Winteraquarelle

Winteraquarelle

Bilder zum Winteranfang

.

Der Wetterbericht sagt uns eine grüne Weihnachten mit Temperaturen bis zu 12 Grad Celsius voraus. Da will nicht so richtig Winterstimmung aufkommen, ob wohl ich Aquarelle als Weihnachtsgeschenke verschicke. Da noch kein Forst und Schnee in Sicht habe ich in den letzten Tagen noch Rosen als letzte Blüten im Herbst gemalt. Um mich wenigsten ein wenig auf den Winteranfang einzustimmen, habe ich einige unserer Winterbilder herausgesucht. Ich bin erstaunt, wie groß der Unterschied zwischen der heutigen Natur und Fotos und Aquarellen vom Winter in Mecklenburg Vorpommern im letzten Jahr ist. Winterbilder von der Ostsee können eine wunderbare und ganz eigene Stimmung verbreiten, egal ob man den Winter in Ahrenshoop oder Schneewolken über Sanitz erlebt. Es gibt ganz vielfältige Möglichkeiten seinen ganz eigenen Wintertraum zu erleben.

.

.

Ich freue mich darauf wieder mal in den Winterlandschaften unterwegs zu sein und die schönen Seiten des Winters zu erleben. Dann werde ich sicher auch in Stimmung kommen, damit neue Winterbilder entstehen. Aber noch ist der Kontrast einfach zu groß 😉

Aber versprochen, bald können Sie sich auf neue Winteraquarelle freuen.

Die schönen Seiten des Winters

Die schönen Seiten des Winters

Winterbilder als Foto und Aquarell

.

Der Winter hat uns fest im Griff. Gestern begann der Tag mit Schneetreiben und guten 20 cm Neuschnee. Also mussten wir Schnee schaufeln. Ein Teil der Nebenstraßen waren bald gesperrt. Das Wochenende hatte aber auch wunderbare Stunden mit Sonnenschein und solche Momente haben wir genutzt  und den Winter in Mecklenburg Vorpommern erkundet. Leider haben wir es nicht geschafft neue Winterbilder von der Ostsee einzufangen. Wir sind in Richtung Tessin gefahren und sind dort durch die Gärten über den Golfplatz spazieren gegangen. Die Gärten, die Wiesen und Wälder sahen wunderbar aus. Schnee und Frost verzaubern die Landschaft genauso wie einzelne Pflanzen. In den Gärten entdeckten wir Äpfel im Schnee, richtige Weihnachtsäpfel ;-). Durch den Winter entstanden zauberhafte Eisgebilde. Die Sonne brachte das notwendige Licht auf den Winterwald, verzauberte die wunderbaren Winterlandschaften und erzeugte immer wieder Lichtreflexe im Schnee und Eis. Es machte Spaß mit der Kamera die Stimmung einzufangen. Die Wintersonne machte es uns leicht. Wir waren lange unterwegs bis dann mit einem Mal kalten Winternebel aufzog und die Sonne unterging. Es war ein wunderbarer winterlicher Sonnenuntergang mit etwas Nebel am Loch 1 des Tessiner Golfplatzes. Es sind etliche Winterbilder entstanden, doch sehen Sie selbst.

.

.

Vielleicht entstehen durch die Impressionen einige Idee für Winteraquarelle. Ich bin sonst nicht so schnell für Winterbilder in Aquarell zu begeistern. Lieber male ich die Äpfel in den Gärten ohne Schnee. Hier eine kleine Auswahl von Winterbildern von meiner Frau und mir.

.

.

Wenn man nicht mit dem Auto unterwegs sein muss, lassen sich bei Sonnenschein recht einfach die schönen Seiten des Winters entdecken.