Archiv

Posts Tagged ‘Wiesen’

Kraniche auf Wiesen und im Flug

Kraniche auf Wiesen und im Flug

Kraniche faszinieren mich immer wieder

.

Wenn man bei uns auf den Feldern rund um Sanitz unterwegs sind, kann man das gesamte Jahr über Hasen, Füchse, Rehe, Hirsche und eine Vielzahl von Vögeln beobachten. Aus den Beobachtungen der Tiere entstehen immer wieder Wild life Aquarelle. Für mich ist im Frühling die Rückkehr der Kraniche ein ganz besonderes Erlebnis. Die Kraniche sind Boten des Frühlings und viele Menschen warten Jahr für Jahr auf das Trompetenkonzert der Vögel des Glücks. Ich streife dann immer über die Wiesen unserer Gemeinde und versuche die Kraniche mit meiner Kamera einzufangen. Auch in diesem Jahr habe ich die Kraniche im Frühling beobachtet. Von Jahr zu Jahr sind es ganz unterschiedliche Erlebnisse, die mich mit den Vögeln verbinden. Ganz allgemein heißt es:

Wenn die Kraniche kommen, ist es Frühling.

Aber ich habe auch schon einen Frühlingsanfang mit den Kranichen im Schnee erlebt und ich konnte den Spuren der Kraniche auf den weißen Feldern verfolgen. Damals sind die AquarelleIn diesem Jahr zu früh“, „Hochzeit in Weiß“ und „Kraniche im Schnee“ entstanden. Aber dieses sind die Ausnahmen, in der Regel werden, die Kraniche als Boten des Frühlings ihren Erwartungen gerecht. Ich hatte ja schon über die ersten Begegnungen mit den Kranichen, Rehen und Milanen in diesem Jahr auf den Feldern und Wiesen berichtet. Damals hatte ich spontan die Miniatur in AquarellFrühlingsboten“ gemalt. Einige Tage später habe ich ein weiteres kleines Kranich Aquarell auf einer Aquarellpostkarte von Hahnemühle gemalt. Ich hatte das Glück und konnten wieder ein Kranichpaar auf Wiesen und im Flug beobachten. Unter dem Eindruck dieser Erlebnisse habe ich die MiniaturKraniche auf den Wiesen im Format 10,5 x 15 cm mit meinen Aquarellfarben von Schmincke gemalt. Hier meine Schnappschüsse von den Kranichen auf den Wiesen und im Flug sowie einige dazu passende Aquarelle. Natürlich darf mein neues Kranich Aquarell dabei nicht fehlen.

.

Kraniche auf den Wiesen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Kraniche auf den Wiesen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Es ist einfach schön zu erleben, dass die Kraniche wieder da sind.  Wenn Sie mit mir die Faszination für die Kraniche teilen, dann habe ich noch einige Tipps für Sie.

Wenn Sie sich für das Motiv des Bildes „Kraniche auf den Wiesen“ interessieren, dann können Sie das kleine Kranich Aquarell hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.


.


Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2019

Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2019

P.S. Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit mir Kraniche zu beobachten und zu malen, dann habe ich einen Tipp für Sie. Begleiten Sie mich doch im Herbst auf der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark. Diese Malreise ist eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam in einer kleinen Gruppe die Kraniche auf den Feldern an der Müritz und ihren Schlafplätzen zu erleben und anschließen im Hotel Kranichrast zu malen.

P.P.S. Wenn Sie erst lieber ausprobieren wollen, ob des mit dem Kranich malen klappt, dann besuchen Sie doch am 26. Oktober 2019 bei boesner in Berlin Marienfelde meinen Aquarellkurs Kraniche.

P.P.P.S. Wenn Sie die Miniatur „Kraniche auf den Wiesen“ und andere Aquarelle von uns im Original erleben wollen, dann besuchen Sie doch bis zum 05. Mai 2019 unsere Ausstellung „Farbspiele“ in der Kunsthalle Kühlungsborn.

Bemalte Trafohäuser

8. Juli 2012 2 Kommentare

Bemalte Trafohäuser – Kunst am Wegrand

.

Ich hatte bereits im vergangenen Jahr über die Wandbilder und “bemalte” Trafohäuser im Rostocker Stadtbild und wunderbare Wandmalereien berichtet. Aber seit langem ist dieses kein Privileg irgendwelcher Städte mehr, sondern die Trafohäuser findet man in fast allen Gemeinden von Mecklenburg Vorpommern. Egal ob die Stadtwerke Rostock, die eon edis, die Wemagu.a. haben die einzelnen Trafostationen passend zur Landschaft, den Gemeinden oder gar den Straßennamen gestalten lassen. Ich möchte heute ein paar die bemalten Trafohäuser vorstellen. So kann es einen eigentlich nicht verwundern, dass ein Trafohaus in Zingst mit Kranichen, ein anderes auf der Storchenwiese von Rethwisch mit Störchen bemalt ist. In Hansdorf und Hohnenfelde findet man wunderbare Löwenzahn– und Mohnmotiven der mecklenburger Wiesen.

.

.

Weitere bemalte Trafohäuser lassen sich in Deutschland überall finden, hier einige Beispiele: Trafo-Haus-Bemalung  von Anja Lößel und Reinhard Bienert, in Ragow und Umgebung auf Fotos von Steffen Kahl oder in Pregnitz oder oder … Kennen Sie noch weitere Beispiele von bemalten Trafohäusern?

Ich bin immer wieder erstaunt, wie vielfältig die Trafohäuser bemalt sind und es ist schön die Kunst am Wegrand zu entdecken.

Auf der Suche nach dem Sommer

8. August 2011 2 Kommentare

Farbspiel des Sommers

.

Der Juli und der Anfang des Augusts hatten einfach zu viel Regen. Die Anzahl der Tage mit Sommer, Sonne und Strand  Feeling waren viel zu wenig. Und wenn, dann musste ich noch auf die Polizei warten, weil man unser Auto auf einem Parkplatz gerammt hatte. In dieser Wartezeit bin ich dann am Wiesenrand auf die Suche nach den Sommer gegangen. Die Natur ist durch den Regen und die Sonne richtig explodiert und belohnt uns mit einem prächtigen Farbspiel, wenn dann sich drauf einlässt.

Distel als Hummellandplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch

Distel als Hummellandplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte ja bereits vor einigen Tagen Fotos unter der Überschrift Farben des Sommers veröffentlicht.  Was mich immer wieder fasziniert sind die Disteln , die sich scheinbar überall finden lassen, egal ob in den Gärten oder den Wiesen. Ich habe mir bereits im vergangenen Jahr die Frage gestellt, ob es sich um Unkraut oder interessante Details für Aquarelle handelt. Genau mit dieser Frage beginnt das  Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch.

Wenn Sie es auch einmal ausprobieren wollen, wie man Disteln malt, schauen Sie doch mal in das Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step  oder besuchen Sie ab September an den Volkshochschulen Rostock oder Schwerin  einen meiner Aquarellkurse. Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 18.08.2011 oder 07.09.2011 in die Kunstscheune Börgerende.

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Video - Aquarell einer Distel von Frank Koebsch - step by step

Video – Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step

Farben des Sommers

22. Juli 2011 2 Kommentare

Sommermotive auf den Wiesen

in den typischen Farben des Sommers

.

Vor einigen Tagen habe ich gefragt: Welche Farben hat der Sommer? Am vergangenen Sonnabend waren wir bei wunderbarem Sommerwetter auf den Wiesen unterwegs. Ich habe einige Fotos von den Blüten auf den Wiesen gemacht und so ein paar Antworten auf meine Frage zu den Farben des Sommers gefunden. Auch in der zweiten Julihälfte gibt es noch vereinzelte Mohnblüten mit einem wunderbaren Rot. Neben gelben und weißen Blüten tauchen die ersten blühenden Disteln auf.  Wunderbare Motive … 😉

.

Unter den Button Disteln und Mohn finden Sie Aquarelle mit diesen wunderbaren Sommerblüten. Wenn Sie es auch einmal ausprobieren wollen, wie man Disteln malt, schauen Sie doch mal in das Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step  oder besuchen Sie ab September an den Volkshochschulen Rostock oder Schwerin  einen meiner Aquarellkurse. Die Beschreibung der Kurse finden Sie auf der Rückseite der Flyer unserer aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 26. oder 30.07.2011 in die Kunstscheune Börgerende

 

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Video - Aquarell einer Distel von Frank Koebsch - step by step

Video – Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step

Mohn – ein wunderbares Motiv für unsere Aquarelle (2)

5. Juli 2011 2 Kommentare

Mohn am Wiesenrand

.

Ich hatte in den vergangen Tagen einen Artikel über Mohnfelder veröffentlicht. Aber auch viele Wiesen sehen wunderbar aus mit dem Rot des Mohns, insbesondere in der Mischung der weißen Blüten der Kamille. Solche Wiesenränder sind wunderbare Idyllen, reine Augenweiden. Solche wunderbaren Wiesenränder laden zum Verweilen ein und am liebsten würde ich mich zum Malen hinsetzen. Es sind wunderbare Motive für die Aquarellmalerei. Aber die Zeit…. 😉 Also möchte ich solche Fotos zum Anlass nehmen und Ihnen meine Mohnaquarelle aus den vergangenen Jahren zeigen. Genießen Sie gemeinsam mit mir die wasserlöslichen Opiate meiner Aquarellmalerei.

.


.

Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch

Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch

Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch

Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch

P.S.: Weitere Mohnaquarelle finden Sie hier.

P.S.S: Wer unsere Aquarelle live sehen will, den kann ich ab Freitag unsere Ausstellung Aquarelle & Pastelle von Hanka und FRank Koebsch im Haus der Stadtwerke Rostock empfehlen.

P.S.S.: Auf der Rückseite des Flyers finden Sie auch die aktuelle Aquarellkurse für die Volkshochschulen. Aber solange brauchen Sie nicht warten, wenn wir gemeinsam malen wollen. Kommen  Sie doch am 09.07.2011 in die Kunstscheune Börgerende 😉

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Ankündigung der Aquarellkurse von Frank Koebsch an den VHS Rostock und Schwerin

Das Gelb des Löwenzahns

26. April 2011 6 Kommentare

Frühlingswiesen in Ehmkendorf

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen ein paar Fotos von den Frühlingswiesen in Ehmkendorf gezeigt. Über den Wiesen an der  Recknitz  blühten die Apfelbäume und die Wiesen waren vom Gelb des Löwenzahns durchzogen. Erst als ich genauer hinschaute, konnte ich neben dem dominierenden Gelb des Löwenzahns auch andere Blüten entdecken. Einmal waren es die kleinen Blüten der wilden Stiefmütterchen oder des Vergissmeinnichts oder ….

.

.

Aber letztendlich dominierte das Gelb des Löwenzahns immer wieder, so ist auch das Aquarell in den vergangenen Jahren entstanden.

.

Sommerwiese (c) ein Löenzahnaquarell von Frank Koebsch

Sommerwiese (c) ein Löenzahnaquarell von Frank Koebsch

.

P.S. Die  Zeitschrift Palette & Zeichenstift 05 / 2009 –  hat mit dem Artikel „Ein Löwenzahn mal anders“ über meine Löwenzahn Aquarelle berichtet.

Osterspaziergang

24. April 2011 4 Kommentare

Apfelblüte in Ehmkendorf

.

Es ist schon ein wenig Tradition – im Frühling sind wir in Ehmkendorf unterwegs und sind vom Wildkräuterhotel aus in Richtung Recknitz über die Wiesen gegangen. Immer wieder ein wunderbarer Ausflug. Ich hatte bereits im vergangenen Jahr unseren „Osterspaziergang“ beschrieben. Dieses Jahr liegt Ostern erheblich später und damit sind die mitgebrachten Fotos nicht zu vergleichen und die Natur brauchte statt Blüten auch keine geputzten Menschen dafür nehmen.  Die Obstbäume blühen, auf den Wiesen sind viele Blüten zu sehen, wo bereits das Gelb des Löwenzahns alle anderen Blüten überwiegt. Interessanter Weise wurde wir von einem lauten Geschrei kreisender Kraniche begrüßt. Ich hatte gedacht, dass die Zeit der Kranichzug in diesem Jahr vorbei ist, nach dem wir schon vor Wochen balzende Kraniche beobachtet haben. 😉

.

.

Es war ein wunderbarer Ausflug beim dem schönen Wetter und der blühenden Natur. Eine Augenweide ist auch immer die Apfelallee zwischen Ehmkendorf und Stubbendorf. Leider ist vom dem ehemals Deutschlands ältesten Wildapfelbaum nach 500 Jahren kaum noch etwas zusehen.  Aber die Apfelblüte an den jungen Bäumen hat uns entschädigt….

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

%d Bloggern gefällt das: