Kraniche auf den Feldern (c) Aquarell von Frank Koebsch

Rehe, Füchse und Kraniche auf den Feldern und Wiesen im Sommer


Rehe, Füchse und Kraniche auf den Feldern und Wiesen im Sommer

Motivsuche bei Ausflügen auf den sommerlichen Wiesen und Felder

 

Es ist spannend im Juli über die Wiesen und Felder zu streifen. Es ist die Zeit, in der die Wiesen und ersten Felder gemäht werden.  Ich unternehme immer wieder gerne Ausflüge in die Natur Mecklenburg – Vorpommerns, wandere über die Spielwiesen der Turmfalken, bin unterwegs im Reich der Hasen, Füchse und Rehe, beobachte Kraniche auf den Wiesen und entdecke Schmetterlinge als Farbtupfer in den Wiesen. So ist es auch selbstverständlich, dass Hasen, Kraniche, Rehe, Füchse Motive für unsere Wild Life Aquarelle sind. Auf meinen Ausflügen habe ich wenn möglich immer meine Kamera dabei, um ein paar Schnappschüsse von den Tieren aus Grundlage für meine Aquarelle zu machen. Heute möchte ich über meine Motivsuche bei Ausflügen auf sommerlichen Wiesen und Feldern berichten. Was mich immer wieder begeistert, ist das Farbspiel. Das helle Beige des reifen Getreides auf den Feldern oder das trockene Gras bzw. Reet im Zusammenspiel mit dem Sommerhimmel voller Schönwetterwolken und dem satten Grün bietet eine tolle Farbkombination in der Landschaft. Je nach Erntefortschritt werden Wiesen und Felder durch Heu- und Strohballen dominiert. Dieses war ein Motiv, dass ein Kunde und mich begeistert hat. Ich habe als Auftragsmalerei das SommeraquarellStrohballen“ gemalt. Aber wenn man auf den Wiesen und Feldern zwischen den Ballen unterwegs ist, kann trotz Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen viele Tiere beobachten. Einmal sind die Rehe sehr aktiv, denn von Mitte Juli bis Anfang August ist ihre Paarungszeit. Es waren tolle Szenen, die ich auf den Wiesen und Feldern rund um Sanitz erleben konnte. Ricken und ein Rehbock spielten in der Brunftzeit miteinander. Gleichzeitig waren konnte ich die halbwüchsigen Rehe im hohen Gras entdecken. Da gab es einen Moment, wo sich ein Reh und ich mich anschaute. So ist die Idee für das Aquarell „Kuck mal, wer da Kuckt“ entstanden. Unweit von den Rehen konnte ich Kraniche am Feldrand entdecken.  Kaum fing ich an die Vögel des Glücks zu beobachten, lief ein Rotfuchs durch die Wiese. Es war ein tolles Bild in der unmittelbaren Nähe der Rehe und Kraniche den Rotfuchs auf der Pirsch zu beobachten. Immer schön vorsichtig war Reinecke Fuchs unterwegs, um Mäuse zu jagen. Nicht immer hat man so viel Glück und kann viele Tiere auf engsten Raum beobachten. Es kann genauso spannend sein, eine Gruppe Kraniche allein versteckt in einer sommerlichen Wiese oder einem Feld zu beobachten.  Bei einem Ausflug rund um das Nationalparkdorf Boek hatten wir in den Felder Kraniche entdeckt. Es war ein schönes Erlebnis mitten im Sommer Kraniche bei Boek zu sehen. In der Regel bin ich im Herbst an der Müritz unterwegs, um Kraniche im Rahmen einer Malreise zu beobachten und zu malen. Von den Kranichbeobachtungen auf den Feldern an der Müritz und bei Sanitz sind immer wieder Kranich Aquarell entstanden. Nach den sommerlichen Ausflügen auf den Wiesen und Feldern mit Heu- und Strohballen hatte ich die Idee für ein neues Bild. Entstanden ist das Aquarell „Kraniche auf den Feldern“.  Doch sehen Sie selbst hier ein paar Fotos und Aquarellen von Rehen, Füchsen und Kranichen auf den Feldern und Wiesen im Sommer.

Kraniche auf den Feldern (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kraniche auf den Feldern (c) Aquarell von Frank Koebsch

Es hat Spaß gemacht nach den Ausflügen über die Wiesen und Felder die Bilder mit den Strohballen zu malen. Gemalt habe ich das Aquarell „Kraniche auf den Feldern“ mit meinem mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 24 x 32cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Kranich Aquarell die notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren, um die Kraniche in der Landschaft mit den Strohballen zu malen.

Wenn Ihnen mein Artikel mit den Fotos und Aquarellen von Rehen, Füchsen und Kranichen gefällt dann habe ich einige Tipps für Sie.

Bei Interesse an Ausflügen in die Natur und wenn Sie gemeinsam mit anderen Malschüler und mir Kraniche malen wollen, dann begleiten Sie mich doch auf eine meiner Malreisen, wie z.B.

oder

Bei Interesse an den Wild Life Aquarellen möchte ich Sie auf unsere geplante Ausstellung „Wildes Land“ ab den 30. September 2022 in der Festung Dömitz hinweisen. Hanka und ich zeigen dort anlässlich des Jubiläums 25 Jahre des Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe eine Auswahl unserer Aquarelle.

 

Die Ausstellung – Wildes Land – von Hanka & Frank Koebsch mit Ihren Wild life Aquarellen auf der Festung Dömitz
Die Ausstellung – Wildes Land – von Hanka & Frank Koebsch mit Ihren Wild life Aquarellen auf der Festung Dömitz

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Kraniche auf den Feldern“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

Aquarell „Kraniche auf den Feldern“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Kraniche auf den Feldern“ im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

215,00 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.