suche von Google Monatliche Anzahl Suchanfrage bei Google
aquarelle 1.385 84 7.790.000 19 259.000 301.000
aquarellmalerei 1.378 > 100 623.000 38 65.100 9.900
aquarell 992 16 2.320.000 48 74.900 49.500
frühlingsbilder 600 > 100 298.000 55 58.200 9.900
aquarellbilder 501 17 42.800 > 100 10.800 4.400
frank koebsch 450 2 190.000 2 9.420 73
aquarelle herbst 358 7 642.000 3, 10, 24 83.200 110
herbst 349 > 100 37.000.000 > 100 1.110.000 550.000
laternenbilder 314 5 1.440 1, 4, 14, 24 836 390
aquarelle blumen 308 > 100 910.000 > 100 151.000 1.300
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Hier eine Korrelation zwischen den Suchbegriffen und den meistbesuchten Seiten und Bilder zu finden ist für mich nicht möglich. Ich hätte gedacht, dass eine gute Position in den Ergebnissen in der Bildsuche von Google auch dazu führt, dass das Bild oder der Artikel oft angesehen wird. Bei monatlich 301.000 Suchanfragen mit dem Suchbegriff „aquarelle“ und einem Platz 19 in der Bildersuche sollte, das Ergebnis der Artikel Tweets, Twittern in Aquarell- Aquarelle von frechen Spatzen (2) und das Aquarellbild Besuch bei der Kaffeetafel (1) wesentlich öfter angeschaut worden sein. Oder???

Wesentlich dafür, welche Bilder und Artikel angeklickt werden, ist die Frage: Wo kommen Besucher außer über die Suchmaschine noch her? Ich hatte solche Analysen ja bereits in der Vergangenheit gemacht und zum Beispiel in dem Artikel Reicht Facebook für die Kommunikation? veröffentlicht. Auf Grund der Veränderung meines Kommunikationsverhaltens hat sich die Verteilung verschoben, aber interessant ist die Zusammenstellung schon.

.

Referrer Anzahl der Zugriffe Prozentuale Verteilung
andreasmattern.wordpress.com 1.940 11,4%
Facebook 1.687 9,9%
kunstnet.de 1.589 9,3%
susannehaun.wordpress.com 1.367 8,0%
de.wordpress.com 1.303 7,6%
artcafe.de 1.246 7,3%
aquarellforum.bboard.de 944 5,5%
aquarellgasse.de 534 3,1%
Twitter 434 2,5%
wloka-online.blogspot.com 417 2,4%

.

Was mir bleibt ist, Ihnen viel Spaß und Freude beim Lesen meines Blogs zu wünschen.

Twitter für den Bereich Malerei & Aquarell (1)

Meine ersten Schritte mit twitter – und Tools zum „senden“

Nun vor einigen Wochen habe ich geschrieben, dass ich begonnen habe zu twittern. Hier vermischen sich wieder berufliches mit meinem Hobby der Malerei.

Ich möchte hier ein paar Erfahrungen zum dem Thema Malerei weiter geben, denn ich habe einiges neues gelernt aber auch einige meiner Vorbehalte haben sich bestätigt. Doch was wollte ich erreichen? Ich wollte twitter ausprobieren, News zum Thema Malerei und Kunst finden, neue Kontakte knüpfen und und…

Ich habe mich also bei twitter angemeldet und stand dann vor der Frage: Was nun?

Ich habe auf YouTube etwas gefunden, was ich genau zu diesem Zeitpunkt brauchte, eine Bedienungsanleitung:

Die Zugriffszahlen der Videos zeigen, dass es anderen Menschen ebenso ergeht. Ich habe brav ein Profil ausgefüllt und bin dann auf die Suche nach bekannten Menschen gegangen. Wie? Ich habe die Suchfunktion „Leute finden“ genutzt. Nun ja so richtig weiter gekommen bin ich damit nicht, also habe ich in Foren, Blogs und Facebook gesucht und gefragt, wer twittert. Diese Menschen und Einrichtungen „folge“ ich nun.  Der größte Teil von Ihnen hat sich revanchiert und verfolgt nun auf twitter, was ich so in die Welt trage.

twitter für den Bereich Malerei und Aquarell
twitter für den Bereich Malerei und Aquarell

Hier stand ich nun vor meinem zweiten Problem. Was stelle ich als Informationen zur Verfügung? Fange ich an,  weltbewegende News, z.B. wie mir der Kaffee schmeckt oder ob mein Zug Verspätung hat, in 140 Zeichen zu formulieren. Nein?

Nun meine Gedanken zu dem Thema Malerei, News zu unseren Ausstellungen, neue Bilder trage ich auf diesem Blog zusammen. Was liegt, also näher diese Informationen auch in twitter zu veröffentlichen. Doch wie? Noch mal händisch eintragen? Nein hierfür gibt es ein paar einfache Tools, die die Informationen aus meinem Blogs nehmen und in twitter, Facebook & Co. veröffentlichen. Ich nutze hierzu ein ganz einfaches Tool http://twitterfeed.com/

Als ich dann so langsam die Beiträge der anderen gelesen habe, stellte ich fest, dass die meisten es wohl ähnlich machen. Denn viele der Informationen, die ich in twitter fand, kannte ich aus den Blogs, Facebook & Co.

Nun ein Netzwerk lebt nun mal von Informationen und Kontakte. Also habe ich versucht weitere Informationen anzubieten und zu finden. Nun von der Suchfunktion in twitter war ich enttäuscht. Warum? Das Thema Malerei und Kunst, ist halt nicht „das“ Thema, welches die Welt bewegt. Damit ist klar, dass es nicht viele Einträge gibt. Bei twitter muss noch beachtet werden, dass einem nur ein aktueller Blick erlaubt wird. Eine Recherche für Beiträge aus der Vergangenheit ist nicht möglich.

Also habe ich versucht, weitere Informationen anzubieten, um andere auf meine Themen aufmerksam zu machen. Wie? Ich versuche ein paar Blogs und Foren zu verfolgen und habe einfach die Welt über interessante Beiträge informiert. Ganz einfach in der Art, ich habe hier etwas Interessantes gefunden, vielleicht ist dieses auch für den Rest der twittergemeinde interessant. Eine in den Social Net durch aus gängige Vorgehensweise. Auch hier gibt es einen ganz einfache Tool, die einem die Arbeit erleichtern. Ich habe mir in meinen Browser eine entsprechende Toolbar hoch geladen. Für jede Seite, die ich in twitter veröffentlich will, erledigt mir das Tool die Umsetzung und Kürzung der Web Adresse, trägt die Überschrift der Seite mit der gekürzten Adresse in twitter ein. Ich kann den Eintrag ganz einfach editieren und in die Welt sende.

Malerei lebt von Bildern. Also habe ich mich auch ganz fix auf die Suche gemacht, nach einem Tool mit dem man trotz der Begrenzung Bilder senden kann. Das bekannteste Tool hierzu ist http://twitpic.com/ Technisch ganz einfach, stellt die Verbindung von twitpic zu twitter her und lädt ein Bild auf die Plattform. Twitpic stellt dann wieder eine gekürzte Adresse zu Verfügung, ich kann eine Bildbeschreibung in 140 Zeichen – Adresse dazugeben und das Bild in die Welt schicken.

Was mich natürlich störte, ist das erneute hochladen eines Bildes auf eine Plattform. Dieses kann unterwegs interessant sein. Z.B. vom Handy ein Foto auf twitpic hochladen und per twitter in die Welt zu schicken. Das bekannteste Bild was so um die Welt gegangen ist, war die Notwasserung eines Airbusses auf dem Hudson River. Erinnern Sie sich http://twitpic.com/135xa Nun dieses ist aber nur für Promies interessant, denen viele Leute in Twitter folgen. Aber hier ran muss ich noch arbeiten 😉

Nun aber wenn meine Bilder auf dem Blog oder meiner Webseite zu Verfügung stehen, kann ich diese in einfacher Weise über die Toolbar meines Browsers senden.

O.k. das waren meine technischen Anfänge in Twitter. Unter folgenden Links finden Sie den zweiten, den dritten und den vierten Teil in dieser Serie „Twitter für den Bereich Malererei & Aquarell„.

P.S.: die obige Grafik habe ich mit Unterstützung von 123gif.de und  Gopal Rajus Twitter Icons erstellt.
P.S.S.: Auf Twitter findet Ihr mich unter http://twitter.com/Frank8233

Tweets, Twittern in Aquarell- Aquarelle von frechen Spatzen (2)

Woran denken Sie beim zwitschern?

In den vergangenen Tagen hatte ich Ihnen bereits zwei Aquarelle mit frechen Spatzen gezeigt und eine wenig über die Analogie zwischen einem Schwarm dieser kleinen Vögel und Twitter geschrieben. Nun heute können sie das letzte Bild in dieser kleinen Serie sehen. Dieser Spatz hatte sich nach anfänglicher Skepsis auf die Kaffeetasse getraut. Frech kuckte er uns an, balancierte in Richtung Untertasse und kletterte über den Kaffeelöffel… der mit leichten Scheppern dem Hebelgesetz folgend auf den Tisch fiel. Der Spatz erschrak und mit lautem Geschrei war die ganze Schar weg 😉

Besuch bei der Kaffeetafel (1) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel (1) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Aber im Gegensatz zu den Spatzen die kamen, um die Krümel unserer Kaffeetafel abzuräumen und wieder verschwanden, wächst das Gezwitscher in Twitter immer weiter. Die Schar der Follower wächst langsam. Na mal sehen wo mich diese noch hinführt.

P.S. Wenn sie meinen tweets folgen wollen Frank8233

Tweets, Twittern in Aquarell- Aquarelle von frechen Spatzen (1)

Woran denken Sie beim zwitschern?

Nun ich habe die ersten Schritte in Twitter gemacht und habe wirklich manchmal das Gefühl in einem Schwarm von frechen Spatzen zu sein, die durch einander zwitschern. Bei diesem kleinen Kerl hatte ich Angst um das Sahnekähnchen und der Begriff „vogelleicht“ kam mir wieder in den Sinn. Einen anderen Spatz der fast Zeitgleich auf dem Tisch war, können sie in diesem Aquarell sehen. Mit meinem Pinsel konnte und wollte ich nur einem frechen Spatzen an der Kaffeetafel folgen. Sonst wäre das Gewusel auf dem Blatt zu groß. Aber es waren nun 10 bis 15 vom diesen kleinen Gesellen, die sich über die Kaffeetafel hermachten.

Besuch bei der Kaffeetafel (2) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel (2) – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Nun im Gegensatz zu meinem Aquarell wo nur jeweils ein frecher Spatz zu sehen ist, geht es beim Twittern darum die Tweets möglichst der ganzen Welt und einer großen Anzahl von Follower zur Verfügung zu stellen. Nun einige Leuten „folge“ ich auch und lausche deren Durcheinander „wichtigen“ Nachrichten, wie dem Gezwitscher eines Vogelscharms.

P.S. Wenn sie meinen tweets folgen wollen Frank8233

Tweets, Twittern in Aquarell- Aquarelle von frechen Spatzen

Woran denken sie beim zwitschern?

Ich hatte in den vergangenen Tagen angefangen zu twittern. Nun ja hierbei habe ich immer die Logos von Twitter mit den kleinen frechen Vögeln vor Augen. In meinen Gedanken können es nur die Spatzen in der warmen Jahreszeit sein. Sie sind überall, und pfeifen die Neuigkeiten von den Dächern, aus den Hecken, …..

Diese frechen kleinen Biester sind für mich so faszinierend, insbesondere als sie eines Tages über die Krümel der Kaffeetafel hermachten, hierbei über das Geschirr turnten und hierbei aufgeregt zwitscherten. Irgendwann in einem Urlaub habe ich dann die Szene aufgegriffen und drei Aquarelle mit diesen frechen Spatzen erstellt. Überall wo ich diese Bilder zeige, rufen sie ein Schmunzeln hervor. Irgendwie scheine ich die frechen Bieter beim „twittern“ oder Plausch an der Kaffeetafel gut getroffen zu haben. 😉

Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

P.S. Wenn sie meinen tweets folgen wollen Frank8233