Winteräpfel – ein Aquarell von Hanka Koebsch

Winteräpfel – ein Aquarell von Hanka Koebsch

Äpfel sind  ein wunderbarer Schmuck in der Weihnachtszeit

.

Heute zum 4. Advent möchte ich Ihnen ein weiteres Winteraquarell zeigen. Hanka hat dieses Aquarell vor einigen Wochen als Einstimmung auf den kommenden Winter gemalt. Bei diesem Bild hat sie sich von einem Winterspaziergang im Dezember  2010 inspirieren lassen. Damals haben Schneewolken den  Traum von weißer Weihnacht wahr werden lassen. Wir waren bei schönem Wetter viel unterwegs und haben die schönen Seiten des Winters genossen.  Zu diesem Wintertraum gehörten auch schneebedeckte Apfelbäume in einem der Gärten. Aus irgendeinem Grund wurden die Äpfel noch nicht geerntet. Die roten und gelben Äpfel im Schnee gaben ein wunderbares Motiv. Eine besondere Augenweide waren natürlich die roten Früchte mit ihren weißen Schneemützen. Es waren richtige Weihnachtsäpfel, die mit ihren glänzenden roten Wangen an die kandierten Äpfel auf den Weihnachtsmärkten oder den Tannenbaumschmuck erinnerten. Genau das richtige Motiv für ein Winteraquarell, wenn es bereits weihnachtet.

Winteräpfel (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Winteräpfel (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Äpfel

.

Hanka hat dieses Winterbild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / m2 matt gemalt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge innerhalb der Äpfel sowie einen guten Kontrast zwischen den Winteräpfeln und dem Schnee. Gleichzeitig ermöglicht das Papier viele verschiedene Nuancen, um die Poren im Schnee, die Bildteile, die in der Sonne und im Schatten liegen, zu malen. So ergibt sich eine tolle Spannung im Bild. Um das Bild richtig zu präsentieren, haben wir es ein wenig aufwändiger gerahmt. Beim Rahmen der Aquarelle kann man durch die Wahl der Farbe des Passepartouts oder durch die Kombination mehrerer Passepartouts ein Bild noch einmal besonders in Szene setzten. Wir haben in diesem Fall ein weißes und ein dunkelblaues Passepartout in einen breiteren weißen Rahmen kombiniert. So hatten wir dem Bild einen Platz bei der Ausstellung unserer Winteraquaralle in der Galerie Severina zugedacht. Das Bild sah an der Wand der Galerie Severina richtig gut aus. 😉 Dieser Meinung war dann nach einem Tag auch eine Kundin, die das Aquarell kaufte. Wir wünschen der Kundin viel Freude mit dem Aquarell „Winteräpfel“.

Die schönen Seiten des Winters

Die schönen Seiten des Winters

Winterbilder als Foto und Aquarell

.

Der Winter hat uns fest im Griff. Gestern begann der Tag mit Schneetreiben und guten 20 cm Neuschnee. Also mussten wir Schnee schaufeln. Ein Teil der Nebenstraßen waren bald gesperrt. Das Wochenende hatte aber auch wunderbare Stunden mit Sonnenschein und solche Momente haben wir genutzt  und den Winter in Mecklenburg Vorpommern erkundet. Leider haben wir es nicht geschafft neue Winterbilder von der Ostsee einzufangen. Wir sind in Richtung Tessin gefahren und sind dort durch die Gärten über den Golfplatz spazieren gegangen. Die Gärten, die Wiesen und Wälder sahen wunderbar aus. Schnee und Frost verzaubern die Landschaft genauso wie einzelne Pflanzen. In den Gärten entdeckten wir Äpfel im Schnee, richtige Weihnachtsäpfel ;-). Durch den Winter entstanden zauberhafte Eisgebilde. Die Sonne brachte das notwendige Licht auf den Winterwald, verzauberte die wunderbaren Winterlandschaften und erzeugte immer wieder Lichtreflexe im Schnee und Eis. Es machte Spaß mit der Kamera die Stimmung einzufangen. Die Wintersonne machte es uns leicht. Wir waren lange unterwegs bis dann mit einem Mal kalten Winternebel aufzog und die Sonne unterging. Es war ein wunderbarer winterlicher Sonnenuntergang mit etwas Nebel am Loch 1 des Tessiner Golfplatzes. Es sind etliche Winterbilder entstanden, doch sehen Sie selbst.

.

.

Vielleicht entstehen durch die Impressionen einige Idee für Winteraquarelle. Ich bin sonst nicht so schnell für Winterbilder in Aquarell zu begeistern. Lieber male ich die Äpfel in den Gärten ohne Schnee. Hier eine kleine Auswahl von Winterbildern von meiner Frau und mir.

.

.

Wenn man nicht mit dem Auto unterwegs sein muss, lassen sich bei Sonnenschein recht einfach die schönen Seiten des Winters entdecken.