Frühlingsaquarell


Frühlingsaquarell

Frühlingsaquarell als Miniatur

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen bereits berichtet, dass ich das grau in grau an der Ostsee in diesem Winter (?) nicht mehr mag. Ich hatte deshalb einen Teil meiner Frühlingsbilder hervorgekramt und hier im Blog noch einmal gezeigt. Aber nicht genug damit, ich habe einen Auftrag ein großes Aquarell mit Blüten zu malen. Dafür bin ich auch dankbar, denn es ist eine willkommene Abwechslung nach der Arbeit an den Sternzeichen und unserem Projekt Berlin – Tegel, eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin.

.

Frühlingserwachen der Anemonen in Aquarell

.

Ich habe mich von dem Aquarell Frühling im Wald meiner Frau Hanka und dem Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen des vergangen Jahres anregen lassen. Um ein wenig locker zu werden, habe ich versucht die Buschwindröschen als Miniatur in Aquarell zu malen. Meine Miniaturen male ich oft auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm. Es hat richtig Spaß gemacht, mit frischen Farben die Motive des Frühlingserwachens der Anemonen auf das kleine Blatt zu zaubern.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefällt Ihnen mein Frühlingsaquarell als Miniatur?

About these ads
  1. Maike Josupeit
    9. Januar 2012 um 13:53 | #1

    Sehr schön geworden! Trotz dieser rauhen Oberfläche, mich würde bei so einem kleinen Format die grobe Textur stören, um so mehr bewundere ich Dein Blütenaquarell:)
    Gruß Maike

    • 9. Januar 2012 um 22:02 | #2

      Hallo Maike, ich habe mich an die Textur gewöhnt ;-) Wobei ich darf mir kein Portrait auf diesen Karten vornehmen. Danke für Dein Feedback. Frank

  2. 9. Januar 2012 um 18:36 | #3

    Ein schöner vorfristiger Frühlingsgruß ist das, Frank! Danke dafür :-)
    Die Postkarten sind, mal ganz abgesehen von der schönen Dose, wirklich klasse! Wellen sich nicht, die Textur kommt mir entgegen – ein Format für schnelle und kleine Arbeiten!

    • 9. Januar 2012 um 22:00 | #4

      Hallo Cordula, danke für Deine Zeilen. Da ich oft mich großen Flächen arbeite, stellen die kleinen Karten oft eine besondere Herausforderung da. Beste Grüße Frank

  3. 11. Januar 2012 um 13:10 | #5

    Ach ist das schön das ich nicht allein bin mit dem Glauben an den Frühling!
    Ich nutze auch gern diese kleinen Karten.
    Sind wunderschön die Anemonen.
    Lieber Gruß aus Berlin an die See
    Manu

    • 14. Januar 2012 um 17:35 | #6

      Hallo Manu, danke für Deine Zeilen und das Feedback zu meinem Bild. Die Grüße gebe ich sehr gerne zurück. Beste Grüße von der Ostsee – Frank

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.094 Followern an

%d Bloggern gefällt das: