Kraniche basteln und bemalen

Kraniche basteln und bemalen

Kinderlärm in der Ausstellung Faszination Kraniche

.

Ich hatte in den vergangenen Wochen immer wieder über mein Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche berichtet. Zurzeit sind meine Kranich Aquarelle im Original und als Druck noch bis zum Monatsende im Haus der Stadtwerke Rostock zu sehen. Ich hatte die Idee, im Rahmen der Ausstellung Kinder für die Kraniche zu begeistern und gemeinsam mit ihnen Kraniche zu basteln und zu bemalen. Es ist einfach wunderbar, die Ausstellungen zu nutzen, um Kinder an Themen heranzuführen und gleichzeitig ihre Kreativität zu fördern. Wir hatten z.B. bereits in unserer Ausstellung in der Humboldt Bibliothek in Berlin gemeinsam mit Kindern gebastelt und aus Sicht der Bibliothek der Künstler war der damit verbundene Kinderlärm in der Ausstellung erwünscht.  Gestern war dann einer der beiden Termine an dem Kindergruppen das Haus der Stadtwerke mit der aktuellen Ausstellung der Kraniche Aquarelle „stürmten“.  Insgesamt kamen an beiden Tagen 125 Kinder. Wir trafen bei meinen Kranich Bildern und nach eine kleinen Aufwärmphase fragten mir die Kinder zum Teil Löcher über die Kraniche und meine Malerei in den Bauch. Es hat Spaß gemacht zu hören, wie viel die Kinder über die Kraniche aus eigenen Beobachtungen, Büchern oder dem Fernsehen wussten. War der Wissenshunger gestillt, begannen wir Kraniche zu falten. Einige Kinder  kannten sich bereits mit Origami Kranichen aus. Aber für die meisten war es Neuland und sie freuten sich, wenn bereits nach kürzester Zeit die Kraniche mit ihren Flügeln flatterten.  Als Papier hatte ich den Kindermalblock Hahnemühle Junior ausgewählt. Ein klasse Qualitätspapier für kleine Bastel- und Malfans. Um die Kraniche nach dem Falten zu gestalten, hatte Heinr. Hünicke  Colour Grip Stiften von Faber Castel bereitgestellt, so entstanden viele Kraniche als kleine Meisterwerke. Schnell waren die Kraniche fertig zum Abflug und die Kinder happy. Ganz nebenbei haben die Kinder erfahren, dass die Kraniche genauso wie wir Menschen eine intakte Umwelt brauchen 😉

.

.

Kinder basteln mit Frank Koebsch Kraniche - OstseeZeitung 2013 08 31
Kinder basteln mit Frank Koebsch Kraniche – OstseeZeitung 2013 08 31

Es waren tolle Stunden gemeinsam mit den Kindern und ich habe mich über das Feedback, der Kinder und Lehrer sowie den Artikel in der Ostsee Zeitung über die Aktion mit den Kindern gefreut. Ich möchte mich auch im Namen der Kinder bedanken. Ein Dankeschön für Hahnemühle Fineart und  Heinr. Hünicke, die das Material zum Basteln und Malen bereitgestellt haben, dem Kranichschutz Deutschland für das Informationsmaterial und den Stadtwerken Rostock, die mit mir gemeinsam die Kinder eingeladen haben. Ohne deren Unterstützung wäre die Aktion „Kraniche basteln und bemalen“ nicht möglich gewesen.

Aquarellkurs: Faszination Kraniche bei der Heinr. Hünicke Rostock.

Aquarellkurs: Faszination Kraniche bei der Heinr. Hünicke 

Kraniche in Aquarell malen

.

Bereits vor einigen Wochen hatte ich den Aquarellkurs: Faszination Kraniche bei Heinr. Hünicke in Rostock angekündigt. Der Aquarellkurs ist  genauso wie die Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock, das Basten und Malen von Kranichen mit Kindern u.a. Bestandteil des Projektes Faszination Kraniche. Gestern war es nun soweit, gemeinsam mit 13 Malschülern ging ich daran Aquarelle zu von Kraniche malen. Für viele Malschüler hatte der Kurs zwei Herausforderungen. Einmal die Formen und Farben der Kraniche zu  erfassen und dann diese auf große Blätter zu bringen, da die meisten zuhause doch ehe kleine Blätter malen. Ich hatte als Papier Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2 rau, 50 x 65cm von Hahnemühle ausgesucht. Auf dem Aquarellpapier lassen sich die Verläufe besonders gut steuern. Das große Format erlaubt ein wunderbares Spiel mit den Farben und den Verläufen. Neben der guten Qualität des Papiers, gibt es noch einen weiteren Grund für die Papierauswahl. Die  Firma Hahnemühle ist Partner des Projektes Faszination Kraniche. 😉 Hier ein paar Fotos von dem Kurs.

.

.

Ich danke, dass es allen viel Spaß gemacht hat, denn es war ein schöner Nachmittag  😉 Meinen Dank an alle Teilnehmer und Frau Gramkow sowie Herrn Schmidt für die Organisation und Betreuung. Für alle die sich informieren wollen, wie man mit Aquarellfarben auf Hahnemühle Papier Kraniche zaubern kann, gibt es in den nächsten Tagen und Wochen noch zwei Möglichkeiten. Einmal können Sie bis Ende September die Ausstellung meiner Kranich Aquarelle in dem Haus der Stadtwerke Rostock zu besuchen. Gleichzeitig gibt es noch die Möglichkeit Drucke Kranich Aquarelle (Faszination Kraniche, Formationsflug, Nachbarn in Anflug, Morgenkreis, Hochzeit in Weiß, Kraniche im Schnee) bei Hünick zu bewundern. Die Drucke wurden im Format 21 x 29,7 cm als 12 Farbdruck auf Hahnemühle Photo Rag-Papier, 188 g/m², matt in A3 erstellt. Die Auswahl der Motive ist eine schöne Einstimmung auf dem kommenden Kranichzug in den nächsten Wochen.

Also wenn Sie Lust haben, dann probieren Sie es doch selbst einmal mit einem Kranich Aquarell oder besuchen Sie einen meiner Aquarellkurse oder einen Kurs bei der Fa. Heinr. Hünicke 😉

Kraniche basteln und malen

Kraniche basteln und malen

Einladung von Kindern in meiner Ausstellung

.

Heute habe ich zum ersten Mal nach unserer Reise nach Alaska und Kanada wieder Pinsel und Papier in der Hand genommen. Es waren zwar nicht meine Aquarellpinsel, – farben und –papier, aber es war der erste Schritt gegen die Abstinenz ;-). Im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche und der Ausstellung im Haus der Stadtwerke habe ich Kindern zum Basteln und Malen von Kranichen eingeladen. Morgen ist es soweit, ca. 50 Kinder werden mich in der Ausstellung meiner Kranich Aquarelle besuchen und am 11. September noch einmal 75 Kinder. Ich mag Kinderlärm in den Ausstellungen und doch bin ich immer wieder aufgeregt, ob ich die „kleinen“ auch zufrieden stellen kann.

Also habe ich heute alle Sachen für morgen zusammen gesucht und noch mal geübt, Kraniche zu falten. Ich kenne zwei Arten von Origami Kranichen, die grazile klassische Art und dann einen etwas robusteren Kranich, der mit den Flügeln flattern kann. Auch wenn ich morgen alleine vor den Kindern stehe, so habe ich doch Unterstützung. Die Firma Hahnemühle engagiert sich ebenfalls für den Kranichschutz und hat so für die Veranstaltungen für die Kinder das Papier gesponsert.  Die Hahnemühle FineArt GmbH und ich haben hierfür gemeinsam den Kindermalblock Hahnemühle Junior ausgewählt. Warum, wir gerade dieses Papier gewählt haben?

.

Junior – der Zeichenblock für Kinder von Hahnemühle

 In der Produktbeschreibung heißt es:

Für die jüngsten Malfans bietet Hahnemühle jetzt einen Zeichenblock, der den Spaß am Malen und Zeichnen weckt. Er ist auf Wunsch vieler Lehrer und Kunstdozenten entstanden. Das Papier darin ist eine gute Malgrundlage für den Kunstunterricht oder ein kreatives Hobby. Das stabile, hochweiße Papier ist angenehm griffig und garantiert schöne Bilder mit Bunt- oder Bleistiften, Filzstiften und Wachsmalkreiden aber auch Wasserfarben und Plakatfarben.

„Wir wollen Eltern für gutes Arbeitsmaterial von Anfang an sensibilisieren – abseits der Wegwerfmentalität. Kinder merken schnell, ob Papier etwas taugt. Wenn die Farben bei Buntstiftzeichnungen blass wirken oder sich Pfützen beim Malen mit Wasserfarben bilden, ist das für Kinder keine gute Erfahrung“, weiß Produktmanagerin Rana Ardal-Altun von Hahnemühle. Gemeinsam mit einem Maler und Kunstdozenten ist der Zeichenblock „Junior“ entwickelt worden.

.

.

Nun nach der Beschreibung, das ideale Medium, um mit Kindern, Kraniche zu basteln und zu malen. Ich habe das Papier getestet und einige Kraniche gefaltet und mit Aquarellfarben sowie Colour Grip Stiften von Faber Castel gemalt. Ich bin mit dem Papier sehr zufrieden und hoffe, dass die Kinder meinen Eindruck morgen bestätigen. Ich möchte mich auf jeden Fall bei den Firmen Hahnemühle, Heinr. Hünicke, den Stadtwerken Rostock und dem Kranichschutz Deutschland bedanken, denn ohne den notwendigen Raum, das Papier, die Stifte sowie das Informationsflyer über die Kraniche, wäre eine solche Aktion nicht möglich. Jetzt nach den Vorbereitungen heißt es Daumendrücken für das morgige Basteln und Malen von Kranichen mit den Kindern.

Künstler zeigt seine Kraniche

Künstler zeigt seine Kraniche

Pressearbeit über die Ausstellung meiner Kranich Aquarelle

.

Vor unserer Reise nach Alaska und Kanada ging alles drunter und drüber. Mein Laptop war kaputt und ich musste mein Netz hochrüsten und ist einiges liegen geblieben, was ich nun aufarbeiten muss. Die letzte große Aktion im Zusammenhang mit meiner Malerei, war die Eröffnung meiner aktuellen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock. Im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche zeige ich dort bis Ende September meine Kranich Aquarelle im Original und als Druck. Kurz nach der Eröffnung der Ausstellung in der City Rostocks hatte die Ostsee Zeitung einen Artikel über meine Ausstellung veröffentlicht. Ich möchte diesen Artikel natürlich auch hier auf meinem Blog zeigen, denn eine Presseveröffentlichung hat auch im Zeitalter von Facebook & Co. einen hohen Stellenwert. Wenn Sie möchten können Sie den den Artikel auch als pdf lesen.

.

Wenn Sie Lust haben besuchen Sie doch in den nächsten Tagen die Ausstellung im Haus der Stadtwerke. Besten Dank an Herr Falkenberg und die Ostsee Zeitung für die Veröffentlichung des Artikels „Künstler zeigt seine Kraniche“.

Hängen meiner Kranich Aquarelle im Haus der Stadtwerke Rostock

Die Zweite Ausstellung im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche

.

Gestern habe ich meine Kranich Aquarelle mitten in der City von Rostock gehangen.  So ein Tag ist immer spannend trotz aller Planung, steht die Frage. Wie werden die Bilder an der Wand des Ausstellungsortes wirken? Die Ausstellungsmöglichkeiten im Haus der Stadtwerke Rostock kennen wir recht gut, denn bereits 2006, 2008 und 2011 haben Hanka und ich  unsere Aquarelle und Pastelle dort gezeigt. Ich freue mich über die langjährige und gute Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Rostock. Nun  nach dem Hanka und ich bisher dort gemeinsam unsere Bilder ausgestellt haben, sind in diesem Jahr „nur“ meine Kranich Aquarelle und Drucke einiger meiner Kranich Bilder dort zu sehen. Hier ein paar Schnappschüsse von gestern.

.


.

Nun ist alles vorbereitet und ich freue mich auf die Vernissage der Ausstellung Faszination Kraniche in Rostock. Damit beginnt auch ein wenig Lampenfieber, habe ich an alles gedacht? Werden die eingeladenen Besucher und die Presse kommen? Wie wird das Feedback zu der Ausstellung sein? Wird es ähnlich wie bei der ersten Ausstellung im Rahmen des Projektes in der Hamburger Galerie Faszination Art sein?

Nun aber die Vernissage wird nicht der einzige Höhepunkt der Ausstellung sein. Ich möchte dieses Mal auch wieder Kinder einladen, mit mir gemeinsam die Kraniche zu entdecken und zu basteln und Malen. Also es wird spannend ob alles klappt. 😉

Wenn Sie Lust haben, besuchen Sie doch auch in den nächsten Tagen die Ausstellung meiner Kranich Aquarelle im Haus der Stadtwerke Rostock.

Einladung zum Basteln und Malen in das Haus der Stadtwerke

Einladung zum Basteln und Malen in das Haus der Stadtwerke

Einladung von Kinder in die Ausstellung Faszination Kraniche

.

Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock

Ich habe bereits über die Vorbereitungen für meine Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock vom 26.07. bis zum 20.09.2013 berichtet. In  dieser Zeit werde ich meine Kranich Aquarelle mitten in der City von Rostock ausstellen. Eine der Motivation für diese Ausstellung ist es meine Faszination für die Kraniche. Ich versuche meine Begeisterung und  Faszination für Kraniche  weiter zu geben, zu teilen. Eine der Möglichkeiten ist es auch nach der Vernissage Menschen in die Ausstellung einzuladen, um  über die Kraniche in Norddeutschland, Dänemark, Südafrika oder Asien zu plaudern, meine Kranichbeobachtungen und meine Malerei zu berichten.

Ein wenig Anleitung muss sein (c) Christiane Weidner
Ein wenig Anleitung muss sein (c) Christiane Weidner

Im Rahmen der geplanten Ausstellung möchte ich hierzu mehrere Veranstaltungen anbieten. Wir haben bereits mehrmals Kinder eingeladen, mit uns die Ausstellungen zu entdecken, gemeinsam zu basteln und zu malen. Solche Veranstaltungen sind für die Kinder und alle anderen Beteiligten Spaß pur.  Deshalb möchte ich am 28. August und 11. September 2013 Kinder in das Haus der Stadtwerke Rostock zum Basteln und Malen von Kranichen einladen. An beiden Tagen haben ab 10.00 Uhr Kinder in kleinen Gruppen (max. 10 Kinder) die Möglichkeit, diese wunderbaren Vögel in der Ausstellung zu entdecken. Ich werde ein wenig über meine Beobachtungen berichten, Fragen wie Was machen die Kraniche im Schnee? beantworten und gemeinsam mit den Kindern Kraniche aus Papier basteln, malen und fliegen lassen.  Die  Hahnemühle FineArt GmbH stellt für die Aktion das Papier und die Fa.  Heinr. Hünicke das Malwerkzeug zur Verfügung.

Schulklassen und Kitagruppen können sich ab sofort im Haus der Stadtwerke unter Tel. 0381 805-2000 oder kundenzentrum@swrag.de für die Veranstaltung anmelden.

.

Faszination Kraniche - ein Einladung zum Basteln und Malen
Faszination Kraniche – ein Einladung zum Basteln und Malen

.

Hier ein paar Beispiele von gebastelten Kranichen auf meinem Kranich Aquarell – Landebahn. Die Ausstellung und die Veranstaltung für die Kinder werden in Zusammenarbeit mit dem Kranichschutz Deutschland, der Hahnemühle FineArt GmbH und der Fa.  Heinr. Hünicke durchgeführt. Die Fa. Hahnemühle stellt im Rahmen ihrer Umweltpolitik das Papier für die Arbeit mit den Kindern zur Verfügung.

Ich freue mich riesig auf die Möglichkeit mit den Kindern, Kraniche zu basteln und zu malen.

Die Faszination für die Kraniche kann man teilen ;-)

Die Faszination für die Kraniche kann man teilen 😉

Faszination Kraniche © Aquarell von Frank Koebsch

.

Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock

In Vorbereitung auf die kommenden Ausstellung meiner Kranich Aquarelle im Haus der der Stadtwerke musste ich eine Inventur bei meinen Kranich Bildern machen. Die kommende Ausstellung ist das zweite Highlight im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche. Meine Idee war es, dass „meine Kraniche“ wie „richtige“ Zugvögel von Ort zu Ort ziehen, denn ich möchte ja meine Faszination für die Kraniche mit möglichst vielen Menschen teilen und Sie auch für diese wunderschönen Vögel begeistern. Das Teilen der Begeisterung für die Kraniche scheint mir gut gelungen sein, denn mit den Besuchern der ersten Ausstellung in Hamburg  im März haben wir angeregte Gespräche zu der Frage Was machen Kraniche im Schnee? und über Beobachtungen von Kranichen in Norddeutschland, Dänemark, Südafrika und Asien unterhalten. Weiterhin konnte ich einige meiner  Kranich Aquarelle in den letzten Wochen verkaufen.  Ein Käufer hatte sich insgesamt drei meiner Kranich Aquarelle ausgesucht. Ich hatte bereits in zwei Artikeln über den Verkauf der Aquarelleschön aufpassen“ und „hör schön zu“ berichtet. Das dritte Bild war das Aquarell Faszination Kraniche, das Bild – welches ich mir als Werbemotiv für das Projekt und die Auftaktausstellung in Hamburg  ausgesucht habe.  Ich habe scheinbar ein gutes Händchen bei der Auswahl gehabt 😉 Ich wünsche dem Käufer viel Freude mit den drei Kranich Bildern.

.

.

Die Konsequenz aus dem Verkauf des Bildes war, dass ich für die Ausstellungsankündigung der neuen Ausstellung meiner Kranich Aquarelle im Haus der Stadtwerke ein neues Motiv auswählen musste. Ich hoffe, dass dieses Aquarell die Besucher ebenfalls anspricht und hilft meine Faszination für die Kraniche zu teilen.

Vogelzählung bei meinen Kranichbildern

Vogelzählung  bei meinen Kranichbildern

Hör schön zu (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock

Im Rahmen der Vorbereitung für meine nächste Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock  habe ich eine Vogelzählung  bei den Kranichen gestartet.  😉 Meine Bemühungen haben nichts mit der Stunde der Gartenvögel, der Stunde der Wintervögel des NABU,  ornithologischen  Forschungen oder gar Beringung der Kraniche zu tun. Ich hatte in der Vergangenheit  schon in zwei Artikel geschrieben, dass sich der NABU irrt, denn ich stelle eine größere Fluktuation bei unseren Vogelaquarellen fest. 😉  Sie merken schon es geht mir eher um eine einfache Bestandsaufnahme, welche Kranich Aquarelle für die Ausstellung zur Verfügung stehen. Ich hatte zwar in der Vergangenheit viele Kranich Bilder erstellt, bevor sich mich zu dem Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche entschied. Aber nicht nur ich bin von den wunderbaren Vögeln fasziniert. Viele Menschen beobachten gerne die Kraniche egal ob in Norddeutschland, Dänemark, Südafrika oder Asien  und verbinden unterschiedliche Erinnerungen und

schön aufpassen (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
schön aufpassen (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Mythen mit den Kranichen. Nicht umsonst werden die Kraniche Vögel des Glücks genannt. All diese Erinnerungen und Mythen mögen dazu führen, dass immer mehr Menschen meine Kranich Aquarelle kaufen. Dieses ist eine wunderbare Wertschätzung für meine Malerei, führt aber dazu, dass ich mit vielen Aquarellen für die nächste Ausstellung nicht mehr planen kann. Ich hatte berichtet, dass in den letzten Wochen, dass Bild „Schön aufpassen“ verkauft wurde.  Der Käufer hatte sich gleich für drei meiner Kranich Bilder entschieden, so dass ich heute wie üblich das  zweite verkaufte Aquarell  „Hör schön zu“ noch einmal auf meinem Blog zeigen möchte.

.

Hör schön zu (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Hör schön zu (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Mal sehen, ob ich ausreichend Bilder zusammen bekomme. Wenn mein Ergebnis der Vogelzählung stimmt, wird es eng für die Ausstellung in Rostock.

Faszination Kraniche, eine Ausstellung in Rostock

Faszination Kraniche, eine Ausstellung in Rostock

Kranich Aquarelle im Haus der Stadtwerke Rostock

.

Heute möchte ich die nächste Ausstellung im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche ankündigen. Aus meiner Begeisterung für diese wunderbaren Vögel  sind immer mehr Kranich Aquarelle entstanden und so wuchs die Idee, diese Bilder einmal auszustellen. Hierfür hatte ich mit in den vergangenen Monaten Partner gesucht, die meine Begeisterung für die Kraniche und den notwendigen Arten- und Umweltschutz  teilen. So konnte ich den Kranichschutz Deutschland, Hahnemühle Fine Art und die Galerie FASZINATION ART für mein Projekt gewinnen.  Im März 2013 starte ich mit der ersten Ausstellung in Hamburg. Da Kraniche Zugvögel sind, soll auch die Ausstellung weiterziehen, denn ich möchte mit meinen Kranich Aquarellen möglichst viele Menschen für die Vögel des Glücks begeistern.  So freue ich mich, dass meine

.

Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock

.

zu sehen sein werden. Am 26. Juli werde ich zusammen mit Herr Krapf, Leiter des Kundenzentrums der Stadtwerke Rostock die zweite Ausstellung meiner Kranich Aquarelle eröffnen.

.

Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der  Stadtwerke Rostock
Ausstellung Faszination Kraniche im Haus der Stadtwerke Rostock

.

Ich freue mich, dass ich dort wieder eine Ausstellung zeigen kann. Es ist mit der Weile die vierte Ausstellung, die ich in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Rostock realisieren kann.   Bereits 2011 , 2008 und 2006 haben meine Frau und ich mitten in der City Rostock immer wieder unsere Aquarelle und Pastelle gezeigt. Wir möchten Sie bereits heute ganz herzlich zu dieser Ausstellung einladen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und anregenden  Plauderei über Ihre Erlebnisse mit Kraniche in Norddeutschland, Dänemark, Südafrika und Asien und meinen  Aquarellen.

.

Schiffe und Krane von Rostock

Schiffe und Krane von Rostock

Ein Ausstellungstipp für die Rostocker und alle Gäste

Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch
Haus der Stadtwerke Rostock 1 (c) Frank Koebsch

.

Mit dem Haus der Stadtwerke Rostock aus Partner und Ausstellungsort für  unsere Aquarelle und Pastelle verbindet uns eine lange Partnerschaft. Wir haben dort seit dem Jahr 2003 immer wieder mit großem Erfolg ausgestellt. Hier ein paar Schnappschüsse von unseren Ausstellung Meer und Mehr 2008 und  unserer Ausstellung im Sommer 2011. Eine nächste Ausstellung für den Juli dieses Jahres konnte ich bereits vor einigen Monaten mit den Stadtwerken vereinbaren. Ich arbeite gerne mit anderen Menschen zusammen und so konnte ich im vergangenen Jahr den Stadtwerken einen weiteren Rostocker Künstler, den Architekten und Zeichner Peter Kraska für eine Ausstellung empfehlen. Diese Woche ist es nun so weit. Peter Karska, lädt am 19.04.2013 um 15.00 Uhr in das Haus der Stadtwerke, wo er seine Ausstellung „Schiffe und Krane von Rostock“ präsentiert.

.

Schiffe und Krane von Rostock - Eine Ausstellung von Peter Kraska
Schiffe und Krane von Rostock – Eine Ausstellung von Peter Kraska

Mein Tipp besuchen Sie die Ausstellungen. Für mich ist faszinierend was Peter Kraska mit seinen Zeichnungen aus den maritimen Motiven hervorzaubert, ein wunderbarer Gegensatz zu meinen großflächig angelegten Aquarellen, wie z.B. dem Schlepper im besonderen Licht.

In der Zeitschrift der Stadtwerke Rostock, dem Inböter steht über Peter Kraska und seine folgende Ausstellung folgendes zu lesen.

Als Peter Kraska 2004 nach Rostock zog, standen am Werftdreieck noch zwei Kräne. Inzwischen ist immerhin noch einer davon übrig. Solche Überbleibsel aus der industriellen Ära der Seehafenstadt Rostock interessieren den Zeichner, der das Architektenhandwerk an der Bauhaus-Universität in Weimar erlernte. Eine Reihe von Freihandzeichnungen zeigt, welchen Wert die dargestellten Situationen – wie zum Beispiel Schiffe, Hafenanlagen, Maschinen, Werkhallen – für den Künstler besitzen. Genaues Beobachten und präzises Zeichnen dienen dem dokumentarischen Anliegen, reizvolle Details und skizzenhafte Andeutungen erzählen vom malerischen Eindruck.

Nutzen Sie die Chance und entdecken einmal ein paar andere Ansichten von der Hafen- und Hansestadt Rostock, insbesondere beim schon zu lange währenden Streit der Finanzierung und Bewahrung der  Traditionschiffe Georg Büchner, Stephan Janzen, dem unter Denkmalschutz stehenden Kran bei der Neptunwerft, dem langen Heinrich u.a. Vielleicht werden wir die Schiffe und Krane von Rostock so nicht mehr wieder sehen.