Aquarelle aus dem Hafen von Gager

Aquarelle aus dem Hafen von Gager

sind typische Motive für Rügen Aquarelle

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Wenn ich im Rahmen der Malreisen Faszination Rügen auf dem Mönchgut unterwegs bin, da für uns sehr oft der Weg nach Gager. Der kleine Ort bietet in dem Hafen und der Marina von Gager eine Vielzahl von Motiven für maritime Aquarelle. Was genauso wichtig ist der Hafen bietet für uns Maler ausreichend Platz und zwischen den Hütten der Fischer von Gager auch ein wenig Schutz vor dem Wind.  Da der Hafen von Gager ein wunderbarer Ort zum Malen ist, ist es nicht verwunderlich, dass mit den Jahren einige Rügen Aquarelle mit Booten und Schiffen entstanden sind. Zu diesen maritimen Aquarelle gehören  die Bilder „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Boote in der Marina von Gager“, „Boote im Hafen von Gager“, „Hafen von Gager“ und „Abendlicht im Hafen von Gager“.

.

Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch
Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Da Boote und Schiffe typischen Motive für Rügen Aquarelle sind,  hatte ich auch einige Bilder in der Ausstellung „Faszination Mönchgut“ Anfang Mai gezeigt.  Gerit Grünheid und ich hatte im Breedehus in Middelhagen Aquarelle mit Motiven vom Mönchgut präsentiert. Urlauber und einheimische Besucher hatten die Ausstellung gut angenommen. Wir konnten aus unser Ausstellung „Faszination Mönchgut“ einige Drucke und Originale verkaufen. Eine meiner Bilder, dass seit einigen Tagen einen neuen Besitzer hat, ist das Aquarell „Hafen von Gager“. Ich hatte dieses Bild im vergangenen Herbst im Rahmen einer Malreise gemalt. Wie es Tradition ist, zeige ich die verkauften Bilder noch einmal auf meinem Blog. Dieses ist immer wieder für mich eine gute Gelegenheit mich von den verkauften Aquarellen zu verabschieden und den Käufern viel Freude mit ihrem neuen Bild zu wünschen.

Ein malerisches Bootsbauerseminar - Boote und Schiffe im Aquarell - Frank Koebsch in der Palette 2016 03
Ein malerisches Bootsbauerseminar – Boote und Schiffe im Aquarell – Frank Koebsch in der Palette 2016 03

Vielleicht gefallen Ihnen ja die Motive der Aquarelle aus dem „Hafen von Gager“ auch, dann habe ich einige Hinweise für Sie:

Frühlingsaquarelle von der Ostsee

Frühlingsaquarelle von der Ostsee

Wunsch oder Wirklichkeit – Der Frühling lässt sich nicht aufhalten.

 

Der Winter kehrt immer wieder hartnäckig zurück. So hatte ich bisher nur in wenigen Beiträgen auf meinem Blog über den Frühling berichtet, z.B. als ich das Schneeglöckchen Aquarell „Endlich Frühling“ und das Wild Life Aquarell „Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne“ vorgestellt habe. Auf Grund von Schneefall, Frost und Wind habe ich in meinem letzten Artikel Bilder vom Kornhaus und dem Doberaner Münster im Schnee gezeigt. Kurz davor hatte über ein Winteraquarell mit einer Rose im Reif und Frost berichtet und dieses nach dem Frühlingsanfang. Aber unabhängig vom jetzigen Wetter alle sehnen sich nach wärmeren Wetter und nach den Blüten der Frühlingsblüher. Diese Sehnsucht spiegeln sich auch in den Suchbegriffen im Web und Wünschen der Menschen wieder. Jedes Jahr, um diese Zeit können wir deshalb immer wieder einige Frühlingsaquarelle verkaufen. Wie es Tradition ist, zeige ich von Zeit zu Zeit unsere verkauften Aquarelle.  Bei der Suche nach dem Frühling, wurden nicht wie sonst Blumen Aquarelle nach gefragt, sondern Landschafts-, Rügen– und Tieraquarelle.  Doch schauen Sie selbst, diese Bilder konnten wir in den vergangenen Tagen verkaufen.

.

 

Alle fünf Aquarelle sind typische Motive von der Ostsee, doch was haben Sie mit dem Frühling zu tun? Bei den Bildern „Frühling am Pfarrwitwenhaus“ und „Regen im Frühling auf dem Bodden vor Middelhagen“ steckt die Antwort schon in den Bezeichnungen. Die Aquarelle sind im Rahmen der Malreise Faszination Rügen in den vergangenen Jahren entstanden. Das Pfarrwitwenhaus ist ein beliebtestes Motiv auf dem Mönchgut und es hat Spaß gemacht, es im Frühling auf Rügen zu malen. Nicht ganz so viel Glück hatten wir beim dem zweiten Bild. Uns überraschte an einem Frühlingstag am Bodden vor Middelhagen der Regen 😉.  Nun auch das Motiv des Aquarells mit dem Rapsfeld gehört zum Frühling an der Küste. Es ist immer herrlich im Mai die blühenden Rapsfelder vor dem Blau der Ostsee zu erleben. Aber war haben das Möwen Aquarell und das Wild Life Aquarell mit dem Wanderfalken mit dem Frühling an der Ostsee zu tun. Als wir einen Ausflug im Nationalpark Jasmund gemacht haben, staunte wir nicht schlecht, als wir an der Ostsee Wanderfalken beobachten konnten. Aber na klar die Wanderfalken brüten gerne an Felswänden, Steinbrüchen und Steilküsten.  So hat Hanka das Wild Life AquarellWohnung mit Ausblick“ mit dem brütenden Falken in der Kreidefelsen Rügen gemalt. Bei dem Bild „Möwenflug beim kalten Wetter“ gibt es keine wirkliche Verbindung zum Frühling. Aber das Möwen Aquarell passte zum kalten Wetter Ende März.

Für mich sind die Artikel über unsere verkauften Bilder, die Chance Abschied zu nehmen. Gleichzeitig möchte ich den Käufern unsere Aquarelle von der Ostsee noch einmal viel Freude mit Ihren neuen Bildern wünschen.

Bald nun ist Weihnachtszeit © Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Bald nun ist Weihnachtszeit –

.

Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Miniaturen in der Advents- und Weihnachtszeit

.

Die Zeit rast, wenn man auf den Kalender schaut, merkt man es bald nun ist Weihnachtszeit.  Es ist zwar nicht so schlimm, dass die Kinder singen „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ aber am Wochenende hatte wir bereits den dritten Advent. Es wird Zeit, dass man sich um die Weihnachtsgeschenke und Weihnachtskarten Gedanken macht. Wir verschicken immer wieder Kalender und Aquarelle als Geschenke in der Weihnachtszeit. Aber außer Stress bedeutet dieses Zeit auch immer viel Besinnlichkeit, mit Schwibbögen in den Fenstern, Adventskerzen, Plätzchen, Stollen, Märchen und Weihnachtsgeschichten. Wir lassen uns durch diese besondere Stimmung immer wieder dazu anregen und malen immer wieder einmal ganz besondere Weihnachtsaquarelle, z.B. mit Bergmänner und Engeln aus dem Erzgebirge, Schneemännern, Wichteln und natürlich auch dem Weihnachtsmann. Ich habe das dritte Adventswochenende genutzt und habe ein neues kleines Aquarell mit einer weihnachtlichen Szene gemalt. Die Miniatur „Bald nun ist Weihnachtszeit“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf einer Aquarellpostkarte im Format von 10,5 x  15 cm vom Hahnemühle gemalt. Es ist spannend ab und zu neben „großen“ Formate auch einmal auch solche kleinen Bilder zu malen. Doch sehen Sie selbst, hier ein paar meiner kleinen Aquarelle.

.

Bald nun ist Weihnachtszeit (c) Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch
Bald nun ist Weihnachtszeit (c) Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch

.

Die Miniaturen mit den LaternenkindernDort oben leuchten die Sterne und unter leuchten wir“, „Kommt, wir woll’n Laterne laufen“  und das Aquarell „Knirps auf Karussellpferd“ konnten wir in den vergangenen Tagen verkaufen. Wie es inzwischen schon Tradition auf dem Blog ist, stellen wir die verkauften Bilder noch einmal vor. So können wir uns bei den neuen Besitzern bedanken und von unseren Aquarellen Abschied nehmen. Auch wenn die Miniaturen mit den Laternenkindern nicht wirklich als Aquarelle in die Advents- und Weihnachtszeit gehören, sind die drei Bilder zusammen ein wunderbares Geschenk. Wir wünschen dem Käufer und dem Beschenkten viel Freude mit den Bildern.

Vielleicht suchen Sie ja auch noch Geschenke für Aquarellliebhaber, dann beeilen Sie sich, denn bald nun ist Weihnachtszeit.

Unsere Aquarelle als Geschenke in der Weihnachtszeit

Unsere Aquarelle als Geschenke in der Weihnachtszeit

Die Sehnsucht nach Blumen und Blüten im Winter

.

Ich male Aquarelle für die Advents- und Weihnachtszeit, wie z.B. die Bilder „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ und  „Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge“ , stelle unsere Winteraquarelle vor und berichte über den Aquarellkurs „Weihnachtsaquarelle“.  Aber unsere Kunden suchen ganz andere Aquarelle als Geschenke in der Weihnachtszeit. Sie kaufen z.B. Bilder mit Szenen vom Fischmarkt von Catania, Kranich Aquarelle, Miniaturen als Aquarell mit Blüten und Blumen als Weihnachtsgeschenke. Gerade Frühlingsaquarelle sind im Dezember begehrt. Blumen und Blüten bringen Farbe in den Winter 😉 So haben wir vor einigen Tagen einen weiteren Blütenzauber verkaufen. Ein Ehepaar hatte im Frühjahr unsere Ausstellung im Schloss Griebenow besucht und nun wurde ein Geschenk gesucht.  Die Wahl fiel in der Vorweihnachtszeit auf das AquarellStiefmütterchen als Frühlingsgruß“.  Wie es Tradition auf meinem Blog ist, stelle ich alle unsere verkauften Bilder noch einmal vor, auch wenn solche Blumen Aquarelle gar nicht in die Zeit der Adventskalender passt. Hier noch einmal , die Blumenaquarelle, die vor kurzem einen neuen Besitzer gefunden haben.

.

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch
Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch
Miniaturen in Aquarell (c) Frank Koebsch
Miniaturen in Aquarell (c) Frank Koebsch

.

Wir wünschen den Käufern  mit ihrem neuen Blumenaquarell viel Freude. Ich bin gespannt auf meine Geschenke von Weihnachtsmann. Was haben Sie sich denn gewünscht? 😉

Winterliche Ostseepastelle

Winterliche Ostseepastelle

Sehnsucht nach dem Winter in Zeiten grüner Weihnachten

.

Es weihnachtet. Und im Web suchen die Menschen z.Z.  mit Suchbegriffen wie Winteraquarelle, Weihnachtsaquaelle Bilder für die Advents- und Weihnachtszeit. Wenn wir Aquarelle in der Weihnachtszeit als Geschenke verschicken, sind es interessanter Weise  in der Regel keine Wintermotive.  Da Blumen und Blüten Farbe in den Winter bringen, sind es meist auch solche Miniaturen und Blumen Aquarelle, die zurzeit gekauft werden. Kurz vor dem 1. Advent hatten wir dann doch einmal eine Anfrage nach einem Wintermotiv. Die Käuferin hatte sich eines von Hankas Pastellen ausgesucht.  Das Pastell „Vereist“ wurde genauso wie das Bild „Gischt am Strand“ ein Weihnachtsgeschenk.   Entsprechend der Tradition auf meinem Blog stelle ich alle unseren verkauften Bilder hier noch einmal vor.

vereister Strand von Ahrenshoop (c) Frank Koebsch
vereister Strand von Ahrenshoop (c) Frank Koebsch

Hanka hatte vor einigen Jahren eine Serie von Ostseepastellen gemalt. Wir waren unterwegs in den Winterlandschaften Mecklenburg Vorpommerns, haben auf unseren Spaziergängen die schönen Seiten des Winters genossen und etliche wunderbare Motive an der Ostsee gefunden. Meist fehlt im Winter an der Ostsee dauerhaft Schnee und Eis. Aber wenn der Wintertraum in Erfüllung geht, dann sind an der Ostseeküste, wie z.B. auf Rügen, dem Fischland Darß, in Ahrenshoop schon mal die Strände vereist.  Genauso ein Motiv hatte sich Hanka für ihre Pastellmalerei ausgesucht. Doch sehen Sie selbst, hier eine Auswahl von Hankas Pastellen.

.

Vereist (c) Pastell von Hanka Koebsch
Vereist (c) Pastell von Hanka Koebsch

.

Die Bilder sind wunderbare Szenen vom Winter in Mecklenburg Vorpommern. Wir wünschen der Käuferin viel Freude mit ihrem Pastell „vereist“. Wenn Sie auch ein Wintermotiv suchen, dann können wir Ihnen unsere Webseite empfehlen. Viel Spaß bei Stöbern in unseren Winterbildern 😉

Der Mai ist Tulpenzeit

Der Mai ist Tulpenzeit

Tulpen sind wunderbare Motive für Fotos und Aquarelle

.

Der Frühling Anfang Mai ist eine wunderbare Zeit. Die Bäume und Büsche haben ein wunderbares Grün angenommen. Das Maigrün gepaart mit der Apfelblüte und dem Gelb der bühenden Rapsfelder  sind eine Augenweide. Nach den Frühlingsblühern und Magnolien scheinen z.Z. in den Gärten die Tulpen zu dominieren. In zwischen gibt es sie in so vielen interessanten Farben und Formen. Es sind wunderbare Motive für jeden Fotografen und Maler. Ich habe ein paar Fotos und Aquarelle von verschiedenen Tulpen als leuchtende Frühlingsboten zusammengestellt.

.


.

Die Blume und Blüten sind schon eine Augenweide und ich habe immer wieder das Gefühl, dass Tulpen gute Laune machen 😉 Viele Menschen versuchen, genau dieses Gefühl mit nach Hause zu nehmen, in sie Tulpen als Schnittblumen kaufen. Aber die Lebensdauer der Schnittblumen ist auf wenige Tage begrenzt. So haben wir immer wieder einmal versucht dem Zauber der Tulpen auf das Papier zu bringen und so sind mit der Zeit einige Tulpenaquarelle entstanden. Eines von unseren Aquarellen möchte ich heute noch einmal besonders hervorheben. Hankas Tulpenaquarell „Lichtspiele“ war schon immer beliebt, egal ob als Kalenderblatt oder  Origami Faltschachtel oder in verschiedenen Ausstellungen. Aquarellbilder vom Frühling  sind immer wieder begehrt und so konnten wir das Frühlingsaquarell in den vergangenen Tagen verkaufen. Wie Tradition auf meinem Blog ist, stelle ich alle verkauften Bilder noch einmal vor.

.

Lichtspiele (c) ein Tulpen Aquarell von Hanka Koebsch
Lichtspiele (c) ein Tulpen Aquarell von Hanka Koebsch

.

Hanka ist es gelungen, durch die Kombination von Verläufen und Lasuren ein schon fast sommerliches Motiv zu malen, auf dem andere Blüten und Schleierkraut in der Sonne vor einem dunklen Hintergrund wunderbar leuchten. Für mich und dem Käuferin ein klasse Bild . 😉  Wir wünschen der neuen Besitzerin viel Freude mit ihrem neuen Bild. Wenn Sie sich auch für dieses Motiv oder ein anderes Bild interessieren, das bereits verkauft ist, dann gibt es die Möglichkeit, dass Sie einen Druck von unseren Aquarellen erwerben.  Hier einige Beispiele für Reproduktionen als Posterdruck, als Druck auf Acryl-Glas, auf Leinwand, auf Alu Dibond oder als hochwertigen 12 Farbdruck auf Hahnemühle Papier Albrecht Dürer. Eine Alternative die von immer mehr Menschen angenommen wird.

Wir mögen den Monat Mai mit seinen Tulpen und so wird sich noch dieses oder jenes Blumenaquarell entstehen.

Unsere verkauften Aquarellbilder 2014

Unsere verkauften Aquarellbilder 2014

Jahresrückblick 2014

.

Es ist zu einer kleinen Tradition auf meinem Blog geworden, dass ich im Laufe des Jahres unsere verkauften Aquarelle einzeln noch einmal vorstelle. Im Rahmen des Jahresrückblicks zeige ich dann noch einmal diese Bilder in einer Übersicht. Einmal ist es für mich eine Möglichkeit den Käufern Danke zu sagen und zum anderen  eine Chance sich von unseren Aquarellen zu verabschieden. Gleichzeitig ist es Jahr für Jahr ein schöner Rückblick, wie viele Menschen sich in den Jahren für die verschiedensten Bilder von uns entschieden haben. Die Motivation ein Aquarell von uns zukaufen, sind genauso Vielfältig wie unsere Motive. Im vergangenen Jahr wurden unsere Aquarelle als Urlaubserinnerung, aus Sehnsucht nach Rügen, als Hochzeitgeschenk, als Geschenk in der Weihnachtszeit, … gekauft. Besonders schön ist es dann für uns, wenn wir nach dem Verkauf der Bilder von den neuen Besitzern Feedback und evt. sogar Berichte und Fotos bekommen, wo unsere Aquarelle einen neuen Platz gefunden haben. Hier die Zusammenstellung der Aquarelle, die wir 2014 verkauft haben.

.


.

Im Vergleich zu den verkauften Aquarellen im dem Jahr 2013 und den verkauften Bildern 2012 fällt auf, dass wir sehr wenig Blumen Aquarelle und insbesondere Mohn Aquarelle verkauft haben. Der Schwerpunkt lag eindeutig auf den Rügen Aquarellen, unseren Wildlife Bildern und den Kranich Aquarellen. Rügen verzaubert viele Menschen und so haben unsere Bilder Ihre Fans in der Schweiz und im Sauerland bzw. begleiten mich auf Malreisen. Dass ich zehn Kranich Aquarelle verkaufen konnte, freut mich besonders. Es ist einfach schön, die Faszination für die Kraniche mit anderen Menschen zu teilen und gleichzeitig den Kranichschutzbund mit eine kleinen Spende von jedem Kranich Bild unterstützen zu können. Was immer wieder interessant ist, ist der Unterschied zwischen den beliebtesten Aquarellen auf meinem Blog und den verkauften Motiven. Gesucht werden eben klassisch die Blumen und Blüten und gleichzeitig kaufen die Menschen ganz andere Motive bei uns.  Interessant ist auch immer wieder, wie die Menschen, die unsere Bilder gekauft haben, ihren Weg zu uns gefunden haben. Wir haben im vergangenen in mehreren Orten unsere Aquarelle ausgestellt. So haben wir im Salzmuseum Bad Sülze, im Kulturinformationszentrum Schwerin, in der Galerie Severina und auf der Galopprennbahn Bad Doberan und im PAHLHUUS, dem Infozentrum des UNESCO Biosphärenreservates Schaalsee ausgestellt. Direkt in den Ausstellungen wurden nur zwei Aquarelle verkauft. Aber über Galerievertretungen und unsere Ausstellungen konnten wir insgesamt sieben Bilder, die Kranich AquarelleMajestätisch“ und „Trompetenkonzert“, die Maritimen Bilder Warten im Hafen“ und „Plausch auf dem Fischmarkt von Catania“,  das Möwen AquarellZielanflug“, das Mohn Aquarellverblüht“ und Hankas Bild mit den Winteräpfeln verkaufen. Besonders erfolgreich hat sich die Zusammenarbeit mit der Galerie Severina entwickelt. Hierfür einen großen Dank, denn die Galeristin Cindy Höppner konnte in den vergangenen Monaten gleich drei unserer Bilder verkaufen. Über die Galerien und Ausstellungen lernen Menschen unsere Bilder kennen und schätzen, die wir oft sonst nicht erreichen. Aber in letzter Konsequenz zeigt auch in diesem Jahr die Auswertung, dass 75% aller Käufer den Weg zu uns über das WEB gefunden haben und dieses trotz Ausstellungen und Presseartikel. Ich hatte schon mehrmals über das Zusammenwirken von Ausstellungen und dem Internet  sowie Kunst und Kommunikation im Social WEB berichtet. Für uns bleiben unsere WEB Seite, Facebook, Google+ und Pinterest die wichtigsten Möglichkeiten, um mit den Menschen in Kontakt zu kommen und unsere Bilder zu verkaufen.

Für uns sind 29 verkaufte Aquarelle ein stolzes Ergebnis, deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei allen Menschen bedanken, die sich eines unsere Bilder entschieden haben.

Mit der Vielzahl der Bilder, die wir verkaufen konnten, wächst auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Lieblingsmotiv bereits als Original verkauft ist. Wenn Sie sich dann nicht für ein anderes Aquarell entscheiden möchten, dann können wir Ihnen bei Bedarf auch eine Reproduktion  z.B. als Posterdruck, auf Acrylglas, auf Hahnemühle Papier Albrecht Dürer u.a. als anbieten.

Welches ist Ihr denn Ihr Lieblingsmotiv von unseren verkauften Aquarellbildern des Jahres 2014? 😉

Unsere verkauften Aquarelle 2013

Unsere verkauften Aquarelle 2013

Teil 2 unseres Jahresrückblickes 2013

.

Vor einigen Tagen habe ich als ersten Teil unseres Jahresrückblick 2013 über die Entwicklung meines Blogs in den letzten 12 Monaten berichtet. Es ging um solche Fragen, wie Wo kommen die Besucher meines Blogs her? und die Entwicklung der Zugriffszahlen von 2010 bis 2013. Trockene Statistik 😉 Auch wenn das Internet alleine für die Vermarktung von Aquarellkursen und den Verkauf von Bildern nicht ausreicht, ist mein Blog ist wesentlicher Bestandteil meines Marketings. Im Zusammenspiel mit Pressearbeit und Ausstellungen konnten wir auch im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Aquarellen, Kalendern, Sternzeichenbüchern, Kunstkarten und Drucke verkaufen. Ohne die positive Entwicklung meines Blogs wäre dieses nicht möglich gewesen.

Wir möchten uns bei den Menschen bedanken, die unsere Bilder in Ausstellungen, bei einem Besuch bei uns oder im Internet gekauft haben, denn diese Menschen haben unsere Malerei und die Projekte in diesem Umfang ermöglicht. Als Dank an unsere Kunden und in Erinnerung an unsere Bilder zeige ich heute noch einmal die Aquarelle von denen wir uns trennen mussten.

.

Unsere verkauften Bilder 2013

.


.

Es sind insgesamt 32 Bilder, eine schöne Bilanz 😉 insbesondere, da wir zwei Bilder mehr verkaufen konnten als im Jahr 2012 und dieses bei gestiegenen Preisen. Was uns natürlich dabei interessiert ist, welche Bilder kaufen die Menschen? Wenn man sich die verkauften Bilder anschaut, ergibt sich folgende Übersicht:

Ich freue mich, dass ich meine Begeisterung und Faszination für die Kraniche in diesem Umfang teilen konnte. Elf Aquarelle wurden aus Ausstellungen heraus verkauft. 23 Bilder wurden über unsere Web Seite oder eine Kontaktaufnahme über diesen Blog verkauft.

Wir wünschen allen Besitzern der verkauften Aquarelle viel Freude mit ihren Bildern.

Aquarell als Weihnachtsgeschenk

Aquarell als Weihnachtsgeschenk

Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Die Geschichte des Aquarells, welches ich heute noch einmal auf meinem Blog zeigen möchte begann vor fast vier Jahren. Wir waren im Januar 2010 mit der AIDA bella im Mittelmeer unterwegs. Es war eine wunderbare Kreuzfahrt und wir haben in etlichen Orten die Fischmärkte erkundet und haben so in Catagena, Catania und Marseille wunderbare Motive gefunden. Im Ergebnis dieser Reise mit AIDA  sind dann vier maritime Aquarelle entstanden. Ich habe es scheinbar recht gut geschafft, die Stimmung und das Erlebte in den Aquarellen einzufangen. Ende November konnte ich das zweite Bild aus dieser Serie verkaufen. Im vergangenen Jahr hatte das Aquarell Fischmarkt von Marseille  als Weihnachtsgeschenk einen neuen Besitzer gefunden und nun das Bild Händler auf dem Fischmarkt von Catania. Ich wünsche dem neuen Besitzer viel Freude mit dem Bild und gleichzeitig möchte ich entsprechend der Tradition das verkaufte Bild noch einmal auf meinem Blog zeigen.

Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch
Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch

Nun an die Kreuzfahrten mit den Schiffen der AIDA – Flotte denken wir gerne zurück. Egal ob wir aus Warnemünde oder vom Kreuzfahrt Terminal in Hamburg – Altona ausgelaufen sind, ob wir Kurztrips nach Oslo bzw.  Kopenhagen gemacht haben oder mit der AIDA bella  im Mittelmeer, mit der AIDA blu in der Nordsee oder mit der AIDA cara die Kanarischen Inseln besucht haben, wir mögen die Reisen auf den Schiffen mit dem rotem Kussmund. So trenne ich mich auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge von dem Aquarell Händler auf dem Fischmarkt von Catania.

Distel Aquarelle bringen im Herbst Farbe nach Hause

Distel Aquarelle bringen im Herbst Farbe nach Hause

Distel im Zwielicht – ein verkauftes Aquarell

.

In den letzten Tagen konnte ich wieder einige meiner Aquarelle verkaufen. Ich werde diese verkauften Bilder, wie es Tradition ist, auf meinem Blog vorstellen. Nach dem die letzten Blumen und Blüten im Herbst Geschichte sind, suchen die Menschen Farbe in den Aquarellen.  Eines der verkauften Bilder ist ein Distel Aquarell, beim dem ich die Farben des Spätsommers aufgegriffen haben. Das Aquarell Distel im Zwielicht ist ein Schnappschuss und zweigt die Disteln im flirrenden Sommerlicht. Ich hatte bei meinen Beobachtungen und Fototouren in der Welt der Disteln gesehen, dass zu dieser Zeit oft Hummeln auf den Blüten landen. Also zeigt ein Details dieses Distel Aquarell einen solchen Hubschrauber Landeplatz. Doch von der Jahreszeit her ist dieses heute Geschichte und die Disteln im Herbst sehen grau und vertrocknet aus. Ein guter Grund sich ein wenig Farbe nach Hause zu holen 😉 Wenn Sie es mal alleine probieren, so ein Distel Aquarell zu malen, hier finden Sie ein Video, wie so ein Bild entsteht oder besuchen Sie doch einfach einen Aquarellkurs.

.

.

Ich wünsche dem Käufer viel Freude mit meinem Distel Aquarell.