Kraniche auf den Wiesen am Kranorama (c) Frank Koebsch (8)

Kranichbeobachtungen am Kranorama


Kranichbeobachtungen am Kranorama

Unsere Ausflüge in die Natur im Rahmen der Malreise zu den Kraniche und Hirschen an der Ostsee.

Die Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee ist ein spannendes Angebot. Denn die Idee ist es ja, dass wir die Kraniche und Hirsche in der Natur beobachten, bevor wir unsere Tieraquarelle malen. Hierzu muss das Wetter mitspielen und wir müssen, das Glück haben, die Hirsche und die Kraniche in dieser Zeit beobachten zu können.

Über einige Etappen der Malreise hatte ich schon in den vergangenen Wochen berichtet. Hier noch einmal eine Zusammenfassung der ersten Tage. Im September meinte es der Wettergott gut mit uns. Nach einer kurzen Kennenlernrunde und eine Einführung in die Aquarellmalerei im Künstlerhaus Prerow haben wir einen Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort unternommen.  Wir waren unterwegs auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und haben in der Natur Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, … erlebt. Die Hirsche an der Ostsee sollten später dann Motive unserer Wild Life Motive werden. Nach dem wir im Künstlerhaus Prerow die Frage geklärt haben: Wie malt man einen Hirsch? sind unsere Aquarelle mit den Hirschen entstanden. Gemalt haben wir ein „Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch“. Zum Ausklang des Tages sind wir in das Kranichdorfes Bresewitz  gefahren, um den Einflug der Kraniche in den Barther Bodden zu beobachten. Wir haben eine wunderbare Sonnenuntergangsstimmung beim Einflug der Kraniche gesehen und haben erlebt, wie schön der Barther Bodden im Herbst sein kann. Um die Kraniche nicht „nur“ bei Sonnenuntergang zu beobachten, sind wir am nächsten Morgen vom Künstlerhaus Prerow durch die  Landschaften an der Ostsee gefahren, um Kraniche auf den Feldern zu beobachten. Unser Weg führte uns über Barth zum Kranorama. In Barth haben wir wieder Herr Ralf Schmidt vom NABU getroffen, der uns bei Kranichbeobachtungen im Rahmen der Malreise an die Ostsee mit seinem Wissen, Ferngläsern und Spektiven unterstützt hat. Am Kranichausguck beim Flemendorf haben wir einen Stopp eingelegt und hatten Glück. Auf dem Ausflug zur Beobachtungsplattform „Uns Kranichutkiek“ bei Flemendorf konnten bei schönsten Herbstwetter konnten wir die Kraniche erleben. Von dem Dach des Ausgucks hat man eine gute Sicht auf die Felder in der Umgebung. Es waren herrliche Momente dort. Aber nach einer Weile sind wir weitergefahren und wollten

am Kranorama Kraniche beobachten.

Jahr für Jahr unterscheiden sind die Erlebnisse in der Natur und die Kranichbeobachtungen im Rahmen einer Malreise an die Ostsee. Deshalb möchte ich aus als erstes ein paar Fotos  von den Kranichbeobachtungen am Kranorama und einige meiner  Kranich Aquarelle.

In der Nähe des Günzer Sees betreibt das Kranich Informationszentrum Groß Mohrdorf zwischen den Wiesen und Feldern seit vielen Jahren Beobachtungsplattformen. Um die Schäden für die Bauern durch die Zugvögel so gering wie möglich zu halten und die Beobachtungsmöglichkeiten zu verbessern werden seit Jahren dort Ablenkfütterungen organisiert. Das Kranorama wurde 2015 als Beobachtungsplattform errichtet, so dass sich dort ideale Bedingungen für Kraniche, Gänse und andere Zugvögel gibt. Es herrscht ein ständiges „Kommen und Gehen“ und man kann die Kranichen auf den Wiesen, bei der Landung und dem Start beobachten. Es sind herrliche Szenen, wenn man die Vögel des Glücks auf den Wiesen erlebt, sie einzeln oder im Formationsflug mit lautem Geschrei einschweben oder starten und die anderen Vögel in dieses Trompetenkonzert einstimmen.

Die Kraniche im Herbst haben uns fasziniert und so haben wir uns auf die Stunden im  Künstlerhaus Prerow gefreut, um unsere Kranich Aquarelle zu malen. Mit Hilfe der Ferngläser, Spektive und die Kameras konnten die majestätischen Kraniche gut beobachten und so haben wir einen Grundstein für unsere Wild life Aquarelle in den nächsten Tagen gelegt.

Aber vielleicht haben Sie ja auch einmal Lust mich bei der Kranichbeobachtungen in der Natur zu begleiten und zu malen. Wenn ja, dann melden Sie sich doch zu der Malreise zu den Kranichen oder Hirschen an der Ostsee oder zu der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark an.

Wenn Ihnen die Zeit bis in den Herbst zu lang ist und Ihnen unsere Kranich– und Wild life Aquarelle gefallen, dann habe ich noch einen weiteren Tipp für Sie. Hanka und ich laden Sie in unsere Ausstellung „Wildes Land“ in das Informationszentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe in das Zeughaus der Festung Dömitz ein. Hier können Sie einige unserer Aquarelle im Original erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..