Blogs (Teil 1)

Blogs

Ich bin Blogger

.

Blogs
Blogs

Ich bin auf Xing in den vergangen Tagen auf folgenden Beitrag gestoßen – 7 Gründe warum Sie als Selbständiger bloggen sollten! Wenn ich Zeit habe, schaue ich recht gerne in solche Artikel, denn ich bin seit dem 29.05.2009 Blogger. Meine Motivation zu bloggen hat sich mit der Zeit gewandelt. Zu Anfang war der Reiz es aufzuprobieren und eine Chance zu haben, sich mit anderen über das mein Hobby die Malerei auszutauschen. Schnell wurden Themen wie Social Media, Web 2.0, Enterprise 2.0  und die Kommunikation in Unternehmen und zwischen Unternehmen und Kunden Bestandteil meines beruflichen Umfeldes, bis hin, dass ich mich immer stärker zu Themen der Malerei, Ausstellungsorganisationen  und Vermarktung von Kunst entwickelt habe.

.

Meine Blogs

Ich habe den Artikel 7 Gründe warum Sie als Selbständiger bloggen sollten! als Anlass genommen, meine Aktivitäten als Blogger zu überdenken. Bis heute habe ich folgende Blogs aufgesetzt:

.

https://frankkoebsch.wordpress.com/

Dieses ist mein persönlicher Blog. Hier versuche ich täglich über meine Malerei, Ausstellungen, Überlegungen zu Projekten und Social Media zu berichten. Seit Mai 2009 sind 965 Artikel, 20 Seiten entstanden. Der Blog wurde bis heute ca. 322.000 angeklickt.

.

http://jazzmalerei.wordpress.com/

Dieses war der erste Blog den ich für ein Ausstellungsprojekt ausgesetzt habe. Ich hatte immer wieder sporadisch über unsere Ausstellung “Jazz meets Fine Arts” in der Galerie im IPP anlässlich der XXXX. Eldenaer Jazz Evenings berichtet. Es war eine Plattform für die Kommunikation mit Interessenten, Gästen, Sponsoren, Partnern und den Medien. Es war eine Plattform um 10 Künstler im Rahmen ihres gemeinsamen Projektes vorzustellen. Für eine achtwöchige Ausstellung sind in 7 Monaten 26 Artikel, 33 Seiten entstanden. Der Blog wurde bis heute ca. 5.000 angeklickt. Nach dem Ende des Ausstellungsprojekt wird dieser Blog nicht mehr gepflegt ist aber eine wunderbare Referenz ;-).

.

http://faszinationsternzeichen.wordpress.com/

ist ein Blog für unser Buch und Ausstellungsprojekt „Faszination Sternzeichen“.  Hier arbeiten vier darstellende Künstler, eine Autorin, ein Verleger und ein Galerist zusammen. Dieses Projekt hat eine Laufzeit von mehr als 18 Monaten, in denen mehrere Ausstellungen und andere Veranstaltungen realisiert werden. Der Blog wird aus heutiger Sicht mindestens bis Ende 2012 gepflegt werden, um mit Interessenten, Gästen, Sponsoren, Partnern und den Medien zu kommunizieren.  Das erste Highlight war die Herausgabe unser Sternzeichen Buches im Dezember 2011. Es sind seit Oktober 2011 22 Artikel, 15 Seiten entstanden. Der Blog wurde bis heute ca. 3.600 angeklickt. Die Kommunikationsstrategie hinter diesem Blog haben wie in einem Artikel der Zeitschrift atelier sowie in Gastbeiträgen im Web, z.B. unter Kunst im Netz oder die Kunst der Vernetzung veröffentlicht. Den Blog pflege ich gemeinsam mit Susanne Haun.

.

http://berlintegel.wordpress.com/

ist der jüngste Blog für unser Buch- und Ausstellungsprojekt Berlin – Tegel, Eine Hommage an der Flugplatz mitten im Herzen von Berlin. Er wird unser Projekt wie oben geschildert begleiten und existiert erst einige Wochen.

.

Aus den Zeilen geht etwas zu meiner Motivation hervor, warum ich blogge. Es bleiben aber noch eine Menge Fragen offen, die ich in den nächsten Tagen beleuchten möchte, denn ich stecke mindestens ein Stunde pro Tag in den Blog und anderen Medien.

  • Lohnt sich dieser Aufwand?

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Blogs?

  • Welche Gründe haben Sie einen Blog zu betreiben?

300.000 Clicks

Danke für 300.000 Clicks

.

Danke für 300.000 Clicks
Danke für 300.000 Clicks

Gestern war es so weit. Sie haben mehr als 300.000 Mal auf ein Bild oder Artikel meines Blogs geclickt. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die Abstände diese Jubiläen werden immer kleiner- Hier ein kleiner Rückblick:

Am 29. Mai 2009 hatte ich auf Empfehlung von Susanne Haun und Andreas Mattern angefangen zu bloggen. Ich hatte mir damals nicht vorstellen können, was man alles mit einem Blog machen kann und welchen Platz der Blog  für meine Aquarellmalerei einnehmen wird. Der Blog hat eine schöne Entwicklung erfahren, wenn man sich Review 2011 von wordpress anschaut. Als ich mit meinem Blog begonnen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass so viele von Ihnen sich für meine Themen und Bilder interessieren.  Wie heißt es so schön, wenn es Ihnen gefällt sagen Sie es weiter. Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, sagen Sie es mindestens mir. Ich freue mich über jeden Besuch von Ihnen und insbesondere über jeden Kommentar.

.

mehr als 300.000 Clicks
mehr als 300.000 Clicks

.

Danke für 300.000 Clicks.

Review 2011 von wordpress

Review 2011 von wordpress

.

Die WordPress.com fertigt automatisch  einen Jahresbericht für alle Blogs an. Hier ist eine Zusammenfassung:  Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

.

Review mit persönlichen Fragestellungen.

.

Ich hatte bereits in den vergangenen Tagen ein detailliertes Review erarbeitet. Hierzu hatte ich bisher folgende Analysen gemacht:

.

Review mit dem passenden Vergleich

.

Durchschnittliche Aufrufe des Blogs pro Tag
Durchschnittliche Aufrufe des Blogs pro Tag

Also habe ich mit Interesse auf das Review von wordpress geschaut. Nun den von wordpress angeführten Vergleich der Besuchszahlen meines Blogs mit den Zahlen des Louvre Museum in Paris fand ich nicht passend. Bis ich mit meinem Blog die 8.500.000 jährlichen Besucher des Louvre erreiche dauert es noch eine Weile. Was mich in diesen Zusammenhang natürlich vielmehr interessiert, ist die Frage: Wie hat sich mein Blog im Vergleich zum vergangenen Jahr entwickelt?

Einmal kann man sehr gut die Entwicklung des Blogs auf der Grafik „Anzahl der monatlichen Aufrufe“ sehen. Aber das einfachste ist der Vergleich der „Durchschnittlichen Aufrufe des Blogs pro Tag“. Die daraus resultierende Aussage ist auch ganz einfach. Im Vergleich von 2010 konnte die Anzahl der Aufrufe pro Tag um 42% gesteigert werden. Bei 154.882 Zugriffen im Jahr 2011 sind dieses erfreuliche Zahlen.

.

.

Ich wünsche mir für 2012 ein ebenso erfolgreiches Review.

Interesse an meinem Blog

Interesse an meinem Blog

.

Ich habe mich in den vergangenen Tagen bemüht die Frage zu beantworten, was ist für die Besucher meines Blogs interessant. Hierzu hatte ich bisher folgende Analysen gemacht:

Was für mich als Blogger natürlich ebenso interessant ist, wo landen die Menschen über die Suchmaschinen, welche Seiten und Artikel werden am meisten gelesen oder angeschaut.

Seiten, die sich die Besucher meines Blogs anschauen

.

Seiten, die sich die Besucher meines Blogs anschauen
Seiten, die sich die Besucher meines Blogs anschauen

In mehr als 40% aller Fälle landen die Besucher meines Blogs über die Suchmaschinen auf der Startseite, denn ich habe keine separaten Landingpages eingerichtet. Die Startseite ist eine Aneinanderreihung der zehn letzten Artikel, eine ellenlange Auflistung von Text, Grafiken, Bildern und Aquarellen. Wenn das Gesuchte nicht im oberen Bereich zu finden ist, verlassen die Besucher ganz schnell die Seite und nutzen den nächsten Eintrag der Suchmaschine. Kein Mensch scrollt zehn Artikel durch. Auch wird die interne Suchfunktion von WordPress nicht genutzt. Es wäre sehr schade, wenn die Besucher die einmal meinen Blog gefunden haben, ihn gleich wieder verlassen. Also habe ich für meine Aquarelle verschiedene Themenseiten eingerichtet in der Hoffnung, dass die Menschen hier das passende finden.

.

Welche Themenseiten interessieren die Besucher  meines Blogs?

.

Welche Themenseiten interessieren die Besucher meines Blogs?
Welche Themenseiten interessieren die Besucher meines Blogs?

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Immerhin landen über 23% aller Klicks auf den Themenseiten, damit werden die meisten Seiten heutiger angeschaut als der erfolgreichste Artikel Leben ohne Internet, Handy und Fernsehen – Ausspannen für drei Tage.

Aktuelle Aquarelle

12,0%

Mohn Aquarelle

9,7%

Blumen & Blüten

9,1%

Dörfer & Städte

8,1%

Maritime Aquarelle

6,9%

Bäume

6,7%

Kalender 2012

5,9%

Kalender 2011

5,4%

Distel Aquarelle

5,4%

Menschen

5,1%

Löwenzahn

4,8%

Rügen Aquarelle

4,1%

Kranich Aquarelle

3,9%

Möwen Aquarelle

3,0%

Jazz Aquarelle

2,8%

Miniaturen in Aquarell

2,2%

Sternzeichen

2,0%

Vita

1,4%

Kontakt / Impressum

1,0%

Videos

0,6%

Ein Teil der Ergebnisse war zu erwarten, nachdem ich analysiert hatte, Welche Aquarelle haben Sie sich als Besucher meines Blogs am häufigsten angeschaut? Hier sind die Favoriten ebenfalls die Mohn Aquarelle, Blumen & Blüten und die Distel Aquarelle.  Bedeutet dieses, dass ich mehr dieser floralen Aquarelle malen sollte?

.

Welche Artikel interessieren die Besucher  meines Blogs?

.

Ich habe in 30 Monaten 924 Artikel veröffentlicht. Was natürlich bei der Vielzahl der Artikel interessant ist, welche Artikel wurden durch Sie am häufigsten gelesen. Welche Artikel interessierten die Besucher meines Blogs?  Ich habe mir mal die 15 meistgelesenen Artikel angeschaut. Das Ergebnis dieser Auswertung war teilweisen überraschend für mich.

Welche Artikel interessieren die Besucher meines Blogs?
Welche Artikel interessieren die Besucher meines Blogs?
Leben ohne Internet, Handy und Fernsehen – Ausspannen für drei Tage

1,5%

Blogparade: 10 Fragen zur Kunst

1,2%

Winter in meinen Aquarellbilder (2)

1,0%

Wie malt man einen Himmel? (2)

0,8%

Kalenderblatt Januar 2011

0,8%

Wie malt man einen Himmel? (1)

0,8%

Viel Spaß mit der Aquarellmalerei, bei Fragen kontaktieren Sie mich.

0,8%

Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes? – Teil 4

0,8%

Wie malt man Bäume?

0,7%

Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes? – Teil 3

0,7%

Wieviel Aquarell braucht der Mensch?

0,7%

Wie malt man einen Himmel? (3)

0,7%

Auf der Suche nach Herbstmalerei

0,6%

Pastellmalerei von Hanka Koebsch

0,6%

Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes? – Teil 1

0,6%

Summe der restlichen Artikel

87,8%

Die größte Überraschung ist für mich als Blogger, dass der Artikel Leben ohne Internet, Handy und Fernsehen – Ausspannen für drei Tage so oft aufgerufen wird ;-). Unsere Blogparade: 10 Fragen zur Kunst hatten wir realisiert, um viele Leser auf unsere Blogs aufmerksam zu machen. Aber die Wirkung solcher Aktionen ist zeitlich begrenzt. Wenig überraschend waren für mich, dass die Fragen wie Wie malt man einen Himmel? so erfolgreich sind, denn genauso wird die Frage in die Suchmaschinen eingegeben. Bei der Artikel Winter in meinen Aquarellbilder (2) hatte ich in Bezug auf Aspekte der Suchmaschinen Optimierung eine glückliche Hand. Der Artikel Viel Spaß mit der Aquarellmalerei, bei Fragen kontaktieren Sie mich. spricht viele Hobbymaler an, worüber ich mich natürlich freue. Der Fragenkomplex  Wie ermittelt sich der Preis eines Kunstwerkes?  Interessiert natürlich viele Menschen. Ganz besonders habe ich mich an dem Interesse der Pastellmalerei von Hanka Koebsch, meiner Frau gefreut.

Insgesamt war für mich interessant, dass viele verschiedene Artikel Tag für Tage das Interesse der Leser meiner Blogs finden und nicht ein paar wenige Artikel die gesamte Auswertung dominieren

.

Was macht meinen Blog für die Leser interessant?

.

Die Kombination von guten und aktuellen Artikel und die Einrichtung der verschiedenen Themenseiten hat dazu geführt, dass die Besucher ca. 2,45 Klicks in meinem Blog realisieren und sich damit weitere Artikel, Seiten oder Aquarelle anschauen. Für mich ein schönes Ergebnis, denn es zeugt von einem großen Interesse an meinem Blog. Danke dafür.

.

Aquarelle

Aquarelle

Ein Jahresrückblick auf meine Aquarelle

.

Es ist für viele Menschen am Jahresende Tradition einen Jahresrückblick zu wagen. Für mich sind solche Überlegungen immer eine Reflektion, was habe ich geschafft, was ist gut gelaufen und was nicht. Meinen Jahresrückblick auf das Jahr 2010 finden Sie hier. Für 2011 möchte ich mit zwei Fragen beginnen:

  • Welche Aquarelle sind 2011 entstanden?
  • Welche Aquarelle haben Sie sich als Besucher meines Blogs am häufigsten angeschaut?

Aquarelle 2011

Das Jahr ist schon fast wieder um und ich habe so vieles nicht geschafft … Aber es sind einige vorzeigbare Aquarelle (einzelne und Serien) entstanden. Am Jahresanfang hatte ich mit den Aquarellen aus der Serie Faszination Kinderkarussell beschäftigt – für mich wunderbare Motive, das Leuchten in den Kinderaugen, das Abendteuer für die Kleinen in der Glitzerwelt der Karussells. Die zu dieser Serie gehörenden Aquarelle und Miniaturen  stelle ich in dem Video Faszination Karussell vor.

Danach zog der Frühling ein. Die Kraniche kamen zurück.  Ich konnte die majestätischen Vögel beobachten und hatte so wunderbare Motive für meine nächste Serie von Kranich Aquarellen. Eine Vielzahl von Fotos, Miniaturen und Aquarellen zum Thema Kraniche finden Sie in dem Video Kraniche in Aquarell von Frank Koebsch.

Zur Auflockerung sind dann im Sommer einige Aquarelle mit maritime Motive und Mohnbilder entstanden. Diese Auflockerung war auch notwendig. Ich arbeite gerne in Serien bis zu sechs oder sieben Aquarellen zu einem Thema. Aber 26 Bilder zu einem Thema, das forderte mich schon hart. Für unser Projekt Faszination Sternzeichen sind bisher 26 Aquarelle entstanden. Ausdauer, Fantasie und Kreativität waren gefragt, um sich immer wieder mit dem Thema auseinander zu setzen. Alle meine Sternzeichen Aquarelle finden Sie hier.

Aber in bin ehrlich, die Sternzeichen Aquarelle sind nicht ohne Unterbrechung entstanden. Ich habe mich bei ein wenig Musik und Jazz erholt. Ich bin total unmusikalisch. Aber Jazz fasziniert mich und regt mich immer wieder an, zu versuchen die Stimmung ein zu fangen. So sind im Herbst noch drei Jazz Aquarelle entstanden, die mir sehr viel Spaß gemacht haben.

Auswahl von Aquarellen aus dem Jahr 2011

bekommen wir noch die Kurve (c) Aquarell von FRank Koebsch
bekommen wir noch die Kurve (c) Aquarell von FRank Koebsch

Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch

Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch
Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch

AIDA im Hafen von Catagena (c) Aquarell von Frank Koebsch
AIDA im Hafen von Catagena (c) Aquarell von Frank Koebsch

Vor der letzten Ernte (c) ein Mohn Aquarell von FRank Koebsch
Vor der letzten Ernte (c) ein Mohn Aquarell von FRank Koebsch

Ein bisschen Universum über MV (c) Aquarell von Frank Koebsch
Ein bisschen Universum über MV (c) Aquarell von Frank Koebsch

Sternzeichen Steinbock (c) Aquarell von Frank Koebsch
Sternzeichen Steinbock (c) Aquarell von Frank Koebsch

Color in the voice of Darryll Smith (c) Aquarell von Frank Koebsch
Color in the voice of Darryll Smith (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ingo with his trombone (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch
Ingo with his trombone (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

Wie es weiter geht wird noch nicht verraten 😉 Aber was mich natürlich brennend interessiert, ist:  Welche Bilder haben Ihnen am besten gefallen?

Welche Aquarelle haben Sie sich als Besucher meines Blogs am häufigsten angeschaut?

Mit der Statistik Funktion von wordpress lässt sich dieses recht schnell auswerten. Die erfreuliche Aussage ist, dass Sie mehr als 11.585 Mal in diesem Blog auf ein Aquarell geklickt haben, um es sich in einem größeren Format oder auf einer separaten Seite anzuschauen.

Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch
Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 1 mit 3,9% aller Klicks auf die Aquarelle

Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch
Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch

Platz 2 mit 3,0% aller Klicks auf die Aquarelle

Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 3 mit 3,0% aller Klicks auf die Aquarelle

Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 4 mit 2,8% aller Klicks auf die Aquarelle

Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 5 mit 2,4% aller Klicks auf die Aquarelle

Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch
Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch

Platz 6 mit 2,3% aller Klicks auf die Aquarelle

Indian Summer am Tegernsee (c) Aquarell von FRank Koebsch
Indian Summer am Tegernsee (c) Aquarell von FRank Koebsch

Platz 7 mit 2,0% aller Klicks auf die Aquarelle

Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch
Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 8 mit 1,9% aller Klicks auf die Aquarelle

Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch
Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch

Platz 9 mit 1,9% aller Klicks auf die Aquarelle

Distel als Hummellandeplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch
Distel als Hummellandeplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch

Platz 10 mit 1,9% aller Klicks auf die Aquarelle

Sonniger Herbst (c) Aquarell von FRank Koebsch
Sonniger Herbst (c) Aquarell von FRank Koebsch

Platz 11 mit 1,9% aller Klicks auf die Aquarelle

Kletten im Spätsommer (c) ein Distelaquarell von Frank Koebsch
Kletten im Spätsommer (c) ein Distelaquarell von Frank Koebsch

Platz 12 mit 1,8% aller Klicks auf die Aquarelle

Wenn man sich diese Übersicht anschaut, scheinen Ihnen die Distel Aquarellebesonders gefallen. Oder ist es mir einfach nur gelungen diese Aquarelle bei Google & Co. besser zu positionieren? Aber im Vergleich zu der Auswertung im Mai 2011 hat sich nicht so viel verändert.

Welches Aquarell gefällt Ihnen am besten? 

200.000 Clicks – Ein Grund für ein Dankeschön

Ein Dankeschön an die Besucher meines Blogs

.

Ein Dankeschön an die Besucher
Ein Dankeschön an die Besucher

Sie haben in meinem Blog über 200.000 Mal Artikel, Bilder und Seiten angeklickt. Hierfür möchte ich mich bedanken. Als ich mit meinem Blog begonnen habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass so viele von Ihnen sich für meine Themen und Bilder interessieren.  Wie heißt es so schön, wenn es Ihnen gefällt sagen Sie es weiter. Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, sagen Sie es mindestens mir. Ich freue mich über jeden Besuch von Ihnen und insbesondere über jeden Kommentar.

.

.

.

Gleichzeitig interessiert mich natürlich,

  • welche Bilder Ihnen am besten gefallen haben,
  • für welche Seiten Sie sich am meisten interessierten,
  • welche Artikel am meisten gelesen wurden,
  • mit welchen Suchbegriffen Sie meinen Blog gefunden haben,
  • über welche anderen Seiten Sie als Besucher auf meinen Blog kamen,
  • ….

Hier ein Versuch der Analyse. Folgende Bilder haben Sie am häufigsten betrachtet.

Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch
Farben des Sommers (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch
Mohn im Klostergarten (c) Aquarell von FRank Koebsch

Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Klostergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Platz 1: Farben des Sommers Platz 2: Mohn im Klostergarten Platz 3: Klostergarten

Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch
Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch

Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Mohn im Sommergarten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch
Vorsicht: stachlig (c) Disteln als Aquarell von FRank Koebsch
Platz 4: Die ersten Blüten der Magnolie Platz 5: Mohn im Sommergarten Platz 6: Vorsicht: stachlig 

Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Disteln im Abendlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir ... (c) Aquarell von FRank Koebsch
Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir … (c) Aquarell von FRank Koebsch

Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch
Distel im Zwielicht (c) Aquarell von FRank Koebsch
Platz 7: Disteln im Abendlicht Platz 8: Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir …. Platz 9: Distel im Zwielicht

Bei den angewählten Seiten / Artikel ergaben sich folgende Rankings:

Name der Seite

Prozent der Gesamtklicks

Anzahl der Aufrufe

Startseite

24,8%

49.621 Aufrufe

Aktuelle Bilder

3,1%

6.271 Aufrufe

Blumen & Blüten

2,0%

3.972 Aufrufe

Mohn

1,9%

3.771 Aufrufe

Dörfer & Städte

1,7%

3.374 Aufrufe

Bäume

1,6%

3.232 Aufrufe

Maritimes

1,5%

2.947 Aufrufe

Löwenzahn

1,4%

2.877 Aufrufe

Kalender 2011

1,3%

2.699 Aufrufe

Rügen

0,9%

1.877 Aufrufe

Es hat sich ausgezahlt, für Sie als Besucher auf meinen Blog nicht nur die aktuellen Artikel anzubieten, sondern auch separate Seiten mit Aquarellen zu bestimmten Themengebieten. Sie fanden damit, einfacher was Sie interessiert und ich konnte die Verweildauer von Ihnen auf meinem Blog erhöhen. Wenn man berücksichtigt, dass mein Blog seit dem Juni 2009 existiert ich, ist der Kalender 2011 nach wie vor ein Besuchermagnet. Einzelne Artikel hatten in der Klickrate gegenüber den Unterseiten keine Chance.

Name des Artikels

Prozent der Gesamtklicks

Anzahl der Aufrufe

Wie malt man Bäume?

0,7%

1.485 Aufrufe

Noch mal Möwen

0,5%

1.029 Aufrufe

Rosen – mal anders, ganz einfach

0,5%

956 Aufrufe

Klatschmohn u.a.

0,4%

900 Aufrufe

Winter in Aquarell (4)

0,3%

658 Aufrufe

Winter in Aquarell (3)

0,3%

633 Aufrufe

Boote, Kutter und Schiffe

0,3%

606 Aufrufe

Wie malt man Bäume (3) Kopfweiden

0,3%

547 Aufrufe

Pusteblumen Reduktion Teil 3

0,3%

545 Aufrufe

Kalenderzeit

0,3%

542 Aufrufe

Bleibt die Frage wie haben die Besucher den Weg auf meinen Blog gefunden?

.

Suchbegriff Anzahl der Aufrufe Platz in der UVE von Google Anzahl der Ergebnisse in der UVE von Google Platz in der Bildersuche von Google Anzahl der Ergebnisse in der Bilder-suche von Google Monatliche Anzahl Suchanfrage bei Google
aquarelle 1.385 84 7.790.000 19 259.000 301.000
aquarellmalerei 1.378 > 100 623.000 38 65.100 9.900
aquarell 992 16 2.320.000 48 74.900 49.500
frühlingsbilder 600 > 100 298.000 55 58.200 9.900
aquarellbilder 501 17 42.800 > 100 10.800 4.400
frank koebsch 450 2 190.000 2 9.420 73
aquarelle herbst 358 7 642.000 3, 10, 24 83.200 110
herbst 349 > 100 37.000.000 > 100 1.110.000 550.000
laternenbilder 314 5 1.440 1, 4, 14, 24 836 390
aquarelle blumen 308 > 100 910.000 > 100 151.000 1.300
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke
Besuch bei der Kaffeetafel – Aquarelle mit frechen Spatzen an die ich beim Twittern denke

Hier eine Korrelation zwischen den Suchbegriffen und den meistbesuchten Seiten und Bilder zu finden ist für mich nicht möglich. Ich hätte gedacht, dass eine gute Position in den Ergebnissen in der Bildsuche von Google auch dazu führt, dass das Bild oder der Artikel oft angesehen wird. Bei monatlich 301.000 Suchanfragen mit dem Suchbegriff „aquarelle“ und einem Platz 19 in der Bildersuche sollte, das Ergebnis der Artikel Tweets, Twittern in Aquarell- Aquarelle von frechen Spatzen (2) und das Aquarellbild Besuch bei der Kaffeetafel (1) wesentlich öfter angeschaut worden sein. Oder???

Wesentlich dafür, welche Bilder und Artikel angeklickt werden, ist die Frage: Wo kommen Besucher außer über die Suchmaschine noch her? Ich hatte solche Analysen ja bereits in der Vergangenheit gemacht und zum Beispiel in dem Artikel Reicht Facebook für die Kommunikation? veröffentlicht. Auf Grund der Veränderung meines Kommunikationsverhaltens hat sich die Verteilung verschoben, aber interessant ist die Zusammenstellung schon.

.

Referrer Anzahl der Zugriffe Prozentuale Verteilung
andreasmattern.wordpress.com 1.940 11,4%
Facebook 1.687 9,9%
kunstnet.de 1.589 9,3%
susannehaun.wordpress.com 1.367 8,0%
de.wordpress.com 1.303 7,6%
artcafe.de 1.246 7,3%
aquarellforum.bboard.de 944 5,5%
aquarellgasse.de 534 3,1%
Twitter 434 2,5%
wloka-online.blogspot.com 417 2,4%

.

Was mir bleibt ist, Ihnen viel Spaß und Freude beim Lesen meines Blogs zu wünschen.

Nebeneffekt durch unsere Blogparade oder Absicht

Ergebnisse unserer Blogparade: 10 Fragen zur Kunst

.

Gute Bilder richtig optimieren
Gute Bilder richtig optimieren

Wir haben unsere Blogparade: 10 Fragen zur Kunst ganz bewusst als Marketingmaßnahme gestartet. Ziel war es hauptsächlich neue Kontakte im Netz zu finden. Erst in zweiter Linie hatte ich an eine bessere Positionierung unsere Blog  gedacht. Aber meist kommt es anders als gedacht. Ich hatte in den letzten Tagen bemerkt, dass auf meinen Blog immer mehr Suchanfragen über Google & Co. mit den Suchbegriffen Kranich Aquarell und Kranich Aquarelle eintrafen. Also ich versuchte der Sache auf den Grund zu gehen. Ich hatte dieses in der Vergangenheit schon mal in ähnlicher Weise die Positionierung meiner Laternenbilder, Löwenzahn Aquarellen,  Magnolien Aquarellen und anderen Bildern aus WordPress untersucht. Aber als ich dann die Suchbegriffe Kranich Aquarell und Kranich Aquarellein Google eingab, war ich sehr erstaunt. Klar habe ich mich bemüht,

Informationsverteilung durch Vernetzung meines Blogs
Informationsverteilung durch Vernetzung meines Blogs

die Tipps von Martin Mißfeld zur Positionierung von Bildern im WEB umzusetzen. Aber SEO ist nicht unbedingt das Feld auf dem ich mich zu 100% auskenne. Wenn ich es richtig einschätze haben sich bei den Ergebnisse der Suchabfrage zu den Begriffen Kranich Aquarell und Kranich Aquarelle drei Sachverhalte überlagert,

konzertierte Aktionen von zus. gehörenden Blogparaden
konzertierte Aktionen von zus. gehörenden Blogparaden

Das Ergebnis ist aus meiner Sicht nur möglich, weil ich als Preis für meine Blogparade ein Kranich Aquarell gewählt habe. Damit wird durch unzählige Tweets und Facebook Einträge mein Blog bei den Suchbegriffen Kranich Aquarell und Kranich Aquarelle gestützt. Nun für mich ein schönes Ergebnis mit dem ich so nicht gerechnet habe. Aber wenn man sich die Ergebnisse der Universal Suchmaschine von Google anschaut, sich auf die Zahlen des Artikels Erste Seite in Google – Da kann ich doch zufrieden sein, oder nicht? bezieht, heißt dieses, dass mehr als 87% der Menschen,  die mit Suchbegriffen Kranich Aquarell und Kranich Aquarelle suchen, einen Link von mir anklicken. Ein Traumergebnis nach unserer Blogparade 😉 Ich kann mich nur bei alle Mitstreitern unserer Blogparade und Martin Mißfeld bedanken.
.

Positionierung beim Suchbegriff Kranich Aquarell
Positionierung beim Suchbegriff Kranich Aquarell
Positionierung der Bilder beim Suchbegriff Kranich Aquarell
Positionierung der Bilder beim Suchbegriff Kranich Aquarell
Positionierung der Bilder beim Suchbegriff Kranich Aquarell
Positionierung der Bilder beim Suchbegriff Kranich Aquarell

.
Schauen Sie doch mal in die dritte Etappe unserer Blogparade. Es lohnt sich, denn am Sonntag wird Oliver ein Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle und sein wunderbare Pastell verlosen.

.

 Oliver Kohls „Harlingen“Pastell auf Sandpapier,ca. 40 x 30 cm, 2011

Harlingen (c) Pastell auf Sandpapier von Oliver Kohls
Harlingen (c) Pastell auf Sandpapier von Oliver Kohls

.

Hier finden Sie noch einmal alle Teilnehmer der Aktion: 10 Fragen zur Kunst

Großstadtheidi + Hellen Königs + Frank Hess + Anna Schüler Conny Niehoff + Andreas Mattern + Susanne Haun + Oliver Kohls + Frank Koebsch + Rosi Geisler
.

Vor- und Nachteile von Identitäten in Kunstforen

 

Anonyme Indentitäten im Kunstforen

.

Informationsverteilung durch Vernetzung meines Blogs
Informationsverteilung durch Vernetzung meines Blogs

Ich agiere auf einige Foren und Plattformen, die sich mit dem Thema Malerei und Kunst beschäftigen, wie z.B. Kunstnet.de, artcafe.de, Aquarellforum, Aquarellgasse, Kunstforum … Dieses aus verschiedenen Motivationen, ich kann dort Bilder von mir vorstellen, bekomme Hinweise und Tipps und ich kann dort ebenfalls Beiträge meines Blogs einstellen, um Feedback zu bekommen und die Kommunikation breiter zu gestalten. Die Mitwirkung in solchen Foren ist jedoch keine Einbahnstraße, denn auch viele andere Menschen suchen dort Feedback, stellen Fragen und und … Zu ist es nicht verwunderlich, dass viele Besucher meines Blogs genau aus diesen Foren kommen. Vor einigen Tagen hatte ich die Auswertungen auf Basis des 2010 in review von wordpress.com dazu veröffentlicht und in dem Artikel Reicht Facebook für die Kommunikation ? die Vernetzung der Foren mit diesem Blog beschrieben.

Aber, was macht solche Foren für viele Menschen so interessant? Klar kann man neue Leute kennen lernen, kann Fragen stellen, erfährt einige neue Dinge und und… Nur darf man nicht alles auf die Goldwaage legen. In der Regel braucht man seine Identität nicht den Mitgliedern der Foren offenlegen. Eine Anmeldung über eine x-beliebige Mailadresse und Nick Name reichen oft aus. Dieses bringt einige Eigenheiten der Foren mit sich,  über die man sich oft nicht immer im Klaren ist. Hier mal einige Vorteilen und Nachteilen, die damit einhergehen. Für mich sind die Vorteile nur bedingt real und ziehen zwangläufig Ihre Schattenseiten mit, deshalb habe ich den Begriff „Scheinbar“ den Vorteilen vorangestellt.

Identitäten in Foren
Identitäten in Foren

„Scheinbare“ Vorteile

  • Man braucht seine Identität nicht offen legen.
  • Man kann anonym ungezwungen Fragen stellen.
  • Man kann  Fragen stellen, zu denen man im Netz oder täglichen Leben keine Antworten gefunden hat oder zu denen man nicht suchen wollte.
  • Man agiert unter Menschen mit gleichen „Interessen“, z.B. die Malerei.
  • Man kann zu jeder Zeit mit anderen Menschen plaudern, scherzen….

Nachteile

  • Jeden kann schreiben was er will oder meint, egal ob die Aussagen relevant sind, der Wahrheit entsprechen, oder nur einzelne  Teilaspekte darstellen.
  • Es kam schon vor, dass so manch ein Mensch mit zwei drei verschieden Identitäten im gleichen Forum zur selben Zeit agiert. Im „ralen“ Leben spricht man von Schizophrenie 😉
  • Die Kommentare und Feedback sind nicht immer erst gemeint 😉
  • Aber es fällt auch einigen schwer, die Netikette einzuhalten, denn anonym ist es leicht sich aufzuspielen.

Beim Agieren in den Foren kommt es also darauf an, die Eigenheiten der Foren oder der einzelnen Forenteilnehmer zu kennen. Etliche gute Maler und Malerinnen haben deshalb schon ihre Teilnahme an den Foren wieder eingestellt. Auch ich erwische mich manchmal, mich auf Diskussionen einzulassen, die ich im realen Leben nicht geführt habe.  Nur wenige dieser Foren werden auf Dauer ihre Daseinsberechtigung behalten. Aus meiner Sicht verliert, das artcafe immer mehr am Boden. Die Betreiber des kunstnet agieren geschickt, beziehen wenn auch im geringen Maß Twitter, Facebook ein, behalten viele ihre Stammnutzer und gewinnen ständig neue hinzu. Neue Plattformen, wie das Kunstforum drängen nach,  andere schaffen es gar nicht sich zu positionieren. Ich versuche in den Foren immer mit ausgefüllten Kontaktmöglichkeiten, den Verweis auf unsere Web Seite oder diesen Blog den Menschen die Möglichkeit zu geben, nach zu schauen, wer dort Bilder und Beiträge postet. Schließlich stehe ich zu dem Inhalt und meiner Malerei.

Nun wie jeder mit den Foren umgeht, muss jeder alleine herausfinden, z.B. die Balance zwischen Nutzen und „Zeitverschwendung“ sowie seinen Interessen und den Schutz seiner persönlichen Daten für sich finden ;-). Es wäre schön, wenn Sie ein paar Zeilen zu Ihren Erfahrungen, lustigen Erlebnissen in solchen Foren schreiben…

Mein Blog über Aquarellmalerei – 2010 in review

WordPress hat allen Bloggern Post geschickt 😉

.

The stats helper monkeys at WordPress.com mulled over how this blog did in 2010, and here’s a high level summary of its overall blog health:

Healthy blog!

The Blog-Health-o-Meter™ reads Wow.

Crunchy numbers

Featured image

A helper monkey made this abstract painting, inspired by your stats.

The Louvre Museum has 8.5 million visitors per year. This blog was viewed about 110,000 times in 2010. If it were an exhibit at The Louvre Museum, it would take 5 days for that many people to see it.

In 2010, there were 344 new posts, growing the total archive of this blog to 574 posts.

The busiest day of the year was December 7th with 565 views. The most popular post that day was Kalender 2011.

Where did they come from?

The top referring sites in 2010 were kunstnet.de, andreasmattern.wordpress.com, artcafe.de, de.wordpress.com, and susannehaun.wordpress.com.

Some visitors came searching, mostly for aquarellmalerei, aquarelle, aquarell, laternenbilder, and aquarelle blumen.

Attractions in 2010

These are the posts and pages that got the most views in 2010.

1

Kalender 2011 September 2010

2

Aktuelle Bilder October 2009
2 comments

3

Blumen & Blüten January 2010
2 comments

4

Mohn July 2009

5

Bäume October 2009

Twitter mit neuen Chancen für bildende Künstler

Ein Bild sagt mehr als 140 Zeichen

.

Twitter hat im Bereich Marketing für unsere Ausstellungen, unsere Bilder und Videos bisher eine geringe Rolle gespielt. Ich hatte in der Vergangenheit hierzu schon folgende Artikel veröffentlicht. Ich habe die Links am Ende dieses Beitrages noch mal aufgelistet. Aber in den Letzen Tagen deutet sich eine Änderung an. Nicht dass ich in die Deutsche Twittercharts eingezogen bin oder nur noch zu den Themen aus den Twitter Trends blogge und twittere. Nein, ich blogge und twittere immer noch zu den Themen Aquarellmalerei, ein wenig Fotografie u.a.

Aber trotzdem  kommen in den vergangenen Wochen immer mehr Besucher über meine Tweets auf meinen Blog. Die Ursache ist ganz einfach. Twitter hat für Menschen, die mit Bildern und Videos arbeiten, wesentliche Änderungen eingeführt. Bisher war es ja nur möglich Nachrichten mit den ominösen 140 Zeichen zu verbreiten. Klar konnte man auch Links von WEB Seiten mit Ausstellungsinformationen oder zu abgelegten Bildern twittern. Aber das Interesse des Betrachters musste immer und nur über den Text geweckt werden. Nun seit einigen Wochen bietet Twitter die Möglichkeit, dass Bilder und Videos aus ausgewählten Portalen mit den Links transportiert werden und der Betrachter die Bilder und Video angezeigt bekommt. Phantastisch, denn ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte und erst recht mehr als 140 Zeichen.

 

Twitter mit neuen Chancen für bildende Künstler
Twitter mit neuen Chancen für bildende Künstler

 

Kaum fing ich an über mein neues Video Aquarell einer Distel von Frank Koebsch – step by step aus YouTube heraus zu twittern und auch noch ein paar Tweets über unser Rügenvideo zu schicken, hatte ich stätige Zugriffe über Twitter auf meinen Blog und die Videos….

  • Ein ganz wesentlicher Benefit für Menschen, die Bilder, Video, Skulpturen schaffen.
  • Ein ganz wesentlicher Benefit für Menschen, die mit Bildern und Videos werben.
  • Ein ganz wesentlicher Benefit für Menschen, sich mehr für Bilder & Video als kryptische 140 Zeichen interessieren.

Also ich glaube mit diesen Features wird YouTube wesentlich besser positioniert sein als bisher. Nur würde ich mir wünschen, dass ich so aus WordPress meine Bilder twittern kann. Denn eine Weitergabe und Anzeige von Bildern und Videos in Twitter erfolgt nur über die API einiger Portale und hier gefallen mir nicht immer die AGB´s für meine Bilder.

P.S.: Hier meine bisherigen Artikel zum Thema Twitter:

Teil 1: Meine ersten Schritte mit Twitter – und Tools zum „senden“

Teil 2: Ist Twitter eín schwarzes Loch?

Teil 3: Meine ersten Twitter Erfolge und Fragen zum schwarzen Loch

Teil 4: Entweder taugen Twitter & Co.  nichts – oder – ich habe mir das falsche Vorhaben und den falschen Ort ausgesucht?

 

twitter für den Bereich Malerei und Aquarell
twitter für den Bereich Malerei und Aquarell

 

 

Ist Twitter ein schwarzes Loch ???
Ist Twitter ein schwarzes Loch ???

 

 

Was ist twitter?
Was ist twitter?