Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)

Hallo Hase © ein Kaninchen Aquarell von Hanka Koebsch Kinder begeistern sich für die Langohren, ohne auf den Unterschied zwischen Hasen und Kaninchen zu achten.   Wir sind regelmäßig in den Vogel- oder Wildparks und Zoo´s unterwegs. Meist sind wir dort auf Motivsuche unterwegs, wenn es darum geht, Tiere zu beobachten, die wir schlecht in …

weiterlesen

Kleiner Eiskönig © Eisvogel Aquarell von Hanka Koebsch Ein Smaragd in einer verzauberten Welt aus Eis . In den letzten Tagen haben wir einen wunderbaren Winter an der Ostsee erlebt. Frort und Sonnenschein lockten viele Menschen an die frische Luft. Bei unserem Winterspaziergang waren wir am Lüsewitzer See unterwegs.  Hier hatten wir in der Vergangenheit schon viele Motive für winterliche …

weiterlesen

Wieder hier © ein Wildlife Aquarell mit einem Uhu . von Hanka Koebsch Beobachtungen des Uhus in den Wildparks als Grundlage für unsere Wild Life Aquarelle   Manche Motive für unsere Aquarelle machen laufstark auf sich aufmerksam, wie zum Beispiel die Kraniche mit ihrem Trompetenkonzert. Andere Motive finden wir auf Grund auffälligen Farben, wie die …

weiterlesen

Kraniche als Motiv Es ist wunderbar im Herbst den Kranichen zu zu sehen. Ein idealer Platz ist kurz vor Sonnenuntergang die Nähe der Meiningenbrücke, um die Kraniche zu beobachten. Es ist ein toller Anblick, wenn am Abendhimmel die Kraniche zu ihren Schlafplätzen fliegen. Es gibt auch andere gute Plätze auf Rügen, dem Fischland, dem Darß …

weiterlesen

Kraniche als Motiv im Aquarell Hier ein weiteres meiner Kranich Aquarelle, dieses in einer flüchtigeren Malweise, typisch Nass in Nass… Aber auch bei einer schnellen Malweise sind Kraniche nicht in der natur zu malen. Viel näher als 300 m kommt man an die scheuen Tiere nicht heran. Am besten man schließt sich einer geführten Wanderung …

weiterlesen