Sonnenblumen Aquarelle

15. Januar 2017 2 Kommentare

Sonnenblumen Aquarelle

Stillleben mit Sonnenblumen © Aquarell von Frank Koebsch

.

Draußen schneit es. Die Schneewolken sorgen für einen Wintertraum. Wer draußen unterwegs ist, kann den Winter an der Ostsee genießen. Trotzdem will ich heute kein neues Winteraquarell zeigen, sondern einen Vorgriff auf den Sommer wagen.

Hanka und ich mögen Blumen und Blüten. Wir haben schon viele Blumenaquarelle gemalt. So sind Löwenzahnaquarelle genauso entstanden wie Bilder von Disteln, Rosen-, Mohn– oder Obstblüten. Wir haben Blumen als Frühlingsblüher gemalt, wie genauso als Motive für Sommer– oder Herbstaquarelle. Aber es gibt trotzdem immer noch viele Blumen und Blüten, die wir noch nicht gemalt haben. Manchmal hat es sich noch nicht ergeben. In anderen Fällen begeistern uns die Blüten nicht wirklich. Hierzu gehören die Sonnenblumen. Wir hatten die Sonnenblumen schon in unserem Garten und man findet sie als Motiv von unzähligen Bildern. Am bekanntesten sind sicher die Sonnenblumen von Vincent van Gogh, denn eines dieser Bilder hat es auch in die Liste der teuersten Gemälde geschafft. Viele Menschen lassen sich von den Gemälden, viele Fotos und den Blüten der Sonnenblumen im Sommer verzaubern. Hanka hatte in der Vergangenheit bereits einige Sonnenblumen als Aquarell gemalt. Aber ich habe mich mit den Sonnenblumen schwergetan. Nach langer Zeit habe ich mich auch wieder einmal an ein solches Motiv gewagt. Hier ein paar Fotos von Sonnenblumen Blüten und unsere Aquarelle.

.

Stillleben mit Sonnenblumen (c) Aquarell von FRank Koebsch

Stillleben mit Sonnenblumen (c) Aquarell von FRank Koebsch

.
Entstanden ist das Aquarell „Stillleben mit Sonnenblumen“. Ich habe das Bild konsequent mit den Komplementärfarben – gelb und bau sowie grün und rot – gestaltet, um das Aquarell zum Leuchten zu bringen. Ich habe das Bild mit ganz einfachen Mitteln realisiert. Es zeigt nur eine Vase, die mit den Blumen auf einem Tisch steht. Die Tischplatte habe ich auf dem blauen Hintergrund mit einer Lasur mit blauen, gelben, grünen und roten Verläufen gemalt. Im Vordergrund habe ich ein Blatt eingefügt, um ein Gleichgewicht zu dem asymmetrischen Bildaufbau zu realisieren. Um die Kontraste zu erhöhen, habe ich viele Formen in Negativtechnik gestaltet. Gemalt habe ich die Sonnenblumen auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt von Hahnemühle mit meinen Aquarellfarben von Schmincke gemalt. Durch die Wahl des Aquarellpapiers wird die kontrastreiche Malerei noch unterstützt.

Mir hat es Spaß gemacht, das Aquarell „Stillleben mit Sonnenblumen“ in dieser Art zu malen. Wie gefällt Ihnen mein Blütenzauber? Sicher male ich im kommenden Sommer weitere Sonnenblumen Aquarelle.

Gemeinsam an der Ostsee malen und ausstellen

Gemeinsam an der Ostsee malen und ausstellen

Die Kunsthalle Kühlungsborn der Ausstellungsort des Plein Air Festivals „Malen an der Ostsee“

.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee

Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

Vor einigen Tagen hatte ich über die Idee für ein Plein Air Festivals an der Ostsee berichtet. Wer Lust hat, kann sich vom 07. Mai bis zum 14. Mai 2017 mit Gleichgesinnten in Kühlungsborn treffen, Workshops und Vorträge besuchen und an der Ostsee zeichnen und malen. Der Höhepunkt der Festivalwoche wird die Ausstellung der Teilnehmer am freien Malen in der Kunsthalle Kühlungsborn sein.  Aus der Vielfalt der ausgestellten Zeichnungen und Bilder werden dann durch das Publikum und eine Jury vier Werke mit Preisen im Wert bis zu 1.000 € prämiert. Für alle denen es Spaß macht, an der Ostsee zu malen und zu zeichnen ist dieses eine wunderbare Chance ihre Werke gemeinsam mit anderen auszustellen. Mitmachen an dieser Ausstellung kann jeder nach erfolgter Anmeldung – egal ob Hobbykünstler oder Profi. Was wir als Organisatoren des Festivals wollen, ist das Miteinander von allen, die sich für Kunst an der Ostsee als Zeichner und Maler oder Beobachter interessieren. Aus diesem Grund öffnet die Kunsthalle Kühlungsborn am 13. Mai 2017 ihre Pforten für die Ausstellung des Plein Air Festivals „Malen an der Ostsee“.

Die Kunsthalle Kühlungsborn ist eine der renommiertesten Ausstellungsorte an der Ostsee. Erst vor einigen Wochen fand die Festveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Kunsthalle statt. Hier ein Bericht über das Wirken in der Kunsthalle Kühlungsborn. Im vergangenen Jahr besuchten über 10.000 Menschen die Ausstellungen, Konzerte und Lesungen. Wenn man die Liste der Ausstellungen in der Kunsthalle Kühlungsborn liest, findet man Namen von Chagall, Dali, Picasso, Matisse, Klee, Kandinsky, Günter Grass, Armin Mueller – Stahl, Inge Jastram, Felix Büttner u.v.a.m. An so einem Ort auszustellen, ist der Traum vieler Künstler und andere haben Ehrfurcht von diesen Künstler Namen. Aber in diesem Fall gilt dabei sein ist alles. In der Kunsthalle Rostock stellen jedes Jahr über 600 Hobbykünstler im Rahmen von „Rostock kreativ“ ihre Bilder aus. Also warum nicht in Kühlungsborn 😉

 

Auf der Web Seite des Festivals http://www.ostsee-pleinair.de/ finden Sie alle Informationen zu den Workshops, Veranstaltungen, dem Freien Malen und der Ausstellung.

Also wenn Sie Lust haben, im Mai 2017 gemeinsam mit uns an der Ostsee zu malen und zeichnen oder auch nur anderen über die Schulter zu schauen, dann sind Sie herzlich zum Plein Air Festival und zur Ausstellung in die Kunsthalle Kühlungsborn eingeladen.

Winter am Strand von Ahrenshoop © Aquarell von Frank Koebsch

2. Januar 2017 2 Kommentare

Aquarell – Winter am Strand von Ahrenshoop

Ein neues Winteraquarell von der Ostsee in Ahrenshoop

.

Um die Motive für meine maritimen Aquarelle zu finden, bin ich oft unterwegs. Dazu gehören Strandspaziergänge bei Nienhagen genauso wie das Malen von Fischerbooten am Strand von Rügen. Das Malen am Ostseestrand macht einfach Spaß. Aber im Winter ziehe ich es trotz aller Begeisterung für den Ostseestrand vor, draußen Impressionen zu sammeln und dann die Aquarelle im Warmen zu malen.  Bei einem winterlichen Spaziergang in Ahrenshoop kann man immer wieder viele Idee für Motive sammeln. Anfang Dezember waren wenig Menschen unterwegs und egal ob man maritime Motive sucht oder sich für Landschaftsaquarelle interessiert, man kann in dieser Zeit auf Entdeckungstour gehen. Bereits in den vergangenen Jahren hatte ich auf diese Weise das Dornenhaus als Winteraquarell aus Ahrenhoop gemalt. In den letzten Wochen hatte ich aus Vorfreude auf etwas Schnee und Eis an der Ostsee zwei neue winterliche Aquarelle mit Landschaften an der Ostsee gemalt. Beide Bilder sind auf unterschiedlichen Aquarellpapieren mit meinen Aquarellfarben von Schmincke entstanden. Klar schöpft man bei der Suche nach dem richtigen Aquarellpapier  aus seinen Erfahrungen. Aber es ist auch immer wieder eine kleine Überraschung, wie die verschiedenen Papieren den Eindruck eines Bildes unterstützen können. Für das Aquarell „Winter an der Ostsee“ hatte ich das  Aquarellpapier Cornwall 450 g/m2 rau von Hahnemühle gewählt. Das raue Aquarellpapier erlaubt es, durch seine Oberfläche die notwendigen Strukturen im Schnee und Eis am Strand aber auch am Himmel und der Ostsee zu realisieren und gleichzeitig kontrastreich zu malen. Das neue Bild „Winter am Strand von Ahrenshoop“ ist auf Britannia 300 g/m2 matt von Hahnemühle entstanden. Beide Papiere liefen ganz andere Verläufe und Farbwirkungen. Auf dem Aquarellpapier Britannia ergeben sich nicht so weiche Verläufe und Farbübergänge, so dass der Gesamteindruck des Aquarells „Winter am Strand von Ahrenshoop“ dramatischer wirkt. Doch sehen Sie selbst, hier die beiden Winter Aquarelle in direkter Gegenüberstellung.

.

Winter am Strand von Ahrenshoop (c) Aquarell von FRank Koebsch

Winter am Strand von Ahrenshoop (c) Aquarell von FRank Koebsch

Winter an der Ostsee (c) Aquarell von FRank Koebsch

Winter an der Ostsee (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

Neben der Papierwahl ist es für die Wirkung der Winteraquarelle wichtig, das Weiß so einzusetzen, dass stimmungsvolle Aquarelle entstehen. Auf hier bin ich bei beiden Bildern ganz unterschiedliche Wege gegangen. Was mich natürlich interessiert ist:

Welches der beiden winterlichen Aquarelle vom Strand in Ahrenshoop gefällt Ihnen besser?

Kalenderblatt Januar 2017

1. Januar 2017 2 Kommentare

Kalenderblatt Januar 2017

.
Es ist Zeit, ein neues Kalenderblatt für den Januar 2017 zu zeigen, denn das Neue Jahr hat angefangen und wir möchten Sie auch dieses Jahr mit unseren Kalenderblättern begleiten.

Wir wünschen allen Menschen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

.

Kalenderblatt Januar 2017

Kalenderblatt Januar 2017

.

Unser Kalenderblatt für den Januar 2017 zeigt Hankas Winteraquarell „Eiszeit“.

Wie sieht Ihr Kalenderblatt Januar 2017 aus?

 

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Hier die Sammlung unsere Kalender aus den vergangenen Jahren. Welches der Motive gefällt Ihnen am besten?

.

Silvester 2016

31. Dezember 2016 2 Kommentare

Kommen Sie gut ins Neue Jahr

.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und ein gesundes Neues Jahr. Vergessen Sie nicht das Kalenderdeckblatt für das Jahr 2017 abzureißen.😉

.

Deckblatt Kalender 2017

Deckblatt Kalender 2017

.

Das Kalenderdeckblatt zeigt mein Aquarell „Blütentraum„.  Das Chrysanthemen Aquarell „Blütentraum“ habe ich mit Strukturpaste erstellt, um das Volumen der Blüte zu unterstützten.  Wie das Blumen Aquarell  Schritt für Schritt entstanden ist, können Sie in einem Artikel der Zeitschrift „Palette & Zeichenstift“ nachlesen. Den vollständigen Kalender 2017 mit einer Auswahl von unseren Aquarellen finden Sie auf unserer WEB Seite.

Wir wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Hanka & Frank Koebsch

 

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Hier die Sammlung unsere Kalender aus den vergangenen Jahren. Welches der Motive gefällt Ihnen am besten?

.

Treffpunkt Darßer Ort © Aquarell von Frank Koebsch

Treffpunkt Darßer Ort © Aquarell von Frank Koebsch

Eine Begegnung von einem Reiher mit einem Hirsch als Motiv für ein Wild life Aquarell

.

Heute möchte ich ein Aquarell vorstellen, dass nach meinen Erlebnissen auf den herbstlichen Ausflügen am Darßer Ort entstanden ist.  Nach dem ich meine Kranich Aquarelle im Natureum Darßer Ort gehangen hatte, nutze ich die Chance und war auf dem Rundweg im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft unterwegs. Es war die Zeit der Hirschbrunft am Darßer Ort. Ich hatte das Glück und konnte mehrmals das Rotwild auf den Boddenwiesen direkt an der Ostsee beobachten. Es waren schöne Stunden im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft am Darßer Ort und mit ein wenig Geduld sind mir einige gute Schnappschüsse von den Hirschen an der Ostsee gelungen. Im Nationalpark am Darßer Ort sind zu dieser Zeit viele Tiere unterwegs. Ich konnte zur gleichen Zeit RothirscheKraniche, Schwäne, Kormorane, Graureiher u.v.a. vor der Ostsee mit der Silhouette der vorbeifahrenden Schiffen beobachten. So ergaben sich für mich spannende Motive für Tier Aquarelle, wenn sich z.B.  Hirsche und Reiher in einem Bild gemeinsam „einfangen“ ließen. Genauso eine Szene habe ich versucht, in meinem neuen Hirsch AquarellTreffpunkt Darßer Ort zu malen.

.

Treffpunkt Darßer Ort (c) Aquarell mit einem Reiher und einem Hirsch von Frank Koebsch

Treffpunkt Darßer Ort (c) Aquarell mit einem Reiher und einem Hirsch von Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich das Wild life AquarellTreffpunkt Darßer Ort mit einem Reiher und einem Hirsch auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt von Hahnemühle mit meinen Aquarellfarben von Schmincke gemalt. Für so ein Motiv aus meiner Sicht eine gelungene Kombination von Aquarellpapier und -farben, um die notwenigen Verläufe im Hintergrund und die Kontraste für den Reiher und den Hirsch zu realisieren.

Ich habe mich gefreut, solche spannenden Motive für unsere Aquarelle zu finden. Ohne die Fotos würden viele Menschen sicher nicht an solche Treffpunkte von Hirschen und Reihern am Darßer Ort glauben.

 

Die Idee für ein Plein Air Festival an der Ostsee

28. Dezember 2016 6 Kommentare

Die Idee für ein Plein Air Festival an der Ostsee

Das gemeinsame Malen und Ausstellen macht einfach Spaß

.

Seit Jahren organisiere ich Aquarellkurse und Malreisen. Gerade bei den Malreisen an die Ostsee, auf Rügen oder zu den Kranichen erleben ich immer wieder, wieviel Spaß den Teilnehmern das gemeinsame Malen und der Austausch untereinander macht. Eine weitere Herausforderung und schönes Erlebnis ist es für viele Hobbykünstler einmal gemeinsam mit andern gemeinsam auszustellen. Ich konnte in den vergangenen Jahren im Rahmen meiner Aquarellkurse an der VHS Schwerin zweimal solche Ausstellungen mit meinen Malschülern organisieren. Weiterhin konnte ich in den vergangenen drei Jahren die größte Ausstellung von Hobbykünstlern in Deutschland im Rahmen der Aktion „Rostock kreativ“ in der Kunsthalle Rostock begleiten.

Gleichzeitig macht es mir immer wieder Spaß gemeinsam mit anderen freiberuflichen Künstlern Ausstellungen zu organisieren. Bei diesen Gemeinschaftsprojekten wie die Ausstellung Jazz meets Fine Arts bei den Eldenaer Jazz Evenings oder dem „see more jazz“ Festival in Rostock, die Ausstellung zum Flughafen Tegel, die Ausstellung zum Galopprennen auf Deutschlands ältesten Galopprennbahn in Heiligendamm oder unseren Ausstellungs- und Buchprojekt Faszination Sternzeichen habe ich die Zusammenarbeit und den Austausch mit meinen Kollegen genossen.  Immer mehr beschäftigte mich die Frage: Wie kann man das gemeinsame Malen und Ausstellen von Hobbykünstlern und Profis zusammenbringen?

.

Suche nach dem passenden Veranstaltungsformat

.

Neben der vielen Arbeit bei solchen Vorhaben, überwiegt die Freude und der Wert der gemeinsamen Erlebnisse, das gemeinsame Arbeiten und Malen sowie das Präsentieren der entstandenen Bilder. Also bin ich immer wieder auf der Suche nach Projekten, um solche Erlebnisse zu realisieren. Das gemeinsame Malen von Künstler hat eine lange Tradition, wenn man z.B. an die Künstlerkolonien denkt. Auch heute treffen sich immer wieder im Norden Deutschlands Künstler und malen gemeinsam. Das bekannteste Beispiel hierfür sind sicher die Norddeutschen Realisten, eine Gruppe von Künstlern und Künstlerinnen, die sich seit über 20 Jahren treffen, gemeinsam Plein Air malen und ausstellen.  Eine andere Gruppe von sieben Künstlern treffen sich seit 12 Jahren in Heringsdorf und malen in den Kaiserbädern das Meer. Ein anderes Treffen hatte das Kunstmuseum Schwaan organisiert. Hier hatten sich im 2015 12 Künstler getroffen und haben gemeinsam gemalt.  Diese Veranstaltungen sind oft durch feste Gruppen von Künstlern geprägt bzw. nur den Profis vorbehalten. Andere Organisatoren, wie der Berliner Watercolor Club, die Deutsche Aquarellgesellschaft oder ihren internationalen Schwesterorganisationen realisieren dann Veranstaltungen, die nur auf die Technik des Aquarells bezogen sind. Bei meinen Ausstellungsprojekten gemeinsam mit anderen Künstlern war es für mich gerade das Interessante, wenn Bilder und Zeichnungen in verschieden Techniken zu einem Thema entstanden sind und „nebeneinander“ hingen. Was ich suchte war eine Möglichkeit, wo Hobbykünstler und Profis in beliebiger Zusammensetzung treffen und in verschieden Techniken zusammen malen und ausstellen. Bei meinen Recherchen und Gesprächen tauchte immer wieder ein Veranstaltungsformat auf, die Plein Air Festivals.

.

Plein Air Festivals

.

Maike Josupeit, Dr. Wolfgang Rühle - Präsident des Doberaner Rennvereins, Frank Koebsch bei der Eröffnung der Ausstellung Faszination Galopper (c) Karina Sturm

Maike Josupeit, Dr. Wolfgang Rühle –  Frank Koebsch bei der Ausstellung Faszination Galopper (c) Karina Sturm

Maike Josupeit, eine Kollegin mit der ich gemeinsam im der Ausstellungsprojekt Faszination Galopper zusammengearbeitet habe, hatte mir von ihrer Teilnahme an Plein Air Festivals vorgeschwärmt. Maike hatte z.B. in Amsterdam beim Pintar Rapido –  oder in Irland beim Art in the Open – Festival gemalt. Schnell wurde klar, dass sich diese Festivals  international schon lange etabliert haben, hier einige weitere Beispiele

So ein Festival im Frühling an der Ostsee wäre ein Traum. Nach fast zwei Jahren Arbeit und Partnersuche kann ich sagen, die Idee für das gemeinsame Malen und Ausstellen von Hobbykünstlern und Profis ohne Begrenzung auf eine Technik an der Ostsee wird wahr. Ich freue mich auf meinem Blog das Plein Air Festival – Malen an der Ostsee vom 07. bis zum 15. Mai 2017 in Kühlungsborn ankündigen zu können.

.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee

Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

.

Wie und mit welchen Partnern das Festivals realisiert wird, werde ich in den nächsten Tagen auf meinem Blog vorstellen. Wenn Sie sich schon vor ab informieren, Workshops oder Veranstaltungen buchen wollen, an dem freien Malen und der Ausstellung teilnehmen wollen,

nutzen Sie doch schon die Web Seite des Plein Air Festivals – Malen an der Ostsee.

%d Bloggern gefällt das: