Archiv

Posts Tagged ‘Traditionssegler’

Aquarelle aus dem Hafen von Gager

Aquarelle aus dem Hafen von Gager

sind typische Motive für Rügen Aquarelle

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Wenn ich im Rahmen der Malreisen Faszination Rügen auf dem Mönchgut unterwegs bin, da für uns sehr oft der Weg nach Gager. Der kleine Ort bietet in dem Hafen und der Marina von Gager eine Vielzahl von Motiven für maritime Aquarelle. Was genauso wichtig ist der Hafen bietet für uns Maler ausreichend Platz und zwischen den Hütten der Fischer von Gager auch ein wenig Schutz vor dem Wind.  Da der Hafen von Gager ein wunderbarer Ort zum Malen ist, ist es nicht verwunderlich, dass mit den Jahren einige Rügen Aquarelle mit Booten und Schiffen entstanden sind. Zu diesen maritimen Aquarelle gehören  die Bilder „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Boote in der Marina von Gager“, „Boote im Hafen von Gager“, „Hafen von Gager“ und „Abendlicht im Hafen von Gager“.

.

Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Da Boote und Schiffe typischen Motive für Rügen Aquarelle sind,  hatte ich auch einige Bilder in der Ausstellung „Faszination Mönchgut“ Anfang Mai gezeigt.  Gerit Grünheid und ich hatte im Breedehus in Middelhagen Aquarelle mit Motiven vom Mönchgut präsentiert. Urlauber und einheimische Besucher hatten die Ausstellung gut angenommen. Wir konnten aus unser Ausstellung „Faszination Mönchgut“ einige Drucke und Originale verkaufen. Eine meiner Bilder, dass seit einigen Tagen einen neuen Besitzer hat, ist das Aquarell „Hafen von Gager“. Ich hatte dieses Bild im vergangenen Herbst im Rahmen einer Malreise gemalt. Wie es Tradition ist, zeige ich die verkauften Bilder noch einmal auf meinem Blog. Dieses ist immer wieder für mich eine gute Gelegenheit mich von den verkauften Aquarellen zu verabschieden und den Käufern viel Freude mit ihrem neuen Bild zu wünschen.

Ein malerisches Bootsbauerseminar - Boote und Schiffe im Aquarell - Frank Koebsch in der Palette 2016 03

Ein malerisches Bootsbauerseminar – Boote und Schiffe im Aquarell – Frank Koebsch in der Palette 2016 03

Vielleicht gefallen Ihnen ja die Motive der Aquarelle aus dem „Hafen von Gager“ auch, dann habe ich einige Hinweise für Sie:

Ein neues Rügenaquarell aus dem Hafen von Gager

Ein neues Rügenaquarell aus dem Hafen von Gager

Der Hafen von Gager – ein wunderbarer Ort für Malreisen auf Rügen

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019 VS

Malreise Faszination Rügen

Heute möchte ich über die nächste Etappe unserer Malreise Faszination Rügen Ende September berichten. Wir hatten einen wunderbaren Herbst in Mittelhagen und haben von dem kleinen romantischen Ort auf dem Mönchgut die Insel erkundet. Zum Beispiel führte uns ein Ausflug zum Jagdschloss Granitz. Wir haben die wunderbare Farben der Buchenwälder Rügens genossen und haben das Jagdschloss Granitz im herbstlichen Ambiente gemalt. Aber was ist eine Malreise an die Ostsee ohne typische maritime Motive. Wenn es um Rügen Aquarelle geht, dann besteht bei den Malschülern sehr oft der Wunsch, dass wir Aquarelle von Booten malen. Rügen bietet hierfür mit den kleinen Häfen in den Dörfern und Städten längs der Ostsee und des Boddens wunderbare Möglichkeiten. In der Vergangenheit haben wir zum Beispiel in der Marina und dem Hafen von Gager, in Seedorf und Groß Zicker, an der Ruderbootfähre in Moritzdorf …. oder dem Strand nach Baabe Schiffe und Boote als Aquarell gemalt.  Im Hafen von Gager finden wir immer wieder genügend Platz, um unsere Staffeleien auf zu bauen und eine Vielzahl unterschiedliche Motive für maritime Aquarelle. In der Vergangenheit sind dort z.B. die AquarelleAbendlicht im Hafen von Gager“, „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Boote im Hafen von Gager“ und „Boote in der Marina von Gager“ entstanden. Auch dieses Mal haben wir unsere Plätze zum Malen zwischen den Fischerhütten gefunden und die Malschüler waren von dem Steg mit den Seglern und Kuttern begeistert.  Zur Beginn mache ich immer wieder eine Einweisung, ja schon fast ein kleines malerisches Bootsbauseminar, um Boote und Schiffe als Aquarell zu malen. Danach ging es dann mir ein paar Skizzen und einer Vorzeichnung weiter. Wir haben das Wetter und den wunderschönen Herbst auf Rügen genossen und haben Schritt für Schritt unsere Bilder gemalt. Doch sehen Sie selbst, hier ein paar Fotos von dem Tag, meine alten Aquarelle aus dem Hafen von Gager und …

.

Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

mein neues Rügen Aquarell mit Booten und Schiffen im Hafen von Gager. Ich habe mein Bild auf Aquarellpapier Cornwall 450 g/m2 rau von Hahnemühle gemalt. Das raue Aquarellpapier erlaubt es, im Zusammenspiel meiner Aquarellfarben von Schmincke die notwendigen Kontrasten für eine solche Szene zu realisieren. Es hat Spaß gemacht, wieder im Hafen von Gager zu malen, wie man an den Fotos und unseren Aquarellen sieht. Vielleicht haben Sie ja Lust bekommen, mich auf einer Malreise zu begleiten, dann finden Sie auf unser Web Seite unter der Rubrik Aquarellkurse und Malreise alle Informationen und Termine.

Ich freue mich schon auf das kommende Frühjahr, wenn wir wieder auf Rügen malen. Vielleicht führt uns dann ja ein Ausflug wieder in den Hafen von Gager 😉.


 

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Überlegungen zu Sommeraquarellen

 

Eigentlich wollte ich „nur“ Hankas Aquarell „Sommerboten“ hier auf meinem Blog vorstellen. Hanka hat ein wunderbares Ensemble farbiger Blumen und Blüten gemalt. Entstanden ist das Aquarell auf purer Lust an den Farben des Sommers. Hanka hat auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt, mit Verläufen und Lasuren ein ganz lockeres Blumenaquarell gemalt. Es ist schon spannend auf diese spielerische Weise seine Bilder zu erstellen.

 

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

 

Als ich dabei war, über eine mögliche Beschreibung für das Sommeraquarell nachzudenken, spukte mir die Frage im Kopf herum,

 

Was sind eigentliche typische Sommer Aquarelle?

 

Nun für uns gehört das Aquarell „Sommerboten“ auf jeden Fall dazu, denn die Farben und die Blüten machen Lust auf Sommer und wir haben dieses Motiv auch für unseren neuen Kalender für das Kalenderblatt August 2018 ausgewählt. Wenn sich die Kalenderblätter der vergangenen Jahre für die Monate Juni, Juli und August anschaut, dann findet man

 

 

.

eine Häufung von Blumen- und maritimen Aquarellen. Bei den maritimen Bildern spielen sicher die Gedanken an Urlaub und Ferien an der Ostsee eine Rolle. Sie wiederspiegeln am besten die Idee vom Sommer, Sonne, Strand und Meer … wieder. Hierzu gehört die Aquarelle „So viel Wasser“ und „Kleiner Schatz am großen Meer“ mit den spielenden Kindern am Strand genauso wie Boote und Schiffe. Viele dieser Bilder sind bei Ausflügen an die Seen und das Meer entstanden, die z.B. die Malreisen an die Ostsee oder auf Rügen. Die Aquarelle „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Ruderfähre Baabe – Moritzdorf“ und „Boote im Hafen von Gager“ sind solche Bilder, die ich auf einer Malreise auf Rügen gemalt habe. Aber auch die Aquarelle „Boote am See“ und „Päckchen im Hafen“ macht Lust auf Ferien am Wasser und die Hansesail Anfang August in Rostock. Wenn ich an solche Tage denken, dann gehören unbedingt zu Aquarellen von der Ostsee die Möwen dazu. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kalenderblätter der Sommermonate Möwen Aquarelle zeigen, wie die Bilder „Zielanflug“ und „Hallo“.

Bei den Blumenmotiven fällt die Häufung der Mohnaquarelle und Hortensienbilder auf. Aber auch Rosenaquarelle zeigen typische Sommerblüten und so ist bei dieser Auswahl auch das Bild „Rosen verbreiten Freude“ dabei. Bei der Suche nach dem Sommer kommt man an den Disteln und Kletten nicht vorbei und so zeigt ein Kalenderblatt das Aquarell „Distel als Hummellandplatz“. Abgerundet wird die Auswahl der Blüten durch die Bilder „Blütenpracht des Rhododendrons“ , „Rosa Blüten“ und dem Sonnenblumen AquarellSonnen strahlen“. Aus unserer Sicht sind Hortensienblüten ideale Motive für Sommeraquarelle. Deshalb hatten wir für unsere Kalender auch die Aquarelle „Ende Juli“, „Aufgeblüht“, „Verzauberte Blüten“ herausgesucht, denn auch die Hortensien zeigen für uns ganz typische Sommerfarben. Unübersehbar ist das ganz spezifische Sommerrot der Mohnblüten. Dieses leuchtende Rot und die Farben des Sommers machen die Mohnblüten zu typischen Sommermotiven. Doch schauen Sie selbst auf die Kalenderblätter mit den Mohnaquarellen, wie die Bilder „Kunterbunt“, „Mohn im Klostergarten“, „Schon wieder Juni“, „Randlage“, „Richtung Sonne“ und „verblüht“.

Abgerundet wird die Zusammenstellung durch das SpatzenaquarellPoolparty“, das Bild mit der Strandwanderung der Enten „Tagesordnungspunkt 2“ und  das Aquarell „Ein bunter Hühnerhof“.

Wenn man sich diese Kalenderblätter mit den Sommermotiven anschaut, dann ist es eine vielfältige Zusammenstellung mit ganz unterschiedlichen Aquarellen. Sind dieses nun typische Sommerbilder?

Welche Motive stellen Sie sich vor, wenn Sie an Sommeraquarelle denken?

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Plein Air Malen auf dem Mönchgut

.

Wenn ich im Rahmen der Malreise Faszination Rügen mit Malschülern unterwegs bin, um Boote und Schiffe zu malen, dann gibt es viele interessante Ort. Es macht immer wieder Spaß Boote und Schiffe in den kleinen Häfen von Rügen oder die Fischerboote direkt am Stand zu malen. Auf den vergangenen Malreise auf dem Mönchgut waren wir mehrmals im Hafen von GagerGroß Zicker, Seedorf und anderen Orten unterwegs. Der Hafen von Gager ist ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Aquarelle im Hafen von Gager entstanden sind, wie z.B. die Bilder „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Boote in der Marina von Gager“ und das Aquarell  „Abendlicht im Hafen von Gager“.

.

.

Außer schöne Motive für maritime Aquarelle  bieten die Marina und der Hafen Gager noch viel mehr Voraussetzungen für die Freilichtmalerei. Schon bei meinen Vorbereitungen der Malreisen nach Rügen war ich von den Möglichkeiten begeistert. In der Regel ist der Hafen am Bodden, der Hagenschen Wiek gut vor Wind geschützt. Wenn nicht, dann kann man sich an den Hütten der Fischer einen passenden Platz an der wettergeschützten Seite suchen. Sogar ein paar Regentropfen können die Hütten abhalten. Bei schönen Wetter können wir auf die Stege und so Boote und Schiffe haut nah entdecken oder in der näheren Umgebung den optimalen Standort für ein neues Rügenaquarell finden. Dazu gehört, dass mit dem Restaurant „Die alte Bootswerft“ die notwendige Infrastruktur für die Plein Air Malerei ergänzt wird.  Doch bei unsere Malreise im letzten Frühling auf Rügen sollte uns das Wetter einen Strich durch unsere Vorhaben machen. Wir haben uns bei Sonne im Hafen von Gager zum Malen niedergelassen. Aber mit starken Wind zogen Regenwolken über den Bodden und bald fing es an zu regnen. Was macht man bei schlechten Wetter auf einer Malreise?  Wir mussten unsere angefangenen Aquarelle einpacken. Aber dieses war für uns kein Problem. Wir haben mit den Eindrücken vor Ort und die Fotografie unsere maritimen Aquarelle in einer Ferienwohnung „to Hus“ der Familie Grünheid in Middelhagen fertiggestellt. Entstanden ist das Aquarell „Boote im Hafen von Gager“. Gemalt habe ich dieses Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2 rau von Hahnemühle. Doch sehe Sie selbst, hier ein paar Fotos von dem Tag mit Sonne und Regenwolken und mein neues Aquarell.

 

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Vielleicht gefällt Ihnen dieses Bild ja und Sie wollen auch demnächst auch Aquarelle mit Booten und Schiffen malen. Dann habe ich zwei Hinweise für Sie. In dem Artikel „Ein malerisches Bootsbauerseminar – Boote und Schiffe im Aquarell“ für die Zeitschrift Palette & Zeichenstift beschreibe ich, wie ich solche Aquarelle male. Oder kommen Sie doch einfach auf eine der nächsten Malreisen mit. Auf unserer Web Seite finden Sie eine Übersicht, Beschreibungen und Buchungsmöglichkeiten der Malreisen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Malreisen an die Ostsee und neue Aquarelle mit Booten in den Häfen. 😉

Boote und Schiffe im Aquarell

31. Mai 2016 2 Kommentare

Boote und Schiffe im Aquarell

Ein malerisches Bootsbauseminar – in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift 03 / 2016

.

„Boote und Schiffe haben es mir angetan. Ich bin in Rostock geboren und dort aufgewachsen. Später habe ich auf einer Werft gelernt und lebe heute noch in der Nähe der Ostsee. So ist meine Begeisterung für maritime Motive vielleicht nicht weiter verwunderlich. Heute sind es besonders die Szenen in den Häfen von Rostock, Hamburg oder in den vielen Orten, die wir in unseren Urlauben erkunden, die mich faszinieren. Es sind immer wieder schöne Motive zu entdecken – egal ob es das Feuerschiff in Hamburg, die AIDA oder die Windjammer bei der Rostocker Hanse Sail sind. Aber gleichzeitig begeistern mich auch die alten Kutter und Boote der Fischer an der Ostsee…“

 

Ein malerisches Bootsbauerseminar - Boote und Schiffe im Aquarell - Frank Koebsch in der Palette 2016 03

Ein malerisches Bootsbauerseminar – Boote und Schiffe im Aquarell – Frank Koebsch in der Palette 2016 03

.

Mit diesen Worten beginnt mein Artikel „Ein malerisches Bootsbauseminar – Boote und Schiffe im Aquarell“ für die Zeitschrift Palette & Zeichenstift. Die Motivation für den Artikel ist aus den Fragen und Erfahrungen aus meinen Aquarellkursen und Malreisen erwachsen. Wenn ich mit den „Landratten“ unter meinen Malschüler unterwegs bin und wir Boote oder Schiffe malen, dann tun dieses sich oft schwer die Form zu erfassen. Es gelingt ihnen viel einfacher, wenn wir uns die Motive anschauen, anfassen und erkunden warum und wie die Boote und Schiffe gebaut sind. Hieraus ist für meine Malkurse eine Reihe von Arbeitsblättern entstanden, die ich dann oft in den Malkursen durchgehe, damit die Malschüler ein besseres Verständnis dafür bekommen,

Da diese Arbeitsblätter in einem Artikel einer Zeitschrift keinen Platz haben, habe ich versucht die „Theorie des Bootsbaus“ mit einigen meiner maritimen Aquarelle und Erläuterungen zu vermitteln. Ich hoffe, dass es mir gelungen ist. Hier finden Sie die Aquarelle mit Booten und Schiffen aus dem Artikel und einige weitere Bilder.

.

.

Gerade das Malen in den kleinen Häfen längs der Ostsee macht immer wieder Spaß. Im Rahmen der Malreisen Faszination Ostsee und der Malreisen auf Rügen sowie bei anderen Gelegenheiten haben wir schon in den Häfen von Groß Zicker, Rerik, Saßnitz, SeedorfWarnemünde sowie wie Zeesboote und Traditionssegler im Hafen von Gager, Fischerboote am Strand von Baabe u.a. gemalt. Einige Aquarelle von meinen Malreisen sind inzwischen bereits Zeitzeugen, da sich das Gesicht der Häfen stark verändert. Aber auf die Hafencity und die Elbpromenaden von Hamburg mit den großen Pötten haben ihren Reiz. Vielleicht haben Sie auch Lust gemeinsam mit mir Boote und Schiffe in der Nähe von Kühlungsborn oder auf Rügen zu malen, dann finden Sie hier die aktuelle Übersicht und Buchungsmöglichkeiten der Malreisen. Oder melden Sie sich einfach hier oder unserer Webseite für den Newsletter an, dann verpassen Sie keinen Termin.

Palette & Zeichenstift 3 - 2016

Palette & Zeichenstift 3 – 2016

Es ist immer wieder spannend für die Palette Artikel zu schreiben. Ganz Dank an die Redaktion der Zeitschrift für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Leser der Palette für ihr Feedback.  Dieses ist bereits mein siebter Artikel in der Zeitschrift Palette & Zeichenstift 3 – 2016, hier die Links zu den anderen Veröffentlichungen:

Der nächste Artikel für den Herbst ist bereits in Arbeit. Aber zuerst kommt der Sommer und

ich freue mich schon auf neue Boote und Schiffe in Aquarell.

 

Boote und Schiffe als Motive für Rügen Aquarelle

ein

Boote und Schiffe als Motive für Rügen Aquarelle

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

.

Schiffe und Boote sind immer wieder wunderbare Motive für maritime Aquarelle. Im Rahmen der Aquarellkurse und Malreisen habe ich gemeinsam mit Malschülern schon in der Hamburger Hafencity und im Hamburger Hafen, während der Hanse Sail oder am Schweriner See gemalt. Aber besonders Spaß macht mir das Malen an der Ostsee.  Hier bin ich zuhause und gemalt haben wir schon Fischerboote am Strand, in den kleinen Häfen längs der Küste wie in Warnemünde, Rerik oder auf Rügen. Gerade die Insel Rügen ist ein willkommener Ort für Malreisen. Wir haben dort schon Zeesboote und Traditionssegler im Hafen von Gager und der Marina von Gager sowie Boote im Hafen von Groß Zicker und Saßnitz gemalt. Einer der letzten Ausflüge im Rahmen der Malreise „Faszination Rügen“ im Herbst 2015 führte uns zum Malen in den Hafen von Seedorf. Dort ist als weiteres maritimes Aquarell das Bild „Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen“ entstanden. Ich möchte heute dieses Aquarell in Zusammenhang mit einigen meiner älteren Bilder aus den kleinen Häfen Rügens vorstellen. Es sind Bilder, die ganz unterschiedliche Szenen, Boote und Schiffe darstellen. Einige von meinen Aquarellen fungieren in zwischen auch schon als Zeitzeugen, da sich in den vergangenen Jahren das Aussehen der Häfen stark verändert hat. Früher dominierten die Fischerei und heute sehr oft die Sportboote, wie im Hafen von Seedorf.

.

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich es das Bild „Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen“ mit meinen Aquarellfarben  von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um ein stimmungsvolles Aquarell mit Booten und Schiffen zu malen. Ich freue mich schon auf die kommenden Malreisen auf die Insel Rügen und an die Ostsee und die Chance dann weitere maritime Aquarelle zu malen. Vielleicht haben Sie auch Lust uns einmal zu begleiten, denn das Malen an der Ostsee macht immer wieder viel Spaß. Auf meiner Web Seite finden sie die aktuellen Termine, eine ausführliche Beschreibung und Buchungsmöglichkeiten für meine Malreisen.

Lassen Sie sich überraschen, in welchen der kleinen stimmungsvolle Häfen wir dann Boote und Schiffe für unsere Aquarelle finden werden 😉

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager

Ein neues maritimes Rügen Aquarell

.

Wenn ich auf Rügen unterwegs bin, dann zieht es mich zum Malen oft in die kleinen Häfen auf dem Mönchgut. Es ist einfach herrlich dort Boote und Schiffe als Aquarell zu malen. Mich faszinieren besonders die Häfen von Groß Zicker und Gager. Hier findet man immer wieder tolle Motive für maritime AquarelleIm Hafen von Groß Zicker habe ich schon oft gemalt, so dass einige meiner Aquarelle als Zeitzeugen für die Entwicklung dort gelten können. Aber eine wesentlich größere Auswahl an Motiven für Boote und Schiffe in Aquarell findet man im Hafen und der Marina von Gager.  Es ist einfach ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen. So sind im Hafen von Gager immer wieder Aquarelle entstanden, wie z.B. die Bilder „Boote in der Marina von Gager“ und „Abendlicht im Hafen von Gager“.  Im Rahmen der letzten Malreise auf Rügen hatten es uns die Traditionssegler und das Zeesboot im Hafen von Gager besonders interessiert. Hier die Aquarelle aus dem Hafen von Gager.

.

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich das AquarellZeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um auf Rügen Aquarelle zu malen. Aus diesem Grund hat das Bild auch seinen Platz in unserem neuen Kalender gefunden 😉

Wie gefällt Ihnen, das Aquarell „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“?

%d Bloggern gefällt das: