Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)

Wie verändert sich bildende Kunst mit dem WEB 2.0, 3.0 …??? . Christian Henner-Fehr hat mich mit seinem Beitrag Wie sieht das Kulturangebot der Zukunft aus? mal wieder dazu gebracht, dass ich über die bildende Kunst in der Zukunft nachzudenke. Im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut im Projekt Bank & Zukunft hatte ich die …

weiterlesen

Anna Schüler fragt: „Ist die Malerei ein Auslaufmodel?„  . Anna schreibt auf ihrem Blog: In einem Artikel der Zeit online über Klara Lidén, fand ich diesen Satz —-Lediglich um das Zeichnen und Malen scheint sie einen Bogen zu machen, und sie tut gut daran. Denn das klassische Arbeiten auf Papier und Leinwand gilt allgemein als …

weiterlesen

Ich habe in der Vergangenheit schon einige Bilder aus Warnemünde in meinem Blog gezeigt. Warnemünde bei Sturm Möwen in Warnemünde Malen in Warnemünde Sommertag am Alten Strom Der Alte Strom mit seinen Kapitänshäusern Heute möchte in Ihnen Bilder der Zukunft aus Warnemünde zeigen 😉 Am 30. und 31.10.2009 war der „Expedition Zukunft“  SCIENC=XPRESS in Warnemünde. …

weiterlesen

Ich hatte in den letzten Tagen ein thread mit dem Titel: Welche Rolle wird bildende Kunst in der Zukunft haben? veröffentlicht. Ich habe mich für eine Malerei auf dem Papier, auf der Leinwand ausgesprochen, da ich der Meinung bin, ich brauche das Gefühl des Zusammenspiel von Farbe, Wasser und Untergrund. Wenn ich ein Bild in …

weiterlesen

Ich hatte die Chance in meinem wirklichen Job in den vergangenen Tagen im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut Stuttgart im Rahmen des Projektes „Bank & Zukunft“ das Inhause zu besuchen. Da ich oft in Hotels unterwegs bin, war das Szenario mit dem Future Hotel schon interessant. Stellen Sie sich folgendes vor: Sie haben …

weiterlesen